Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 03.02.2014, 17:50 Uhr

    Bielefeld: Amateurklub muss Hooligan-Sicherheit weichen

    Der Gitter-Plan: Reinhold Beck vom Bauamt zeigt die zukünftig feste Gitterposition zur Lenkung der Gästefans über den Platz des BSV West. Polizeiführer Uwe Köhler und DSC-Präsident Hans-Jürgen Laufer halten den Plan. Bielefeld
    Bielefeld. Am Sonntag kommt Fußballzweitligist FC St. Pauli mit rund 3.100 Fans nach Bielefeld. Es ist das erste große Heimspiel von Arminia Bielefeld seit den Ausschreitungen Dresdener Hooligans am Nikolaustag 2013. Diese Schreckensbilder haben nun auch Konsequenzen für den kleinen Nachbarn der Arminia. Der Gästezugang am Stadion über den Ascheplatz des BSV West muss bis dahin neu gestaltet werden. Weil die Sperrgitter und Wellenbrecher künftig fest im Boden verankert sein müssen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 03.02.2014, 14:19 Uhr

    Krämer lobt die ganze Mannschaft

    Zufrieden: DSC-Coach Stefan Krämer. Bielefeld (pep). Die positiven Erkenntnisse, die Stefan Krämer aus dem Freundschaftsspiel beim Ligarivalen Union Berlin mitnahm, überwogen den Ärger über das negative Ergebnis deutlich. "Natürlich hätten wir gern den letzten Test gewonnen, aber wichtiger war mir, dass die ganze Mannschaft eine gute Leistung gezeigt hat. Wir haben unverdient verloren", sagte Krämer nach dem 0:1. Seine Mannschaft sei aktiver gewesen und habe mehr fürs Spiel getan, meinte der DSC-Coach... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 01.02.2014, 15:38 Uhr

    Elfmetertor sorgt für Arminias Niederlage in Berlin

    Das Stadion An der Alten Försterei in Berlin: Berlin (nw/clu). Arminia Bielefeld hat sein letztes Testspiel der Wintervorbereitung verloren. Im Berliner Stadion An der Alten Försterei trafen die Arminen in einem ausgeglichenen Spiel auf den Ligakonkurrenten Union Berlin. Nachdem es Torchancen auf beiden Seiten gegeben hatte, entschied ausgerechnet ein Elfmetertor in der 86. Minute das Spiel: Baris Özbek traf und Union Berlin gewann 1:0 gegen Arminia Bielefeld. DSC-Coach Stefan Krämer beorderte Neuzugang Vujadin Savic von Beginn an auf das... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 31.01.2014, 19:38 Uhr

    Härtetest am Samstag gegen Union Berlin

    Bielefeld (pep/frz). Arminias Profis biegen auf die Zielgerade der Wintervorbereitung ein. Am Samstag steht das letzte Testspiel bei Union Berlin auf dem Plan, eine Woche später am Sonntag, 9. Februar, kommt der FC St. Pauli (schon 20.000 Karten verkauft) zum Wiederbeginn in die Schüco-Arena. Patrick Platins blickt auf ein sehr produktives Trainingslager zurück. "Wir haben intensiv gearbeitet und können mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein", sagt der Bielefelder Schlussmann... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 31.01.2014, 07:51 Uhr

    Arminia holt Ex-Dresdner Savic aus Bordeaux

    Vujadin Savic: Der 23-jährige Serbe ist neu bei ArminIa. Bielefeld (frz/red). Fußball-Zweitligist Armina Bielefeld hat für die Rückrunde einen neuen Innenverteidiger verpflichtet. Wie DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig am Freitagmorgen gegenüber nw-news.de bestätigte, haben die Blauen den 23-jährigen Serben Vujadin Savic vom französischen Europa-League-Teilnehmer Girondins Bordeaux bis zum 30. Juni ausgeliehen. Der 1,94 Meter große Savic war in der Hinrunde in Bordeaux nur zu zwei Einwechslungen in der Liga mit insgesamt 24 Spielminuten und einer... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 30.01.2014, 12:55 Uhr

    Stadt stundet Arminia Schulden

    Bielefeld. Die Stadt Bielefeld verlängert erneut Erstattungsfristen für ausstehende Zahlungen des Fußball-Zweitligisten DSC Arminia Bielefeld. Wie die Verwaltung im Finanzausschuss des Stadtrates mitgeteilt hat, werden damit Verbindlichkeiten in Höhe von rund 250.000 Euro gestundet.[mehr auf Neue Westfälische]

  • 29.01.2014, 16:16 Uhr

    Bielefeld: Pit Clausen fordert Punktabzug für Vereine von Hooligans

    Fordert schnelle Sanktionen: Oberbürgermeister Pit Clausen fordert nach Ausschreitungen wie beim Dresden-Spiel sogar Punktabzüge als effektive Strafe. Bielefeld
    Bielefeld. Bielefelds Oberbürgermeister Pit Clausen fordert nach organisierten Ausschreitungen, wie sie am 6. Dezember durch Fans von Dynamo Dresden in Bielefeld ausgelöst worden sind, Punktabzüge für die Vereine der Hooligans. Mit diesem Wunsch wird Clausen schriftlich an NRW-Innenminister Ralf Jäger, an Dynamo Dresden und den Deutschen Städtetag herantreten. Darüber hat er sich zuvor mit Polizeipräsidentin Katharina Giere besprochen, die ihn bei dem Diskussionsvorstoß unterstützt... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 29.01.2014, 12:46 Uhr

    Manipulationsverdacht bei Testspielen von OWL-Klubs

    Regenschlacht: Das Testspiel des SC Paderborn gegen Rubin Kasan steht ofenbar unter Manipulationsverdacht. Paderborn/Side (dpa/pep/nw). Testspiele der Fußball-Zweitligisten SC Paderborn und Dynamo Dresden im türkischen Trainingslager gegen den russischen Top-Klub Rubin Kasan stehen nach Informationen der "Sport Bild" unter Manipulationsverdacht. Nach NW-Informationen gab es auch Merkwürdigkeiten bei einem Test von Arminia Bielefeld gegen Inter Baku. Zu den Spielen mit Beteiligung von Rubin Kasan sagt Friedhelm Althans, Chefermittler im Bochumer Wettskandal-Prozess: "Sicher ist da etwas auffällig... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 28.01.2014, 16:39 Uhr

    Ex-Armine Dabrowski wird B-Junioren-Trainer bei Hannover 96

    Wird B-Junioren-Trainer bei Hannover 96: Ex-Armine Christoph Dabrowski. Hannover (lnw). Der ehemalige Fußballprofi Christoph Dabrowski wird beim Bundesligisten Hannover 96 Trainer der B-Junioren. Der 35-Jährige war bisher Co-Trainer der U23, bei deren Trainingseinheiten er nach 96-Angaben auch zukünftig mitarbeiten soll. Dabrowski hat als Profi für Werder Bremen, Arminia Bielefeld, und Hannover 96 gespielt. Für Arminia Bielefeld stand er von 2001 bis 2003 auf dem Platz und erzielte fünf Tore in 57 Spielen. Seine Karriere beendete er im Sommer 2013 nach sieben Jahren... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 28.01.2014, 16:03 Uhr

    Arabi sondiert für Arminia weiter den Markt

    Sondiert weiterhin den Markt: Samir Arabi. Bielefeld (pep). Arminias Profis haben nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in der Türkei am Sonntag eineinhalb Tage pausieren dürfen. Heute geht es mit zwei Trainingseinheiten weiter. Die Verantwortlichen des heimischen Zweitligisten haben sich unterdessen weiter mit der Kaderplanung beschäftigt. "Wir überlegen ganz in Ruhe, was für Möglichkeiten es gibt", sagte Samir Arabi. Im Blickpunkt des Interesses steht ein Innenverteidiger, der idealerweise auch im defensiven Mittelfeld aushelfen... [mehr auf Neue Westfälische]