Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 17.01.2011, 23:04 Uhr

    Zeitung: Arminia leiht Bigalke aus

    Im Auswahltrikot Bielefeld (red). Gerüchte aus der Hauptstadt lassen vermuten, dass ein weiterer Neuzugang im Anflug auf Bielefeld ist. Nach Informationen der Berliner Morgenpost leiht Zweitligist Hertha BSC Berlin den 21-jährigen Mittelfeldspieler Sascha Bigalke an den Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld aus. Zuvor soll Hertha den ursprünglich bis zum Ende dieser Spielzeit datierten Arbeitsvertrag mit Bigalke vorzeitig verlängert haben. Bigalke, nur 1,67 Meter groß, könnte im Team von Ewald Lienen ... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 22:21 Uhr

    Augsburg und Hertha BSC auf Aufstiegskurs

    Zufrieden München - Der Hertha BSC hat seine gute Position im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt. Zum Rückrundenstart schlossen die Berliner durch den 3:1 (1:1)-Erfolg bei Rot-Weiß Oberhausen nach Punkten zu Spitzenreiter FC Augsburg auf. Vor 6850 Zuschauern im Stadion Niederrhein waren Pierre-Michelle Lasogga (7. Minute/68.) und Lewan Kobiaschwili (70.) mit einem Elfmeter nach Foul an Lasogga für die Gäste erfolgreich. Für RWO traf Markus Kaya (15./Foulelfmeter) zum zwischenzeitlichen 1:1... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 19:41 Uhr

    Arminia: Machtprobe, die zweite

    Präsidiums-Kritiker auf der VIP-Tribüne Bielefeld. Alexander Geilhaupt, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Arminia Bielefeld, hatte einen Tag vor dem Spiel gegen FSV Frankfurt noch einmal Öl ins Feuer gegossen. Der Machtkampf der Gremien mit dem Vertrauensentzug des Verwaltungsrats gegenüber Präsident Wolfgang Brinkmann erreichte durch eine E-Mail an die Online-Redaktion der Neuen Westfälischen (Link: Mail im Wortlaut) eine neue Dimension. Darin äußerte Geilhaupt seine große Sorge um die Handlungsfähigkeit des gesamten Vereins... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 15:03 Uhr

    Arminias Di Gregorio köpft verdienten 1:1-Ausgleich gegen FSV Frankfurt

    Ausgleich Bielefeld. Trainer Hans-Jürgen Boysen fühlte sich so, als hätte die DFL über Nacht einen neuen Klub in die Zweite Liga eingeschleust. "Es war der ungünstigste Zeitpunkt, auf Arminia zu treffen", sagte der Frankfurter nach dem 1:1 (0:0) und lobte die neue Arminia als "willig und gut". Das Unangenehme für ihn: Sein Team war der erste Gegner dieser Mannschaft, die immer noch als Arminia Bielefeld auflief, deren Anfangself aber nur noch zwei Spieler bot, die der FSV im Hinspiel schlug... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 14:59 Uhr

    Schnitzmeier rechnet mit 25.000

    Bielefeld. 13.006 Zuschauer lösten die Tickets mit Sieg-Garantie gegen den FSV Frankfurt. Da die Partie nicht den erhofften Dreier brachte, haben all’ diese Besucher bei der Partie gegen Hertha BSC am 30. Januar (13.30 Uhr) freien Eintritt. Der in Sachen Zuschauerzahlen häufig superoptimistische DSC-Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier geht nach der Ergebnis-Enttäuschung fest davon aus, dass gegen die Hauptstädter ein positiver Nebeneffekt eintritt: "Da wird die Schüco-Arena richtig voll... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 11:59 Uhr

    Schema: Arminia Bielefeld - FSV Frankfurt 1:1

    Arminia Bielefeld gegen FSV Frankfurt 1:1FSV Frankfurt: Klandt – C. Müller, Schlicke, Gledson, Konrad – Cinaz, Wunderlich – S. Müller, Gjasula, Fillinger – Mölders Tore: 0:1 (53.) Gjasula, Elfmeter nach Foul von Feick an Wunderlich; 1:1 (79.) di Gregorio per Kopf nach Lattentreffer von Tadic. Eckbälle: 8:2 Zuschauer: 13.006 Schiedsrichter: Willenborg (Osnabrück, Note 3-). Gelb: Schuler (5), Demme (3), Denneboom – Mölders (2), Gjasula (3), Klandt. Rot: Dahlen (83., grobes Foul)... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 11:16 Uhr

    Straetmanns sucht Lösung

    Bielefeld (blue). Arminia-Verwaltungsrat Friedrich Straetmanns versteht die ganze Aufregung um die angebliche Revolte gegen DSC-Präsident Wolfgang Brinkmann nicht so richtig. "Zum einen bin ich überzeugt, dass es einen einstimmigen Beschluss des Verwaltungsrats gegeben hat, also auch die Stimme von Thomas Lauritzen zählt dazu", erklärt Straetmanns. "Zum anderen hätte es laut Satzung eines Beschlusses gar nicht bedurft." Das Ziel sei keine direkte Absetzung von Brinkmann gewesen... [mehr auf ]

  • 16.01.2011, 13:09 Uhr

    Video online!: Hoffnung durch Di Gregorio

    Torschütze Video online!
    Bielefeld (-sg-). Die große Aufholjagd für Arminia Bielefeld in der 2. Fußball-Bundesliga begann für den Tabellenletzten vor 13.000 Zuschauern mit einem 1:1 (0:0) gegen den FSV Frankfurt. Positiv sicherlich, dass die Arminen nach einem Rückstand wieder in die Partie kamen, den Ausgleich durch Baldo Di Gregorio erzielten und die bessere Mannschaft stellten. "Das macht uns Mut, auch wenn es nur ein Unentschieden war", erklärte Arminias Trainer Ewald Lienen. Arminia setzte mit Romano Joel Denneboom... [mehr auf ]

  • 15.01.2011, 22:06 Uhr

    BIELEFELD: Der umlagerte Präsident

    Medienauftritt beim Neujahrsempfang der Stadt BIELEFELD
    Bielefeld. Die Nachricht erreichte den Arminia-Präsidenten über die Internetseite der NW: Wolfgang Brinkmann erfuhr vom Vertrauensentzug des Verwaltungsrats gestern über die Medien – zum Glück für ihn im Sitzen. Denn: "Ich war enttäuscht", sagte er beim Neujahrsempfang der Stadt im Rathaus, bei dem die Querelen um Brinkmann Thema Nummer eins waren. "Das tat weh." Tatsächlich stand bei dem Empfang im Rathaus, bei dem sich sonst alles um den Oberbürgermeister und dessen Neujahrsangsprache dreht... [mehr auf ]

  • 15.01.2011, 19:10 Uhr

    Die Mail des Verwaltungsrates im Wortlaut

    Bielefeld. Nachstehend die Mail des Verwaltungsrates an Arminias Gremien im Wortlaut: "Der Verwaltungsrat hat am 13. Januar 2011 in seiner Sitzung über das Vorgehen des Präsidiums diskutiert und als Konsequenz daraus dem Präsidenten einstimmig das Vertrauen in seine Person und in seine Handlungsfähigkeit entzogen. Der Verwaltungsrat war bei seiner Sitzung vollständig. Wir bitten daher gemäß unserer Satzung, den Ehrenrat gemeinsam mit dem Präsidium und dem Verwaltungsrat die Situation in der... [mehr auf ]