Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 12.09.2011, 17:05 Uhr

    Arminia: Die Null steht überall

    Augen zu und durch: Manuel Hornig (r.). Bielefeld. Das Spiel besaß zumindest Elemente mathematischer Logik. Die Heimmannschaft angetreten mit null Zählern aus drei Begegnungen. Der Gast angereist mit null Toren und null Punkten aus ebenfalls drei Partien. Dreimal Null ist Null ist Null. Kölner Karnevalisten haben’s in einem Hit der Kultband Bläck Fööss gelernt. Anhänger des DSC Arminia wissen’s, weniger spaßig, spätestens seit dem Abpfiff des Vergleichs mit Rot-Weiß Erfurt. Das 0:0 bringt beiden Mannschaften nach der fußballeigenen... [mehr auf ]

  • 12.09.2011, 14:07 Uhr

    Arminia: Weniger Zuschauer bei Westfalenderby

    Es wird eng: Weniger Tickets für Arminenfans im Münsteraner Preußenstadion Bielefeld (nw/upo). Beim Westfalenderby zwischen Preußen Münster und Arminia Bielefeld wird es am Samstag, 24. September, um 13.30 Uhr, keine zusätzlichen Eintrittskarten geben. Der Verein verzichtet auf eine Sondergenehmigung der Stadt Münster. Diese hätte es ermöglicht, die Gesamtkapazität des Preußenstadions von 15.050 auf 18.500 Zuschauer zu erhöhen. Mit der Entscheidung möchte der Preußen-Vorstand möglichen Krawallen entgegen wirken. Nach den schweren Ausschreitungen am vergangenen Samstag... [mehr auf ]

  • 12.09.2011, 11:35 Uhr

    SC Paderborn gegen Arminia für den guten Zweck

    Wiedersehen: Bielefelds Tom Schütz (Mitte) in der Paderborner Zange, verkörpert durch Florian Mohr (links) und Jens Wemmer Oerlinghausen (nw/red). Es wird ein OWL-Derby für die gute Sache: Fußball-Zweitligist SC Paderborn und Drittligist Arminia Bielefeld treffen am Samstag, 8. Oktober, in Oerlinghausen zu einem testspiel aufeinander. Die Vereine unterstützen laut Presseerklärung das Engagement des TSV Oerlinghausen im Kampf gegen den Krebs. Das Derby steigt um 16 Uhr auf dem Sportplatz am Oerlinghausener Schulzentrum (Ravensberger Straße 11). Das Benefizspiel steht im Zusammenhang mit der 975-Jahr-Feier der Stadt... [mehr auf ]

  • 12.09.2011, 08:39 Uhr

    Arminia - Erfurt: Noten und Statistik

    Die Noten: RW Erfurt: Rickert - Weidlich, Rauw, Bertram, Ströhl - Drexler, Pfingsten-Reddig, Zedi, Caillas - Morabit, Reichwein Eckbälle: 0:7 Zuschauer: 7.303 Schiedsrichter: Eduard Beitinger (Regensburg; Note 5), passte sich dem Niveau der Partie an. Gelbe Karten: Hille, Klos - Weidlich, Pfingsten-Reddig Einwechselungen Arminia: Hernandez für Hille (72.), Demme für Jerat (76.), Klos für Agyemang (76.) Einwechselungen Erfurt: Manno für Drexler (37.), Ofosu-Ayeh für Ströhl (67.), Yohoua für Reichwein (74.)[mehr auf ]

  • 11.09.2011, 11:04 Uhr

    BIELEFELD: Zillies als neuer Arminia-Präsident gewählt

    Gewählt: Arminia bekommt ein neues Präsidium. Zillies, Richter (r.) und Laufer (l.) wurden ohne Gegenstimme bei zwei Enthaltungen gewählt. BIELEFELD
    Bielefeld (los/-sg-/frz). Jörg Zillies wird neuer Präsident des Fußball-Drittligisten DSC Arminia Bielefeld. Gewählt wurde er bei der außerordentlichen Hauptversammlung am Sonntagmorgen in der Schüco-Arena. Los ging es um 11.12 Uhr. Nach einigen Regularien wurden die inzwischen ausgeschiedenen Ehrenratsmitglieder Ulf Bosse und Hannes Scholz unter lang anhaltendem Applaus der Mitglieder für ihren langjährigen Einsatz für den Verein geehrt. Update 11.49 Uhr: Danach stellte Sebastian Kraus für die... [mehr auf ]

  • 10.09.2011, 21:22 Uhr

    BIELEFELD: "Die Kosten habe ich Kentsch 2007 genannt"

    BIELEFELD
    Bielefeld. Wegen der anhaltenden Gerüchte, Arminia durch den Haupttribünenbau mit in die Finanzmisere getrieben zu haben, erläuterte Stopfel gestern erstmals, was die Tribüne so teuer gemacht hat: 2006 habe die "schlank gerechnete Planung" Schätzkosten von 10 Millionen Euro ergeben – ohne Mehrwertsteuer, ohne Planungs-Details, ohne Architekten- und Ingenieurskosten. Bei der nicht-öffentlichen Ausschreibung für den Generalbauunternehmervertrag ("20 Firmen wurden angeschrieben... [mehr auf ]

  • 10.09.2011, 21:19 Uhr

    BIELEFELD: Arminia-Architekt ohne Schuld

    Rehabilitiert: Frank Stopfel (r.), Architekt der neuen Arminia-Haupttribüne, berichtet – unterstützt von Rechtsanwalt Detlev Binder – von den Ermittlungen. BIELEFELD
    Bielefeld. Die Ermittlungen gegen den Architekten Frank Stopfel im Zusammenhang mit dem Bau der neuen Haupttribüne von Arminia Bielefeld wurden vor einigen Wochen ohne Auflagen eingestellt. Das bestätigte Freitag Oberstaatsanwalt Klaus Pollmann. Der 47-jährige Architekt nahm seine Rehabilitation zum Anlass für eine Pressekonferenz. "Die Durchsuchung in meinen Privat- und Büroräumen am 31. März war ein harter Paukenschlag", sagte Stopfel. "Für mich, meine Mitarbeiter... [mehr auf ]

  • 10.09.2011, 20:03 Uhr

    BIELEFELD: Ausschreitungen nach Arminia-Spiel gegen Erfurt

    Gefesselt: Die Hände auf den Rücken fesseln mussten Polzeibeamte bei diesem Mann nach dem Arminia-Spiel gegen Erfurt. BIELEFELD
    Bielefeld (-sg-). Vor, während und nach der Drittliga-Partie von Arminia Bielefeld gegen RW Erfurt ist es zu von der Polizei befürchteten Ausschreitungen gekommen. Dabei wurde ein Bielefelder Fan verletzt. Insgesamt mussten die Beamten 44 "freiheitsentziehende Maßnahmen" verhängen und 7 Strafanzeigen fertigen. Bereits vor dem Spiel zündeten sogenannte Problemfans aus Erfurt laut Polizeibericht Pyrotechnik außerhalb des Stadions. Während des Spiels wurden im Gästeblock drei Mal jeweils mehrere... [mehr auf ]

  • 10.09.2011, 17:05 Uhr

    Arminia: Es kann nur aufwärts gehen

    Im Zweikampf: Linksverteidiger Alexander Krük. Bielefeld (pep). "Wir werden alles daran setzen, dieses Spiel zu gewinnen." Mit diesem Spruch von Arminias Trainer Markus von Ahlen ist vor dem Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt am Samstag, 14 Uhr (Liveticker auf nw-news.de), Schüco-Arena alles gesagt. Nun müssen den Worten Taten folgen. Um dafür die Voraussetzungen zu erfüllen, haben Spieler und Trainer zuletzt einiges unternommen. Nicht optimal vorbereitet zu sein, kann man den Arminen kaum vorwerfen. "Was in dieser Zeit machbar war... [mehr auf ]

  • 10.09.2011, 16:53 Uhr

    Platins findet deutliche Worte für Arminias Nullnummer

    Bielefeld (-sg-). Deutliche Worte für die Vorstellung seiner Mannschaft fand Arminias Torwart Patrick Platins nach der Partie im Video-Interview mit nw-news.de: "Im Endeffekt waren wir vorne zu harmlos. Wenn wir so weitermachen, werden wir nicht viele Punkte holen. So haben wir in der Liga nichts verloren." Allerdings fand er es traurig, dass die Fans ihre Mannschaft ausgepfiffen haben. Auch Manuel Hornig und Trainer Markus von Ahlen stellten sich unserer Kamera.[mehr auf ]