Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 18.01.2011, 15:26 Uhr

    Arminia: Wunschkandidat Biliskov kommt nicht

    Kommt nicht nach Bielefeld Bielefeld (nw/red). Verteidiger Marino Biliskov vom Fußball-Zweitligisten Spvgg. Greuther Fürth wechselt nicht zu Arminia Bielefeld. Wie der DSC am Dienstagnachmittag mitteilte, habe der Verein die Verhandlungen um eine Verpflichtung des früheren Wolfsburgers offiziell eingestellt. Nach Darstellung der Bielefelder seien sich Verein und der Wunschspieler bereits in allen Vertragsdetails einig gewesen und der Abwehrrecke habe ausschließlich zu Arminia wechseln wollen... [mehr auf ]

  • 18.01.2011, 11:16 Uhr

    Anstehen für Arminia-Freikarten

    Einmal zahlen, zweimal hingehen Bielefeld. Die meisten Zuschauer berichten von einer deutlichen Leistungssteigerung des Mannschaft. Um so größer ist das Interesse am nächsten Heimspiel des DSC Arminia. Der Verein hatte den Besuchern des Rückrundenauftaktes Freikarten bis zum nächsten Heimsieg versprochen. Bereits unmittelbar nach Spielende am vergangenen Sonntag versuchten viele Fans, ihre kostenlose Tickets für die Partie gegen Hertha BSC am Sonntag, 30. Januar, zu bekommen. 13.006 zahlende Zuschauer gab es beim Spiel gegen... [mehr auf ]

  • 18.01.2011, 10:01 Uhr

    Friedensgipfel der Arminen mit Verwaltungsrat und Präsidium

    Bielefeld (nw). Bis zum Freitag muss sich die Arminen-Gemeinde gedulden. Dann lädt der DSC-Ehrenrat den Verwaltungsrat und das DSC-Präsidium zur klärenden Sitzung. Bei erfolgreichem Verlauf könnte die Konferenz als Friedensgipfel in die Vereinsgeschichte eingehen. Auslöser der Sitzung ist ein zumindest mehrheitlicher Beschluss des Verwaltungsrates, dem Präsidenten Wolfgang Brinkmann das Vertrauen zu entziehen.[mehr auf ]

  • 18.01.2011, 09:44 Uhr

    Arminias Profis lassen sich nicht ablenken

    Fokussiert Bielefeld. Vertrauensfragen spielen dieser Tage bei Arminia Bielefeld eine gewisse Rolle. Einfluss auf die sportliche Leistungsfähigkeit der Lizenzkicker hatten sie trotz allgemeinem Unverständnis über die aktuellen Querelen in der Führungsetage nicht. "Wir reißen uns täglich den Hintern auf, um den Verein sportlich zu retten. Wenn wir dann zum Spiel auflaufen, sehen wir nur unsere Aufgabe auf dem Rasen. Alles andere ist vollkommen egal", betonte Torwart Dennis Eilhoff nach dem 1:1 gegen den FSV... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 23:04 Uhr

    Zeitung: Arminia leiht Bigalke aus

    Im Auswahltrikot Bielefeld (red). Gerüchte aus der Hauptstadt lassen vermuten, dass ein weiterer Neuzugang im Anflug auf Bielefeld ist. Nach Informationen der Berliner Morgenpost leiht Zweitligist Hertha BSC Berlin den 21-jährigen Mittelfeldspieler Sascha Bigalke an den Ligakonkurrenten Arminia Bielefeld aus. Zuvor soll Hertha den ursprünglich bis zum Ende dieser Spielzeit datierten Arbeitsvertrag mit Bigalke vorzeitig verlängert haben. Bigalke, nur 1,67 Meter groß, könnte im Team von Ewald Lienen ... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 22:21 Uhr

    Augsburg und Hertha BSC auf Aufstiegskurs

    Zufrieden München - Der Hertha BSC hat seine gute Position im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt. Zum Rückrundenstart schlossen die Berliner durch den 3:1 (1:1)-Erfolg bei Rot-Weiß Oberhausen nach Punkten zu Spitzenreiter FC Augsburg auf. Vor 6850 Zuschauern im Stadion Niederrhein waren Pierre-Michelle Lasogga (7. Minute/68.) und Lewan Kobiaschwili (70.) mit einem Elfmeter nach Foul an Lasogga für die Gäste erfolgreich. Für RWO traf Markus Kaya (15./Foulelfmeter) zum zwischenzeitlichen 1:1... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 19:41 Uhr

    Arminia: Machtprobe, die zweite

    Präsidiums-Kritiker auf der VIP-Tribüne Bielefeld. Alexander Geilhaupt, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Arminia Bielefeld, hatte einen Tag vor dem Spiel gegen FSV Frankfurt noch einmal Öl ins Feuer gegossen. Der Machtkampf der Gremien mit dem Vertrauensentzug des Verwaltungsrats gegenüber Präsident Wolfgang Brinkmann erreichte durch eine E-Mail an die Online-Redaktion der Neuen Westfälischen (Link: Mail im Wortlaut) eine neue Dimension. Darin äußerte Geilhaupt seine große Sorge um die Handlungsfähigkeit des gesamten Vereins... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 15:03 Uhr

    Arminias Di Gregorio köpft verdienten 1:1-Ausgleich gegen FSV Frankfurt

    Ausgleich Bielefeld. Trainer Hans-Jürgen Boysen fühlte sich so, als hätte die DFL über Nacht einen neuen Klub in die Zweite Liga eingeschleust. "Es war der ungünstigste Zeitpunkt, auf Arminia zu treffen", sagte der Frankfurter nach dem 1:1 (0:0) und lobte die neue Arminia als "willig und gut". Das Unangenehme für ihn: Sein Team war der erste Gegner dieser Mannschaft, die immer noch als Arminia Bielefeld auflief, deren Anfangself aber nur noch zwei Spieler bot, die der FSV im Hinspiel schlug... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 14:59 Uhr

    Schnitzmeier rechnet mit 25.000

    Bielefeld. 13.006 Zuschauer lösten die Tickets mit Sieg-Garantie gegen den FSV Frankfurt. Da die Partie nicht den erhofften Dreier brachte, haben all’ diese Besucher bei der Partie gegen Hertha BSC am 30. Januar (13.30 Uhr) freien Eintritt. Der in Sachen Zuschauerzahlen häufig superoptimistische DSC-Geschäftsführer Ralf Schnitzmeier geht nach der Ergebnis-Enttäuschung fest davon aus, dass gegen die Hauptstädter ein positiver Nebeneffekt eintritt: "Da wird die Schüco-Arena richtig voll... [mehr auf ]

  • 17.01.2011, 11:59 Uhr

    Schema: Arminia Bielefeld - FSV Frankfurt 1:1

    Arminia Bielefeld gegen FSV Frankfurt 1:1FSV Frankfurt: Klandt – C. Müller, Schlicke, Gledson, Konrad – Cinaz, Wunderlich – S. Müller, Gjasula, Fillinger – Mölders Tore: 0:1 (53.) Gjasula, Elfmeter nach Foul von Feick an Wunderlich; 1:1 (79.) di Gregorio per Kopf nach Lattentreffer von Tadic. Eckbälle: 8:2 Zuschauer: 13.006 Schiedsrichter: Willenborg (Osnabrück, Note 3-). Gelb: Schuler (5), Demme (3), Denneboom – Mölders (2), Gjasula (3), Klandt. Rot: Dahlen (83., grobes Foul)... [mehr auf ]