Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 21.10.2009, 19:02 Uhr

    Das große Quiz zum OWL-Derby

    Duell Paderborn. Am Montagabend treffen der SC Paderborn und Arminia Bielefeld in der Energieteam-Arena aufeinander. Die Teams bereiten sich eifrig vor, Fans bringen sich in Stimmung. Langsam steigt das Derby-Fieber in OWL. Sind Sie schon reif für das OWL-Derby? Mit dem großen Online-Quiz von nw-news.de, zusammengestellt von Jan Rößmann, können Sie ab sofort Ihr Fußballwissen über die beiden Vereine testen. Wer acht von zehn Fragen richtig beantwortet, hat Chancen auf einen Gewinn: Der SCP sponsert... [mehr auf ]

  • 20.10.2009, 21:30 Uhr

    Federico und Fort stehen bereit

    Jubel eint Bielefeld (uwe). Mit den heutigen zwei Trainingseinheiten beginnt für den Zweitliga-Tabellenführer Arminia Bielefeld die Vorbereitung auf das OWL-Derby am nächsten Montag beim SC Paderborn. Zwei Arminen, die zuletzt beim 1:0-Sieg über Alemannia Aachen noch fehlten, werden demnächst im Mannschaftstraining erwartet: Mittelfeldspieler Giovanni Federico und Stürmer Pavel Fort. Torjäger Federico ist nach seiner Gürtelrose untersucht und für gesund befunden worden. Er beginnt heute mit dosiertem... [mehr auf ]

  • 20.10.2009, 19:10 Uhr

    König Artur fürchtet neuen Rekord

    Fassungslos Bielefeld/Berlin. Für Artur Wichniarek muss es ein ganz böses Déjà-vu-Erlebnis sein. Seine Hertha schlittert von Bundesligapleite zu Bundesligapleite - acht sind’s am Stück, und nur noch zwei Niederlagen fehlen den Berlinern bis zur Einstellung des Negativrekords. Das Schlimme für Wichniarek: Schon 1999/2000 war er dabei, als der DSC Arminia unter Trainer Hermann Gerland souverän den von Tasmania 1900 Berlin und dem 1. FC Nürnberg gehaltenen Allzeit-Rekord einstellte... [mehr auf ]

  • 19.10.2009, 17:00 Uhr

    Weiterhin voll im Aufstiegsplan

    Arbeiten statt quatschen Bielefeld (pep). Manchmal reicht ein Satz, um ein Fußballspiel zu analysieren. Nach dem Erfolg über Alemannia Aachen fand Arne Feick diese Worte. "Natürlich wollen wir immer mehr Tore schießen", betonte er den guten Willen der Mannschaft, "aber wenn es nur ein 1:0 ist, ist es auch in Ordnung." Sieg ist Sieg, dachten sich die Bielefelder Profis, als sie den sechsten Dreier in Folge und die Verteidigung der Tabellenführung mit ihren Fans feierten. Es war ein Sieg ohne Glanz... [mehr auf ]

  • 18.10.2009, 15:22 Uhr

    Arminia Bielefeld - Alemania Aachen: Noten und Statistik

    Alemannia Aachen: Stuckmann (3-) - Müller (4+), Nico Herzig (4+), Olajengbesi (4), Achenbach (4+) - Kratz (4), Fiel (4+) - Junglas (3-), Burkhardt (3-), Gueye (4+) - Auer (4-)Tor: 1:0 Janjic (33.) läuft nach Steilpass von Halfar allein auf Stuckmann zu und schiebt mit rechts ein. Eckbälle: 5:6Zuschauer: 15.200Schiedsrichter: Wolfgang Stark (Ergolding), ohne Fehl und Tadel, Note 1Gelbe Karten: Eilhoff, Mijatovic - Auer, Kratz (2), Oussale (2)Einwechslungen Arminia:71. Risgaard für Delura, 76... [mehr auf ]

  • 17.10.2009, 23:35 Uhr

    Des Torschützen Lob an Halfar

    Ausgetanzt Bielefeld. Von der Reservebank zum Matchwinner - so lautet das persönliche Fazit von Zlatko Janjic, der in der 33. Minute nach schönem Zuspiel von Daniel Halfar das entscheidende 1:0 gegen Aachen erzielte. Doch der Dank des Torschützen galt nicht etwa Vorbereiter Halfar - Tochter Zoe war es, der er den Treffer widmete. Während ihn die jubelnden Mannschaftskollegen nach seinem Tor einfangen wollten, brauchte Janjic einen Moment für sich. Er küsste sein Handgelenk, auf dem er den Namen seiner neun... [mehr auf ]

  • 16.10.2009, 19:51 Uhr

    Janjic setzt die Ausrufezeichen

    Siegesserie fortgesetzt Bielefeld. Zu begeistern wussten sie nicht, doch die tolle Serie der Arminen hält trotzdem: Mit dem 1:0-Erfolg über Alemannia Aachen feierten die Bielefelder ihren sechsten Sieg in Folge, stellten damit die Serie aus der Aufstiegsaison 2003/04 ein und bleiben auf Erstligakurs. "Natürlich bin ich glücklich, dass wir gewonnen haben. Aber das Spiel müssen wir unter der Kategorie Arbeitssieg einordnen", sagte Arminias Trainer Thomas Gerstner nach der Partie. Neben dem erwarteten Fehlen von Giovanni... [mehr auf ]

  • 16.10.2009, 14:43 Uhr

    Finanzgeschäftsführer Anders räumt Engpässe ein

    Räumt Probleme ein Bielefeld (pep). Der Abstieg aus der Ersten Liga und der damit verbundene Einnahmenrückgang hat Auswirkungen auf das Tagesgeschäft beim DSC Arminia. "Es gibt bestimmte Dinge, die wir schieben müssen", räumt Geschäftsführer Heinz Anders "gewisse Engpässe" ein. So sind verschiedene Rechnungen nicht gleich bezahlt worden. Diese kurzfristigen Liquiditätsprobleme beunruhigen Anders nicht. "Wir machen dies in Absprache mit unseren Partnern, und unsere Banken begleiten das... [mehr auf ]

  • 16.10.2009, 10:56 Uhr

    Arminia: Fast immer Feiertage gegen Aachen

    Siegesjubel gegen Alemannia Bielefeld. Es gibt nicht viele Tage, an denen der Alm-Besucher in Glückseligkeit schwelgt, die Sitztribüne zur Tanzfläche umfunktioniert wird, die Augen mit dem Flutlicht um die Wette strahlen. Wenn aber der TSV von 1900 Alemannia Aachen in Bielefeld gastiert, dann, ja dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es wieder einen solchen Feiertag gibt: 5:1, 3:0 und 4:1 lauten die Resultate der letzten Vergleiche in der Schüco-Arena. Da darf die Alemannia auch heute (Anstoß: 18 Uhr) vorab schon... [mehr auf ]

  • 15.10.2009, 18:11 Uhr

    Aachens Trainer hat eine ostwestfälische Vergangenheit

    Stark gemacht, Langer Bielefeld. Wenn Michael Krüger am Freitag bei Arminia Bielefeld antritt, ist das für den Trainer des Zweitligisten Alemannia Aachen eine Reise in die eigene Vergangenheit. Bevor der Fußball-Lehrer als Co-Trainer des FC Schalke 04 den Sprung ins Profilager schaffte, machte er sich zwischen Pader und Werre einen Namen.Der ehemalige Zweitligaakteur von Arminia Hannover war 28 Jahre alt, als er 1983 nach Spielerstationen unter anderem beim Bünder SV, 1. FC Paderborn und SuS Westenholz sein erstes... [mehr auf ]