Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 10.02.2009, 15:47 Uhr

    Benefizspiel für Steven Jones

    Bundesligist unterstützt verletzten Amateurfußballer
    Bielefeld (dpa). Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld bestreitet am 25. März (19.00 Uhr) in Minden ein Benefizspiel gegen Union Minden. Der Erlös der Partie kommt dem 30 Jahre alten Amateur-Spieler Steven Jones zugute, der sich am 18. Mai 2008 in einem Pflichtspiel gegen den SC Verl II lebensgefährliche Hirnverletzungen zugezogen hatte und für zwei Wochen in ein künstliches Koma versetzt werden musste. Jones, der Sport und Englisch auf Lehramt studiert, Grundschullehrer werden möchte und durch...[mehr auf ]

  • 09.02.2009, 19:10 Uhr

    Ein Souverän macht froh

    Vorzeigeprofi Bielefeld. Wenn Radim Kucera, Vorbereiter des wichtigen 1:1-Ausgleichstores gegen Hertha, dabei gewesen wäre, als sein Trainer über ihn sprach, hätte er wahrscheinlich verschämt zur Seite geblickt. "Radim ist ein Vorzeigeprofi. Ein Spieler, der jedem Trainer Freude macht", sagte Michael Frontzeck. Mal abgesehen davon, dass dem Arminen-Coach "zur Zeit alle Spieler Freude machen" und er in der Regel keinen seiner Schützlinge besonders hervorhebt, war es Kuceras Leistung wert... [mehr auf ]

  • 09.02.2009, 19:10 Uhr

    Ein Souverän macht froh

    Vorbereiter Kucera lebt und lobt den Teamgeist nach dem 1:1 gegen Hertha
    Bielefeld. Wenn Radim Kucera, Vorbereiter des wichtigen 1:1-Ausgleichstores gegen Hertha, dabei gewesen wäre, als sein Trainer über ihn sprach, hätte er wahrscheinlich verschämt zur Seite geblickt. "Radim ist ein Vorzeigeprofi. Ein Spieler, der jedem Trainer Freude macht", sagte Michael Frontzeck. Mal abgesehen davon, dass dem Arminen-Coach "zur Zeit alle Spieler Freude machen" und er in der Regel keinen seiner Schützlinge besonders hervorhebt, war es Kuceras Leistung wert, ein Sonderlob...[mehr auf ]

  • 08.02.2009, 23:35 Uhr

    Der Abend der Zufriedenen

    Eng am Mann Bielefeld. 1:1 wie vor 38 Jahren bei der Flutlichtpremiere, 1:1 wie im Hinspiel - gäbe es im nächsten Jahr erneut dieses Unentschieden gegen die Hertha, alle Arminen wären hocherfreut, wäre dann doch klar, dass der Nicht-Abstiegs-Rekord aufgestellt ist. Auch so zeigten sich alle "zufrieden" mit der Punkteverteilung gegen den Tabellenzweiten und wählten dieses Wort zum meistgenannten der Freitagabend-Analyse. Sicher, es hätten auch drei Punkte sein können, befand Kapitän Rüdiger Kauf... [mehr auf ]

  • 08.02.2009, 23:35 Uhr

    Der Abend der Zufriedenen

    Kauf lobt Hertha-Torschütze Woronin
    Bielefeld. 1:1 wie vor 38 Jahren bei der Flutlichtpremiere, 1:1 wie im Hinspiel - gäbe es im nächsten Jahr erneut dieses Unentschieden gegen die Hertha, alle Arminen wären hocherfreut, wäre dann doch klar, dass der Nicht-Abstiegs-Rekord aufgestellt ist. Auch so zeigten sich alle "zufrieden" mit der Punkteverteilung gegen den Tabellenzweiten und wählten dieses Wort zum meistgenannten der Freitagabend-Analyse. Sicher, es hätten auch drei Punkte sein können, befand Kapitän Rüdiger Kauf, aber mit...[mehr auf ]

  • 07.02.2009, 23:35 Uhr

    Mit viel Selbstvertrauen zum Remis

    Dankeschön! Bielefeld. Sie drängten und sie drückten, doch das erlösende 2:1 wollte nicht mehr fallen. Nach großem Kampf und einer klar überlegen geführten zweiten Halbzeit musste sich Arminia Bielefeld letztlich mit einem 1:1 (1:1) gegen den Tabellenzweiten Hertha BSC Berlin begnügen. Dabei hatte in der Schlussphase der zweite Bielefelder Sieg nach dem Erfolg in Bremen in der Luft gelegen. Michael Frontzeck hatte seine Spieler gewarnt. Mögen noch so viele Stammspieler ausfallen: Hertha bleibt ein... [mehr auf ]

  • 07.02.2009, 23:35 Uhr

    Mit viel Selbstvertrauen zum Remis

    Bielefeld lässt sich von einem 0:1 nicht schocken und erspielt sich ein 1:1 gegen die Hertha
    Bielefeld. Sie drängten und sie drückten, doch das erlösende 2:1 wollte nicht mehr fallen. Nach großem Kampf und einer klar überlegen geführten zweiten Halbzeit musste sich Arminia Bielefeld letztlich mit einem 1:1 (1:1) gegen den Tabellenzweiten Hertha BSC Berlin begnügen. Dabei hatte in der Schlussphase der zweite Bielefelder Sieg nach dem Erfolg in Bremen in der Luft gelegen. Michael Frontzeck hatte seine Spieler gewarnt. Mögen noch so viele Stammspieler ausfallen: Hertha bleibt ein gef...[mehr auf ]

  • 07.02.2009, 17:10 Uhr

    Plötzlich ist es aus

    Keine Zweikämpfe mehr Vaduz/Bielefeld. Am 18. Mai vergangenen Jahres erlitt Landesligaspieler Steven Jones beim Spiel in Verl schwere Kopfverletzungen. Die Meldung, dass der Mindener Stürmer ins Koma gefallen war, erschütterte die heimische Fußballszene. In Ostwestfalen unbeachtet, hatte nur vier Wochen vor Jones’ Unfall einen ehemaligen Arminen in der Schweiz ein ganz ähnliches Schicksal ereilt: Christian Wieczorek, Profi beim Liechtensteiner FC Vaduz, erlitt einen Schädelbruch, der ihn zur Aufgabe seiner Karriere... [mehr auf ]

  • 07.02.2009, 17:10 Uhr

    Plötzlich ist es aus

    Ex-Armine Wieczorek darf nach Schädelbruch nicht mehr spielen
    Vaduz/Bielefeld. Am 18. Mai vergangenen Jahres erlitt Landesligaspieler Steven Jones beim Spiel in Verl schwere Kopfverletzungen. Die Meldung, dass der Mindener Stürmer ins Koma gefallen war, erschütterte die heimische Fußballszene. In Ostwestfalen unbeachtet, hatte nur vier Wochen vor Jones’ Unfall einen ehemaligen Arminen in der Schweiz ein ganz ähnliches Schicksal ereilt: Christian Wieczorek, Profi beim Liechtensteiner FC Vaduz, erlitt einen Schädelbruch, der ihn zur Aufgabe seiner Karriere...[mehr auf ]

  • 06.02.2009, 18:37 Uhr

    Dem Favoriten ein Bein stellen

    Auch ohne Lamey stark genug für einen Heimsieg über Hertha BSC
    Bielefeld. Der erste Auswärtssieg nach 24 misslungenen Versuchen war Balsam für die Seele der Arminen und die ihrer Fans. Trotzdem sei daran erinnert, dass das Heimspiel gegen Hertha BSC, heute Abend 20.30 Uhr, in der Schüco-Arena, die Chance bietet, eine andere Negativserie zu beenden: Vor über 20 Monaten haben die Arminen zuletzt in Serie gewonnen – im Frühjahr 2007 sogar vier Mal am Stück: 3:2 in Wolfsburg, 3:2 gegen Bremen, 2:1 in Leverkusen und 3:1 gegen Hannover. Auswärts vor-, im eigenen...[mehr auf ]