Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 16.01.2012, 19:44 Uhr

    Arminia scheitert an Hamburgs Drobny

    Chance vertan: So wie hier Eric Agyemang scheiterten die Arminia-Spieler reihenweise an HSV-Torwart Drobny. Bielefeld. Eine derart glänzend aufspielende Bielefelder Mannschaft haben die Anhänger des ostwestfälischen Traditionsklubs zumindest in den letzten zwei Jahren nicht mehr gesehen. 8.215 Fans in der Schüco-Arena staunten Bauklötze, wie die Spieler des Drittligisten die Stars des Erstligisten Hamburger SV teilweise vorführten und sich Chance um Chance erarbeiteten. Am Ende hieß es aber 1:0 (Kacar/73.) für die Norddeutschen, die mit einem glücklichen Sieg nach Hause fuhren... [mehr auf ]

  • 16.01.2012, 19:29 Uhr

    Arminia- und HSV-Fans feiern ihre Freundschaft

    Fußballgrüße aus Hannover: Andreas Blunk ist mit seinem Sohn Roman für das Freundschaftsspiel extra aus der niedersächsischen Landeshauptstadt angereist. Ihr Herz schlägt für Arminia und für den Hamburger SV. Bielefeld. Zwischen Bielefeld und Hamburg gab es schon immer eine besondere Verbindung, nicht nur im Fußball. Der und die dazugehörigen Fans stehen aber klar im Mittelpunkt, wenn sich der DSC Arminia und der Hamburger SV gegenüberstehen. Dann wird gefeiert – und zwar die Lieblinge auf dem Rasen und sich selbst. So war es auch am Samstag, als sich der Drittligist aus Bielefeld und der Bundesliga-Dino aus der Hansestadt in einem Testspiel duellierten – und die Anhänger beider Klubs ihre... [mehr auf ]

  • 14.01.2012, 20:09 Uhr

    Kapitän wieder an Bord - Arminia erwartet HSV

    Hart im Nehmen:: Markus Schuler (r.) bleibt am 16. Oktober 2004 Zweikampfsieger gegen Mehdi Mahdavikia. Bielefeld. Der Kapitän ist wieder an Bord. Rechtzeitig zum Freundschaftsspiel Arminia Bielefelds an diesem Samstag (15.30 Uhr, Live-Ticker auf nw-news.de) gegen den Bundesligisten Hamburger SV meldet sich Markus Schuler wieder zurück. Der 34 Jahre alte Routinier auf der linken Abwehrseite ist der letzte Mohikaner, der Arminias gute Zeiten in der Erstklassigkeit noch miterlebt hat. "Wir sind alle froh, dass Markus wieder dabei ist. Er ist ein vorbildlicher Kapitän, der sich in das gesamte Projekt... [mehr auf ]

  • 14.01.2012, 14:06 Uhr

    Arminia spielt stark, aber der HSV gewinnt

    Damals und heute: Heute ist Marc Rzatkwoski einer der stärksten Spieler bei Arminia. Vor einigen Jahren liefen noch Heiko Westermann (l.) und Robert Tesche für den DSC auf. Bielefeld. Es war nur ein Testspiel. Und es ging mit 0:1 verloren. Dennoch hat das Duell von Arminia Bielefeld gegen den Hamburger SV gezeigt, dass die Arminia für die Rückrunde gewappnet ist. Zeitweise spielten die DSC-Kicker den HSV an die Wand. Einziges Manko war die Chancenverwertung. "Ich bin natürlich sehr zufrieden", sagte Stefan Krämer nach Abpfiff. Er habe von seinem Team erwartet, dass jeder Spieler mutig gegen den Ball anläuft und offensiv verteidigt. "Dass haben die Jungs sehr gut... [mehr auf ]

  • 13.01.2012, 19:38 Uhr

    Arminias Krämer hat gegen HSV Qual der Wahl

    Gut gelaunt: Stefan Krämer freut sich auf den HSV Bielefeld. Das Besondere wird sich am Rande des Spielfeldes ereignen. Von 13 bis 15 Uhr im "Sechzehner", dem Stadion-Lokal in der Westtribüne. Danach auf den Stehplatzblöcken 1, 2, 3 und 4 der Südtribüne. Ein Fest in Schwarz-Weiß-Blau, den gemeinsamen Vereinsfarben von DSC Arminia und Hamburger SV, deren Fans ihre jahrelange Freundschaft an diesem Samstag rund um das Testspiel der beiden Vereine zu pflegen gedenken. Wenn alles so reibungslos und friedlich klappt, wie die Organisatoren sich das... [mehr auf ]

  • 12.01.2012, 19:12 Uhr

    Kommentar: Ex-Arminen Schwick und Kentsch moralisch unsauber

    Strafrechtlich entlastet: Hans-Hermann Schwick und Roland Kentsch Bielefeld. Strafrechtlich sind Arminia Bielefelds ehemalige Vorstandsmitglieder Roland Kentsch und Hans-Hermann Schwick aus dem Schneider. Die Bielefelder Staatsanwaltschaft stellte sämtliche Ermittlungen rund um den Tribünen-Neubau in der Schüco-Arena ein. Anhaltspunkte für eine Untreue oder eine illegale Absprache bei der Auftragsvergabe haben sich in den beschlagnahmten Unterlagen nicht finden lassen, heißt es in der Mitteilung der Bielefelder Staatsanwaltschaft. Moralisch dürfen sich die... [mehr auf ]

  • 12.01.2012, 17:47 Uhr

    Ex-Arminen Schwick und Kentsch entlastet

    Enttäuscht: Friedrich Straetmanns Bielefeld. Der Verdacht der Untreue gegen den ehemaligen DSC-Präsidenten und Aufsichtsratschef Hans-Hermann Schwick und seinen damaligen Finanzgeschäftsführer Roland Kentsch ist ausgeräumt. Das bestätigte gestern Oberstaatsanwalt Klaus Pollmann nach 16-monatiger Ermittlung zum Umbau der neuen Arminia-Haupttribüne. Mangels hinreichenden Tatverdachts wurde das Verfahren jetzt eingestellt – ohne jede Auflage. Auslöser der Ermittlungen war der Bau der Osttribüne, der Arminia Bielefeld in eine... [mehr auf ]

  • 12.01.2012, 14:53 Uhr

    Arminias Krämer: "Ich will das T-Shirt noch lange tragen"

    Lust auf Fußball: Stefan Krämer freut sich auf die Spiele in der Dritten Liga Bielefeld (lek). Am Samstag geht es für Arminia Bielefeld wieder richtig los. Zwar geht es beim Spiel gegen den Hamburger SV (Anstoß 15.30 Uhr, Live-Ticker auf nw-news.de) nicht um Punkte, DSC-Trainer Stefan Krämer erhofft sich aber aus dem einzigen Testspiel wichtige Erkenntnisse für den Drittliga-Auftakt gegen Aalen am 21. Januar zu bekommen. Seit dem 2. Januar trainieren die Arminen intensiv. Ziel der Mannschaft: An die guten Leistungen am Jahresende 2011 anzuknüpfen... [mehr auf ]

  • 11.01.2012, 20:58 Uhr

    Arminia feiert Samstag Fanfreundschaft zum HSV

    In Feierlaune: Arminias Fans verbindet eine enge Freundschaft zu Anhängern des Hamburger SV Bielefeld (blue/lek). Die Spieler des Fußball-Drittligisten DSC Arminia haben das Hallenturnier in Essen ohne größere Blessuren überstanden. Lediglich Gianluca Marzullo ist leicht angeschlagen. Mit dem vierten Platz war Trainer Stefan Krämer nicht ganz zufrieden. "Wir haben zu Beginn eine gute Rolle gespielt, der letzte Eindruck bleibt aber oft hängen", spielt er auf das 3:9 gegen Düsseldorf im Spiel um Platz drei an. "Das Team hat keine Einstellung gefunden, deshalb gab es beim ersten Training... [mehr auf ]

  • 11.01.2012, 10:22 Uhr

    Bielefeld: Ermittlungen gegen Kentsch und Schwick eingestellt

    Entlastet: Die Schwerpunktabteilung für Wirtschaft hat sämtliche Ermittlungen rund um den Tribünen-Neubau gegen Roland Kentsch und Hans-Herrmann Schwick (r.) eingestellt. Bielefeld
    Bielefeld (jr). Seit September 2010 ermittelte die Bielefelder Staatsanwaltschaft wegen der enorm in die Höhe geschossenen Kosten für den Stadion-Umbau von Arminia Bielefeld (nw-news.de berichtete mehrfach). Beschuldigt waren die damaligen Verantwortlichen Roland Kentsch und Hans-Hermann Schwick. Am Dienstag hat die Schwerpunktabteilung für Wirtschaft sämtliche Ermittlungen rund um den Tribünen-Neubau eingestellt - ohne Auflagen. Laut Oberstaatsanwalt Klaus Pollmann hätten sich weder... [mehr auf ]