Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 10.03.2014, 20:25 Uhr

    Bielefeld: Arminia Bielefeld - Mit neuer Startelf zu neuem Mut

    Arminia feiert: Bielefeld
    Bielefeld. Arminia Bielefeld lebt. Mit dem 1:0 Heimsieg gegen Erzgebirge Aue verkürzte der DSC den Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz vorerst auf zwei Punkte. Dass die Arminen den ersten Dreier in diesem Jahr holten, lag nicht zuletzt am wiedererstarkten Goalgetter Fabian Klos - und an der überraschenden Aufstellung des neuen Trainers Norbert Meier. In seinem ersten Heimspiel hatte der Coach eine neuformierte Elf auf den Rasen der Schüco-Arena geschickt. Größte Überraschung war der Einsatz... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 10.03.2014, 15:45 Uhr

    Herford: Kentschs Kündigung vom MSV Duisburg nicht rechtmäßig

    Klagt gegen den MSV Duisburg: Roland Kentsch. Herford
    Duisburg/Herford. Roland Kentsch, Ex-Geschäftsführer von Arminia Bielefeld aus Herford, hat gute Aussichten ein Verfahren gegen seinen letzten Arbeitgeber MSV Duisburg für sich zu entscheiden. Vor der Kammer für Handelssachen am Duisburger Landgericht ließ Richterin Antje Reim nach einem Bericht der WAZ durchblicken, dass die fristlose Kündigung Kentschs zum 13. Juni 2013 unwirksam sei, da nur Klubchef Udo Kirmse und nicht noch ein weiteres Vorstandsmitglied unterzeichnet habe... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 08.03.2014, 12:15 Uhr

    Arminia Bielefeld siegt mit Leidenschaft

    Siegtreffer: Bielefelds Fabian Klos (l) läuft nach seinem Treffer zum 1:0 zu seinem Teamkollegen Patrick Schönfeld. Im Hintergrund der Bielefelder Marcel Appiah und Aues Torhüter Martin Männel (r). Bielefeld (nw). Die Hoffnung ist zurück in Bielefeld. Arminia Bielefeld hat in einem leidenschaftlichen Spiel gegen Erzgebirge Aue einen verdienten 1:0-Heimsieg eingefahren. Den Siegtreffer erzielte Fabian Klos in der 43. Minute. Arminia Bielefeld sendet damit ein Lebenszeichen im Abstiegskampf. Mit 1:0 behalten die Bielefelder gegen Erzgebirge Aue die Oberhand. In einer kampfbetonten Partie vergibt Klos zunächst aus fünf Metern die Führung für den DSC (10.). Besser macht es der Stürmer kurz vor... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 07.03.2014, 16:58 Uhr

    Arminia: Martialische Worte im Abstiegskampf

    Wille, Leidenschaft und Begeisterung: Arminias Trainer Norbert Meier fordert von seinen Spielern vollen Einsatz. Bielefeld (nw). Im Abstiegskampf bedienen sich Fußballtrainer oftmals martialischer Sprache. Da ist von Wille, Leidenschaft und Begeisterung die Rede sowie dass der Kampf angenommen werden muss. Auch Arminia Bielefelds neuer Coach Norbert Meier wählt diese Worte, denn für den DSC ist das Heimspiel gegen den FC Erzgebirge Aue (Samstag, Anpfiff 13 Uhr) fast schon die letzte Chance, um den Anschluss zum rettenden Ufer nicht zu verlieren. Der Gegner reist mit breiter Brust nach Ostwestfalen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 06.03.2014, 20:13 Uhr

    Als die Arminia-Welt noch in Ordnung war

    Kollektiver Jubel: Nach dem Sieg im September 2013 in Aue feierten die Arminia-Kicker mit den Fans. Bielefeld. An einem Freitag, dem 13. September 2013, herrschte beim Zweitligaaufsteiger Arminia Bielefeld nach dem 2:0-Auswärtssieg am 7. Spieltag in Aue (Tore von Müller und Riese) für einige wenige Tage eine Stimmungslage, die zwischen großer Zufriedenheit und ein wenig Euphorie lag. Der Nobody aus Ostwestfalen kletterte in der Tabelle auf Relegationsrang drei, was zweifelsfrei als große Sensation zu werten war. Knapp sechs Monate später hat sich die Situation dramatisch verändert... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 06.03.2014, 12:18 Uhr

    Arminia zweimal samstags

    Bielefeld. Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat die Anstoßzeiten der 2. Bundesliga-Spieltage 29 und 30 festgelegt. Arminia muss zweimal samstags ran. 29. Spieltag Freitag, 04. April Energie Cottbus - Dynamo Dresden (18.30) SC Paderborn - Fortuna Düsseldorf (18.30) VfR Aalen - FSV Frankfurt (18.30) Samstag, 05. April 1. FC Köln - Arminia Bielefeld (13.00) SV Sandhausen - FC St. Pauli (13.00) Sonntag, 06. April 1. FC Kaiserslautern - VfL Bochum (13.30) 1860 München - Karlsruher SC (13... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 05.03.2014, 21:01 Uhr

    Arminias Trainer Meier setzt auf geduldiges Offensivspiel gegen Aue

    Möchte Dinge verbessern:  Bielefelds neuer Trainer Norbert Meier. Bielefeld. Arminias neuer Trainer Norbert Meier feiert am Samstag gegen Aue sein Heimdebüt. Im Interview mit Jörg Fritz und Peter Burkamp verdeutlicht der 55-jährige Fußball-Lehrer, dass er noch einiges verändern will und besonders die Position von Stürmer Fabian Klos verbessern möchte. Meier glaubt an das Potenzial seiner Mannschaft: "Es ist immer ein positiver Grundgedanke da." Herr Meier, in Düsseldorf gab es 35 starke Minuten von Arminia. Wie viele sind gegen Aue nötig... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 05.03.2014, 08:46 Uhr

    Alpecin bleibt Arminia treu

    Bleibt Arminia treu: Der Haupt- und Trikotsponsor Alpecin. Bielefeld (nw). Arminias Haupt- und Trikotsponsor sieht die aktuelle Situation beim DSC mit Sorge – bleibt aber optimistisch. Eduard Dörrenberg, als geschäftsführender Gesellschafter der Dr. Wolff-Gruppe, hat den Arminen auch in Aussicht gestellt, in der dritten Liga als Trikotpartner treu zu bleiben, sagte er gegenüber Radio Bielefeld. Die dritte Liga sei zwar nicht der Markt, auf dem sich Alpecin gerne präsentieren würde, sagte Dörrenberg zum Bielefelder Lokalsender... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 04.03.2014, 19:37 Uhr

    Erschwerte Zukunftsplanungen für Arminia

    Bielefeld. Die jüngsten personellen Veränderungen beim Zweitligisten Arminia Bielefeld bedeuten einen erheblichen Mehraufwand an Arbeit für Geschäftsführer Marcus Uhlig, dessen Problemberg an Akten auf dem Schreibtisch noch wachsen wird. Die Freistellungen von Trainer Stefan Krämer und Co-Trainer Michael Bauer belasten den Profietat, zumal der als Retter verpflichtete Norbert Meier nicht für ein Taschengeld bis zum 30. Juni 2014 verpflichtet wurde. "Vorrang vor allem hat aber der Klassenerhalt... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 04.03.2014, 19:01 Uhr

    Schönfeld als Alternative bei Arminia

    Wieder spielberechtigt: Patrick Schönfeld. Bielefeld (pep). Die 0:2-Niederlage bei Fortuna Düsseldorf ist Vergangenheit, seit Montag gilt die ganze Konzentration der Bielefelder Arminen dem Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue am Samstag, 13 Uhr, in der Schüco-Arena. Für den wichtigen Heimauftritt gegen den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf kann der neue DSC-Trainer Norbert Meier wieder mit Patrick Schönfeld rechnen. Der Angreifer hat seine Rot-Sperre - zwei Spiele wegen des Fouls an Christian Strohdiek im Derby in Paderborn - abgesessen und... [mehr auf Neue Westfälische]