Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 30.07.2012, 08:19 Uhr

    Arminia ist fußballerisch unterlegen

    Vertane Chance: Arminias Sebastian Hille (l.) im Duell mit Dortmunds Torhüter Zlatan Alomerovic. Dortmund. Arminia Bielefeld hat in dieser Saison noch kein Spiel verloren, lautet eine mögliche Feststellung nach dem 1:1 (1:1) beim Drittligaaufsteiger Borussia Dortmund. Andererseits hat Arminia Bielefeld auch noch kein Spiel gewonnen, da die Auftaktpartie gegen Alemannia Aachen ebenfalls 1:1 endete. Ist die Flasche nun halbleer oder halbvoll? Arminias Trainer Stefan Krämer wusste nach dem zweiten Unentschieden in Folge auch nicht so recht, wie er den Saisonstart zu bewerten habe... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 28.07.2012, 19:48 Uhr

    Bangen bei Arminia um Hübeners Einsatz

    Kopfballstark: Arminias Abwehrchef Thomas Hübener (r.) im Luftkampf mit dem Aachener Sascha Rösler. Bielefeld. Rund 2.000 Fans des DSC Arminia Bielefeld werden ihre Mannschaft an diesem Samstag nach Dortmund begleiten, wenn im altehrwürdigen Stadion Rote Erde um 14 Uhr (Live-Ticker bei nw-news.de) das Meisterschaftsspiel beim Drittliga-Aufsteiger Borussia Dortmund II auf dem Programm steht. Da die Gastgeber mit rund 3.000 BVB-Anhängern rechnen, die die Mannschaft von Trainer David Wagner unterstützen wollen, ist mit einer stattlichen Besucherzahl von 5.000+ auszugehen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 28.07.2012, 11:39 Uhr

    Arminia und Borussia Dortmund trennen sich 1:1

    Dortmund/Bielefeld. Danke, Patrick Platins. Mehr ist zum Unentschieden von Arminia Bielefeld bei der zweiten Mannschaft von Borussia Dortmund eigentlich nicht zu sagen. Denn ohne ihren Schlussmann hätte die Arminia keinen Punkt mit nach Hause genommen. Schmeichelhaft hieß es am Ende 1:1. Dabei ging alles so gut los. "In der ersten Hälfte haben wir von beiden Mannschaften ein gutes Spiel gesehen." Ähnlich wie in der Partie gegen Aachen spielte Arminia zu Beginn druckvoll nach vorne... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 27.07.2012, 19:52 Uhr

    BIELEFELD: Ein Museum für die Arminen-Fans

    Schüco-Arena: BIELEFELD
    Bielefeld. Christian Venghaus freut sich. Nach langen Jahren wird der Traum des Fan-Beauftragten endlich wahr. Der DSC Arminia Bielefeld stellt in der Schüco-Arena Teile des alten VIP-Bereichs für ein Fan-Museum zur Verfügung. Auf rund 220 Quadratmetern werden Fotos, Zeitschriften und Devotionalien gezeigt. Im Herbst soll es losgehen. "Eine wirklich tolle Sache", findet Venghaus: "Seit 2001 beschäftige ich mich mit dem Thema. Jetzt haben wir endlich eine Möglichkeit gefunden, es umzusetzen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 27.07.2012, 19:08 Uhr

    Viel Spaß in Arminias Fußball-Schule

    Bielefeld (pep). Ferien auf Mallorca sind doch nichts gegen Arminias Fußballschule. 40 Kinder hatten riesig Spaß auf dem Trainingsgelände der DSC-Profis, selbst Fußball zu spielen und allerhand zu erleben. Von Montag bis Donnerstag wurden die Nachwuchsfußballer aus der Region von den Arminen – unterstützt von der LEG Bielefeld – betreut. Allein schon täglich in der Nähe der Drittligaprofis zu sein, war ein Erlebnis. Am Dienstag durften die Kids die Großen um Autogramme bitten und für ein... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 27.07.2012, 18:25 Uhr

    Heimspiel für Arminias Wirbelwind

    Flitzer auf der Außenbahn: Arminias Sebastian Hille (l.) im Laufduell mit dem Braunschweiger Marcel Coreia. Bielefeld. Mittlerweile ist bei Sebastian Hille der Optimismus wieder eingezogen. Arminia Bielefelds Mittelfeldspieler hatte sich beim Saisonstart gegen Alemannia Aachen (1:1) nach einem rüden Foul des Aacheners Thomas Stehle unmittelbar nach Hilles Führungstor eine schwere Prellung im linken Sprunggelenk zugezogen. "Ich war stinksauer", erzählt Hille. "Innerhalb von 60 Sekunden habe ich Himmel und Hölle durchleben müssen. Der Mannschaftsarzt und der Physiotherapeut mussten mich beruhigen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 27.07.2012, 13:07 Uhr

    Arminia-Coach Krämer: "Das wird eine interessante Kiste"

    Bielefeld. Nach dem achtbaren 1:1 im Testspiel gegen Champions-League-Teilnehmer FC Valencia wird es für Arminia Bielefeld wieder ernst. Gegen Borussia Dortmund II sollen am Samstagnachmittag (14 Uhr, Stadion Rote Erde) wichtige Drittliga-Punkte her. Beim ersten Auswärtsspiel der Saison will Trainer Stefan Krämer mit seiner Mannschaft den ersten Pflichtspielsieg holen. Doch der Coach rechnet mit keinem einfachen Spiel: "Das wird eine ganz interessante Kiste", sagt er gegenüber nw-news.de... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 25.07.2012, 20:58 Uhr

    UPDATE: VIDEO: Arminia erkämpft ein 1:1 gegen Valencia

    Harter Einsatz: Arminia Bielefelds Tim Jerat (l.) im Duell mit dem Spanier Dani Parejo. UPDATE: VIDEO
    Bielefeld (pep). Achtungserfolg für den DSC Arminia: Der heimische Drittligist ertrotzte gestern Abend vor 3.777 Zuschauern auf der Alm ein 1:1 gegen den spanischen Champions-League-Teilnehmer FC Valencia. Trainer Stefan Krämer zeigte sich nach dem Spiel sehr zufrieden. "Es war eine gute Leistung. Für diesen Punkt können wir uns aber nichts kaufen und müssen am Samstag in Dortmund an diese gute Vorstellung anknüpfen." Krämer machte seine Ankündigung wahr: Bis auf Kapitän Thomas Hübener und Tim... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 25.07.2012, 17:41 Uhr

    Arminias Heithölter vor Test gegen Valencia angeschlagen

    Die Ferse zwickt: Arminias Philipp Heithölter. Bielefeld (pep). "Sind wir nicht gute Gastgeber?" Stefan Krämer blickt zur strahlenden Sonne und freut sich über die angekündigten spanischen Wetterverhältnisse, wenn der FC Valencia Mittwochabend, 19 Uhr, in der Schüco-Arena aufläuft. Mehr als warme Temperaturen und ein schönes Stadion samt sattem Grün möchte der Arminentrainer als guter Gastgeber dem prominenten Kontrahenten aber nicht bieten. "Die Leute, die kommen, haben einen Anspruch auf Leistung. Wir wollen uns gut verkaufen und werden... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 24.07.2012, 20:30 Uhr

    BIELEFELD: FC Valencia spielt in Bielefeld Paintball

    Ansprache: Trainer Mauricio Pellegrino erklärt der Mannschaft die Paintball-Regeln – ein Kameramann hinten filmt. BIELEFELD
    Bielefeld. Saisonvorbereitung einmal anders: Der FC Valencia war Montagabend in der Bielefelder Paintballarena am Werningshof zu Gast. Statt mit dem runden Leder aufs Tor zu schießen, feuerten Roberto Soldado & Co. zur Abwechslung mal auf ihre Kollegen – mit Farbkügelchen. Die Kicker hatten sichtlich Spaß – bloß gesagt hat’s keiner. Die Jungs waren privat da, die Arena wurde zur interviewfreien Zone erklärt. Für vier Stunden hatte der Champions-League-Teilnehmer und Dritte der Primera Division... [mehr auf Neue Westfälische]