Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 03.02.2012, 13:03 Uhr

    Arminia-Spiel gegen Sandhausen findet statt

    Erleichtert: Arminia muss kein Nachholspiel terminieren. Bielefeld (nw/lek). Bei der Begutachtung der Rasenfläche in der Schüco-Arena am Freitagvormittag hat der DFB-Beauftragte Rainer Koller den Platz für bespielbar erklärt. Somit ist die Austragung des morgigen Drittliga-Spiels gegen den Tabellenführer SV Sandhausen aktuell nicht gefährdet. Sollte sich das Wetter bis zum Anpfiff allerdings noch dramatisch verschlechtern, spricht das letzte Wort der Schiedsrichter. Er kann bei einer Platzbegehung vor der Partie den Boden für unbespielbar... [mehr auf ]

  • 02.02.2012, 18:54 Uhr

    Arminia hofft auf die Rasenheizung

    Schüco-Arena: Ob die Rasenheizung die eisigen Temperaturen in der Schüco-Arena besiegen kann, ist noch unklar. Bielefeld. Die eisigen Temperaturen stören derzeit die Vorbereitungen des Fußball-Drittligisten DSC Arminia auf die Partie gegen Spitzenreiter SV Sandhausen (Samstag, 14 Uhr). Da die Rasenplätze auf dem Trainingsgelände an der Friedrich-Hagemann-Straße hart gefroren sind, trainieren die Profis seit gestern in der Schüco-Arena. Aber auch dort hat die Rasenheizung noch nicht die erhoffte Wirkung gezeigt. "Der Boden ist sehr hart, an ein Spiel Elf gegen Elf war nicht zu denken"... [mehr auf ]

  • 02.02.2012, 15:48 Uhr

    Arminias Krämer: "Jammern bei Kälte gibt es nicht"

    Bielefeld (lek). Der Rasen der Schüco-Arena könnte derzeit eher die Rettung für das fehlende Teilstück der A 33 sein, als ein geeigneter Ort um ein Drittligaspiel von Arminia Bielefeld gegen Tabellenführer SV Sandhausen auszutragen. "Der Boden gleicht einer Autobahn", sagt Arminia-Trainer Stefan Krämer. Der Coach geht davon aus, dass sein Team trotz der eisigen Temperaturen am Samstag spielen wird. Doch auch Krämer muss abwarten, was eine Platzkommission des DFB am Freitag entscheidet... [mehr auf ]

  • 01.02.2012, 18:46 Uhr

    Arminias Krämer muss in der Halle trainieren lassen

    Hofft auf baldige Genesung: Stefan Krämer möchte Patrick Schönfeld schnell wieder gesund auf dem Platz sehen. Bielefeld. Kurz vor der Schließung des Transferfensters am Dienstagabend um 24 Uhr stellte sich beim Fußball-Drittligisten Arminia Bielefeld hektische Betriebsamkeit ein. Auf der Suche nach einer weiteren Verstärkung für den Offensivbereich wurden Arminias Verantwortliche schließlich bei Christopher Kullmann fündig. Der 25 Jahre alte Stürmer aus Oberhausen unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013. Kullmann, der in 18 Meisterschaftsspielen für RWO vier Tore erzielte und im DFB-Pokalspiel... [mehr auf ]

  • 31.01.2012, 17:42 Uhr

    Arminia will Heimserie ausbauen

    Dirigieren ihr Team: Cheftrainer Stefan Krämer und sein von ihm stets gelobter Co-Trainer Marco Kostmann. Bielefeld (pep). Ein schlechtes Spiel in Aalen, eine schwache Halbzeit gefolgt von lichten Momenten gegen Darmstadt – nach einer imposanten Serie vor der Winterpause hat der DSC Arminia noch nicht richtig Tritt gefasst. Trainer Stefan Krämer und die Mannschaft bemühen sich, wieder den Erfolgs-Rhythmus aufzunehmen. Dabei sollen der 3:2-Erfolg über eine starke Darmstädter Mannschaft und die Aussicht auf den Heimauftritt gegen Tabellenführer SV Sandhausen (Samstag, 14.00 Uhr) Antrieb sein... [mehr auf ]

  • 31.01.2012, 13:51 Uhr

    Arminia holt Oberhausener Stürmer Kullmann

    Schon da: Christopher Kullmann (rechts, hier mit seinem neuen Teamkollegen Sebastian Hille) kommt aus Oberhausen zur Arminia. Bielefeld (nw). Last-Minute-Neuzugang bei Arminia Bielefeld: Der Fußball-Drittligist gab am Dienstag die Verpflichtung von Christopher Kullmann von Rot-Weiß Oberhausen bekannt. Im Gegenzug wechselt Arminias 18-jähriger Nachwuchsstürmer Kacper Przybylko mit sofortiger Wirkung zum Bundesligisten 1. FC Köln. Stürmer Kullmann hat bei Arminias Ligarivalen Oberhausen in 18 Saisonspielen vier Treffer erzielt, zudem traf er im DFB-Pokalspiel gegen den FC Augsburg. Zuvor spielte Kullmann zwei Jahre... [mehr auf ]

  • 30.01.2012, 21:49 Uhr

    Viel Lob für Arminias Keeper Ortega

    Pariert: Stefan Ortega hält den Elfmeter von Marcus Steegmann. Anschließend ist er machtlos gegen das 3:2 durch Oliver Heil. Bielefeld. Der Name Stefan Ortega war nach dem 3:2-Erfolg über Darmstadt in aller Munde. Ob von Trainerseite, Mitspielern oder Offiziellen – Arminias Keeper erntete für seine starke Vorstellung großes Lob. "Stefan hat uns im Spiel gehalten", sagte Johannes Rahn, und Gästetrainer Kosta Runjaic legte sogar noch einen drauf: "In der ersten Halbzeit hieß es Darmstadt gegen Ortega. Er hat überragend gehalten." So weit wollte Thomas Schlieck nicht gehen. Arminias ehemaliger Torwarttrainer... [mehr auf ]

  • 30.01.2012, 14:48 Uhr

    Noten und Statistik: Arminia Bielefeld - Darmstadt 98

    Darmstadt 98: Zimmermann - Gaebler, Kopilas, Islamoglu, Brighache - Uwe Hesse, Latza, Baier, Wölk - Heil, Steegmann Tore: 1:0 (34.) Klos, der nach einer Rzatkowski-Ecke einschießt, 2:0 (49.) Klos, der eine Vorlage von Rzatkowski verwertet, 3:0 Rahn (59.), der mit einem Kopfball sein neuntes Saisontor erzielt, 3:1 Zimmermann (83.) mit einem flachen Distanzschusss, 3:2 (87.) Heil mit einem Abstauber nach einem von Stefan Ortega abgewehrten Elfmeter Eckbälle: 3:9 Zuschauer: 8... [mehr auf ]

  • 30.01.2012, 07:19 Uhr

    Arminias schmeichelhafter 3:2-Sieg gegen Darmstadt 98

    In Bedrängnis: Manuel Hornig, Markus Schuler, Fabian Klos und Stefan Ortega (v. l.) stehen unter Druck. Bielefeld. Johannes Rahn sprach von "einem chaotischen Spiel", sein Teamkollege Thomas Hübener sah in der ersten Halbzeit "einen Grottenkick", während Stefan Krämer nach aufregenden 90 Minuten feststellte, "so viel Glück hat man nicht immer." Das Ergebnis zumindest stimmte für die Bielefelder Arminia, die mit 3:2 (1:0) vor 8.168 Zuschauern "drei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf", so Trainer Krämer, erkämpfte. Mit diesem höchst glücklichen Sieg kletterte Arminia auf Rang 13 und verzeichnet... [mehr auf ]

  • 28.01.2012, 20:45 Uhr

    Update: Video: Arminia erzittert sich knappen Heimsieg

    Gewonnen: Arminia Bielefeld rettete das 3:2 gegen Darmstadt über die Zeit. Update: Video
    Bielefeld. Mäßiges Spiel, gutes Ergebnis: Mit 3:2 hat Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld gegen den SV Darmstadt 98 gewonnen und sich damit für die 1:5-Pleite im Hinspiel revanchiert. Für den DSC trafen bei sibirischen Temperaturen Fabian Klos (34., 49.) mit einem Doppelpack und Johannes Rahn (59.) zum 3:0, ehe es nochmal eng wurde: Preston Zimmerman (82.) und Oliver Heil (86.) brachten die Gäste heran und sorgten für Hochspannung bis zum Schluss. "Beim Abpfiff war ich einfach nur heilfroh... [mehr auf ]