Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 16.04.2009, 17:55 Uhr

    Immer mittendrin

    Bielefeld. Gemeinsamkeit wird groß geschrieben. So versammelten sich die Bielefelder Arminen am Dienstagabend, um das Champions-League-Spiel der Bayern gegen Barcelona zusammen zu schauen. "Es wird eine schwere Aufgabe, aber wir sind nicht chancenlos", sagt Andre Mijatovic nach 90 Minuten über den nächsten Gast in der Schüco-Arena, Anstoß Samstag, 15.30 Uhr. Obwohl den Münchnern das Wunder nicht gelang und sie beim 1:1 die 0:4-Hinspielniederlage nicht annähernd wettmachen konnten... [mehr auf ]

  • 16.04.2009, 15:09 Uhr

    Frontzeck solidarisiert sich mit Klinsmann

    Vorfreude: Bielefeld (stick). Ohne Jonas Kamper (Adduktoren-Probleme) und Nico Herzig (Magen-Darm-Infekt) tritt Arminia Bielefeld am Samstag gegen den FC Bayern München an. Das gab Arminen-Trainer Michael Frontzeck während der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den deutschen Rekordmeister bekannt. Dass Frontzecks Kollege Klinsmann in München derzeit Arg in die Kritik geraten ist, kann Arminias Trainer nicht nachvollziehen. Stattdessen wünscht er sich, "dass Bayern München den ganzen sogenannten Experten... [mehr auf ]

  • 15.04.2009, 18:00 Uhr

    Alles ist besprochen

    Aufgewühlt Bielefeld (pep). Und sie können es doch: Im abschließenden Trainingsspiel bewiesen Arminias Fußballprofis gestern im Gegensatz zum 1:2 bei Energie Cottbus, dass sie durchaus in der Lage sind, Tore zu schießen. Auch Chris Katongo, der wegen seines Fehlversuchs einige Kritik und Häme ertragen musste, weiß noch, wo der Ball hin muss, und traf gleich zwei Mal.Die verpassten Möglichkeiten beim Konkurrenten sind vergessen, Schuldzuweisungen gibt es nicht. "Wir haben geredet... [mehr auf ]

  • 14.04.2009, 17:22 Uhr

    Erst bietet er sich an, dann höhnt Skela

    Viel unterwegs Cottbus (pep). Ervin Skela fehlte ein eigenes Tor zum großen Glück. "Dann wäre es ein perfekter Tag gewesen", verriet der Cottbuser Spielmacher nach dem 2:1-Sieg über Bielefeld. Zwei Mal scheiterte Skela am gut aufgelegten Dennis Eilhoff, einmal verhinderte der auf der Torlinie stehende Markus Bollmann ("Ich weiß nicht, wie er das gemacht hat", Skela) den Torschrei des Albaners. Offenbar hat Arminia das Manko im Torabschluss nicht exklusiv für sich gepachtet. Gegen Bielefeld nach einer... [mehr auf ]

  • 14.04.2009, 15:30 Uhr

    Nico Herzig bald wieder fit

    Infekt überstanden Bielefeld (lnw). Arminia Bielefeld kann am Samstag beim Spiel gegen Bayern München auf einen Einsatz von Nico Herzig hoffen. Der Innenverteidiger soll am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Herzig hatte wegen eines Magen-Darm-Infekts am Samstag auf einen Einsatz in der Partie bei Energie Cottbus (1:2) verzichten müssen. Jonas Kamper wird nach Angaben des Vereins am Mittwoch individuelle Vorbereitungs-Maßnahmen aufnehmen. Er musste zuletzt wegen Adduktorenproblemen pausieren... [mehr auf ]

  • 11.04.2009, 17:53 Uhr

    Die Abstiegsränge rücken näher

    Abstiegskämpfer Cottbus (dpa). Cottbus bleibt für Arminia Bielefeld ein schlechtes  Pflaster. Während Energie mit dem 2:1 (1:0)-Sieg über den DSC am Samstag nach fünf Niederlagen nacheinander den Rettungs-Strohhalm festhalten konnte, ist für die Bielefelder ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf ausgeblieben. Mit dem hart erkämpften Triumph im Abstiegs-"Endspiel" schöpften die Lausitzer neue Hoffnung, bleiben aber Vorletzter in der Tabelle. Trotz der Niederlage behält Arminia aber den rettenden 15... [mehr auf ]

  • 10.04.2009, 18:45 Uhr

    "Keine Entschuldigungen"

    Michael Frontzeck gibt die Richtung vor Bielefeld. " . . . muss unbedingt gewinnen, um nicht den Anschluss zu den Nicht-Abstiegsplätzen zu verlieren. Und wir wollen den Abstand auf . . . von vier auf sieben Punkte vergrößern." Das Wort Cottbus könnte prima in den Lückentext von Arminen-Trainer Michael Frontzeck passen. Die richtige Lösung aber ist "Karlsruhe". Am 12. März hatte Frontzeck die Lage des Gegners Karlsruhe ähnlich eingeschätzt, wie die der Cottbuser jetzt ist. Vielleicht ein gutes Omen: In Karlsruhe siegte Arminia 1:0... [mehr auf ]

  • 09.04.2009, 11:29 Uhr

    Mann für den Notfall

    Alles im Blick Bielefeld (uwe). Ein Sieg gegen Cottbus, zumal in Cottbus, ist in erster Linie eine Willenssache. Ginge es nach dem Drängen, beim nächsten Bielefelder Endspiel um den Klassenerhalt dabei zu sein, würde Radim Kucera spielen. Wieder spielen. Denn nach seinem Bruch des rechten Jochbeinbogens signalisierte der Tscheche gestern eindeutig: "Es geht. Ich habe voll trainiert, auch Kopfbälle. Es ist alles kein Problem." Weil es aber nicht nach dem Drängen eines Spielers geht... [mehr auf ]

  • 08.04.2009, 19:10 Uhr

    Sadik vertraut auf seine Füße

    Bielefeld (jop). "Tore machen." Das forderte Arminias Co-Trainer Frank Geideck beim Training gestern Nachmittag immer wieder von Artur Wichniarek und Co. Die Stürmer hatten während der einstündigen Einheit, bei der Flanken und Abschlüsse geübt wurden, ausreichend Gelegenheit, die Bälle ins Netz zu pfeffern. Doch so mancher Schuss rauschte weit vorbei oder sogar über den Fangzaun.Tore machen, daran haperte es zuletzt bei den Blauen. Lediglich 21 Treffer stehen auf der Habenseite... [mehr auf ]

  • 07.04.2009, 18:21 Uhr

    Die perfekte Gelegenheit

    Bielefeld. Es ist wieder soweit. April. Das Wetter wird besser, das Schneckenrennen im Tabellenkeller der Fußball-Bundesliga gewinnt an Fahrt wie Bedeutung und Arminia Bielefeld fährt samstags nach Cottbus. 2008 war am 12., in diesem Jahr ist am 11. April Anpfiff. Beide Mannschaften strampeln wie gewohnt mit ihren Mitteln gegen den Abstieg. "Nur das Ergebnis sollte sich nicht wiederholen", sagt Armine Markus Schuler verständlicherweise. Cottbus siegte vor einem Jahr 1:0... [mehr auf ]