Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 09.05.2009, 16:43 Uhr

    Tesche sichert wertvollen Punkt

    Düsseldorf. Nah dran waren die Arminen am fünften Saisonsieg. Doch zwölf Minuten vor Schluss rettete sich Bayer Leverkusen zu einem 2:2, wahrte den Nimbus, im Düsseldorfer Asyl keine Bundesliga-Siege feiern zu können und bescherte Arminia Bielefeld das 15. Unentschieden der laufenden Saison. "Ich weiß nicht, was wir verbrochen haben", meinte Arminen-Trainer Michael Frontzeck, "dass wir so eine Führung nicht mal über die Zeit bekommen."Von Heimspielatmosphäre träumen die Leverkusener in ihrem... [mehr auf ]

  • 08.05.2009, 22:13 Uhr

    Immerhin einen Punkt erkämpft

    Punkt für Punkt zum Klassenerhalt? Düsseldorf (dpa/jov). Arminia Bielefeld steht zumindest für 24 Stunden auf einem Nichtabstiegsplatz. Das ist die gute Nachricht. Beim 2:2-Unentschieden gegen Bayer Leverkusen war aber nach einer zwischenzeitlichen Führung lange Zeit sogar mehr drin. Doch trotz einer sehr starken Leistung in der LTU Arena von Düsseldorf konnten die Bielefelder den Ausgleich nicht verhindern. Damit hat Bielefeld im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga zwei wichtige Punkte liegen gelassen... [mehr auf ]

  • 08.05.2009, 18:15 Uhr

    Artur an Bord

    Wichniarek zurück: Bielefeld / Leverkusen. Gesund und munter bestieg Artur Wichniarek den Bus, der die Arminen gestern Richtung Rheinland beförderte. Ob derwieder genesene Stürmer gegen Leverkusen in die Startelf rutscht, ist weiter offen. Bis auf Jonas Kamper und Maik Rodenberg meldet der DSC keine Ausfälle. Auf Leverkusener Seite steht Bernd Schneider nach 390 Tagen wieder vor seinem Comeback. Der frühere Nationalspieler war nach einer Halswirbel-Operation lange ausgefallen.Voraussichtliche... [mehr auf ]

  • 08.05.2009, 17:18 Uhr

    Kämpferischer Rückhalt

    Heiß auf den Ligaendspurt: Bielefeld. Im Abstiegskampf zählt jeder Punkt, so wird im Umfeld der bedrohten Klubs natürlich wieder fleißig hochgerechnet. Dennis Eilhoff tut das nicht. Arminia Bielefelds Nummer eins lässt sich weder vom aktuellen Tabellenplatz noch von namhaften Gegnern aus der Ruhe bringen. "Ich bin sicher, dass wir den Klassenerhalt schaffen werden", sagt Eilhoff vor dem heutigen Bundesligaauftritt in der Düsseldorfer LTU-Arena, Anstoß 20.30 Uhr, gegen Bayer 04 Leverkusen.Seinen Optimismus zieht der... [mehr auf ]

  • 07.05.2009, 18:59 Uhr

    Ernst auf die Insel

    Ohne Atempause geht's weiter Essen (nw/red). Einen Tag nach dem Ende seines 29-Tage-Gastspiels beim Fußball-Viertligisten Rot-Weiß Essen hat der frühere Arminia-Coach Ernst Middendorp auf Zypern eine neue Aufgabe gefunden. Der 50-Jährige wird Trainer des 13-maligen Meisters Anorthosis Famagusta, der in der Hauptrunde der laufenden Champions-League-Saison das Aus des Bundesligisten Werder Bremen besiegelt hatte. Middendorp, der in Bielefeld einst zum "Jahrhundert-Trainer" gewählt wurde, hat beim entthronten Meister Famagusta... [mehr auf ]

  • 07.05.2009, 18:08 Uhr

    Eine Frage des Timings

    Verhandlungen Bielefeld. Die zuletzt beim 2:2 gegen den VfB Stuttgart an den Samstagnachmittag gelegte Treffsicherheit von Chris Katongo und Vlad Munteanu nimmt ein wenig Druck von Artur Wichniarek – und auch von Arminen-Trainer Michael Frontzeck. "Artur hat jetzt zwölf Tage ausgesetzt. Das ist vor einer englischen Woche mit drei Spielen schon ziemlich viel. Wir werden überlegen müssen, wie wir ihn einsetzen, wenn er das Mittwoch-Training am Donnerstag gut überstanden hat", erklärte Frontzeck... [mehr auf ]

  • 06.05.2009, 17:25 Uhr

    Essen und Middendorp trennen sich nach 29 Tagen

    Ende nach 29 Tagen Essen (dpa). Rot-Weiss Essen und Trainer Ernst Middendorp gehen nach nur 29 Tagen getrennte Wege. RWE-Vorstandsmitglied Stefan Meutsch bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch eine Meldung von "Bild".de, dass die Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet werde. "Vorstand und Trainer sehen keine Grundlage für eine weitere Zusammenarbeit mehr", sagte Meutsch. Unter der Regie von Middendorp hatten die Essener nur eines von fünf Ligaspielen gewonnen. Dem Vernehmen nach verzichtet der... [mehr auf ]

  • 06.05.2009, 09:31 Uhr

    Härtetest bestanden

    Bald real? Bielefeld. Die Garantie für einen Einsatz in Leverkusen gab es nicht, aber immerhin konnte Artur Wichniarek Dienstag nach dem Mannschaftstraining eine positive Tendenz vermelden. "Ich habe keine Schmerzen verspürt. Es war alles okay, und ich fühle mich deutlich besser", sagte Arminia Bielefelds Torjäger nach einer gut 70-minütigen Trainingseinheit. Mit Spannung war der Auftritt des 32-Jährigen erwartet worden. Die Kiebitze beobachteten jeden Schritt und jede Aktion des Torjägers... [mehr auf ]

  • 05.05.2009, 14:37 Uhr

    Bielefeld bewirbt sich um Frauen-Pokalfinale

    Möglicher Finalort Bielefeld (stick). Bielefeld hat sich als einer von 15 Standorten für die Ausrichtung des DFB-Pokalfinales der Frauen im Jahr 2010 beworben. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) Dienstagmorgen bekannt. "Arminia Bielefeld würde es sehr begrüßen, dieses neue und einzigartige Event im Frauenfußball, gemeinsam mit dem DFB und der Stadt, austragen zu dürfen", wird Arminias Geschäftsführer Roland Kentsch auf der Internetseite des Klubs zitiert.Ob Bielefeld den Zuschlag erhält... [mehr auf ]

  • 05.05.2009, 11:37 Uhr

    Ein Lob dem Rückstand

    Präsenz im Zweikampf: Bielefeld. Sein Zug zum Tor und seine physische Präsenz beeindrucken derzeit Fans wie Gegner. Mittelfeldmann Thorben Marx war gegen Stuttgart erneut einer der Besten – genauer gesagt hinter dem Sambier Chris Katongo der Beste. Marx war es, der erst den Foulelfmeter herausholte und die Ausführung anschließend gelassen an Jungvater Vlad Munteanu weitergab. "Man hat gesehen, dass wir eine Mannschaft sind", meinte Marx nachher.Dass der VfB Stuttgart beim 2:2 am Samstag womöglich nicht seinen besten... [mehr auf ]