Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 01.05.2010, 23:43 Uhr

    Platins für ein Spiel die Nummer eins

    Chance verdient Bielefeld (uwe). Mit einem lakonischen "Ah, die letzten Aufrechten!", begrüßte Trainer Frank Eulberg die drei verbliebenen Medienvertreter bei der sportlichen Pressekonferenz. Äußerlich behielt er seinen Humor, darunter sieht es etwas anders aus. "Je näher wir dem Ende der Saison kommen, desto größer wird der Spagat, den wir hier hinlegen müssen", erläuterte der sportlich Verantwortliche. Nach eineinhalb freien Tagen, "in denen die Spieler über die ganzen Spekulationen rund um die persönliche... [mehr auf ]

  • 01.05.2010, 21:10 Uhr

    BIELEFELD: Die Koalition der Arminia-Retter

    Untergangsszenario BIELEFELD
    Bielefeld. Die Nachricht war ein Paukenschlag: Arminia fehlen neun Millionen Euro zur Zweitligalizenz für die kommende Saison. Drei Millionen könnte die heimische Wirtschaft zuschießen, aber für den Rest sieht der Fußballclub nur einen möglichen Geldgeber: die Stadt. Die Politik reagiert angesichts der Forderung irritiert und knüpft ihre Hilfe an Bedingungen. Doch die Zeit drängt: Stichtag für die Lizenzvergabe ist der 2. Juni."Die Stadt will ja helfen", sagt Oberbürgermeister Pit Clausen... [mehr auf ]

  • 01.05.2010, 02:44 Uhr

    Steuergelder sollen Arminia retten

    Wegweiser Bielefeld.Für den von Lizenzverlust und Insolvenz bedrohten Fußballklub DSC Arminia Bielefeld liegt ein Rettungskonzept auf dem Tisch. Die Hauptlast soll die Stadt Bielefeld tragen. Sechs Millionen Euro braucht der Zweitligist aus dem Stadtsäckel. Die ostwestfälische Wirtschaft will offenbar drei Millionen Euro geben. Drei Millionen Euro will der Verein selbst aufbringen. Das Konzept legte Aufsichtsratsmitglied Wolfgang Brinkmann (65) vor, der neuer Präsident der Arminen werden soll... [mehr auf ]

  • 30.04.2010, 19:10 Uhr

    Brinkmann stellt Finanz- und Personalkonzept für Arminia vor

    Noch-Präsident und Bald-Präsident? Bielefeld. Am 3. Mai kommender Woche feiert der DSC Arminia Bielefeld e. V. seinen 105. Geburtstag. Doch statt Feierstimmung ist rund um die Schüco Arena harte Arbeit angesagt. Es geht um die Zukunft des Fußball-Zweitligisten, der eine Deckungslücke von bis zu 7 Millionen Euro im Etat schließen und ein personelles Zukunftskonzept vorlegen muss. Zur Schlüsselfigur wird dabei heute Wolfgang Brinkmann. Der Geschäftsführer der Stadtwerke Bielefeld, die im Sponsorenpool als Premium Partner engagiert... [mehr auf ]

  • 30.04.2010, 16:20 Uhr

    Fernandez im vorläufigen WM-Kader

    Trost Johannesburg/Bielefeld (dpa). Carlos Alberto Parreira hat 29 Spieler in den vorläufigen Kader von WM-Gastgeber Südafrika berufen. Dies gab der brasilianische Coach am Freitag in Johannesburg nach der Rückkehr aus dem Trainingslager in Deutschland bekannt. Parreira nominierte auch Torhüter Rowen Fernandez vom Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld für das am kommenden Dienstag beginnende Abschluss- Trainingslager in der Heimat."Ich freue mich natürlich riesig, dass ich erst einmal dabei bin"... [mehr auf ]

  • 30.04.2010, 13:48 Uhr

    MIT VIDEO: Arminia fehlen 12 Millionen Euro für Profi-Lizenz

    Will ans Steuer MIT VIDEO
    Bielefeld. Bielefelds Stadtwerke-Chef Wolfgang Brinkmann kandidiert als Präsident des DSC Arminia Bielefeld. In diesem Amt müsste er allerdings noch größere finanzielle Probleme lösen, als zuletzt befürchtet wurde. Laut Deutscher Fußball-Liga (DFL) hat der Zweitligist für kommende Saison eine Finanzierungsloch von 12 Millionen Euro. Die Hälfte davon soll die Stadt Bielefeld stopfen.Bei einer Pressekonferenz am Freitagmittag bei den Stadtwerken wurde die Dimension von Arminias finanziellen... [mehr auf ]

  • 30.04.2010, 09:09 Uhr

    BIELEFELD: Arminias U16-Trainer fliegt nach Südafrika

    Christian Flüthmann BIELEFELD
    Bielefeld (faa). Die Hörer des WDR-Radiosenders "1Live" haben entschieden: Christian Flüthmann aus Bielefeld darf mit zur Fußball-Weltmeisterschaft nach Südafrika. Der U16-Trainer von Arminia Bielefeld überzeugte die Hörer des Senders mit einem Video voller Ballkunststücke. Unter dem Motto "Unsere 11 für Südafrika" suchte der Radiosender elf kreative Ballkünstler. Mit einem Video, das er in der Schüco Arena gedreht hat, sicherte sich Christian Flüthmann ein Ticket. Zusammen mit den beiden... [mehr auf ]

  • 29.04.2010, 23:07 Uhr

    Keine Dominanz der Arminia-Sponsoren

    Bielefeld (bor). Die zweite Informationsveranstaltung des DSC Arminia Bielefeld in der Schüco-Arena zum Thema Strukturwandel und Satzungsänderung begann mit einer Verspätung von 25 Minuten. Arminias Präsidiumsmitglieder Hans-Hermann Schwick und Andreas Mamerow sowie Verwaltungsratsmitglied Wolfgang Lohmeier trafen verspätet ein, da sie an einer wichtigen Sitzung teilgenommen hatten. Albrecht Lämmchen, der zuvor die Jahreshauptversammlung der Billardabteilung des Vereins besucht hatte... [mehr auf ]

  • 29.04.2010, 11:37 Uhr

    Wird Wolfgang Brinkmann neuer Arminia-Präsident?

    Neue Führungsriege? Bielefeld (brm). Bei Arminia Bielefeld scheint sich die neue Chefetage zu formieren. Nach Informationen der Neuen Westfälischen soll Stadtwerke-Chef Wolfgang Brinkmann neuer Präsident beim DSC werden - als sein Stellvertreter ist der frühere Unirektor Dieter Timmermann im Gespräch. Brinkmann ist derzeit Aufsichtsratsmitglied von Arminias ausgegliederter Profi-Abteilung.Nach ersten Informationen sollte Oberbürgermeister Pit Clausen in den Aufsichtsrat berufen werden. Der aber ließ durch seine... [mehr auf ]

  • 28.04.2010, 11:09 Uhr

    UPDATE: VIDEO ONLINE: Arminias Streichliste: Es kann jeden treffen

    Wird wohl gehen UPDATE: VIDEO ONLINE
    Bielefeld. Was bringt die Zukunft und wie sieht die künftige Profimannschaft des DSC Arminia aus? Diese Frage beschäftigt derzeit nicht nur die Fans, sondern auch die Profis und ihre Trainer. "Im Moment weiß keiner so richtig, wie es bei uns weitergeht", sagt Dennis Eilhoff. Arminias Keeper ahnt, dass er auf der Verkaufsliste steht: "Aber da bin ich sicher nicht der Einzige." Zum Tafelsilber des Klubs zählen neben Arminias Urgestein (Vertrag bis 2011) erwartungsgemäß Giovanni Federico (2011) und... [mehr auf ]