Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 26.04.2011, 12:08 Uhr

    Fortuna Düsseldorf - Arminia Bielefeld 2:0: Noten und Statistik

    Fortuna Düsseldorf: Ratajczak - Weber, Lukimya-Mulongoti, Langeneke, van den Bergh - Oliver Fink, Bodzek - Beister, Lambertz - Ilsö, Rösler Tore: 1:0 Rösler (41.), Kopfball nach Ecke Ilsö; 2:0 (69.) Lambertz, 14-Meter-Schuss Eckbälle: 5:3 Zuschauer: 18.100 Schiedsrichter: Thorsten Schriever (Dorum; Note 2-) Gelb-Rote Karte: Bollmann wegen wiederholten Foulspiels (87.) Gelbe Karten: Bodzek (6), Weber (5), Guela (5), Uozoma (3) Einwechselungen Düseldorf: Dum für Bodzek (63.), Bröker für Ilsö (81... [mehr auf ]

  • 26.04.2011, 10:44 Uhr

    Arminia: Die Distanz zum Trainer wächst

    Abgang mit gesenktem Haupt: Markus Bollmann nach seiner zweiten Gelb-Roten Karte in dieser Sasion Düsseldorf. Das Spiel im Airberlin-Provisorium war gut eine Stunde lang beendet, da brandete berechtigter Applaus auf im Mannschaftsbus der Verlierer: Rüdiger Kauf hatte sich offiziell entschuldigt bei seinen Teamkollegen für sein "Fehlverhalten" auf dem grünen Rasen und Wiedergutmachung in Form eines gemeinsamen Abendessens versprochen. Wenn’s schon so selten Punktprämien gibt, dann ist die Geste des Kapitäns einiges wert in den schweren Zeiten des Abstieges und Zerfalls... [mehr auf ]

  • 24.04.2011, 16:36 Uhr

    Reaktionen auf Arminias Niederlage in Düsseldorf

    Ewald Lienen (Trainer Arminia Bielefeld): "Eine der wenigen Konstanten dieser Saison ist, dass wir krasse Abwehrschnitzer produzieren, die uns Erfolge kosten. Wir hatten schon viele Spiele in dieser Art. Heute waren wir zwar nicht so dominant wie in den letzten Spielen, aber wir hätten das Spiel nicht verlieren und mindestens zwei Tore schießen müssen. Wir mussten die Mannschaft heute wegen vieler Verletzungen auf fünf Positionen verändern. Das ist schon ein Unterschied... [mehr auf ]

  • 24.04.2011, 15:29 Uhr

    Arminia zerlegt sich selbst

    Düsseldorf (red/lnw). Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld hat am Ostersonntag Gastgeber Fortuna Düsseldorf reichlich beschenkt. Nach zwei individuellen Fehlern durften die Rheinländer zwei Tore erzielen, die zu einem weitgehend ungefährdeten 2:0-Sieg reichten. Eine Gelb-Rote Karte für Markus Bollmann und ein wütend ausgewechselter Rüdiger Kauf waren weitere Indizien für die Auflösungserscheinungen bei Arminia. Düsseldorf bleibt damit in der 2. Fußball-Bundesliga zu Hause eine Macht... [mehr auf ]

  • 22.04.2011, 18:21 Uhr

    DSC mit dem letzten Aufgebot nach Düsseldorf

    Bielefeld (rk). Die Fahrt zur "sehr heimstarken" (Einschätzung von DSC-Trainer Ewald Lienen) Düsseldorfer Fortuna tritt Arminia Bielefeld unter denkbar schlechten personellen Voraussetzungen an. Zehn Feldspieler fallen wegen Verletzung oder Erkrankung für die Partie am Ostersonntag (13.30 Uhr) aus. Vor allem das Fehlen des kompletten defensiven Mittelfeldes mit Rüdiger Kauf, Diego Demme und Christian Müller schmerzt.[mehr auf ]

  • 22.04.2011, 18:13 Uhr

    Arminias Partie im Baukasten-Stadion

    Profikick in Lenas Schatten: Fortuna Düsseldorf und Union Berlin in einem kleinen Stadion vor einem großen Eurovisions-Schild. Düsseldorf. Wenn Arminia Bielefeld am Sonntag (13.30 Uhr) in Düsseldorf gegen die Fortuna antritt, läuft die Elf aus Bielefeld nicht in der hypermodernen neuen Esprit-Arena auf. Wegen des Eurovision Song Contest wurde in der Landeshauptstadt für drei Zweitligaspiele und ein U-17-Länderspiel ein 2,8 Millionen Euro teures Ersatzstadion gebaut. Lena macht’s möglich. Weil die kesse 19-Jährige aus Hannover am 14. Mai ihren vor einem Jahr in Oslo errungenen Sieg in dem europäischen Gesangswettbewerb... [mehr auf ]

  • 21.04.2011, 10:39 Uhr

    Arminias lange Liste der Lädierten

    Holzauge, sei wachsam: DSC-Stürmer Pavel Fort. Bielefeld. Zurück zur Tagesordnung. Nachdem Arminia Bielefeld als erster Absteiger aus der 2. Fußball-Bundesliga feststeht, stehen für die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen noch vier Pflichtspiele auf dem Programm. Grund genug, die Partien in Düsseldorf und Fürth sowie gegen Karlsruhe und zum Abschluss in Aachen ernst zu nehmen. Die Bielefelder Spieler verstehen diese Begegnungen als Schaulaufen in eigener Sache. Die meisten von ihnen werden Arminia verlassen und müssen sich andere Klubs... [mehr auf ]

  • 20.04.2011, 11:05 Uhr

    Arminias bittere Talfahrt im Rückblick

    Der DSC-Absturz im Rückblick: Arminias bittere Talfahrt Bielefeld. Eigentlich war lange genug Zeit, um sich auf diesen Moment vorzubereiten. Trotzdem ist es für viele Fans von Arminia Bielefeld ein ganz bitterer Augenblick, dass der Abstieg aus der Zweiten Liga durch den Punktabzug der DFL nun auch rechnerisch feststeht. 16 Jahre in Folge mischte Arminia in den beiden höchsten Ligen mit. Neun Jahre im Oberhaus, sieben Jahre in der Zweiten Liga. In dieser Zeit war es irgendwie selbstverständlich geworden, dass der selbsternannte "Klub der Ostwestfalen... [mehr auf ]

  • 20.04.2011, 10:45 Uhr

    Arminia-Präsident Brinkmann rechnet mit Auflagen für 3. Liga

    Realist: Arminia Bielefelds Präsident Wolfgang Brinkmann. Bielefeld. Ist es eine gute oder eine schlechte Nachricht für Arminia Bielefeld? Mit eintägiger Verspätung hat der Vorstand des Ligaverbandes dem Antrag des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld auf Inanspruchnahme des Sicherungsfonds stattgegeben. Arminia erhält umgehend rund 1,25 Millionen Euro als Finanzhilfe. Gleichzeitig beschloss der Ligavorstand, Arminia mit sofortiger Wirkung drei Punkte abzuziehen. Damit ist der Abstieg am 19. April 2011 in die 3. Liga besiegelt... [mehr auf ]

  • 19.04.2011, 13:37 Uhr

    Von Ahlen als neuer Arminia-Trainer vorgestellt

    Unbeeindruckt von der finanziellen Schieflage: Der zukünftige Cheftrainer Markus von Ahlen sieht seiner Arbeit für den DSC Arminia Bielefeld mit einigem Optimismus entgegen. Bielefeld. Warum sollte es Markus von Ahlen besser ergehen als Samir Arabi? Die Vorstellung des neuen Sportlichen Leiters beim DSC Arminia war vor drei Wochen überlagert von der Maulwurf-Diskussion. Kurz bevor gestern Abend der zukünftige Trainer präsentiert wurde, kam die alarmierende Botschaft aus Frankfurt, dass der beantragte 1,2-Millionen-Euro-Kredit aus dem Sicherungsfonds des Ligaverbandes nun doch nicht problemlos bewilligt werde. Von Ahlen ließ sich von dieser Nachricht wenig... [mehr auf ]