Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 14.02.2011, 21:36 Uhr

    Schlechtes Zeugnis für Lienen

    Erregt: Arminia Bielefelds Trainer Ewald Lienen schreit seinen Frust heraus Bielefeld. Auf dieses Zwischenzeugnis kann Arminia Bielefelds Trainer Ewald Lienen nicht stolz sein. In den elf Spielen unter seiner Regie erkämpfte Arminia fünf Punkte bei einem Torverhältnis von 9:23. Die Quote seines Vorgängers Christian Ziege, der nach dem 11. Spieltag entlassen wurde, ist mit vier Punkten und einem Torverhältnis von 8:22 sogar noch ein wenig schlechter. Arminias Versetzung ist nahezu unmöglich. Der Klassenerhalt erscheint als ein unmögliches Unterfangen... [mehr auf ]

  • 14.02.2011, 21:35 Uhr

    Bölstler-Klage gegen Arminia

    Zurückgestuft: Manuel Bölstler ist keine Option mehr für die 1. Mannschaft Bielefeld (frz). Mittelfeldspieler Manuel Bölstler (27) setzt sich gegen seine Zurückstufung in die U-23-Mannschaft (Regionalliga) gerichtlich zur Wehr und hat den Frankfurter Rechtsanwalt Horst Klettke zur Wahrung seiner Interessen verpflichtet. Bereits am Mittwoch um 13.00 Uhr wird vor dem Bielefelder Arbeitsgericht ein einstweiliges Verfügungsverfahren zwischen beiden Parteien verhandelt. Bölstler, der fast die gesamte Hinrunde komplett durchgespielt hatte, kann seine Degradierung in die... [mehr auf ]

  • 14.02.2011, 12:16 Uhr

    Arminia Bielefeld - VfL Bochum: Noten und Statistik

    Arminia - VfL Bochum: VfL Bochum: Luthe – Kopplin, Maltritz, Yahia, Ostrzolek – Vogt, Dabrowski – Federico, Korkmaz – Saglik, Aydin Tore: 0:1 Aydin (15.), 1:1 Quaner (35.), 1:2 Aydin (73.), 2:2 Appiah (89.) Eckbälle: 8:2 Zuschauer: 17.532 Schiedsrichter: Tobias Christ (Münchweiler); Note 5, viele Fehlentscheidungen Gelb-Rote Karte: Dabrowski wegen wiederholten Foulspiels (80.) Gelbe Karten: Feick (4), Nibombé (2) – Federico (3), Kopplin (3), Vogt (3), Azaouagh Einwechselungen Arminia Bielefeld: Tadic für... [mehr auf ]

  • 13.02.2011, 15:26 Uhr

    Arminia stoppt Bochumer Siegeszug

    Unentschieden: Sandro Kaiser (l) und der Bochumer Anthar Yahia kämpfen um den Ball. Bielefeld (dr/nw). Ausgerechnet das abgeschlagene Schlusslicht Arminia Bielefeld hat den Siegeszug des VfL Bochum in der 2. Fußball-Bundesliga gestoppt. Durch ein Tor von Marcel Appiah in der 89. Minute erkämpften sich die Ostwestfalen ein 2:2 (1:1) gegen den Bundesliga-Absteiger, der zuletzt acht Spiele in Folge gewonnen hatte. Während der VfL Tabellendritter bleibt, muss die Arminia wohl trotz des Punktgewinns schon zwölf Spieltage vor dem Saisonende für die Drittklassigkeit planen... [mehr auf ]

  • 13.02.2011, 13:10 Uhr

    Arminia Bielefeld holt 2:2 gegen VfL Bochum

    Zweikampf: Arminias Daré Nibombé muss sich gegen Bochums Mairkan Aydin behaupten. Bielefeld (nw). Die einen mit einer Siegesserie im Gepäck, die anderen weiterhin auf der Suche nach dem letzten Strohhalm: Wenn Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld an diesem Sonntag um 13.30 Uhr als abgeschlagener Tabellenletzter den rangdritten VfL Bochum in der Schüco-Arena empfängt, prallen zwei Welten aufeinander. Mit acht Punkten aus 21 Saisonspielen ist für die Arminia spätestens seit der Winterpause jede Partie ein Endspiel. Trainer Ewald Lienen will gegen Bochum auch bei den zuletzt... [mehr auf ]

  • 12.02.2011, 18:10 Uhr

    Arminia kämpft um den Respekt ihrer Fans

    Bielefeld (frz). Die 0:1-Niederlage in Ingolstadt war ein Rückschlag und ein Rückschritt. Arminia Bielefelds Trainer Ewald Lienen hat die Folgen dieses verloren gegangenen Sechspunktespiel mittlerweile abgehakt. "Wir haben Rückschlüsse daraus gezogen", so der Bielefelder Fußballlehrer. Einziges Ziel, so Lienen, sei es, "die Fans wieder auf unsere Seite zu ziehen. Wir müssen am Sonntag gegen den VfL Bochum eine Leistung abliefern, vor der unsere Fans Respekt haben. Schließlich sind unsere... [mehr auf ]

  • 12.02.2011, 17:05 Uhr

    Jetzt kommt Federico!

    "Ich treffe wieder":  Giovanni Federico (r.) hebt den rechten Arm nach seinem Siegtreffer zum 2:1 gegen Rot-Weiß Oberhausen. Mirkan Aydin (l.) freut sich auch. Bochum. Wenn Giovanni Federico im Mannschaftsbus des VfL Bochum auf der A 2 in Richtung Bielefeld zum Meisterschaftsspiel am Sonntag gegen Arminia (13.30 Uhr) fährt, wirft er an der Ausfahrt Beckum einen gedankenvollen Blick aus dem Fenster. Ein Jahr lang war für den 30 Jahre alten Mittelfeldspieler der Parkplatz an dieser Autobahnauffahrt der tägliche Treffpunkt mit Markus Bollmann. Gemeinsam fuhren der in Dortmund lebende Federico und der in Beckum beheimatete Bollmann zum Training nach... [mehr auf ]

  • 11.02.2011, 11:25 Uhr

    Orden für Arminias Geschäftsführer

    Bielefeld. Endlich einmal eine erfreuliche Nachricht für Ralf Schnitzmeier. Arminias Geschäftsführer, der in diesen Tagen eifrig an der Erstellung der Lizenzunterlagen für die Deutsche Fußballliga (DFL) arbeitet, erhält am 7. März den Rosenmontagsmorgenorden der Steinheimer Karnevalsgesellschaft. Die Begründung: "Schnitzmeier zeichnet sich durch ein – gerade auch in schwierigen Situationen – entschlossenes aber stets freudiges Anpacken aus und ist dabei mit seiner humorvollen Art ein... [mehr auf ]

  • 11.02.2011, 11:08 Uhr

    Arminias Trainer gibt Signal auch für die 3. Liga

    Ein Herz für Arminia: Trainer Ewald Lienen. Bielefeld. Die dicke Luft bei Arminia Bielefeld ist entwichen. Den heftigen Wortwechsel vom Vortag zwischen Co-Trainer Abder Ramdane und Mannschaftskapitän Rüdiger Kauf bezeichnete Trainer Ewald Lienen als "Gespräch unter Männern. Ich bin froh, dass solche Dinge auf dem Platz geschehen. Konflikte müssen ausgetragen und bereinigt werden." Lienens Forderung an die Beiden: "Am nächsten Tag geht die Arbeit weiter. Dafür muss man wieder klar sein." Die beiden Streithähne nahmen sich am Freitagmorgen... [mehr auf ]

  • 10.02.2011, 21:35 Uhr

    Disput bei Arminia zwischen Kauf und Ramdane

    Unterschiedliche Ansichten:Rüdiger Kauf (l.) und Co-Trainer Abder Ramdane. Bielefeld (frz). Auch wenn die Ausgangssituation für Arminia Bielefeld sich nach der 0:1-Niederlage in Ingolstadt dramatisch verschlechtert hat und der Klassenerhalt wohl kaum noch zu schaffen sein wird, herrschte auf dem Trainingsgelände an der Friedrich-Hagemann-Straße alles andere als Lethargie. "Wir wollen am Sonntag gegen den VfL Bochum aus den Fehlern des Ingolstädter Spiels lernen", sagte der Trainer Ewald Lienen. Gegen die Mannschaft aus dem Ruhrgebiet wird es Änderungen geben... [mehr auf ]