Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 01.12.2010, 13:53 Uhr

    Lienen jagt Löwen für Arminia

    Bald in Bielefeld Bielefeld (red). Auf der Suche nach Neuzugängen erinnert sich Arminia Bielefelds Trainer Ewald Lienen seiner Vergangenheit. Wie die in München erscheinende Tageszeitung "tz" berichtet, hat sich der DSC-Coach nach drei Spielern des Zweitligakonkurrenten 1860 München erkundigt. Dabei handelt es sich um den Abwehrspieler Mathieu Beda (29), sowie die Mittelfeldakteure Eke Uzoma (21) und Sandro Kaiser (21). Bestätigt wurde die Bielefelder Absicht auch von Löwen-Sportdirektor Miroslav Stevic: "Ewald... [mehr auf ]

  • 30.11.2010, 21:35 Uhr

    Etwa 1,5 Millionen Euro für neue Spieler

    Autsch Bielefeld (tzi). "Wir brauchen schon verdammt viel FSV Frankfurt", sagte Arminias Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier nach dem 0:2 gegen Düsseldorf. Die Frankfurter stehen als Synonym für erfolgreiche Aufholjagden. Zweimal in Serie kletterte der Zweitligist nach miserablen Hinrundenleistungen noch auf Platz 15 und schaffte so den direkten Klassenerhalt. Sowohl 2008/09 als auch in der Folgesaison hatten die Hessen nach 14 Spieltagen die mickerige Ausbeute von 9 Punkten... [mehr auf ]

  • 29.11.2010, 16:30 Uhr

    BIELEFELD: Düsseldorf-Anhänger vor Arminia-Spiel festgenommen

    BIELEFELD
    Bielefeld. Teilweise aggressive und gewaltbereite Anhänger von Arminia-Gast Fortuna Düsseldorf haben Freitagabend die Polizei zu einem massiven Einsatz am Gäste-Eingang der Schüco-Arena in Bielefeld gezwungen. Das bestätigte Polizeisprecher Friedhelm Burchard. 20 der 1.400 angereisten Düsseldorfer Fans mussten daraufhin vorübergehend festgenommen werden, anschließend hagelte es Strafanzeigen wegen Landfriedensbruchs und Beleidigung. Nachdem die ersten Düsseldorfer bereits im Bielefelder... [mehr auf ]

  • 29.11.2010, 10:59 Uhr

    EINWURF: Es fehlt nicht nur an guten Spielern

    Arminia Bielefeld steckt in der tiefsten sportlichen Krise seit der Rückkehr in den Profifußball im Jahre 1995. Wer die beiden letzten Schlappen in Oberhausen und gegen Düsseldorf gesehen hat, dem bleibt nur dieser Schluss: Für weitere DSC-Siege muss der Gegner sorgen, wie es der VfL Osnabrück mit zwei Eigentoren beim Einstand von Trainer Ewald Lienen vor gut drei Wochen freundlichst getan hat. Die auf dem Rasen festzustellende Überforderung ist aber nur das Ende der Fehlerkette... [mehr auf ]

  • 29.11.2010, 07:59 Uhr

    Maulkorb-Erlass soll Punkte bringen

    Will keine Phrasen mehr hören: Bielefeld. Nur drei Spiele benötigte Ewald Lienen zur Ausstellung des ungenügend ausgefallenen Zwischenzeugnisses. "In dieser personellen Zusammenstellung können wir nicht Fußball spielen", lautete seine Einschätzung nach der 0:2-Heimniederlage gegen Fortuna Düsseldorf. Dieses Absprechen jeglicher Zweitligatauglichkeit spiegelt sich glasklar in der Tabelle wider. Arminia Bielefeld ist nach dem 14. Spieltag mit sieben Punkten Tabellenletzter und befindet sich auf rasanter Schussfahrt in die 3... [mehr auf ]

  • 27.11.2010, 12:09 Uhr

    EINWURF: Es fehlt die Klasse

    Sieben Punkte nach 14 Spieltagen – extrem besorgniserregend. Arminia scheint sich im freien Fall zu befinden. Richtung dritte Liga. Vielleicht sogar noch tiefer, denn die Gefahr einer Insolvenz ist mittelfristig nicht gebannt. Drei Spiele unter Ewald Lienen haben die erhoffte Wende nicht gebracht. Aufbruchstimmung gegen Osnabrück, ja, aber der Sieg resultierte aus zwei Eigentoren des Gegners. Und jetzt zwei Niederlagen (und null Tore) gegen Teams, die man im Abstiegskampf auf Augenhöhe wähnte... [mehr auf ]

  • 27.11.2010, 11:52 Uhr

    Arminia läuft am Spielgeschehen vorbei

    Symbolisch Bielefeld. "Jetzt", sagte Ewald Lienen, "müssen wir die Punkte holen. Wir können nicht bis zur Winterpause auf mögliche neue Spieler warten." Doch das aktuelle Team des DSC Arminia war nicht einmal gegen den Aufsteiger dazu in der Lage. 0:2 (0:2) gegen Fortuna Düsseldorf. Eine besonders bittere Schlappe. Weil sie absolut verdient zustande kam, vom eigenem Publikum (nur 10.726 Zuschauer in der Schüco-Arena) zu erdulden war und keinerlei Anlass für Hoffnungen auf den Klassenerhalt bot... [mehr auf ]

  • 27.11.2010, 11:12 Uhr

    Arminia plant Einkauf von drei Spielern nach Weihnachten

    Blick nach vorn Bielefeld (röß). Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier hat in einem Video-Interview gegenüber nw-news.de über mehrere neue Spieler für Arminia Bielefeld gesprochen. Zwar sei die Vereinsführung derzeit nur bedingt handlungsfähig, so Schnitzmeier, da keine Transferperiode sei. Aber man versuche nach Weihnachten "drei oder vier gestandene Spieler zurückzubekommen." Arminias Geschäftsführer nannte auch die Wunschpositionen, auf denen Verstärkung besonders wichtig sei: "Wir brauchen jemanden in der... [mehr auf ]

  • 26.11.2010, 17:32 Uhr

    Di Gregorio fit für Fortuna

    Bielefeld (frz). Die gute Nachricht zuerst: Arminias Innenverteidiger Baldo di Gregorio hat das Abschlusstraining beschwerdefrei absolviert, so dass mit seinem Einsatz Freitagabend um 18 Uhr gegen Fortuna Düssseldorf zu rechnen ist. Sollte di Gregorio dennoch ausfallen, würde Assimiou Touré in die Bresche springen. Entwarnung gab auch Christian Müller. Der offensive Mittelfeldspieler ist wieder voll belastbar. Seine muskulären Probleme gehören der Vergangenheit an... [mehr auf ]

  • 26.11.2010, 17:27 Uhr

    Fischer sucht die Spur

    Stabilisationsübungen für das Comeback Bielefeld. "90 Minuten vor dem Fernseher zu verbringen, ist brutal", lautet Nils Fischers Erfahrung, nachdem der Fußballprofi vor einer Woche das Zweitligaspiel zwischen Rot-Weiß Oberhausen und Arminia Bielefeld (3:0) daheim auf dem Sofa verfolgen musste. Gerne hätte der 23-Jährige im Niederrhein-Stadion auf dem Rasen gestanden. Das ging aber nicht. Fischer ist am Kreuzband des linken Knies operiert worden. Das Unglück ereignete sich in der zweiten Halbzeit bei Christian Zieges Schicksalsspiel... [mehr auf ]