Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 19.09.2012, 15:26 Uhr

    2 x 2 Karten für Arminias Heimspiel gegen Chemnitz zu gewinnen

    Bielefeld (nw). Es ist wieder Zeit für ein Flutlichtspiel auf der Alm. Arminia Bielefeld will nach dem Derby-Knaller gegen Münster nachlegen und den nächsten Heimsieg der Saison einfahren. Am Dienstagabend um 19 Uhr trifft die Krämer-Elf auf den Chemnitzer FC, und Sie können live dabei sein. Dazu machen Sie einfach das Gegner-Quiz zum Chemnitzer FC mit und beantworten vier von fünf Fragen richtig. Unter allen, die das schaffen, verlost nw-news.de 2 x 2 Sitzplatzkarten... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 18.09.2012, 18:52 Uhr

    Für Arminia-Kapitän Hübener wird es eng

    Bielefeld (blue). Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld muss weiter um drei Stammspieler bangen. Ob Thomas Hübener (starke Oberschenkelzerrung), Tom Schütz (Fleischwunde am Spann) und Manuel Hornig (Reizung im Sprunggelenk) im Drittliga-Derby und Spitzenspiel bei Preußen Münster am Samstag mitwirken können, entscheidet sich vielleicht erst gegen Ende der Woche. "Bei Hübi wird es eng, bei Tom und Manuel habe ich berechtigte Hoffnungen", sagt Arminias Fußballlehrer Stefan Krämer... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 18.09.2012, 10:01 Uhr

    3.000 Arminia-Fans beim Derby in Münster

    Unterstützung: Auch in Münster werden die Arminia-Fans wieder alles für ihre Mannschaft geben. Bielefeld/Münster (nw). Das Karten-Kontigent der Arminia-Fans für das Drittliga-Derby am Samstag in Münster (Anstoß 14 Uhr, Live-Ticker bei nw-news.de) war am Samstag nach dem Bielefelder Heimsieg über Babelsberg vergriffen. Somit werden rund 3.000 Fans ihren DSC bei den Preußen anfeuern. Ausverkauft ist das Derby nach einem Bericht der Westfälischen Nachrichten allerdings noch nicht. "Wir haben noch 3.000 Stehplätze übrig. Ich denke, dass wir in dieser Woche auch noch ausverkauft sein werden"... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 17.09.2012, 18:34 Uhr

    Klos und Arminia Bielefeld sind spitze

    Sieger auch im Kopfballspiel: Arminias Torjäger Fabian Klos (r.) ) setzt sich gegen den Babelsberger Mannschaftskapitän Daniel Reiche durch. Bielefeld. Gespannt war Arminia Bielefelds Trainer Stefan Krämer auf die Reaktion seiner Mannschaft nach der 2:3-Niederlage in Unterhaching. Zwei Wochen musste Krämer auf die Antwort warten, die ihn allerdings höchst zufrieden stellte. "Wir haben beim 3:0 gegen den SV Babelsberg zwar keinen Zauberfußball gezeigt, aber dennoch einen souveränen Sieg errungen." Auch ein zweites Ziel erfüllte sich für den Bielefelder Fußballlehrer, der als Spitzenreiter zum Westfalenduell am Samstag nach Münster... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 17.09.2012, 08:15 Uhr

    Die Arminen in der Einzelkritik nach dem 3:0-Sieg über Babelsberg

    Kopfballstark: Eric Agyemang. Fabian Klos: Neuntes Meisterschaftsspiel, neun Tore – diese Bilanz spricht für sich. Der 24-Jährige war mit zwei Treffern gegen Babelsberg erneut der Garant für den Erfolg.Note: 2 Dennis Riemer: Der rechte Außenverteidiger steigert sich von Spiel zu Spiel. In der Defensive lässt der 24-Jährige nichts anbrennen. Und in der Offensive wird er immer stärker.Note: 2– Stephan Salger: Der linke Außenverteidiger, der sämtliche neun Meisterschaftsspiele von Anfang an bestritt... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 17.09.2012, 08:10 Uhr

    Trainer Krämer lobt Premierenspiel von Arminias Neuzugang Müller

    Zweikampfsieger: Arminias Neuzugang Christian Müller (r.) setzt sich gegen Matthias Rudolph durch. Bielefeld. Auf einen Einsatz gegen den SV Babelsberg hatte Christian Müller schon spekuliert. "Eine Einwechselung Mitte der zweiten Halbzeit hielt ich für realistisch", sagte der am Donnerstag verpflichtete Mittelfeldspieler. Aufgrund der Fußverletzung von Tom Schütz musste der 28 Jahre alte ehemalige Cottbuser jedoch früher ran. "Ich wurde bereits in der 15. Minute ins kalte Wasser geworfen", sagte Müller zu seinem Comeback im Dress der Arminen. Müller, der seinen laufenden Vertrag in Cottbus... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 16.09.2012, 21:46 Uhr

    Arminia Bielefeld Präsidiums-Troika Zillies, Richter und Laufer zieht eine einjährige Bilanz

    Immer auf einer Linie: Hermann J. Richter, Jörg Zillies und Hans-Jürgen Laufer (v. l.) auf dem Rasen der Schüco-Arena. Bielefeld. Am 11. September 2011 wurden Jörg Zillies (66, verheiratet, drei Kinder), Hermann J. Richter (55, verheiratet, zwei Kinder) und Hans-Jürgen Laufer (63, verheiratet, ein Kind) mit 304 von insgesamt 306 gültigen Stimmen zum neuen Präsidium des DSC Arminia Bielefeld gewählt. Am 15. September 2011 berief der Verwaltungsrat des Vereins das Zillies-Präsidium offiziell ins Amt, nachdem der Rücktritt des Überbrückungspräsidiums um Rechtsanwalt Hans-Joachim Faber (Bestellung am 8... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 15.09.2012, 11:58 Uhr

    Arminia Bielefeld übernimmt Tabellenführung: Doppelpack von Klos

    Jubel: Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Patrick Schönfeld das 1:0 für Arminia. Bielefeld. Pflichtaufgabe gelöst: Drittligist DSC Arminia Bielefeld hat sich mit einem souveränen 3:0 (1:0)-Heimsieg gegen den SV Babelsberg für mindestens 24 Stunden an die Tabellenspitze gesetzt und sich für das Derby kommende Woche bei Preußen Münster warmgeschossen. "Es ist immer interessant zu sehen, wie eine erfolgreiche Mannschaft mit einer Niederlage umgeht. Nach dem Unterhaching-Spiel haben wir das heute gut gemacht", sagte Arminias Trainer Stefan Krämer nach dem Spiel... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 14.09.2012, 16:28 Uhr

    Arminia hofft auf erste Beteiligungen an der ALM KG

    Steuert die DSC-Sanierung: Präsident Jörg Zillies. Bielefeld. Die Umwandlung von Krediten in Stadionanteile und die damit verbundene Verringerung der Schuldenlast bei Arminia geht in die entscheidende Phase. Noch bis Ende des Monats sollen die ersten privaten Gläubiger ihre Darlehen in Anteile an der neuen Stadiongesellschaft (ALM KG) umgewandelt haben. Entsprechende Zusagen lägen Arminia vor, erklärten DSC-Präsident Dr. Jörg Zillies und Schatzmeister Professor Hermann J. Richter im Gespräch mit der Neuen Westfälischen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 14.09.2012, 16:24 Uhr

    Müller macht’s bei Arminia wieder möglich

    Wieder im Arminen-Trikot: DSC-Trainer Stefan Krämer (l.) begrüßt Neuzugang Christian Müller. Bielefeld. Arminia Bielefelds Trainer Stefan Krämer ließ sich seine schlechte Laune nach dem wenig überzeugenden 3:1-Sieg nach Verlängerung in der 2. Runde des Westfalenpokals beim Oberligisten FC Gütersloh 2000 nur kurz anmerken. Mit strahlendem Gesicht ließ er sich nach den 120 Pokalminuten im Heidewald mit Nachwuchskickern vom TuS 08 Senne I fotografieren. Bereits zu diesem Zeitpunkt hatte ihn die Nachricht ereilt, dass mit Christian Müller ein vielfach verwendbarer Mittelfeldspieler zu den... [mehr auf Neue Westfälische]