Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 12.06.2013, 12:46 Uhr

    Arminia hat keinen Druck bei Neuzugängen

    Sucht nach erfahrenen Spielern: Samir Arabi. Bielefeld (pep). Das Urlaubsende für die Zweitligaaufsteiger naht: Am Donnerstag bittet DSC-Trainer Stefan Krämer seine Schützlinge zurück nach Bielefeld. Im Mittelpunkt stehen Arztbesuche. Offiziell startet die Saisonvorbereitung dann am Freitag um 18 Uhr in der Schüco-Arena. Der DSC rechnet mit über tausend Zuschauern und wird die neue Haupttribüne öffnen. Das neue Trikot und drei Neuzugänge werden den DSC-Fans zum Aufgalopp präsentiert. Jan Fießer (Sandhausen), Pascal Schmidt (Schalke II) und... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 12.06.2013, 12:15 Uhr

    Kartenvorverkauf für DSC-Spiel gegen Eindhoven beginnt

    Tickets erhältlich: Arminia testet gegen Eindhoven. Bielefeld (nw). Der Kartenvorverkauf für das Spiel der Arminia gegen PSV Eindhoven beginnt am Donnerstag. Am 12. Juli (Anstoß: 19.30 Uhr) erwartet das Team von Stefan Krämer den niederländischen Spitzenklub zu einem Freundschaftsspiel in der Schüco-Arena. Die Partie dient als Generalprobe für die eine Woche später beginnende Saison in der 2. Bundesliga. Tickets für das Spiel gegen Eindhoven gibt es im Fan- und Ticketshop des DSC in der Schüco-Arena, in allen bekannten... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 11.06.2013, 16:33 Uhr

    Ex-Arminia-Spieler Stratos neuer Coach beim Drittligisten Regensburg

    Geht zu Regensburg: Thomas Stratos Regensburg (dpa). Der frühere Bundesliga-Profi Thomas Stratos ist neuer Coach beim Fußball-Drittligisten Jahn Regensburg. Der 46-Jährige wurde am Dienstag unmittelbar vor dem Trainingsauftakt der Oberpfälzer als Nachfolger von Franciszek Smuda präsentiert, der den Abstieg des Traditionsclubs aus der 2. Liga nicht verhindern konnte. "Ich freue mich sehr über die Chance, mich beim SSV Jahn Regensburg in der 3. Liga als Trainer beweisen zu können", sagte Stratos, der beim Zweitliga-Absteiger einen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 11.06.2013, 13:22 Uhr

    Lotte gibt Walpurgis nicht frei

    Begehrt: Ex-Armine Maik Walpurgis. Lotte/Osnabrück. Das Tauziehen um den aus Herford stammenden Ex-Arminen Maik Walpurgis geht weiter. Die Sportfreunde Lotte wollen dem Fußballlehrer keine Freigabe für einen Wechsel zum Nachbarklub VfL Osnabrück erteilen. "Das Gespräch war recht kurz, wir haben unseren Standpunkt bekräftigt", wird Manfred Wilke vom Regionalligisten in der Neuen Osnabrücker Zeitung zitiert. Demnach bestehen die Lotteraner darauf, dass Walpurgis seinen mindestens bis zum 30. Juni 2014 gültigen Vertrag erfülle "Das... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 11.06.2013, 12:51 Uhr

    Arminia und Rödinghausen streiten um Nachwuchstrainer

    Begehrt: Nachwuchstrainer Tim Daseking. Bielefeld/Rödinghausen (-sg-). Am Samstagmorgen präsentierte der künftige Fußball-Oberligist SV Rödinghausen offiziell mit Tim Daseking einen neuen Jugendkoordinator. Am Dienstag verschickte Arminia Bielefeld eine Pressemitteilung, dass dieser "derzeit einen gültigen Vertrag als Cheftrainer der U19-Bundesliga-Mannschaft des DSC" besitze und Arminia "sehr verwundert über die öffentlichen Aussagen sowohl vom SV Rödinghausen als auch von Tim Daseking" sei. "Ich hatte in Bielefeld... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 11.06.2013, 10:46 Uhr

    Schon 2.000 Arminia-Dauerkarten verkauft

    Fanwand in schwarz-weiß-blau: Viele Fußballbegeisterte wollen den DSC in der Saison 2013/2014 spielen sehen. Bielefeld (nw). Knapp zwei Wochen nach Beginn des Dauerkartenverkaufs für den DSC Bielefeld ist die Nachfrage groß. Bis jetzt wurden mehr als 2.000 Dauerkarten verkauft. Neben etlichen Bestandskunden, die ihre Reservierung in Anspruch genommen haben, freut sich der DSC auch über zahlreiche Neukunden.[mehr auf Neue Westfälische]

  • 10.06.2013, 18:26 Uhr

    Gerry Weber Open: Petzschner schockt Federer mit Arminia-Trikot

    Armine: Philipp Petzschner (3.v.r) trägt in Halle vor Spielbeginn zur Begrüßung ein Trikot von Arminia Bielefeld. Zusammen mit seinem Doppelpartner, dem Österreicher Jürgen Melzer (l) spielen sie gegen den Deutschen Tommy Haas (2.v.r) und den Schweizer Roger Federer. (r). Gerry Weber Open
    Halle. Nicht schlecht staunten Tommy Haas und Roger Federer, als sie am Montag bei den Gerry Weber Open zum Doppel gegen Philipp Petzschner und Jürgen Melzer antraten. Petzschner, bekennender Fan von Arminia Bielefeld, ließ es sich nicht nehmen, im Trikot seines Lieblingsklubs anzutreten. Der 28-Jährige wollte sein im Januar geborenes Töchterchen Natami Aminah eigentlich "Arminia" nennen, aber seine Frau Dewi war dagegen. Sie wollte einen asiatischen Namen. Natami Aminah heißt übersetzt schönes... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 10.06.2013, 12:54 Uhr

    Carsten Rump verlängert langfristig bei Arminia Bielefeld

    Hat langfristig verlängert: Carsten Rump Bielefeld (nw). Arminia Bielefeld und Carsten Rump haben sich auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt. Rump verlängerte seinen Vertrag als Co-Trainer und Spieler der U23 vorzeitig bis zum 30. Juni 2016. Damit wird er auch in Zukunft gemeinsam mit Cheftrainer Daniel Scherning die U23 des DSC trainieren. Zudem wird Rump ab dem Sommer gemeinsam mit Finn Holsing die Leitung der LEG-Arminia-Fußballschule übernehmen. Der bisherige Leiter Dominic Palmer wird den Verein im Sommer verlassen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 07.06.2013, 13:47 Uhr

    Stefan Ortega verlängert Vertrag bei Arminia

    Bleibt bei Arminia: Stefan Ortega hat seinen Vertrag verlängert. Bielefeld (nw). Nach der mündlichen Vereinbarung folgte nun die schriftliche Bestätigung: Stefan Ortega hat am Freitag seinen Vertrag beim DSC Arminia Bielefeld verlängert. Der 20-jährige Torhüter unterzeichnete einen neuen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2015. Ortega ist seit 2007 beim DSC, für die Profimannschaft absolvierte er bislang 21 Drittliga-Spiele. "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, Stefan weiter an uns zu binden. Stefan ist ein hervorragend ausgebildeter... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 07.06.2013, 13:00 Uhr

    Maik Walpurgis Wunschkandidat für Trainerposten beim VfL Osnabrück

    Trost: Lottes Trainer Maik Walpurgis (r) tröstet seinen Spieler Gerrit Nauber (l) nach dem verpassten Aufstieg. Osnabrück (nw). Maik Walpurgis soll nach einem Bericht der Neuen Osnabrücker Zeitung neuer Trainer beim Drittligisten VfL Osnabrück werden. Der in Herford geborene 39-Jährige ist allerdings noch an den Viertligisten Sportfreunde Lotte gebunden. Walpurgis, der in Ostwestfalen den SV Enger-Westerenger, den FC Gütersloh 2000 und Arminia Bielefeld II trainierte, hat allerdings erst vor einigen Wochen seinen Vertrag in Lotte um ein Jahr verlängert. Dabei soll er auch auf eine Ausstiegsklausel... [mehr auf Neue Westfälische]