Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 28.02.2013, 12:39 Uhr

    Gerrit Meinke wird Geschäftsführer der Arminia-Stadiongesellschaft

    Auf der Pressekonfrenz: Arminias Vize-Präsident Hans-Jürgen Laufer, Geschäftsführer Marcus Uhlig, Sportlicher Leiter Samir Arabi und Trainer Stefan Krämer. Bielefeld (los/jm). Arminia Bielefeld hat die Lizenzunterlagen für die 2. und 3. Liga fristgerecht am Donnerstag eingereicht. Auch das Darlehen bei der Deutschen Fußballliga (DFL) in Höhe von 1,3 Millionen Euro ist getilgt. Außerdem wird der frühere Arminia-Profifußballer Gerrit Meinke Geschäftsführer der Stadiongesellschaft des DSC Arminia. Wie DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig am Mittag in einer Pressekonferenz mitteilte, habe Arminia insgesamt 1,36 Millionen Euro - inklusive Zinsen - an die... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 27.02.2013, 18:53 Uhr

    Arminia: Krämer-Verlängerung beschäftigt Marcus Uhlig

    Vor dem entscheidenden Gespräch: DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig (r.) und Trainer Stefan Krämer. Bielefeld. Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld steht vor einer hochinteressanten Woche. Bis zum 1. März muss Geschäftsführer Marcus Uhlig die Lizenzierungsanträge für die Spielzeit 2013/14 in der 2. und 3. Liga zur Deutschen Fußball-Liga (DFL) beziehungsweise zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach Frankfurt verschicken. Auf einer anderen Ebene laufen die Verhandlungen mit Trainer Stefan Krämer bezüglich einer Vertragsverlängerung weiter. Im sportlichen Bereich bereitet Krämer seine Spieler auf... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 26.02.2013, 18:32 Uhr

    Krämer lässt Arminia rotieren

    Reinrotiert: Mittelfeldspieler Tim Jerat. Bielefeld (pep). Tim Jerat fehlte drei Spiele, Manuel Hornig und Thomas Hübener mussten je eine Partie aussetzen, Dennis Riemer fehlt seit Wochen wegen eines Kreuzbandrisses, gegen Unterhaching musste Tom Schütz passen, Fabian Klos humpelte zwei Mal in Folge vom Platz und Patrick Schönfeld, Christian Müller und Felix Burmeister stehen erst seit kurzem wieder im Mannschaftstraining. Arminias Liste der Ausfälle in den vergangenen Wochen ist lang. Trotzdem schafften es die Schützlinge von Trainer... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 25.02.2013, 20:29 Uhr

    Glasner hat keinen Bock auf Relegation

    Der sitzt: In der 90. Spielminute überwindet Sebastian Glasner Hachings Keeper Korbinian Müller zum 3:0. Bielefeld (pep). Dritter Einsatz, zweites Tor: Sebastian Glasners Einstand passt ins Bild der gesamten Arminia – der Wintereinkauf ist enorm effektiv und verdiente sich nun schon zum zweiten Mal hintereinander ein Lob seines Trainers. "Sebastian hat viele Bälle behauptet und seine Qualität vorm Tor gezeigt", sagte Stefan Krämer. Glasner weiß seinen Körper einzusetzen und spielt schon nach kurzer Eingewöhnungszeit erstaunlich gut mit. "Wenn er mit unseren Abläufen noch besser vertraut ist... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 25.02.2013, 16:08 Uhr

    Mehr als 21.000 Tickets für Spiel gegen Münster verkauft

    Arminia-Fans: Arminia-Fans beim Spiel RW Erfurt. Arminia gewann 2:0. Bielefeld (nw). 12 Tage vor dem Spitzenspiel und Derby gegen Preußen Münster (9. März) ist die Ticket-Nachfrage weiterhin ungebrochen hoch, teilte der Verein am Montag in einer Pressemeldung mit. Bislang wurden für dieses Spiel bereits über 21.000 Tickets verkauft. Die Stehplatztribüne, die Sitzplatzblöcke D, E, F, G, H, I, J, M, N, O, P und R sowie die Stammtischterrassen sind restlos ausverkauft. Für das Spiel gegen den VfL Osnabrück am 11. Mai ist die Ticket-Nachfrage ebenfalls... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 25.02.2013, 08:40 Uhr

    Arminia Bielefelds souveräner 3:0-Erfolg gegen Unterhaching

    Kurzeinsatz: Fabian Klos, hier im Duell mit Unterhachings Daniel Hofstetter, musste nach 34 Minuten verletzt vom Platz. Bielefeld. Es ist beeindruckend und für die Konkurrenz möglicherweise schon ein wenig unheimlich, mit welcher Effektivität Arminia Bielefeld derzeit durch die 3. Liga marschiert. Das 3:0 über Unterhaching war der vierte Sieg im fünften Spiel 2013. Zwei Wochen vor dem Derby hat der DSC Münster vom dritten Platz verdrängt und dem Trainer des Erzrivalen Pavel Dotchev in der zweiten Halbzeit live vorgeführt, wie man eine der spielerisch besseren Mannschaften der Liga beherrscht... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 24.02.2013, 12:25 Uhr

    Bielefeld: Auch Nazis unter den Arminia-Fans

    Gegen Rechts: Ronny Blaschke. Bielefeld
    Bielefeld. "Es war immer da, es war nie weg", sagt Ronny Blaschke im "Sechzehner" der Schüco-Arena. Das Bielefelder Fanprojekt hatte den 31-jährigen Berliner Sportjournalisten und Buchautoren ("Angriff von Rechtsaußen – Wie Neonazis den Fußball missbrauchen") eingeladen, um mit ihm über die Präsenz von Rechtsextremismus innerhalb der Fußballfanszene zu diskutieren. Gerade der Fußballsport, bei dem ständig Grenzen gegenüber dem Gegner gezogen und wo ein Männlichkeitskult zelebriert werde... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 23.02.2013, 16:59 Uhr

    Arminia startet offensiv ins nächste Endspiel

    Wieder fit: Patrick Schönfeld, der in dieser Szene aus dem Hinspiel von Unterhachings Maximilian Drum attackiert wird. Bielefeld. Trotz eisigem Wind, Minus-Graden und schneebedecktem Boden ziehen die DSC-Profis beim Training ohne zu murren mit. Die Stimmung an der Hagemann-Straße ist prächtig vor der nächsten Bewährungsprobe. Wen wundert’s nach zehn Punkten in Folge. Eine stolze Serie – doch von Überheblichkeit ist vor dem Heimspiel gegen Unterhaching am Samstag, 14 Uhr (Live-Ticker bei nw-news.de), in der Schüco-Arena, nichts zu bemerken. Mit großer Ernsthaftigkeit gehen Trainer und Mannschaft ihr "nächstes... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 23.02.2013, 11:35 Uhr

    Arminia Bielefeld auf dem Relegationsplatz

    Glücklicher Sieg: Arminia Bielefeld schlug die SpVgg Unterhaching mit 3:0 Bielefeld. Arminia Bielefeld ist mit dem 3:0-Sieg über die SpVgg Unterhaching auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt. 1:0 für Arminia in der 13. Spielminute: Fabian Klos erzielte den Treffer in die rechte obere Ecke des Unterhachinger Tors. Zwölf Minuten später ist es Sebastian Hille, der das 2:0 für Arminia erzielen konnte. Es geht in die Halbzeitpause: Die Ostwestfalen nutzten die Unachtsamkeiten der Hachinger Abwehr eiskalt aus und nehmen die 2:0-Führung durch überschaubaren Aufwand... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 22.02.2013, 17:25 Uhr

    Auf der Zielgeraden zählen für Arminia nur Ergebnisse

    Torjubel: Stephan Salger (r.) und Johannes Rahn (l.) feiern den Schützen zum 4:2, Sebastian Glasner. Saarbrücken/Bielefeld. Auch Stefan Krämer wusste am Mittwochabend nicht so recht, was ihm und seiner Mannschaft im Saarbrücker Ludwigspark widerfuhr. "Wir waren in allen Mannschaftsteilen instabil und haben dennoch 4:2 gewonnen", staunte der Bielefelder Coach über den glücklichen Dreier, der Arminias Ausgangsposition im Aufstiegsrennen erheblich verbesserte. Tröstende Worte fand der Bielefelder Fußballlehrer für seinen Kollegen Jürgen Luginger, der seine Akteure glänzend auf die... [mehr auf Neue Westfälische]