Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 20.04.2010, 08:01 Uhr

    Arminia bekommt Post von der Fußball-Liga

    Eine Bank Bielefeld. Gestern wurde bei der Deutschen Fußball-Liga (DFL) noch einmal abschließend beraten, heute gibt es für die 36 Profi-Klubs der 1. und 2. Bundesliga zuerst jeweils ein Fax und später einen Brief: Die Lizenzen für die kommende Spielzeit werden verteilt. Zweitligist Arminia Bielefeld wird aller Voraussicht nach das Okay für die Teilnahme am Spielbetrieb in der Saison 2010/2011 erhalten – unter erheblichen Auflagen. Um die finanziellen Probleme – gesprochen wird von einem Betrag von fünf... [mehr auf ]

  • 19.04.2010, 21:13 Uhr

    Arminia kann Kaiserslautern nicht bremsen

    Verwandelt Bielefeld (dpa). Dank Srdjan Lakic hat der 1. FC Kaiserslautern das Tor zur Fußball-Bundesliga ganz weit aufgestoßen. Die Pfälzer festigten mit dem 2:1 (0:1)-Sieg bei Arminia Bielefeld am Montagabend ihre Zweitliga-Tabellenführung und können bereits an diesem Freitag mit einem Erfolg gegen Hansa Rostock den Aufstieg perfekt machen. Vor 12.700 Zuschauern brachte Christopher Katongo die Ostwestfalen in der 43. Minute per Foulelfmeter in Führung. Sidney Sam (48.) sorgte kurz nach der Pause für den... [mehr auf ]

  • 19.04.2010, 19:11 Uhr

    Arminia Bielefeld testet den Besten

    Mit Wucht Bielefeld. Mit dem 1. FC Kaiserslautern gibt es heute das Team in der Schüco-Arena zu besichtigen, das die von Arminia Bielefeld vor Saisonbeginn für sich reklamierte Stelle besetzt hat: Platz 1. Mit fünf Punkten Vorsprung auf Platz drei kann Kaiserslautern heute allerdings weder sein Meisterstück noch den Aufstieg perfekt machen. Den Arminen bleibt das zweifelhafte Vergnügen der Zuschauerrolle bei teuflischen Bierduschen also erspart.Nichtsdestoweniger glaubt Arminias Trainer Frank Eulberg fest... [mehr auf ]

  • 19.04.2010, 16:10 Uhr

    Experten in Betriebswirtschaftslehre

    Nun wissen wir schon seit Wochen, dass wir uns wohl nicht mehr den 13. und 16. Mai freihalten müssen, um Arminia in der Relegation anzuschauen. Und es hat sich die Erkenntnis breitgemacht, dass nichts langweiliger ist, als eine Saison, in der es schon am 28. Spieltag um die goldene Ananas geht. Man hätte allerdings nichts dagegen gehabt, den Mai ausschließlich mit Spekulationen über mögliche Neuverpflichtungen zu verbringen. Stattdessen werden wir langsam zu Experten in angewandter... [mehr auf ]

  • 17.04.2010, 21:35 Uhr

    KOMMENTAR: In die Zukunft schauen

    KOMMENTAR
    Das Herz der Arminen-Fans blutet: Die Erstklassigkeit ist in weiter Ferne, die Finanzlage dramatisch, die Lizenz in Gefahr. Der Verein ist derzeit bemüht, neue Strukturen aufzubauen, um den Fußball-Zweitligisten finanziell und auch sportlich wieder auf die Beine zu bringen. Von offizieller Seite schaut man in die Zukunft, bastelt an Konzepten für die nächsten Jahre, die Mitglieder und Fans karten aber gerne nach. In den Köpfen vieler Anhänger spuken - wie man beim Infoabend des... [mehr auf ]

  • 17.04.2010, 18:36 Uhr

    Arminias Fernandez hat die WM noch nicht abgehakt

    Wieder im Einzeltraining Bielefeld. Das Montagsspiel der Arminia gegen den 1. FC Kaiserslautern könnte zu einem halben Auswärtsspiel für den DSC werden. Knapp über 9.000 Bielefelder Fans haben bis jetzt Karten geordert, nach Lautern sind 2.300 Tickets gegangen. "Es gibt noch genügend Eintrittskarten, um Arminia live im Stadion anzufeuern", sagt DSC-Pressesprecher Marcus Uhlig, der zudem auf den neuen Ticket-Service "Print@Home" hinweist. Bis kurz vor Spielbeginn kann man Karten im Internet kaufen und selber ausdrucken... [mehr auf ]

  • 16.04.2010, 21:30 Uhr

    Trotz Finanzkrise: Stimmung im Team ist gut

    Bielefeld (blue). Frank Eulberg zieht den Hut vor Marco Kurz. Arminias Coach schätzt die Arbeit des Trainers des 1. FC Kaiserslautern, am Montag jedoch will er ihn mit einer Niederlage wieder nach Hause schicken. Die Taktik für die Partie gegen den Tabellenführer der Zweiten Bundesliga hat Eulberg noch nicht festgelegt, eines ist für ihn aber sicher: "Das Team muss als Ganzes funktionieren, dafür benötige ich Spieler, die zu 100 Prozent fit sind.""Trotz der schwierigen finanziellen Situation ist... [mehr auf ]

  • 16.04.2010, 21:27 Uhr

    Arminia nimmt Abstand vom Aufstieg 2011

    Hatten schlechte Nachrichten zu verkünden Bielefeld. Sie waren gekommen, um die Mitglieder und Fans von der neuen Satzung des DSC Arminia Bielefeld zu überzeugen. Fünf Männer aus dem Präsidium und dem Verwaltungsrat des Vereins sowie ein Rechtsanwalt und ein Sponsorenvertreter stellten sich gestern beim Info-Abend des Arminia-Supporters-Clubs den Fragen der Arminen-Anhänger.Hauptthema: Änderungen in der Vereinsstruktur des DSC und – natürlich – die angespannte Finanzlage des Fußball-Zweitligisten. Die Mitglieder haben große Sorgen... [mehr auf ]

  • 16.04.2010, 17:05 Uhr

    Ex-Bielefelder Artur Wichniarek: "Keinen Zauberer parat"

    Protest statt Tore Berlin. Er ist der Inbegriff der Hertha-Harmlosigkeit: Artur Wichniarek, in Bielefeld wegen seiner vielen Tore "König Artur" getauft, hat seit Saisonbeginn kein einziges Bundesliga-Tor für die Berliner geschossen. Arne Bensiek sprach mit dem polnischen Stürmer über seinen verblassten Monarchen-Titel, Herthas jüngsten Beschwerdebrief und die Trauer der Polen.Herr Wichniarek, Hertha BSC Berlin hat sich diese Woche in einem Brief an DFB und DFL über die zuletzt gehäuften Fehlentscheidungen von... [mehr auf ]

  • 15.04.2010, 18:05 Uhr

    LUXOR: Lohmann im Tal der Könige

    Kulturfan Lohmann LUXOR
    Bielefeld / Assuan. Lange genug haben wir jetzt abgehangen in Assuan, ganz im Süden von Ägypten - eine Woche länger als geplant. Denn die Fahrt von Luxor nach Assuan lief zwar noch sehr gut, ohne Militärkonvoi und mit teilweise sehr schöner Landschaft am Nil, samt Hotel für 12 Euro inklusive Pool auf dem Dach. Nachmittags dann ein großes Treffen mit anderen Sudanfahrern. Darunter immer mehr WM-Fahrer aus allen Ländern. Aber für alle hieß es: "No chance for transit". Alle Barken für die Fahrzeuge... [mehr auf ]