Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 16.03.2012, 10:25 Uhr

    BIELEFELD: Punkrockband ZZZ Hacker spielt vor Arminias Partie gegen Preußen Münster

    Samstag erst auf dem Platz, dann auf dem Block: Die Bielefelder Punkrocklegende ZZZ Hacker mit T-Kiela, Coach, Kussi und Charles (v.l.). BIELEFELD
    Bielefeld. "Wir hatten noch einen gut bei Arminia", sagt Charles Schwede, Schlagzeuger und Sänger der Punkrockband ZZZ Hacker. Mit 18 Jahren Verspätung präsentieren die Bielefelder nun am Samstag in der Schüco-Arena ihre Hommage an den Lieblingsfußballklub – in Form des Liedes "Auf geht’s Arminia". Anstoß für die vier Hacker-Jungs ist um 13.45 Uhr, eine Viertelstunde vor dem Beginn des Drittliga-Derbys gegen Preußen Münster. Ort: direkt vor dem dann vollbesetzten DSC-Fanblock... [mehr auf ]

  • 16.03.2012, 09:39 Uhr

    UPDATE: Arminias Kapitän Schuler erfolgreich operiert

    Mittelfußbruch: Markus Schüler wird in Saarbrücken vom Platz geführt. UPDATE
    Bielefeld (frz). Mannschaftskapitän Markus Schuler ist heute unters Messer gekommen. Der Außenverteidiger, der sich in Saarbrücken einen Mittelfußbruch zugezogen hatte, wurde in Gütersloh von Teamarzt Dr. Andreas Elsner operiert. Nach Mitteilung von Verena Brockpähler, Mitarbeiterin des Städtischen Klinikums Gütersloh, ist Schuler erfolgreich operiert worden. Für Schuler ist die Saison dennoch gelaufen. Der 34-Jährige wird seine Karriere beenden und möglicherweise in einer anderen... [mehr auf ]

  • 16.03.2012, 09:34 Uhr

    Arminia: 19.000 Karten für das Derby verkauft

    15.844 kamen gegen Osnabrück:  In der 85. Minute besorgt der aus Oberhausen nach Bielefeld gekommene Patrick Schönfeld (links) das 1:1 für Arminia gegen Osnabrück. Teamkollege Fabian Klos jubelt danach mindestens genauso energisch wie der Torschütze. Bielefeld (nw). Bislang sind für das Derby 19.000 Eintrittskarten verkauft worden. Arminias Geschäftsführer Marcus Uhlig rechnet am Samstag daher mit einer Besucherzahl von mehr als 20.000, so dass ein neuer Saison-Zuschauerrekord in der 3. Liga aufgestellt wird. Den bislang besten Besuch in dieser Saison verzeichnete Arminia beim 1:1 gegen den VfL Osnabrück (15.844).[mehr auf ]

  • 15.03.2012, 19:43 Uhr

    Preußen-Fan droht lange Gefängnisstrafe

    Jubel im Rauch: Der Angeklagte reißt kurz nach dem Wurf die Arme hoch. Osnabrück. Auf dem Weg zurück in seine Zelle verabschiedete sich Juri C. mit hochgerecktem Daumen von 20 Kumpeln aus der Münsteraner Ultra-Szene. Grund dazu hat der 24-Jährige nicht: Der Staatsanwalt beantragte am vorletzten Verhandlungstag vor der 10. Großen Strafkammer am Landgericht Osnabrück eine Freiheitsstrafe von vier Jahren und sechs Monaten für den geständigen Angeklagten, der am 10. September 2011 mit einem Sprengkörper im Osnabrücker Stadion 33 Menschen verletzte... [mehr auf ]

  • 15.03.2012, 19:36 Uhr

    Arminia: Blessuren bei Ortega und Platins

    Bielefeld (nw). Stefan Ortega hat ein leicht angeschwollenes Auge, Patrick Platins eine Sprunggelenksverletzung – beide DSC-Torhüter trugen aus dem Training Blessuren davon. "Mit höchster Wahrscheinlichkeit wird Ortega gegen Münster spielen können", gab Sportchef Samir Arabi Teil-Entwarnung. Von den angeschlagenen Abwehrspielern machte Thomas Hübener die Übungseinheiten beschwerdefrei mit. [mehr auf ]

  • 15.03.2012, 15:14 Uhr

    500 Polizisten sichern 3.-Liga-Derby Arminia Bielefeld - Preußen Münster

    Präsent: 500 Polizisten werden die Begegnung Arminia Bielefeld - Preußen Münster sichern. Bielefeld (brm). 500 Polizisten werden sich am Samstag in Bielefeld vor dem Heimspiel von Arminia Bielefeld gegen Preußen Münster um die Sicherheit kümmern. Der Verein rechnet mit etwa 20.000 Zuschauern. Allein in Münster wurden 1.900 Karten verkauft, teilte Arminia Bielefeld am Donnerstag mit. Die Polizei rechnet sogar mit 2.500 Preußen-Anhängern. Der Deutsche Fußballbund hat die Begegnung als Hochrisikospiel eingestuft. Daher werden im Stadion auch ein Richter und ein Staatsanwalt für... [mehr auf ]

  • 15.03.2012, 15:03 Uhr

    Arminia ist heiß auf die Preußen

    Erfolgshungrig: Philipp Heithölter (l.) und Marcel Appiah feiern das Tor zum 1:3 in Saarbrücken. Gegen Preußen Münster wollen die Arminen die drei Punkte in Bielefeld behalten. Bielefeld (nibu). Auf dem Papier ist es das Duell zweier Teams aus dem Tabellenmittelfeld. Auch für den Sieger wird es nur drei Punkte geben. Und trotzdem ist es kein Spiel wie jedes andere: Denn es sind die Preußen aus Münster, die Arminia am Samstag (Anpfiff 14 Uhr, Liveticker in nw-news.de) auf der Alm empfängt. Beide Fangruppen freuen sich seit Wochen auf die Begegnung. Die Sicherheitsmaßnahmen sind hoch, die Polizei ordnet die Partie als Hochrisikospiel ein. DSC-Geschäftsführer Marcus Uhlig... [mehr auf ]

  • 14.03.2012, 18:00 Uhr

    Arminias Kapitäne werden knapp

    Könnte mit Kapitänsbinde auflaufen: Manuel Hornig ist Kandidat Nummer vier für das Amt des Arminia-Spielführers. Bielefeld. Die Vorfreude bei den Spielern und dem Trainerteam von Arminia Bielefeld auf das Derby gegen Preußen Münster an diesem Samstag in der Schüco-Arena (14.00Uhr) ist riesengroß. Die Voraussetzungen für ein Fußballfest sind gegeben, meint Arminias Trainer Stefan Krämer. "Wir haben in Saarbrücken ein ordentliches Spiel gezeigt, das zweifelsfrei als Werbung für das Münster-Spiel dient." Dieses Duell der beiden Traditionsklubs ist für den Bielefelder Fußballlehrer "kein normales Spiel... [mehr auf ]

  • 14.03.2012, 13:30 Uhr

    ARMINIA: Arminia Bielefeld - Preußen Münster: Glasflaschen verboten

    November 2011: Arminia Bielefeld und Preußen Münster trennten sich bei dem Spiel 0:0. ARMINIA
    Bielefeld. Wer am Samstag mit dem Zug zum Fußballmeisterschaftsrückspiel Arminia Bielefeld gegen Preußen Münster fährt, darf keine Glasflaschen, Glasbehältnisse und pyrotechnischen Gegenstände mitnehmen. Ignoriert ein Bahnreisender diese Verfügung der Bundespolizeidirektion Sankt Augustin und wird von Beamten erwischt, muss er aussteigen. Von 8 bis 14 Uhr gilt die Verfügung auf den Entlastungs- und Regelzugverbindungen auf den Strecken Münster-Hamm-Bielefeld, Münster-Warendorf-Rheda-Bielefeld... [mehr auf ]

  • 13.03.2012, 21:42 Uhr

    Arminia: Gemeinsamer Fan-Marsch zum Derby

    Derby-Marsch: Mit diesem Logo wirbt die Lokal Crew für den Derby-Marsch. Bielefeld (jr). Vor dem emotionalen "Highlight der Saison" - dem Westfalen-Derby gegen Münster am Samstag um 14 Uhr - wollen die Arminia-Fan-Klubs um 12 Uhr mit allen DSC-Fans von der Altstadt zur Alm marschieren. Dazu hat das "Schwarz-Weiß-Blaue Dach", der Dachverband aller Arminia-Fans und -Fanklubs, offiziell eine Demonstration angemeldet, zu der sich die Teilnehmer um 11 Uhr am Alten Markt sammeln sollen. Laut Polizeisprecher Friedhelm Burchard lautet das Motto der Demo "Bielefeld braucht... [mehr auf ]