Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 22.10.2010, 16:42 Uhr

    Zieges Endspiel in der alten Heimat

    Im Blickpunkt Bielefeld. Gegen 18.00 Uhr wird die Maschine mit Christian Ziege an Bord heute auf dem Flughafen in München landen. Dutzende von Malen ist der frühere Nationalspieler dort schon durch das Abflug- oder Ankunft-Portal gegangen – so schwierig allerdings wie jetzt als (Noch-)Trainer des DSC Arminia war die Situation für Ziege noch nie. "Mit Gladbach war ich mal in München, als wir beinahe abgestiegen wären", erinnert sich der Ex-Profi: "Und mit Bayern habe ich die Saison miterlebt... [mehr auf ]

  • 21.10.2010, 17:56 Uhr

    Alternative zu Ziege heißt Möhlmann

    Hat sich schon warm angezogen Bielefeld. Am Mittwoch lief das Tagesgeschäft zunächst so, als sei nichts gewesen. Christian Ziege leitete die Nachmittags-Trainingseinheit des DSC Arminia. Den für den Abend geplanten Vortrag zum Thema "Situatives Forechecking" vor der Trainerakademie sagte der Teammanager allerdings wegen einer Erkältung ab. Weil es die aktuelle Situation erfordert, dürfte in den nächsten Tagen aller Wahrscheinlichkeit nach auch der Referent in seinem eigenen Arbeitsbereich angegriffen werden: Die Beurlaubung... [mehr auf ]

  • 21.10.2010, 14:21 Uhr

    Santelli macht den Ziege

    Trainerakademie Bielefeld (blue). Zweite Runde der neuen Trainerakademie des DSC Arminia. Eigentlich wäre Cheftrainer Christian Ziege an der Reihe gewesen, doch ein grippaler Infekt mit Ansteckungsgefahr verhinderte sein Mitwirken. Gut vertreten wurde er von Co-Trainer Ralf Santelli, der das Referat zum Thema "Mittelfeld-Pressing und situatives Forechecking" hielt. Nach der theoretischen Einführung im Business-Club ging es zum praktischen Teil auf den Rasen der Schüco-Arena, wo acht Arminen-Profis und acht... [mehr auf ]

  • 20.10.2010, 19:32 Uhr

    BIELEFELD: Arminia-Fans zwischen Hoffnung und Resignation

    Nachdenklich BIELEFELD
    Bielefeld. In der Schüco-Arena brechen am Montag um 20.15 Uhr die bislang grauenhaftesten 15 Minuten dieser Saison an. 15 Minuten von der Hoffnung bis zum Schock. 0:1 in Minute 5. Nach dem 0:2 in Minute 9 stürmt der erste entnervte Fan von den Rängen auf die Osttribünen-Terrasse, das Gesicht schmerzverzerrt. Nach dem 0:3 in Minute 15 wird es still. Das Stadion steht unter Schock. Die Duisburg-Fans, weil sie ihr Glück kaum begreifen. Die Bielefelder, weil sie nicht glauben können, was sie sehen... [mehr auf ]

  • 20.10.2010, 17:20 Uhr

    Arminia: Ein "Weiter so" wird es nicht geben

    Moralische Unterstützung Bielefeld. Die "Bielefelder Jungs", ein offenkundig besonders optimistisch gestimmter Fan-Club, haben am Zaun des Trainingsgeländes ein Plakat aufgehängt. "Wir glauben an Euch, fangt an, an Euch selbst zu glauben!" steht darauf. Im übrigen Arminia-Land ist der Glaube an eine Wende zum Guten unter Trainer Christian Ziege nach dem Heimdesaster gegen den MSV Duisburg (1:3) verloren gegangen. Das belegt sogar eine nur auf den ersten Blick unscheinbare Pressemitteilung. "Aufgrund des Pokalspiels in... [mehr auf ]

  • 20.10.2010, 08:44 Uhr

    Arminia: Weber kritisiert Ziege

    Bielefeld (nw). Arminias Aufsichtsratsmitglied und Großsponsor Gerhard Weber geht mit DSC-Trainer Christian Ziege hart ins Gericht. In der Mittwoch-Ausgabe der Bild-Zeitung sagt der Modeunternehmer: "Ich habe jetzt die Spiele in Paderborn und gegen Duisburg live gesehen. Das kann ich mir nicht mehr antun, das war grausam. Im Geschäftsleben werden leitende Angestellte nach Umsatz beurteilt. Der Trainer wird daran gemessen, wie viele Punkte er hat". Weber fordert deutlich... [mehr auf ]

  • 19.10.2010, 23:31 Uhr

    Tag der offenen Tür bei Arminia

    Gleich schlägt’s wieder ein Bielefeld. Was nun Christian Ziege? Im achten Meisterschaftsspiel unter der Regie des neuen Trainers kassierte Arminia Bielefeld die siebte Niederlage, sitzt fest auf Tabellenplatz 18. Der MSV Duisburg siegte vor der enttäuschenden Kulisse von offiziell 10.260 Fans mit verdient mit 3:1 (3:0). Was nun Wolfgang Brinkmann? Arminias Präsident hatte Trainer Ziege vor Saisonbeginn durchaus Niederlagen gestattet. "Nur absteigen dürfen wir nicht", meinte der Präsident im Sommer... [mehr auf ]

  • 19.10.2010, 17:49 Uhr

    Arminias ehemaliger Schatzmeister Andreas Mamerow im Interview

    Bielefeld. Andreas Mamerow ist am Montag offiziell als Schatzmeister des Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld zurückgetreten. Der 42 Jahre alte Geschäftsführer eines Bielefelder Verlages für Post- und Grußkarten gehörte seit dem 18. April 2005 dem DSC-Vorstand an. Mit Mamerow, der derzeit mit seiner Familie auf Mallorca seinen Urlaub verbringt, sprach Jörg Fritz. Herr Mamerow, warum erfolgte Ihre Entscheidung zum jetzigen Zeitpunkt? ANDREAS MAMEROW: Natürlich gibt es bessere Zeitpunkte für... [mehr auf ]

  • 19.10.2010, 09:16 Uhr

    Kentsch kneift

    Bielefeld (frz). Roland Kentsch (51), ehemaliger Geschäftsführer von Arminia Bielefeld, kehrte Montagabend nicht an seine frühere Wirkungsstätte zurück. "Er muss keine Rechenschaft abgeben", sagte Duisburgs Pressesprecher Martin Haltermann. "Er kommt halt nicht." Am 21. Juli 2009 wurde Kentsch trotz laufenden Vertrages bis 2012 bei Arminia beurlaubt. Im März 2010 unterschrieb Kentsch beim MSV Duisburg, was zur fristlosen Kündigung in Bielefeld führte. Seitdem sprechen beide Seiten nur per... [mehr auf ]

  • 19.10.2010, 09:05 Uhr

    Trostlose Perspektive

    Vor knapp eineinhalb Jahren noch ein erstklassiges 2:2 gegen den VfB Stuttgart, jetzt ein 1:3-Desaster gegen den MSV Duisburg in der 2. Liga. Damals mit Trainer Michael Frontzeck, Präsident Hans-Hermann Schwick sowie den Geschäftsführern Roland Kentsch und Detlev Dammeier als Verantwortlichen, diesmal mit Christian Ziege, Wolfgang Brinkmann und Ralf Schnitzmeier ein neues Trio in leitender Funktion. Seit gestern dazu nach dem Rücktritt von Andreas Mamerow ohne amtierenden Schatzmeister... [mehr auf ]