Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 18.11.2014, 12:00 Uhr

    Arminias Reserve-Torwart Peters fällt länger aus

    Bielefeld (pep). Jarno Peters wird dem DSC Arminia unbestimmte Zeit fehlen. Der Reserve-Torwart hatte sich im Westfalenpokalspiel gegen Beckum verletzt und unterzog sich einer Arthroskopie. Peters' Kniescheibe war nach einem Kontakt mit einem gegnerischen Spieler herausgesprungen. Während der Operation sollten Knorpel und Knochensplitter entfernt werden. Der DSC wird wegen des Ausfalls seiner Nummer zwei kurzfristig nicht auf dem Transfermarkt reagieren... weiterlesen auf Neue Westfälische

  • 18.11.2014, 07:11 Uhr

    Arminias Jarno Peters am Knie operiert

    Verletzt: Jarno Peters muss den Platz verlassen. Bielefeld (nw). Bei DSC-Profi Jarno Peters wurde am Montag ein operativer Eingriff am rechten Knie vorgenommen. Der 21-jährige Torwart hatte sich am vergangenen Donnerstag im Pokalspiel gegen den SC Roland Beckum bei einem Foul am Knie verletzt. Dabei zog sich Peters eine Kapselverletzung nach Luxation der Kniescheibe zu, die von DSC-Mannschaftsarzt Dr. Andreas Elsner operativ versorgt wurde.[mehr auf Neue Westfälische]

  • 18.11.2014, 07:10 Uhr

    Arminias Jarno Peters am Knie operiert

    Bielefeld (nw). Bei DSC-Profi Jarno Peters wurde am Montag ein operativer Eingriff am rechten Knie vorgenommen. Der 21-jährige Torwart hatte sich am vergangenen Donnerstag im Pokalspiel gegen den SC Roland Beckum bei einem Foul am Knie verletzt. Dabei zog sich Peters eine Kapselverletzung nach Luxation der Kniescheibe zu, die von DSC-Mannschaftsarzt Dr. Andreas Elsner operativ versorgt wurde.

  • 14.11.2014, 21:32 Uhr

    Peters´ Verletzung trübt Arminias Pokalsieg

    Bitter: Jarno Peters wird mit einer Knieverletzung von Michael Schweika (l.) und Sven Bockermann vom Platz gebracht. Bielefeld. Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld hat das Viertelfinale im Westfalenpokal erreicht. 1.217 Zuschauer in der Schüco-Arena sahen einen 5:0- (1:0)-Sieg gegen den Oberligisten SV Roland Beckum. Die Tore erzielten Marc Lorenz (15. und 60.) sowie Sebastian Hille (63. und 72.) und Sebastian Schuppan (77.). Pechvogel auf Bielefelder Seite war Torwart Jarno Peters, der in der 22. Minute nach einem Foul von Laumann mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden musste... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 14.11.2014, 17:45 Uhr

    Arminia unterliegt Bochum im Testspiel

    Ohne Tor: Arminia-Stürmer Pascal Testroet (Mitte) blieb gegen Bochum ohne Treffer. Harsewinkel (uwe). Drittligist Arminia Bielefeld hat in einem geheimen Testspiel gegen den VfL Bochum auf dem Gelände der Marienfelder Klosterpforte den Kürzeren gezogen. Dabei machte die Leistung der Arminen bei der 0:2-Niederlage aber Mut für die verbleibenden fünf Spiele bis zur Winterpause. Der DSC begann gegen den Zehntplatzierten der 2. Liga als bessere Mannschaft, kamen in der ersten Hälfte auch zu vielversprechenden Einschussmöglichkeiten, das Tor erzielte allerdings Bochums Michael... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 14.11.2014, 17:37 Uhr

    Arminia unterliegt Bochum im Testspiel

    Harsewinkel (uwe). Drittligist Arminia Bielefeld hat in einem geheimen Testspiel gegen den VfL Bochum auf dem Gelände der Marienfelder Klosterpforte den Kürzeren gezogen. Dabei machte die Leistung der Arminen bei der 0:2-Niederlage aber Mut für die verbleibenden fünf Spiele bis zur Winterpause. Der DSC begann gegen den Zehntplatzierten der 2. Liga als bessere Mannschaft, kamen in der ersten Hälfte auch zu vielversprechenden Einschussmöglichkeiten... weiterlesen auf Neue Westfälische

  • 14.11.2014, 15:35 Uhr

    Peters´ Verletzung trübt Arminias Pokalsieg

    Bielefeld. Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld hat das Viertelfinale im Westfalenpokal erreicht. 1.217 Zuschauer in der Schüco-Arena sahen einen 5:0- (1:0)-Sieg gegen den Oberligisten SV Roland Beckum. Die Tore erzielten Marc Lorenz (15. und 60.) sowie Sebastian Hille (63. und 72.) und Sebastian Schuppan (77.). Pechvogel auf Bielefelder Seite war Torwart Jarno Peters, der in der 22. Minute nach einem Foul von Laumann mit einer Knieverletzung ausgewechselt werden musste... weiterlesen auf Neue Westfälische

  • 13.11.2014, 19:38 Uhr

    Arminia: Arminia im Westfalenpokal gegen Roland Beckum

    Auf dem Sprung: Arminias Angreifer Pascal Testroet (r.), hier mit dem Erfurter Stefan Kleineheismann. Arminia
    Bielefeld (pep). Die Arminen stehen zwar unter den letzten 16 Teams im DFB-Pokal, das Achtelfinale des Westfalenpokals nehmen sie deshalb aber nicht minder ernst. "Das ist ein absolutes Pflichtspiel und läuft nicht so am Rande mit. Wir wollen uns wieder qualifizieren", sagt Arminias Trainer Norbert Meier. Heute Abend empfangen die Arminen den Oberligisten Roland Beckum um 19.30 Uhr in der Schüco-Arena. Da die Beckumer, die ursprünglich Heimrecht besaßen, auf einem Kunstrasen spielen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 13.11.2014, 19:00 Uhr

    Arminia im Viertelfinale des Westfalenpokals

    Bielefeld (frz). Auch im Achtelfinale ist Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld seiner Favoritenrolle gerecht geworden, wenn auch mit etwas Verspätung. Nach Westfalenpokalsiegen gegen Regionalligist SV Rödinghausen (1:0) und A-Ligist TuS Westfalia Vorhelm (8:0) besiegten die Bielefelder am Donnerstagabend Oberligist SC Roland Beckum mit 5:0 (1:0). Die Tore erzielten Marc Lorenz (15. und 60. Minute) Sebastian Hille (63. und 72.) und Sebastian Schuppan (77.). Vor 1... weiterlesen auf Neue Westfälische

  • 13.11.2014, 16:34 Uhr

    Arminia im Viertelfinale des Westfalenpokals

    Torschütze: Arminias Marc Lorenz (Mitte) traf zum 1:0. Bielefeld (frz). Auch im Achtelfinale ist Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld seiner Favoritenrolle gerecht geworden, wenn auch mit etwas Verspätung. Nach Westfalenpokalsiegen gegen Regionalligist SV Rödinghausen (1:0) und A-Ligist TuS Westfalia Vorhelm (8:0) besiegten die Bielefelder am Donnerstagabend Oberligist SC Roland Beckum mit 5:0 (1:0). Die Tore erzielten Marc Lorenz (15. und 60. Minute) Sebastian Hille (63. und 72.) und Sebastian Schuppan (77.). Vor 1.217 Zuschauern musste schon in... [mehr auf Neue Westfälische]