Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 17.10.2011, 12:45 Uhr

    Arminia besucht Kurztrainingslager vor Unterhaching-Spiel

    Trainingslager: Auf Einladung des Inhabers Reinhold Frie absolviert Arminia ein Kurztrainingslager im Marienfelder Sporthotel "11". Bielefeld. Der Fußballdrittligist Arminia Bielefeld ist in dieser Woche im WM-Sporthotel "11" der Hotel-Residenz Klosterpforte im Harsewinkeler Ortsteil Marienfeld zu Gast. Dienstagnachmittag und Mittwochmorgen trainiert das DSC-Team im Kreis Gütersloh. "Ich möchte meinen kleinen Beitrag dazu leisten, dass es mit Arminia wieder aufwärts geht", sagt Hotel-Inhaber Reinhold Frie über die Einladung. Auch der Sportliche Leiter Samir Arabi stellt die Vorbereitung auf das kommende Spiel in den... [mehr auf ]

  • 17.10.2011, 11:17 Uhr

    Arminias erster Sieg soll weiter Auftrieb geben

    Belebendes Element: Tim Jerat (r.) gab dem Spiel des DSC Arminia nach seiner Einwechslung nach einmal einen Schub. Offenbach. Neben dem kurzen T-Shirt von Interimstrainer Stefan Krämer (siehe Sportseite 1) könnte Dennis Riemer zum neuen Glücksbringer für den DSC Arminia werden. Der Neuzugang von der TuS Koblenz machte in Offenbach sein erstes Meisterschaftsspiel für den heimischen Fußball-Drittligisten – mit großem Erfolg. Nicht nur für die Mannschaft, sondern auch für den lang verletzten Defensivspieler. Riemer spielte auf der Position des Rechtsverteidigers so, als wenn er schon lange dazu gehören würde... [mehr auf ]

  • 17.10.2011, 09:27 Uhr

    Kickers Offenbach - DSC Arminia: Noten und Statistik

    Offenbach: Wulnikowski – Lamprecht, Kleineheismann, Husterer, Stein – Schwarz – Hickl, Bender, Mehic, Hesse – Vogler. Tor: 0:1 (82.) Marc Rzatkowski schießt aus elf Metern oben links ein; Tim Jerat hatte zuvor Sebastian Hille auf der linken Seite tief geschickt. Der lief noch ein Stück und passte genau zu Rzatkowski. Eckbälle: 4:7 Zuschauer: 7.648 Schiedsrichter: Winkmann (Kerken, Note 2, fast fehlerlos). Gelbe Karten: Husterer, Hickl, Hesse, Hayer – Klos, Jerat Einwechselungen Offenbach: 68... [mehr auf ]

  • 15.10.2011, 18:25 Uhr

    BIELEFELD: Arminias Himmelfahrt

    Finale furioso im Abstiegskampf 1981: Arminias Norbert Eilenfeldt (2. v. l.) hat soeben gegen 1860 München, links Torhüter Thomas Zander, den 3:2-Siegtreffer erzielt. Eilenfeldts Sturmpartner Gerd-Volker Schock demonstriert jubelnd seine Sprungkraft. BIELEFELD
    Bielefeld. Es ist der 9. Mai 1981. Arminia Bielefeld steht das Wasser wieder einmal bis Oberkante Unterlippe. Im Bundesliga-Spiel gegen 1860 München muss ein Sieg her, soll die Hoffnung auf den Klassenerhalt Bestand haben. 2:1 führen die Löwen auf der Alm, als in der 88. Minute Helmut Schröder zum Freistoß antritt. "Mitte der zweiten Halbzeit waren wir praktisch abgestiegen. Da hat keiner mehr so richtig dran geglaubt", sagt Schröder heute. Aber dann im Mai ’81: "Mach ich das 2:2... [mehr auf ]

  • 15.10.2011, 17:38 Uhr

    Arminia holt ersten Saisonsieg in Offenbach

    Offenbach (dr). Und sie können doch noch gewinnen: Am 13. Spieltag der 3. Fußball-Liga hat Arminia Bielefeld den ersten Sieg eingefahren. Bei den Kickers Offenbach holte die Elf von Trainer Stefan Krämer einen verdienten 1:0-Sieg. Das Tor des Tages markierte Marc Rzatkowski in der 82. Minute nach einem sehenswerten Spielzug über drei Stationen. Trainer Stefan Krämer veränderte seine Elf in Offenbach gegenüber der 0:1-Pleite gegen Heidenheim auf zwei Positionen: Fabian Klos ersetzte den zuletzt... [mehr auf ]

  • 14.10.2011, 20:39 Uhr

    Arminia: Trainer Krämer hofft in Offenbach auf bessere Chancenverwertung

    Wo bitte geht’s zum gegnerischen Tor?: Eric Agyemang und seine Kollegen suchen zu oft vergebens nach dem Weg. Bielefeld. Über den Gastgeber ließe sich einiges an positiven Eigenschaften auflisten. Wie bei einem Tabellenfünften mit engem Kontakt zu den Aufstiegsplätzen wohl kaum anders zu erwarten. Aber die "begeisterungsfähigen Fans" von Kickers Offenbach, die "Mischung von Erfahrung vor allem im Zentrum und talentierten, schnellen Leuten auf den Außenbahnen und im Sturm" beim Gegner am Samstag (14.00 Uhr, Bieberer Berg) sind nun wirklich nicht die echten Probleme des Stefan Krämer... [mehr auf ]

  • 14.10.2011, 15:18 Uhr

    Deutscher Fußball-Bund belohnt Arminias Nachwuchsförderung

    Ausgezeichnete Arbeit: Nachwuchs der Arminia vor der Bielefelder Sparrenburg am 6. September 2011. Frankfurt/Bielefeld. (dapd). Der Deutsche Fußball-Bund honoriert den Drittligisten Arminia Bielefeld und andere Vereine für ihre gute Nachwuchsarbeit. Je 10.000 Euro für ihr zertifiziertes Leistungszentrum erhalten neben dem DSC der VfL Osnabrück, Rot-Weiß Oberhausen, Rot-Weiß Erfurt, der SV Wehen-Wiesbaden, der Chemnitzer FC (alle 3. Liga) sowie die Regionalligisten TuS Koblenz und 1. FC Magdeburg. Drittligist FC Carl-Zeiss Jena honoriert der DFB für das mit einem Stern versehene... [mehr auf ]

  • 13.10.2011, 18:21 Uhr

    Arminias Platins beim Spezialisten

    Bielefeld (rk). Die Schulterbeschwerden von Patrick Platins haben sich in den letzten Tagen eher verschlimmert als gebessert. Also ist der Stammtorwart des DSC Arminia zu einem Spezialisten nach München gereist, um seine Verletzung genauer untersuchen zu lassen. Besser sieht’s bei Tim Jerat aus, der wieder mittrainierte und am Samstag (14 Uhr) in Offenbach zum Kader gehören könnte.[mehr auf ]

  • 12.10.2011, 18:32 Uhr

    Krämer bleibt Arminias Coach – auf Abruf

    Der Stuhl wackelt vorerst nicht: Stefan Krämer wird am Samstag in Offenbach ein weiteres Mal DSC-Trainer sein. Bielefeld (rk). Die vierstündigen Diskussionen bei der turnusmäßigen Aufsichtsratssitzung des DSC Arminia am Montagabend mündeten in eine dürre, vierzeilige Pressemitteilung. Deren wesentliche Aussage: "Es wurde beschlossen, kurzfristig keine weiteren Nachverpflichtungen zu tätigen." Was übersetzt in konkrete Personalien bedeutet: Stefan Krämer wird auch beim anstehenden Drittliga-Punktspiel bei Kickers Offenbach (Samstag, 14.00 Uhr) als Trainer fungieren, und der als Verstärkung betrachtete... [mehr auf ]

  • 12.10.2011, 18:27 Uhr

    Ex-Armine Koch verlässt SC Herford

    Im Arminia-Trikot: Der Bremer Jurij Maximow überwindet Geord Koch im Arminia-Trikot. Herford (dik). Fußball-Landesligist SC Herford ist auf Trainersuche. Am Mittwochabend gab der Verein bekannt, dass der bisherige Coach Georg Koch mit sofortiger Wirkung nicht mehr als Trainer zur Verfügung steht. Als Begründung nannte der ehemalige Torwart von Arminia Bielefeld seine starke berufliche Belastung, die es ihm nicht mehr erlaube, seine Aufgaben beim SC Herford mit vollem Einsatz zu erfüllen. Ein Nachfolger für Koch wurde bislang noch nicht gefunden. Das Training soll zunächst... [mehr auf ]