Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 12.02.2010, 21:36 Uhr

    BIELEFELD: Klinik-Aufsichtsrat lässt Arminia-Kredit überprüfen

    BIELEFELD
    Bielefeld. Der umstrittene Kredit des Klinikums Bielefeld an den DSC Arminia Bielefeld hat jetzt doch noch ein Nachspiel im Aufsichtsrat des Krankenhauses. Gestern Nachmittag kam das Gremium zu einer Sondersitzung zusammen und beauftragte die Münsteraner Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BPG mit einer Prüfung der Kooperation zwischen dem Klinikum und dem Fußballverein, dessen Bestandteil der 250.000-Euro-Kredit ist. Zuvor hatte Klinik-Geschäftsführer Johannes Kramer dem Gremium das Geschäft... [mehr auf ]

  • 12.02.2010, 19:53 Uhr

    Arminia springt zu zehnt auf Platz drei

    Dynamisch Ahlen (nw). Arminia Bielefeld hat den Sprung auf den Relegationsplatz der 2. Fußball-Bundesliga geschafft. Die Ostwestfalen kamen im Derby bei Schlusslicht Rot-Weiß Ahlen in Unterzahl zu einem 1:0 (0:0)-Sieg und verdrängten mit nun 40 Punkten zumindest bis Sonntag den FC Augsburg vom dritten Platz. Für Ahlen gab es dagegen nach zuvor zwei Siegen in Folge wieder einen Rückschlag im Kampf um den Klassenerhalt.Vor 5.212 Zuschauern im Wersestadion erzielte Giovanni Federico in der 62... [mehr auf ]

  • 12.02.2010, 19:08 Uhr

    Rotter: Wiener Blutauffrischung

    Angekommen in der 2. Liga Bielefeld. "Der Knaller der Transferzeit. Dominik Rotter in Bielefeld!" Was Ende Januar rund um die Berichterstattung über Arminia eher als Personalie mit überschaubarem Nachrichtenwert vermeldet wurde, war auf der Homepage des 1. Simmeringer SC eine Sensation. Der 19-jährige Österreicher Rotter hatte den Sprung aus der Wiener Stadtliga in die 2. Bundesliga geschafft. Jetzt führt sein Weg weiter bergauf. Vielleicht sogar in die Startelf. Sprung zwei nach dem Wechsel zur Arminia war dem... [mehr auf ]

  • 11.02.2010, 19:10 Uhr

    Bollmann hat sein Leibchen

    Du bist dabei Bielefeld. Vier Spiele sind in der Rückrunde erst absolviert worden, doch schon stehen sieben Gegentore für Arminia zu Buche. Das fällt auf bei einer Mannschaft, die es immerhin geschafft hat, acht Mal hintereinander zu Null zu spielen. Thomas Gerstner hat die schwache Defensiv-Bilanz seiner Mannschaft thematisiert. Im Kollektiv und in Einzelgesprächen. Manchmal ließ die komplette Elf die Zügel schleifen, wie in der Schlussphase gegen Koblenz. Mal unterliefen Einzelnen folgenschwere Fehler... [mehr auf ]

  • 10.02.2010, 10:54 Uhr

    Die Punkte liegen vor Arminias Haustür

    Mittendrin Bielefeld (uwe). Organisatorisch könnte Markus Bollmann das Auswärtsspiel gegen Rot-Weiß Ahlen wie eine Kreisliga-Partie angehen. Zehn Minuten für zehn Kilometer von Zuhause bis zum Stadion. Nach dem Motto "kurze Fahrten – hohe Siege" gegen das Schlusslicht einen Dreier einfahren und entspannt zurück. Bleibt die Frage: Wer ist mit Bier dran? Ganz so einfach wird’s wohl nicht. Schließlich werden am Freitag ab 18 Uhr im Ahlener Wersestadion Zweitliga-Punkte vergeben, die im Mai für die Erste Liga... [mehr auf ]

  • 09.02.2010, 20:21 Uhr

    Bielefeld: Arminias Tribüne als Millionengrab

    Seid verschlungen, ihr Millionen Bielefeld
    Bielefeld. Arminias aktuelle Geldnot ist kein plötzlich auftretendes Phänomen. Ursache und Wirkung steigern sich in knapp einem Jahrzehnt kontinuierlich. Am Ende kostet die neue Osttribüne deutlich mehr als doppelt so viel wie in den Anfangs-Planungen. Hier die Chronologie einer unglaublichen Kostensteigerung, gesammelt aus dem Archiv der Neuen Westfälischen:April 2001: Die Pläne für den Neubau der Osttribüne sind fertig. DSC-Vorstandsmitglied Werner Vogt schätzt die Kosten auf 15 Millionen Mark... [mehr auf ]

  • 09.02.2010, 17:05 Uhr

    Bollmann zurück, Schuler krank

    Bielefeld (pep). Nach dem freien Sonntag stiegen die Arminen gestern wieder ins Training und in die Vorbereitung auf das Spiel in Ahlen ein. Dabei fehlte Markus Schuler. Der Linksverteidiger ist wegen eines grippalen Infekts krank geschrieben. Gute Nachrichten gibt es von Markus Bollmann. Der Verteidiger hat seine Muskelverletzung überwunden und soll heute mittrainieren.[mehr auf ]

  • 09.02.2010, 12:26 Uhr

    Aus 8 wurden 19 Millionen Euro

    Mit Blick aufs Spielfeld Bielefeld. Sie sollte "die Lösung aller Probleme" sein, die im Frühjahr 2006 vorgestellte neue Osttribüne der Alm. Jetzt, vier Jahre später, ist sie die Ursache aller Probleme ohne Lösung. Das Prestige-Bauwerk mit Edel-Logen und "Sky Office" genannten Büroflächen ist der Hauptgrund für die Finanznot von Arminia Bielefeld. Die Geschichte dieses letzten Bau-Abschnitts des Stadions begann mit Ausbauplänen für 15 Millionen Mark im Jahr 2001. Weil Arminia aber sportlich absackte... [mehr auf ]

  • 09.02.2010, 12:18 Uhr

    Friedrich Straetmanns: "Es fehlt der aufrechte Gang"

    Kritischer Armine Bielefeld. Aus der Gruppe der "Kritischen Arminen" hervorgegangen, ist Friedrich Straetmanns (48) seit einiger Zeit co-optiertes Mitglied des Aufsichtsrats von Arminia Bielefeld. Er berät mit, darf aber nicht abstimmen. Am Freitagabend stand er mitten unter den Fans. Im Gespräch mit Peter Burkamp rät der Sozialrichter, das Fan-Umfeld ernst zu nehmen, und sieht im Verkauf des Stadions eine Option zur Verbesserung der Finanzen. Herr Straetmanns, die Meldungen über Arminias Finanzkrise haben viele... [mehr auf ]

  • 08.02.2010, 21:03 Uhr

    Bielefeld: Eine virtuelle Schüco-Arena

    Bielefeld
    Bielefeld. Der erste Schock über das mehr als leere Portemonnaie der Arminia scheint bei den Fans überwunden. Der offene Brief von Geschäftsführer Heinz Anders und Sportdirektor Detlev Dammeier auf der Arminia- Homepage hat Wirkung erzielt. Im Internet sind zumindest schon zahlreiche Ideen von Fans für den "Bielefeld-Pakt" zu finden. Auch die arminia-typische Selbstironie kehrt allmählich zurück.Internetnutzer "Arminia-Junky" glaubt, dass Spielerversteigerungen für einen Abend einen guten Erlös... [mehr auf ]