Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 19.07.2014, 20:12 Uhr

    Arminias Kader nimmt langsam Gestalt an

    Geht nach Bremen: Arminias Patrick Mainka Bielefeld. Die Abwechslung tat den Profis von Arminia Bielefeld sichtlich gut: Entspannt und gut gelaunt traf man sich im weiten Rund der Schüco Arena zum offiziellen Fototermin, scherzte und lachte und fand sogar Zeit, die Autogrammwünsche etlicher junger Fans zu erfüllen. Zwischen Trainingseinheiten und dem Testspiel gegen Hannover 96 am Samstag zeichnete sich dabei auch ein Bild des zukünftigen Drittliga-Kaders ab. John Junior Nkomb-Nkomb, Testspieler von Paris St... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 18.07.2014, 19:48 Uhr

    Arminia: Arminia: Kaderplanung geht weiter

    Wieder da: Arminias Christian Müller, hier mit Co-Trainer Uwe Speidel, kann wieder dosiert trainieren Arminia
    Bielefeld. Von einem "Derby" zu sprechen, wäre wohl ein wenig überzogen, dennoch hat es Arminias erster Gegner im Westfalenpokal durchaus in sich: Der DSC muss zu den aufstrebenden Ostwestfalen vom SV Rödinghausen reisen. Ein "schweres Los", finden die Verantwortlichen, zumal man im vergangenen Jahr gleich mehrfach Bekanntschaft mit den Rödinghausern machte. Und die fielen nicht eben positiv aus. Es war im Oktober vergangenen Jahres, als Arminia zu einem Benefizspiel zugunsten der Kinderklinik... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 18.07.2014, 12:35 Uhr

    Schon jetzt 3.700 Dauerkarten verkauft

    Die Aufbruchstimmung rund um Arminia Bielefeld hält an. Schon jetzt, bereits acht Tage vor Saisonstart, wurden rekordverdächtige 3.700 Dauerkarten verkauft. Zum Vergleich: Vor der letzten 3.Liga-Saison 12/13 verkaufte der DSC zum selben Zeitpunkt 2.300 Dauerkarten. Wie Tim Santen (Leiter Medien & Kommunikation des DSC) erklärt, möchte der DSC bis zum ersten Heimspiel gegen den Halleschen FC am Samstag, den 2. August, nun die Marke von 4.000 Saisontickets durchbrechen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 17.07.2014, 21:31 Uhr

    Drittliga-Trainer favorisieren Arminia

    Engagierte Arbeitsweise: Arminia Bielefelds Trainer Norbert Meier gibt Anweisungen Bielefeld. Arminia Bielefelds Trainer Norbert Meier lässt sich nicht in die Karten schauen. Auf die Frage des Fachblattes Kicker nach den Favoriten für die Aufstiegsplätze in der Drittligasaison 2014/15 sagte Meier: "Die Dichte an der Spitze wird sehr groß sein. Unser Ziel ist es, eine gute Rolle zu spielen", lautete sein Kommentar. Meiers Kollegen in dieser Spielklasse haben sich klarer festgelegt. Sie haben den ostwestfälischen Zweitligaabsteiger mit 15 Nennungen als Aufstiegsfavoriten Nummer... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 17.07.2014, 16:09 Uhr

    Arminias offizielles Mannschaftsfoto

    Arminias offizielles Mannschaftsfoto: Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld hat am Donnerstag die offzielle Mannschaft für die Drittliga-Saison 2014/2015 vorgestellt. Hintere Reihe von links nach rechts: Mannschaftsarzt Andreas Elsner, Physiotherapeut Michael Schweika, Physiotherapeut Sven Bockermann, Julian Börner, Manuel Hornig, Daniel Brinkmann, Fabian Klos, Jerome Propheter, Sebastian Schuppan, Rainer Schonz and Dirk Westerhold. Mittlere Reihe von links nach rechts: Torwarttrainer Marco Kostmann, Efthimios Kompodietas... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 17.07.2014, 15:35 Uhr

    Patrick Mainka wechselt nach Bremen

    Verläßt Arminia: Patrick Mainka Bielefeld (nw). Mittelfeldspieler Patrick Mainka verlässt den DSC Arminia Bielefeld mit sofortiger Wirkung und spielt künftig für die U23 des SV Werder Bremen. Dies teilte der Verein am Donnerstagnachmittag mit. Mainka gehörte seit der vergangenen Saison Arminias Profikader an. In der abgelaufenen Spielzeit kam er ein Mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz. Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Derweil wurde der Vertrag mit Mittelfeldspieler Olcay Turhan aufgelöst... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 17.07.2014, 11:23 Uhr

    JAB Anstoetz auf Arminias Ärmel

    Ärmel-Sponsor: Das Logo von JAB Anstoetz wird künftig auch das Trikot von Pascal Trestoet zieren. Bielefeld (nw). Ab sofort wird das Logo der JAB Anstoetz Group die Trikotärmel von Arminia Bielefelds Drittligaprofis zieren, teilt der Club in einer Presseerklärung mit. Die Bielefelder Unternehmensgruppe und der DSC haben sich auf ein Ärmel-Sponsoring für die anstehende Saison geeinigt. Ralph Anstoetz, geschäftsführender Gesellschafter der JAB Anstoetz Group, wird in der Mitteilung folgendermaßen zitiert: "Bekanntermaßen fühlen wir uns dem DSC sehr verbunden. Vor dem entscheidenden Spiel gegen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 16.07.2014, 19:36 Uhr

    Arminia: Florian Dick verstärkt die Defensive

    Neuzugänge unter sich: Bei seinem ersten Tag lernte Florian Dick (l.) auch Julian Börner kennen. Bielefeld. Die Spatzen pfiffen es seit Tagen schon von den Dächern, jetzt ist es offiziell: Florian Dick wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zu Arminia Bielefeld. Am Montag gab der Verein die Verpflichtung des Rechtsverteidigers bekannt, wenig später stand er bereits mit seinen neuen Teamkollegen auf dem Trainingsplatz. Mit dem 29-Jährigen nimmt der DSC einen erfahrenen Profi für die Mission Wiederaufstieg unter Vertrag. Fünf Jahre lang schnupperte Dick beim Karlsruher SC Erst- und Zweitligaluft... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 16.07.2014, 15:55 Uhr

    Detmold: Schmerzensgeld für Ex-Arminen Kopp nach Unfall an Bahnübergang in Detmold

    An der Unglücksstelle: Roland Kopp Detmold
    Detmold (lnw). Der ehemalige Arminia-Fußballprofi Roland Kopp kann sich nach einem Unfall an einem Bahnübergang berechtigte Hoffnungen auf ein Schmerzensgeld machen. Das Landgericht Detmold erteilte am Mittwoch den Hinweis, dass die Beklagten grundsätzlich den Schaden des Mannes erstatten müssten, sagte Gerichtssprecherin Anke Grudda. Bedenken gebe es noch wegen der Höhe des geforderten Schmerzensgeldes. Kopp verlangt von der Deutschen Bahn als Gleisbesitzer... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 16.07.2014, 10:41 Uhr

    Arminia im Westfalenpokal gegen Rödinghausen

    Bielefeld (-sg-). Hammerlos in der 1. Runde des Westfalenpokals: Frußball-Drittligist Arminia Bielefeld muss beim aufstrebeneden Regionalligisten SV Rödinghausen antreten. Angesetzt ist die Runde für Sonntag, 10. August 2014, 15 Uhr. Die Spieltermine sind aber nicht verbindlich, da Pflichtspieltermine (Meisterschaft) der beteiligten Vereine - insbesondere die der 3. Liga und Regionalliga - Vorrang haben. Arminia empfängt einen Tag vorher den VfL Osnabrück zum Derby (Anstoß 14 Uhr)... [mehr auf Neue Westfälische]