Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 23.01.2014, 09:48 Uhr

    Absage an Slowenen: Elsner zu teuer für Arminia

    Wird kein Armine: Rok Elsner ist zu teuer für den DSC. Belek. Arminia Bielefeld wird Defensivspieler Rok Elsner (27) nicht verpflichten. Das gab Samir Arabi, der Sportchef des Fußball-Zweitligisten, am Donnerstag im türkischen Trainingslager bekannt. Das Gehalt des Spielers sei für Arminia zu hoch, erklärte Arabi. Elsner war bis Mittwoch Trainingsgast des DSC und hatte zuletzt im Testspiel gegen Rapid Wien (1:0) als Innenverteidiger und als defensiver Mittelfeldspieler agiert. "Als Sechser hat er mir gut gefallen, aber die Forderungen seines... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 22.01.2014, 16:26 Uhr

    Video-Interview mit Ex-Armine Böhme zum 40. Geburtstag

    Wieder im Profigeschäft: Jörg Böhme Belek (dpa). Das Gesicht kommt auch dem einen oder anderen neutralen Zaungast bei den Übungseinheiten des FC Energie bekannt vor. Beim Cottbuser Fußball-Zweitligisten gibt ein Ex-Vizeweltmeister mit die Kommandos, das ist neu. Jörg Böhme, als Spieler stets ein kantiger und direkter Typ, treibt seit Beginn dieses Jahres als Co-Trainer die Lausitzer Profis an. "Es ist schon ein riesengroßer Unterschied, ob du Spieler oder Trainer bist. Aber eins ist klar, ich will immer gewinnen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 22.01.2014, 16:19 Uhr

    Blog aus Belek: Fußballer und Handys

    Blog aus Belek
    Belek. In öffentlichen Verkehrsmitteln ist es üblich, dass sich Reisende seit einigen Jahren nur noch höchst selten mit anderen Mireisenden oder der vorbeiziehenden Landschaft beschäftigen. Gesprächsansätze miteinander werden sogar als störend und manchmal sogar als bedrohend empfunden. Da will doch nicht etwa einer was von mir, lauten die Ängste derjenigen, die sich statt dessen lieber geistig zurückziehen und sich ihrem kleinen rechteckigen Spielzeug widmen: dem Handy... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 22.01.2014, 14:43 Uhr

    Geldstrafe für Arminias Sportchef Arabi

    DSC-Sportchef: Samir Arabi Frankfurt (nw). Samir Arabi ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe von 1.000 Euro belegt worden. Der Sportliche Leiter des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld hatte sich nach dem 2:4 im Meisterschaftsspiel bei Union Berlin am 21. Dezember vergangenen Jahres unsportlich gegenüber dem Schiedsrichtergespann geäußert. Arabi hat dem Urteil zugestimmt, damit ist es rechtskräftig.[mehr auf Neue Westfälische]

  • 21.01.2014, 13:09 Uhr

    Arminen als Jongleure

    Konzentriert: Jarno Peters, Marcel Appiah, Patrick Schönfeld und Fabian Klos (v. l.) arbeiten mit Tennisbällen. Belek. Im Trainingslager des Fußball-Zweitligisten Arminia Bieleld wird in den ersten 20 Minuten des Frühtrainings mit Tennisbällen jongliert. Um die Konzentration, Koordination und Handlungsschnelligkeit seiner Spieler im Abstiegskampf zu verbessern, setzt Trainer Stefan Krämer auf die Kenntnisse von Efthimios Kompodietas. Der 48-Jährige, der in den frühen 80er-Jahren als Profi bei den Arminen spielte und aufgrund mehrerer Knieverletzungen seine Laufbahn früh beenden musste... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 21.01.2014, 13:01 Uhr

    Ben Sahar kommt zu Arminia

    Neuer Spieler: Ben Sahar Bielefeld (n). Der DSC Arminia Bielefeld hat Ben Sahar von Hertha BSC Berlin verpflichtet. Dies teilte der Verein am Dienstagmittag in einer Pressemeldung mit. Der 24-jährige israelische Offensivspieler wird bis zum 30. Juni 2014 auf Leihbasis für Arminia spielen. Anschließend besitzt er beim Bundesligisten in Berlin noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Vor seiner Station in Berlin war Sahar bereits für international renommierte Vereine wie Chelsea London, AJ Auxerre und Espanyol Barcelona... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 21.01.2014, 11:37 Uhr

    Arminia: Renneke, Mainka und Schmidt bereiten Arminia Freude in Belek

    Strahlen um die Wette: Arminias Youngster Bashkim Renneke, Patrick Mainka und Pascal Schmidt (v. l.). Arminia
    Belek. Sie heißen Patrick Mainka, Pascal Schmidt und Bashkim Renneke und gelten als Hoffnungsträger für die Zukunft beim Zweitligisten Arminia Bielefeld. Dieses Trio schnuppert in Belek Profiluft, um noch enger an die erste Mannschaft herangeführt zu werden. Pascal Schmidt, 22 Jahre jung, kam vor der Saison von Schalke 04 II zu den Arminen und hat sich auf Anhieb als Torjäger einen Namen gemacht – allerdings nur in der U 23, die auch dank seiner elf Treffer die Tabelle souverän anführt und gute... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 21.01.2014, 07:19 Uhr

    Blog aus Belek: Die guten alten Zeiten

    Zu den Gegebenheiten von Trainingslagern gehören unter den Journalistenkollegen nach Feierabend das Austauschen von Anekdoten aus früheren Zeiten. Immer wieder werden gerne Geschichten erzählt, in denen beispielsweise Ernst Middendorp die zentrale Rolle spielt. Die jüngeren Kollegen staunen, wenn die Alten so richtig vom Leder ziehen und sich dabei genüsslich auf die Schenkel klopfen. Gelacht und gestaunt, was damals so alles möglich war, wird immer wieder - selbst bei der x-sten Wiederholung... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 20.01.2014, 18:45 Uhr

    Ben Sahar im Arminia-Trainingslager eingetroffen

    Handschlag: Arminia-Coach Stefan Krämer begrüßt Ben Sahar in Belek. Belek (frz/clu). Am Montagabend traf auch Ben Sahar in Belek im Trainingslager von Arminia Bielefeld ein. Der Neuzugang von Hertha BSC, der bis zum 30. Juni 2014 ausgeliehen wird, wurde von Coach Stefan Krämer begrüßt. Den Vertrag aber wird der 24-Jährige erst am Dienstag unterzeichnen. Mannschaftskapitän Manuel Hornig konnte wegen Magenproblemen weder am Training teilnehmen, noch das Testspiel gegen Rapid Wien bestreiten. Auch Thomas Hübener muss derzeit aussetzen, nachdem er beim... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 20.01.2014, 16:17 Uhr

    Arminia Bielefeld siegt im Test 1:0 gegen Rapid Wien

    Kampf um den Ball: Arminia Bielefeld gewinnt das Spiel gegen Rapid Wien verdient mit 1:0. Belek (frz/clu/lnw). Arminia Bielefeld hat sein erstes Testspiel im Trainingslager von Belek gewonnen. Gegen Rapid Wien setzten sich die Arminen mit 1:0 (1:0) durch. Für den verdienten Sieg sorgte Angreifer Fabian Klos mit seinem Treffer in der 16. Minute nach einem Zuspiel von Philipp Riese. Klassenunterschiede zwischen den beiden Teams waren während des Testspiels nicht wirklich erkennbar. Erstligist Rapid Wien steht derzeit auf dem dritten Platz der österreichischen Liga und befindet sich wie... [mehr auf Neue Westfälische]