Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 05.03.2012, 10:30 Uhr

    Ex-Arminia-Trainer Rapolder kein Kandidat für Reck

    Doch ohne Chance: Uwe Rapolder Duisburg (nw/dapd). Uwe Rapolder kommt bei einer möglichen Entlassung von Trainer Oliver Reck beim Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg als Nachfolger nicht infrage. "Das ist kein Thema", sagte Aufsichtsratsmitglied Bernard Dietz der Nachrichtenagentur dapd. Der frühere Bundesligatrainer von Arminia Bielefeld und des 1. FC Köln war zuletzt als erster Kandidat gehandelt worden. Reck, der zuletzt fünf Mal in Folge mit dem MSV verlor, steht unterdessen weiter unter besonderer Beobachtung... [mehr auf ]

  • 05.03.2012, 10:23 Uhr

    Chicago an Ex-Armine Friedrich interessiert

    Chicago (nw). Der Ex-Armine und Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich (32) könnte bald schon nach Amerika gehen. Der Verein Chicago Fire aus der nordamerikanischen Profiliga hat Interesse angemeldet: "Er ist einer, an dem wir Interesse haben", sagt Fire-Coach Frank Klopas, der Innenverteidigern sucht. Der gebürtige Bad Oeynhausener und Ex-Armine Friedrich spielte zuletzt beim VfL Wolfsburg. Er ist seit September 2011 vereinslos.[mehr auf ]

  • 05.03.2012, 10:13 Uhr

    Arminia: Appiah dreht groß auf

    Treffsicher: Arminias Marcel Appiah (l.) erzielt das 1:0. Burghausens Sebastian Glasner kommt zu spät. Bielefeld. Das Trainerlob für eine überzeugende Leistung folgte umgehend. "Ich freue mich sehr für Marcel Appiah, dass ihm gegen Wacker Burghausen der Treffer zum 1:0 gelang." Arminia Bielefelds Trainer Stefan Krämer fühlte sich in seiner Entscheidung bestätigt, dem 23 Jahre alten Appiah den Vorzug gegenüber Dennis Riemer auf der Position des rechten Verteidigers gegeben zu haben. "Appiah hat sowohl in der Defensive als auch in der Offensive Akzente gesetzt", meinte der Trainer nach dem 2:2... [mehr auf ]

  • 05.03.2012, 09:37 Uhr

    Arminia will Rzatkowski weiterverpflichten

    Soll bei Arminia bleiben: Mittelfeldspieler Marc Rzatkowski. Bielefeld (nw). In den nächsten beiden Wochen soll eine Entscheidung fallen, ob Mittelfeldspieler Marc Rzatkowski auch in der nächsten Saison bei Arminia spielen wird. Das sagte Arminias Geschäftsführer Marcus Uhlig in einem Gespräch mit Radio Bielefeld. In den nächsten Tagen will sich Arminias Sportchef Samir Arabi mit den Verantwortlichen des VfL Bochum treffen. Dort steht Rzatkowski noch unter Vertrag. Arminia hat ihn nur für diese Saison ausgeliehen und würde ihn gerne weiter verpflichten.[mehr auf ]

  • 03.03.2012, 23:28 Uhr

    UPDATE: VIDEO ONLINE: Blitzstart reicht Arminia nicht zum Sieg

    Zweikampf: UPDATE: VIDEO ONLINE
    Bielefeld. Leistungssteigerung ja, aber zu drei Punkten hat es wieder nicht gereicht: Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld hat am Samstag gegen Wacker Burghausen ein verdientes 2:2-Remis geholt. Die Schützlinge von Trainer Stefan Krämer gingen in einer unterhaltsamen ersten Hälfte durch Marcel Appiah (8.) und Fabian Klos (11.) früh in Führung, ehe die Gäste dank eines Doppelschlags von Sebastian Glasner (19., 22. Foulelfmeter) wieder in die Partie fanden. Nach der Pause hatten beide... [mehr auf ]

  • 03.03.2012, 20:01 Uhr

    Arminia sucht neuen Trikotsponsor

    Jubel: Patrick Schönfeld (li.) nach seinem Tor in Regensburg. Bielefeld (tzi). Die Vorbereitungen auf die Serie 2012/13 laufen bereits an. Die aktuelle Saison endet für Arminia am 5. Mai mit einem Heimspiel gegen Werder Bremen II. Um den 10. Juni herum wird Trainer Stefan Krämer seine Schützlinge zur Vorbereitung auf die zweite Drittligasaison zusammentrommeln. Der Meisterschaftsstart ist für das Wochenende 20. bis 22. Juli angesetzt. Wahrscheinlich ist auch wieder ein Trainingslager in Teistungen. "Dort haben wir im vergangenen Sommer exzellente... [mehr auf ]

  • 03.03.2012, 19:47 Uhr

    Arminia: Agyemang möchte endlich auch in Heimspielen treffen

    Jubelnde Torjäger:: Fabian Klos (r.) und Eric Agyemang gehören zur Startelf gegen Wacker Burghausen. Bielefeld. Fußball ist nicht immer mit logischen Gesichtspunkten zu erklären. Diese Erkenntnis hat Arminia Bielefelds Trainer Stefan Krämer im Laufe seiner bisherigen Erlebnisse im Fußballgeschäft gezogen. Eric Agyemang bietet ein gutes Beispiel dafür, dass im Fußball in der Tat nicht alle Dinge begründbar sind. Vor dem Meisterschaftsspiel an diesem Samstag (14 Uhr, Schüco-Arena) gegen seinen ehemaligen Klub Wacker Burghausen wartet der DSC-Stürmer auf seinen ersten Treffer im heimischen Stadion... [mehr auf ]

  • 02.03.2012, 18:14 Uhr

    Arminias Ziel für 2013: Oberes Drittel in der 3. Liga

    Plant konservativ: Arminia Bielefelds Schatzmeister Hermann Richter. Bielefeld. Die Lizenzierungsunterlagen sind Donnerstagmorgen per Kurier zum Deutschen Fußball-Bund (DFB) nach Frankfurt geschickt worden. "Innerhalb der nächsten drei Wochen", so Arminia Bielefelds Geschäftsführer Marcus Uhlig, "werden wir eine Reaktion vom DFB erhalten. Dann werden wir die Bedingungen erfahren, die wir bis Juni zu erfüllen haben." Arminia Bielefeld hat allerdings keinen Lizenzierungsantrag für die Regionalligasaison 2012/13 gestellt. Unser erklärtes Ziel, die Klasse zu erhalten... [mehr auf ]

  • 02.03.2012, 07:21 Uhr

    Ex-Arminia-Profi Baluszynski gestorben

    Absolvierte die meisten Spiele für den VfL Bochum: Henryk Baluszynski (li., hier 1996 gegen den Zwickauer Torsten Viertel) wurde nur 39 Jahre alt. Bielefeld (dapd). Der frühere Bielefelder Bundesliga-Spieler Henryk Baluszynski ist tot. Er starb am Freitag im Alter von 39 Jahren an einem Herzinfarkt, wie sein ehemaliger Verein Gornik Zabrze auf seiner Internetseite mitteilte. Baluszynski stand mit Unterbrechung von 1994 bis 2001 beim VfL Bochum unter Vertrag, absolvierte für den Verein 73 Spiele und erzielte 14 Tore. Bereits in seinem ersten Pflichtspiel erzielte er zwei Treffer gegen Schalke 04. Außerdem sorgte "Balu"... [mehr auf ]

  • 01.03.2012, 20:47 Uhr

    Arminia beantragt Zulassung für die 3. Liga

    Präsident von Arminia Bielefeld: Jörg Zillies. Bielefeld (rk). Im Paket, das ein Arminia-Bote heute bis 15.30 Uhr zur DFB-Zentrale nach Frankfurt gebracht haben wird, sind Unterlagen mit dem Thema DFB-Pokal-Einnahmen nicht enthalten. Seit Dienstagabend hat sich die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der DSC die dringend benötigten und deshalb besonders gern gesehenen Zusatzeinkünfte (100.000 Euro) im Sommer auf der Habenseite verbuchen kann. 3:0 beim Regionalligisten SC Wiedenbrück, "viel besser kann man so eine Aufgabe nicht lösen"... [mehr auf ]