Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 05.02.2009, 18:10 Uhr

    Zuhören, lernen, verbessern

    Jungprofi Janjic versucht sich in der Bundesliga zu etablieren
    Bielefeld. Langsam wird es eng auf der Tribüne. Der glückliche Umstand, dass bis auf Leonidas Kampantais und Thilo Versick alle Arminen-Profis vor dem Heimspiel gegen Hertha BSC, Freitag 20.30 Uhr, gesund sind, führt wie schon in Bremen zu einigen so genannten Härtefällen. Viele Spieler bangen um einen Platz im Kader. Auch Zlatko Janjic. "Ich muss versuchen, in jedem Training optimale Arbeit abzuliefern und mich so für das Wochenende empfehlen", lautet seine Reaktion auf die gestiegene...[mehr auf ]

  • 05.02.2009, 15:56 Uhr

    Halfar für U 21 nominiert

    Test gegen Irland / Länderspiel-Einsatz für Sadik
    Bielefeld (red). Arminia Bielefelds Angreifer Daniel Halfar ist von DFB-Trainer Horst Hrubesch für die nächste Partie der U-21-Nationalmannschaft nominiert worden. Das Team spielt am Dienstag, 10. Februar, in Cork gegen die Republik Irland (ab 19.30 Uhr, live im DSF). Stürmer Berat Sadik gastiert mit der finnischen Nationalmannschaft am 11. Februar in Portugal Nachdem Halfar schon insgesamt neun U-21- und U-19-Spiele für den DFB absolviert hat, sind diesmal auch zwei Neulinge und ein Rückkehrer...[mehr auf ]

  • 05.02.2009, 14:06 Uhr

    Arminia ohne Lamey gegen Hertha

    Bollmann wieder fit / DFL terminiert Spieltage
    Bielefeld (lnw). Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld muss im Heimspiel gegen Hertha BSC an diesem Freitag (20.30 Uhr) auf Michael Lamey verzichten. Wie eine medizinische Untersuchung am Donnerstag ergab, hat sich der Außenverteidiger einen leichten Faserriss im Oberschenkel zugezogen. Dagegen steht der von einer Grippe genesene Markus Bollmann der Arminia zur Verfügung. Nach der Auswertung der Blutwerte stimmte der Mannschaftsarzt einem Einsatz des Verteidigers zu. Für die Partie in der Sch...[mehr auf ]

  • 04.02.2009, 19:41 Uhr

    Was wissen Sie über Hertha BSC Berlin?

    Das NW-Quiz zum nächsten Arminia-Gegner
    In der Hinrunde erkämpften sich die Arminen ein 1:1 im Berliner Olympiastadion. Danach setzte sich der DSC im unteren Tabellendrittel fest während es für den Hauptstadtklub in Richtung Champions-League-Ränge ging. Nach dem Sieg in Bremen hofft Arminia jetzt auf eine Entwicklung, die genau anders herum verläuft. Zur Vorbereitung auf die Partie können Sie hier Ihr Wissen über Hertha BSC Berlin testen. Sven Stickling und Johann Vollmer haben das neue NW-Quiz für Sie zusammengestellt.[mehr auf ]

  • 04.02.2009, 17:04 Uhr

    Buckley-Wechsel: Dammeier kann Vorwürfe nicht nachvollziehen

    Zukünftige Gespräche mit dem Südafrikaner nicht ausgeschlossen
    Bielefeld. Die Personalie Delron Buckley hatte die Geschäftsführung von Arminia Bielefeld lange begleitet. Die erste Rückholaktion des Ex-Arminen von Borussia Dortmund war im Sommer gescheitert, auch ein Transfer im Winter zerschlug sich. Am Dienstag kartete der Südafrikaner via Bild nach und warf Arminen-Geschäftsführer Detlev Dammeier vor, ihn nur als "Lockvogel" benutzt und gleichzeitig den Transfer von Vlad Munteanu vorbereitet zu haben. Delron Buckley behauptet: "Ich hatte mit Detlev...[mehr auf ]

  • 03.02.2009, 21:36 Uhr

    Die Ruhe des Unermüdlichen

    Marx feiert Tor-Premiere aus dem Feld und den wichtigen Auswärtssieg
    Bremen. Als "Mann des Spiels" hatten die Bremer Journalisten Mesut Özil auserkoren. Eine etwas arg lokalpatriotische Wahl, die mit einem Schuss Objektivität durchaus auch auf Bielefelds Thorben Marx hätte fallen können. Eher noch fallen müssen. Die zweite Hälfte der Doppelsechs neben Rüdiger Kauf versah ihren Dienst weit mehr als nach Vorschrift, hatte mit 68 die meisten Ballkontakte seines Teams, schaltete sich immer wieder in die Offensive ein und brachte die Arminia nicht zuletzt mit seinem...[mehr auf ]

  • 03.02.2009, 18:06 Uhr

    Stille Genugtuung

    Trainer Frontzeck ordnet den Triumph von Bremen als Erleichterung ein
    Bielefeld. Eine Randnotiz vorweg: Michael Frontzeck hat seinen Führerschein noch. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger beim 3:1-Sieg 2007 in Wolfsburg – dem bis zum Sonntag letzten Auswärtssieg der Arminen – überstand Bielefelds aktueller Trainer einen Triumph in der Ferne ohne unangenehme Folgen. Den "historischen Auswärtssieg" (diese Bezeichnung war schon mit dem Schlusspfiff regional etabliert) beim SV Werder Bremen genossen die Spieler samt ihres Trainers auf der rund zweistündigen Bus-Rückreise...[mehr auf ]

  • 03.02.2009, 12:02 Uhr

    Buckley wechselt nach Mainz und gibt Dammeier die Schuld

    Ex-Armine sieht sich als Lockvogel benutzt / DSC weist Vorwurf zurück
    Dortmund (dpa/jov). Nun hat sich eine Rückkehr von Delron Buckley zu Arminia Bielefeld wohl endgültig erledigt. Der Ex-Bielefelder verlässt den Bundesligisten Borussia Dortmund und wechselt ab sofort zum Zweitliga- Tabellendritten FSV Mainz 05. Nach BVB-Angaben vom Dienstag wurde der noch bis 30. Juni 2009 laufende Vertrag mit dem 31-Jährigen aus Südafrika vor Ablauf der Winter-Transferperiode am Montag gelöst. Zu den Ablöse-Modalitäten machten die Westfalen keine Angaben. Buckley bestritt in...[mehr auf ]

  • 02.02.2009, 21:36 Uhr

    Werder ausgetanzt

    Nach 2:1 in Bremen endlich eine Rückfahrt mit drei Punkten im Gepäck
    Bremen. Bann gebrochen, den ersten Auswärtssieg seit einer Arminen-Ewigkeit eingefahren - und die Schmach vom 1:8 aus dem September 2007 getilgt. Mit hoch erhobenen Häuptern durften sich die Bielefelder nach dem 2:1-Triumph im Bremer Weserstadion von den rund 2.000 mitgereisten Fans feiern lassen. Der stets gefasste DSC-Trainer Michael Frontzeck nahm deshalb auch das Wort "überglücklich" in den Mund und sah der Rückfahrt mit drei Punkten im Gepäck gespannt entgegen: "Das bin ich ja schließlich...[mehr auf ]

  • 02.02.2009, 16:04 Uhr

    Hertha ohne Pantelic gegen Bielefeld

    Stürmerstar laboriert an einer Kapselzerrung
    Bielefeld (jov). Hertha BSC Berlin muss ohne seinen torgefährlichsten Stürmer Marko Pantelic zum Bundesliga-Auswärtsspiel in Bielefeld antreten. Pantelic hatte sich am Samstag beim Spiel gegen Frankfurt eine Kapselzerrung im Knie sowie eine schwere Prellung im Sprunggelenk zugezogen. Bis zum kommenden Freitag geben die Ärzte dem Stürmer definitiv kein grünes Licht für einen Einsatz. Pantelic erzielte in der laufenden Saison sechs Treffer. Eintracht Frankfurt besiegte der Serbe zuletzt mit zwei...[mehr auf ]