Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 19.03.2009, 11:05 Uhr

    Ein Drogba bei den Amateuren

    Bielefeld (uwe). Ein großer Name trägt seit gestern ein Flair von Weltklasse zu Arminia Bielefeld. Drogba ist es – allerdings nicht Weltstar Didier Drogba vom FC Chelsea, sondern dessen kleiner Bruder Joel Drogba. Der 23-jährige Stürmer von der Elfenbeinküste wird bis zum Samstag Trainingsgast bei Arminias Amateuren sein. Gestern musste Drogba gleich die unangenehmen Seiten des Fußballs spüren und mit den Amateuren einen schweißtreibenden Laktattest auf der Hartalm absolvieren... [mehr auf ]

  • 18.03.2009, 18:09 Uhr

    Diesmal Punkte ins Gepäck

    Hart am Mann Bielefeld. Geärgert haben die Wolfsburger die Arminen in dieser Saison schon zweimal. Beim 4:1-Sieg der Wölfe im Hinspiel und zudem noch am Flughafen von Mallorca, als auf dem gemeinsamen Weg ins Winter-Trainingslager das Gepäck des Magath-Teams bevorzugt eingeladen wurde - und die Koffer der Arminen erst mit reichlich Verspätung am Zielflughafen Sevilla ankamen. "Dafür bekommen sie im Rückspiel fünf Stück", hatte Bielefelds Markus Bollmann im Januar gescherzt. Am Samstag kommen die Wölfe... [mehr auf ]

  • 18.03.2009, 18:09 Uhr

    Diesmal Punkte ins Gepäck

    Gegen Wolfsburg haben die Bielefelder noch zwei offene Rechnungen
    Bielefeld. Geärgert haben die Wolfsburger die Arminen in dieser Saison schon zweimal. Beim 4:1-Sieg der Wölfe im Hinspiel und zudem noch am Flughafen von Mallorca, als auf dem gemeinsamen Weg ins Winter-Trainingslager das Gepäck des Magath-Teams bevorzugt eingeladen wurde - und die Koffer der Arminen erst mit reichlich Verspätung am Zielflughafen Sevilla ankamen. "Dafür bekommen sie im Rückspiel fünf Stück", hatte Bielefelds Markus Bollmann im Januar gescherzt. Am Samstag kommen die Wölfe. Und...[mehr auf ]

  • 18.03.2009, 17:51 Uhr

    Wie gut kennen Sie den VfL Wolfsburg?

    Bielefeld. Gegen den VfL Wolfsburg hoffen alle Arminia-Fans auf den ersten Heimsieg der Rückrunde. Das Hinspiel verloren die Arminen in Wolfsburg mit 1:4. Damit das Ergebnis nach 90 Minuten dieses Mal positiv ausfällt, werden sich die Arminen mit Sicherheit konzentriert auf das Spiel gegen die von Felix Magath trainierten Wolfsburger vorbereiten. Wie gut sind Sie auf den VfL Wolfsburg vorbereitet? Testen Sie Ihr Wissen über Arminias nächsten Gegner an unserem Quiz, das Sven Stickling für Sie... [mehr auf ]

  • 18.03.2009, 17:51 Uhr

    Wie gut kennen Sie den VfL Wolfsburg?

    Das Quiz zum nächsten Arminia-Gegner
    Bielefeld. Gegen den VfL Wolfsburg hoffen alle Arminia-Fans auf den ersten Heimsieg der Rückrunde. Das Hinspiel verloren die Arminen in Wolfsburg mit 1:4. Damit das Ergebnis nach 90 Minuten dieses Mal positiv ausfällt, werden sich die Arminen mit Sicherheit konzentriert auf das Spiel gegen die von Felix Magath trainierten Wolfsburger vorbereiten. Wie gut sind Sie auf den VfL Wolfsburg vorbereitet? Testen Sie Ihr Wissen über Arminias nächsten Gegner an unserem Quiz, das Sven Stickling für Sie...[mehr auf ]

  • 18.03.2009, 15:01 Uhr

    Georg Koch beendet nach Knallkörper-Attacke Karriere

    Bielefeld (stick). Laut Medienberichten wird der beim österreichischen Verein Rapid Wien unter Vertrag stehende, ehemalige Arminia-Torwart Georg Koch (37) nach einer Knallkörper-Attacke im vergangenen Sommer nicht mehr ins Fußballtor zurückkehren. Koch, der von 1997 bis 2000 das Tor von Arminia Bielefeld hütete, erlitt durch einen neben ihm explodierenden Knallkörper im Spiel seiner Mannschaft gegen Austria Wien ein Gehörtrauma und einen Kreislaufzusammenbruch. Seit dem Zwischenfall hat Koch... [mehr auf ]

  • 18.03.2009, 15:01 Uhr

    Georg Koch beendet nach Knallkörper-Attacke Karriere

    Ehemaliger Arminia-Torwart hängt seine Schuhe an den Nagel
    Bielefeld (stick). Laut Medienberichten wird der beim österreichischen Verein Rapid Wien unter Vertrag stehende, ehemalige Arminia-Torwart Georg Koch (37) nach einer Knallkörper-Attacke im vergangenen Sommer nicht mehr ins Fußballtor zurückkehren. Koch, der von 1997 bis 2000 das Tor von Arminia Bielefeld hütete, erlitt durch einen neben ihm explodierenden Knallkörper im Spiel seiner Mannschaft gegen Austria Wien ein Gehörtrauma und einen Kreislaufzusammenbruch. Seit dem Zwischenfall hat Koch...[mehr auf ]

  • 18.03.2009, 14:11 Uhr

    Nach Kampa-Pleite erste Vorgespräche mit möglichen Investoren

    Parallel zu ersten Sondierungen ist der Rechtsanwalt derzeit nach eigenen Angaben intensiv damit beschäftigt, die Zahlungsunfähigkeit der Firma aus Minden zu überwinden. Kampa hatte in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet. Die finanzielle Lage bei Kampa stelle sich "äußerst schwierig" dar, sagte Schreiber. So habe man zunächst in den ersten Tagen seit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens am Amtsgericht Aalen (Baden- Württemberg) alle zur Verfügung stehenden Geldmittel eingesetzt... [mehr auf ]

  • 17.03.2009, 17:56 Uhr

    Artur allein im Angriff

    Bielefeld. Als die Arminen ihre Positionen am Samstag gefunden hatten, sprach das System der chronisch torarmen Truppe für eine offensivere Grundausrichtung. Vorne stürmte Chris Katongo neben Artur Wichniarek als zweite Spitze – für Arminia (0,875 Treffer pro Partie) eine seltener praktizierte Taktik. Zumeist agiert der Pole allein an vorderster Front und das suggeriert den Beobachtern eine gewisse Vorsicht. Die Vorgabe von Trainer Michael Frontzeck für Karlsruhe sah dagegen hinter der... [mehr auf ]

  • 17.03.2009, 17:56 Uhr

    Artur allein im Angriff

    So kurios es klingt – mit einer Spitze entwickelt Frontzecks Team mehr Druck als mit zweien
    Bielefeld. Als die Arminen ihre Positionen am Samstag gefunden hatten, sprach das System der chronisch torarmen Truppe für eine offensivere Grundausrichtung. Vorne stürmte Chris Katongo neben Artur Wichniarek als zweite Spitze – für Arminia (0,875 Treffer pro Partie) eine seltener praktizierte Taktik. Zumeist agiert der Pole allein an vorderster Front und das suggeriert den Beobachtern eine gewisse Vorsicht. Die Vorgabe von Trainer Michael Frontzeck für Karlsruhe sah dagegen hinter der...[mehr auf ]