Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 11.06.2009, 13:27 Uhr

    August Oetker fordert Neuanfang bei Arminia

    Besorgt Bielefeld (dpa/jov). Der Bielefelder Unternehmer August Oetker hat sich für einen Neuanfang beim Fußball-Zweitligisten Arminia Bielefeld ausgesprochen. Es reiche nicht aus, dass Präsident Hans-Hermann Schwick und Schatzmeister Roland Kentsch von ihren Vorstandsämtern zurücktreten, aber weiter Chef des Aufsichtsrates bzw. hauptamtlicher Finanzgeschäftsführer der Arminia Bielefeld GmbH & Co. KGaA bleiben wollen.Die Marke Arminia werde schlecht geführt. Die Berichterstattung in den Medien sei von... [mehr auf ]

  • 10.06.2009, 14:31 Uhr

    Autogramme von Christian Wück

    Ein Trainer in Bielefeld Bielefeld (sib/red). Mit 29 Jahren musste er seine Karriere als Profi-Fußballer beenden – nach zwei Jahren bei Arminia Bielefeld wurde Christian Wück 2002 Sport-Invalide. Ob er bald als Trainer zum DSC zurückkehrt? Bis März war der frühere Offensivmann bei Rot-Weiß Ahlen in der 2. Liga tätig, jetzt sucht er einen neuen Verein. Zwar setzte der 36-jährige am Dienstag in Bielefeld seine Unterschrift, aber nicht unter einen Trainervertrag beim DSC, sondern auf Autogrammkarten in einem Getränkemarkt... [mehr auf ]

  • 10.06.2009, 08:56 Uhr

    Fink spielt jetzt Champions League

    Demnächst in der türkischen Süper Lig Bielefeld (nw/red). Der türkische Meister Besiktas Istanbul hat den früheren Bielefelder Michael Fink von Eintracht Frankfurt verpflichtet. Dies gab der Klub des ehemaligen Nationalspielers Fabian Ernst auf seiner Internetseite bekannt. Der 27-jährige Mittelfeldspieler wechselt ablösefrei und erhält einen Dreijahresvertrag beim Champions-League-Teilnehmer. In Bielefeld hatte Fink von 2004 bis 2006 gespielt.[mehr auf ]

  • 09.06.2009, 19:10 Uhr

    Die Opposition bringt sich in Stellung

    Kritisch Bielefeld (uwe). Zeiten des Abstiegs sind Zeiten der Kritiker. Das ist bei Arminia Bielefeld nicht anders - und hat sich nach dem angekündigten Vorstands-Rückzug von Roland Kentsch, Hans-Hermann Schwick und Conrad Schormann nicht geändert. Die Initiative "Kritische Arminen" stellt einen Zusammenschluss vieler Arminen-Fans aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen dar und hat mit der feststehende Rückversetzung in die 2. Liga zahlreiche neue Anhänger gefunden... [mehr auf ]

  • 09.06.2009, 19:05 Uhr

    Weber kein Präsident für Arminia

    Herz für Arminia: Halle. Der angekündigte Rücktritt des Vorstandes von Arminia Bielefeld ist auch das Gesprächsthema Nummer 1 bei den Gerry Weber Open. Bei den Spekulationen, wer denn neben dem möglichen neuen Präsidenten Klaus Daudel dem als Schatzmeister gehandelten Klaus Leopoldseder und dem Pressechef des Bielefelder Schüco-Konzerns, Thomas Lauritzen, möglicherweise noch ins Arminen-Boot steigt, wird der Name Gerhard Weber hoch gehandelt.Der Vorstandsvorsitzende der Gerry Weber International AG... [mehr auf ]

  • 09.06.2009, 18:25 Uhr

    Däne Risgaard wechselt zu Arminia

    Bielefeld (nw/red). Der zweite Neuzugang bei Arminia Bielefeld für die kommende Zweitligasaison steht fest: Kasper Risgaard wechselt ablösefrei vom dänischen Erstligisten Aalborg BK zu DSC. Der Vertrag des 26-jährigen Mittelfeldspielers läuft nach Vereinsangaben über drei Jahre bis zum 30. Juni 2012. "Für mich bedeutet der Wechsel zu Arminia Bielefeld eine große Chance", so Risgaard. "Ich freue mich auf diese Aufgabe und sehe sie als Möglichkeit, mich weiter zu entwickeln... [mehr auf ]

  • 08.06.2009, 17:43 Uhr

    Freiburg holt Ex-Arminen Du Ri Cha

    Ablösefrei Freiburg (lnw). Fußball-Zweitligist TuS Koblenz verliert seinen Mittelfeldspieler Du Ri Cha. Der Ex-Armine wechselt ablösefrei zum Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg. Der 28 Jahre alte Südkoreaner absolvierte seit 2007 insgesamt 61 Zweitligaspiele für die Koblenzer. Über die Dauer des Vertrages machten die Breisgauer keine Angaben."Mit Du Ri Cha verstärken wir unser Bundesliga-Team mit einem erfahrenen Profi, der gut zu unserer Mannschaft passt", erklärte SC-Sportdirektor Dirk Dufner... [mehr auf ]

  • 08.06.2009, 12:09 Uhr

    Wollitz-Alternative heißt Soldo

    Bei Arminia im Gespräch Bielefeld. Nach einem turbulenten Wochenende mit einem sonderbaren Tauziehen um den Osnabrücker Trainer Claus-Dieter Wollitz – in Fachkreisen Pele genannt – steht Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld zunächst einmal mit leeren Händen da. Am gestrigen Abend verkündete Osnabrücks Präsident Dirk Rasch, dass Wollitz zu Arminias altem und neuem Liga-Konkurrenten Energie Cottbus wechseln werde. Dabei hatte es am Freitagabend bei einer Wollitz-Absage an Cottbus noch ganz danach ausgesehen... [mehr auf ]

  • 07.06.2009, 18:23 Uhr

    Wollitz neuer Trainer in Cottbus

    Geht nach Cottbus Bielefeld/Cottbus (nw/red). Claus-Dieter Wollitz ist neuer Trainer des Bundesliga-Absteigers Energie Cottbus. Damit ist klar, dass der Coach nicht neuer Trainer bei Arminia Bielefeld wird. Mit dem DSC hatte er am Wochenende verhandelt. Die Verpflichtung des 43 Jahre alten Fußball-Lehrers, der einen Zweijahresvertrag erhält, gaben die Lausitzer am Sonntagabend bekannt. Wollitz, der mit dem VfL Osnabrück in zwei Relegationsspielen gegen den SC Paderborn in die 3. Liga abgestiegen ist... [mehr auf ]

  • 06.06.2009, 18:25 Uhr

    Das Ende einer Vorstands-Ära

    Ein Bild aus besseren Zeiten Bielefeld. Die Turbulenzen nach dem Abstieg aus der Bundesliga und der öffentlich geführten internen Schlammschlacht haben zu personellen Entscheidungen beim DSC Arminia geführt. Die Ära von Hans-Hermann Schwick als dienstältester Präsident eines Vereins im bezahlten Fußball endet nach 19 Jahren, mit dem Vorsitzenden wird der komplette Vorstand bei der Jahreshauptversammlung am Montag, 22. Juni, in der Bielefelder Stadthalle seine Ämter niederlegen.Außer Schwick wird nach den Plänen der... [mehr auf ]