Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 03.12.2011, 18:26 Uhr

    Arminia-Trainer Krämers Suche nach dem passenden System

    Klare Ansprache: Arminias Trainer Stefan Krämer als Motivator am Spielfeldrand. Bielefeld (rk). Mit einem Sieg auf Platz 11 bei der Mannschaft von Platz 20 vom eigenen Platz 16 auf Platz 15 vorrücken. So oder so ähnlich ließe sich die Zielsetzung des DSC Arminia für den letzten Hinrundenspieltag der Dritten Liga formulieren (Live-Ticker ab 14 Uhr auf nw-news.de). Besagter Platz 11, laut Deutschem Fußballbund das Vorzeige-Amateurstadion der Bundesligisten, ist die Heimspielstätte des SV Werder Bremen II. Ein Team, von dem DSC-Coach Stefan Krämer beinahe schwärmerisch spricht... [mehr auf ]

  • 03.12.2011, 17:35 Uhr

    Arminia feiert Auswärtssieg in Bremen

    Zielsicher: Der Armine Eric Agyemang verwandelt den Elfmeter zum 3:1 für den DSC. Bielefeld. Der nächste Auswärtssieg ist eingefahren: Mit 3:2 hat Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld bei Werder Bremen II nicht unverdient gewonnen. Für DSC trafen in einer spielerisch mäßigen Partie vor 1.232 Zuschauern Eric Agyemang (6., 34.) und Johannes Rahn (30.), bei Bremen zeichneten sich Leon Baloglu (19.) und Alexander Hahn (49.) aus. Über weite Strecken konnten beide Mannschaften allerdings auf tiefem Boden kaum glänzen und waren nur bei Standardsituationen gefährlich... [mehr auf ]

  • 02.12.2011, 14:09 Uhr

    Arminia-Trainer Krämer verrät seine Tricks gegen Bremen II

    Robuster Typ: Arminia-Trainer Stefan Krämer am 8. Oktober 2011 gegen den SC Paderborn in Oerlinghausen. Bielefeld. Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld absolviert derzeit eine der härtesten Phasen der Saison vor der Winterpause. Die Mannschaft muss in knapp einer Woche drei Spiele bestreiten. Nach den Siegen gegen SV Babelsberg und die Sportfreunde Lotte reisen die Arminen jetzt nach Bremen, um am Samstag auf die zweite Mannschaft der Nordlichter zu treffen (Live-Ticker ab 14 Uhr auf nw-news.de). Im Video-Interview mit nw-news.de verrät Arminia-Trainer Stefan Krämer Kniffe... [mehr auf ]

  • 02.12.2011, 13:00 Uhr

    Arminias Westfalenpokal-Partie gegen Wiedenbrück verlegt

    Bielefeld (nw). Das Viertelfinalspiel des Fußball-Drittligisten Arminia Bielefeld im Westfalenpokal beim Regionalligisten SC Wiedenbrück wurde verlegt. Die Partie beginnt nun am Dienstag, 28. Februar 2012. Anstoß im Wiedenbrücker Jahnstadion ist um 19 Uhr.[mehr auf ]

  • 02.12.2011, 11:02 Uhr

    BIELEFELD: Arminias Pokalsieg gut für die Moral – und die Kasse

    Arminia: BIELEFELD
    Bielefeld. Das denkwürdige Pokalspiel war unter größten Mühen erfolgreich beendet, die spontane Siegesfeier mit Fans auf dem Rußheide-Rasen zelebriert, der Gang in die Kabinen erschöpft, aber glückstrahlend angetreten – da gab’s als Zu- noch einen Handschlag vom Präsidenten für jeden der Arminia-Gewinner. Die Geste von Jörg Zillies zeigte: Dieses 8:7 nach Elfmeterschießen über den in der Meisterschaft noch ungeschlagenen Regionalliga-Spitzenreiter Sportfreunde Lotte war ein ganz besonderer Sieg... [mehr auf ]

  • 01.12.2011, 21:39 Uhr

    Arminia: Von Ahlen folgt von Heesen nach Kapfenberg

    Markus von Ahlen: Bielefeld (-sg-). Arminia Bielefelds im September entlassener Cheftrainer Markus von Ahlen wird neuer Co-Trainer des Kapfenberger SV. Erst am Donnerstag hatte Arminia die Auflösung des Vertrages mit dem beurlaubten Fußballlehrer verkündet. Am Dienstag hatte mit Thomas von Heesen ebenfalls ein ehemaliger Armine beim österreichischen Bundesligisten angeheuert. Das Tabellenschlusslicht stellte den 50-Jährigen als neuen Cheftrainer vor. Von Heesen soll die Mannschaft vor dem Abstieg bewahren... [mehr auf ]

  • 01.12.2011, 14:11 Uhr

    Arminias Platins geht als Held von der Rußheide

    Gefeiert: Arminias Patrick Platins hielt den entscheidenden Elfmeter. Bielefeld. Arminia Bielefeld ist nach einer kämpferisch starken Leistung in Unterzahl durch einen 8:7 (2:2, 1:1, 0:0)-Sieg nach Elfmeterschießen gegen die Sportfreunde Lotte ins Viertelfinale des Westfalenpokals eingezogen. Pokalheld war Torhüter Patrick Platins, der den sechsten Elfmeter von Liesenfeld parierte. Eindeutiger Herr im Stadion an der Rußheide vor 1.809 Zuschauern war zuvor über weite Strecken aber der Viertligist vom Lotter Autobahnkreuz. Krämers Befürchtungen... [mehr auf ]

  • 30.11.2011, 17:45 Uhr

    Arminias nächstes 100.000-Euro-Spiel gegen Lotte

    Muss treffen: Fabian Klos könnte einer der Matchwinner für Arminia werden. Bielefeld. Pokalspiele haben ihre eigenen Gesetze lautet ein ungeschriebenes Gesetz aus der großen weiten Welt des Fußballs. Oft sind es die Kleinen, die in diesem Wettbewerb für Furore sorgen und den Favoriten düpieren. Ein solches Szenario hat Drittligist Arminia Bielefeld Mittwochabend (19 Uhr, Live-Ticker auf nw-news.de) nicht auf der Rechnung, wenn mit den Sportfreunden aus Lotte der souveräne Tabellenführer der Regionalliga zum Achtelfinalspiel im Westfalenpokal auf der Rußheide gastiert... [mehr auf ]

  • 30.11.2011, 17:15 Uhr

    Arminias schlechte Erinnerung an Lotte

    Schelchte Laune: Ex-Arminia-Trainer Christian Ziege. Bielefeld (frz). Am 25. Juli 2010 standen sich die Sportfreunde Lotte und Arminia Bielefeld zuletzt gegenüber. Nach dem Ende des Trainingslagers in Bad Füssing hatte Christian Ziege, damaliger Coach des Zweitligisten Arminia, diesen Test beim Regionalligisten angesetzt. Die Lotter siegten 1:0 gegen eine müde wirkende Bielefelder Mannschaft, die in der 38. Minute Sebastian Heidinger durch eine Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung verlor. Aus dieser Mannschaft zählen nur noch Patrick Platins... [mehr auf ]

  • 30.11.2011, 17:06 Uhr

    Arminia einigt sich mit von Ahlen auf Vertragsauflösung

    Seine Zeit bei Arminia ist endgültig abgelaufen: Ex-Trainer Markus von Ahlen. Bielefeld (nw). Fußball-Drittligist DSC Arminia Bielefeld und sein früherer Trainer Markus von Ahlen haben das Vertragsverhältnis als Cheftrainer der Lizenzspielermannschaft beendet und aufgelöst, meldet Arminia in einer Pressemitteilung. Die Einigung sei einvernehmlich und freundschaftlich erfolgt. Arminia hatte von Ahlen im September 2011 aus sportlichen Gründen beurlaubt. Marcus Uhlig, DSC-Geschäftsführer wird in der Mail folgendermaßen zitiert: "Markus von Ahlen hatte im Mai seinen Dienst... [mehr auf ]