Alles zum Cheftrainer Michél Kniat

  • Persönlich werden ist asozial. :no:

    Millionen verbraten, nichts dazugelernt.
    Neuanfang auf allen Ebenen in Liga 3

    Bis wir wieder aufsteigen in die 2. Liga, vergehen etliche Jahre.

  • Genau darauf wollte ich hinaus. Da wird aus der Erzählung einer Erzählung Inkonsequenz des Trainers und sogar "kann nicht mit jungen Spielern umgehen" abgeleitet. Mizuta hat nach dem, was nun öffentlich ist, zwei mal mit dem Alkohol über die Stränge geschlagen. Das hätte JEDER Trainer sanktioniert. Bei eibnem kleinen Kader und einem zumindest als Wechseloption nicht unwichtigen Spieler, ist das aber nicht so einfach. Bei Boujellab zum Beispiel wissen wir gar nichts.


    Im übrigenb, das möchte ich auch mal klarstellen, es gab schon mehr als einen Spieler, der in der Bielefelder Innenstadt durch seine Leistungen an der Theke aufgefallen ist. Zu zeiten von Wichniarek oder Bastian Reinhard geschah das aber in relativ geschütztem Raum (seinerzeit der Grieche am Freibad) und ohne soziale Medien.


    Wie schon mehrfach gesagt, finde ich es lediglich verwunderlich, dass in einer solchen Runde Namen genannt werden. Alles andere macht Kniat allenfalls sympatisch. Er ist halt einer "von uns". Ehrlich, einfach, gerade heraus.

    Ich hoffe ich hab alles richtig verstanden. Warum konnte er Mizuta nicht sanktionieren? Weil dann die Bank nicht voll geworden wäre? 3 Spiele mal auf die Tribüne wäre nicht gegangen? Vom Training suspendieren wäre eh so nicht gegangen. Ein einziger Spieler, an dem hängt es? Wenn er sich verletzt hätte, wäre ja auch Pause gewesen.

  • Genau darauf wollte ich hinaus. Da wird aus der Erzählung einer Erzählung Inkonsequenz des Trainers und sogar "kann nicht mit jungen Spielern umgehen" abgeleitet. Mizuta hat nach dem, was nun öffentlich ist, zwei mal mit dem Alkohol über die Stränge geschlagen. Das hätte JEDER Trainer sanktioniert. Bei eibnem kleinen Kader und einem zumindest als Wechseloption nicht unwichtigen Spieler, ist das aber nicht so einfach. Bei Boujellab zum Beispiel wissen wir gar nichts.


    Im übrigenb, das möchte ich auch mal klarstellen, es gab schon mehr als einen Spieler, der in der Bielefelder Innenstadt durch seine Leistungen an der Theke aufgefallen ist. Zu zeiten von Wichniarek oder Bastian Reinhard geschah das aber in relativ geschütztem Raum (seinerzeit der Grieche am Freibad) und ohne soziale Medien.


    Wie schon mehrfach gesagt, finde ich es lediglich verwunderlich, dass in einer solchen Runde Namen genannt werden. Alles andere macht Kniat allenfalls sympatisch. Er ist halt einer "von uns". Ehrlich, einfach, gerade heraus.

    Wo Du den Griechen ansprichst. Günter Schäfer fuhr eine schwarze S-klasse. Mit der hat er sich von der Weihnachtsfeier abholen lassen. Damals noch Innenstadt. Auf der Rückbank zwei Alkohol Leichen. Günter und Günter. Also Arzt und Stürmer.

    Am Wiesenbad hatte TvH einen im Tee als er erst seine schwangere Frau nach Hause gebracht hat, um anschließend zurück zu kommen, seine Geliebte (die gute Solarium Britta) in Empfang zu nehmen, und mit ihr einen Trip nach Hamburg zu machen. Herrlich. Sowas gibt es ja heute alles gar nicht mehr. Heute darfst du den Verein verlassen wenn du nach nem 2:6 feiern gehst. Besser wäre natürlich wenn dann auch die Leistung gebracht würde

  • Ich finde dich voll daneben.

    Ich find das absolut uncool, so unsachlich und persönlich zu reagieren und kann 0 nachvollziehen, dass Du dafür mehrfach Daumen hoch und das sogar von Verfechtern des respektvollen Umgangs bekommst!

    „Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“

    Albert Einstein

  • Ich find das absolut uncool, so unsachlich und persönlich zu reagieren und kann 0 nachvollziehen, dass Du dafür mehrfach Daumen hoch und das sogar von Verfechtern des respektvollen Umgangs bekommst!

    Hm, wenn ich mir z.B. vorstelle, dass Herr Kniat (persönlich als Mensch) hier auch mal mitliest- wäre das dann auch cool oder sachlich einzuschätzen, was hier so standardmäßig gegen seine Person (und das ist vom Tonfall NICHT nur rein fachlich!) rausgehauen wird? :/


    Mir kommt das ein bisschen so vor, wie: "wer austeilt, muss auch einstecken können".


    30.09.1978 Arminia - Bremen 1:3


    "Es war kein gutes Spiel, wir waren gegen den Ball besser als mit dem Ball.

    Nächste Woche müssen wir dann beides hinbekommen.

    Wir brauchen jetzt ein positives Ergebnis, einen positiven Moment.

    Durch den Elfmeter waren wir nah dran."

  • Man darf nicht vergessen, dass wir hier über 3. Liga sprechen, wo alles etwas hemdsärmeliger ist. Auch für Kniat als immer noch jungen Trainer war es die erste Saison in seinem Leben, in der er diesem Fan- und Medieninteresse ausgesetzt war. Das ist etwas anderes, als wenn man schon 10 Jahre in der 1. oder 2. Liga alle paar Tage vor der Sky-Kamera steht. Gleiches gilt für die Spieler, insbesondere für die angesprochenen Mizuta und Boujellab, die fußballerisch beide viel drauf haben, aber auch nicht durch Zufall mit Mitte 20 nur 3. Liga spielen. Das ist nicht mehr die heile, aber gleichzeitig auch sterile Bundesligawelt, wo zum Ende Arabi alles weggebissen hat oder einfach fern geblieben ist. Jetzt hat Kniat in der Kabinenrunde eben mal ein bisschen was rausgehauen.

    Fabian Klos - Captain, Leader, Legend


  • Das wäre äußerst schade.

    Und jetzt weißt Du auch, weshalb die Verantwortlichen in den Vereinen häufig " schmallipig" in ihren Infos bleiben.

    Weil die bei der anschließenden " stillen Post" nicht selten inhaltlich verändert bei den nachfolgenden Empfängern ankommen.

  • Man darf nicht vergessen, dass wir hier über 3. Liga sprechen, wo alles etwas hemdsärmeliger ist. Auch für Kniat als immer noch jungen Trainer war es die erste Saison in seinem Leben, in der er diesem Fan- und Medieninteresse ausgesetzt war. Das ist etwas anderes, als wenn man schon 10 Jahre in der 1. oder 2. Liga alle paar Tage vor der Sky-Kamera steht. Gleiches gilt für die Spieler, insbesondere für die angesprochenen Mizuta und Boujellab, die fußballerisch beide viel drauf haben, aber auch nicht durch Zufall mit Mitte 20 nur 3. Liga spielen. Das ist nicht mehr die heile, aber gleichzeitig auch sterile Bundesligawelt, wo zum Ende Arabi alles weggebissen hat oder einfach fern geblieben ist. Jetzt hat Kniat in der Kabinenrunde eben mal ein bisschen was rausgehauen.

    Wobei ich über die " heile Bundesliga Welt der Arminia " zwischen 2004 und 2009 auch einige Stories a la Mizuta und Co erzählen könnte. ;)

    Aber ich weiß, was du meinst und gebe dir Recht.

  • Das wäre äußerst schade.

    Und jetzt weißt Du auch, weshalb die Verantwortlichen in den Vereinen häufig " schmallipig" in ihren Infos bleiben.

    Weil die bei der anschließenden " stillen Post" nicht selten inhaltlich verändert bei den nachfolgenden Empfängern ankommen.

    Vielleicht habe ich nicht genau genug gelesen. Aber ich habe hier eher weniger Stille-Post-Effekte gelesen, sondern weitergehende Deutungen und Bewertungen, die über die Darstellung hinausgingen. Das sind für mich unterschiedliche Dinge. Fand ich auch alles nicht soo schlimm.

    Die Frage bleibt, ob Kniat manche Dinge öffentlich so erzählen sollte.

    Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


    "Schlagt ihn tot, den Hund! Es ist ein Rezensent." (Goethe)

  • Ich hoffe ich hab alles richtig verstanden. Warum konnte er Mizuta nicht sanktionieren? Weil dann die Bank nicht voll geworden wäre? 3 Spiele mal auf die Tribüne wäre nicht gegangen? Vom Training suspendieren wäre eh so nicht gegangen. Ein einziger Spieler, an dem hängt es? Wenn er sich verletzt hätte, wäre ja auch Pause gewesen.

    Er hat ihn ja sanktioniert. ich erinnere mich, dass wir uns oft gefragt haben, warum Mizuta nicht spielt. Aber Kniat hatte aus meiner Sicht mehrere Probleme, denn da waren ja auch noch Spieler, von denen mehr erwartet wurde und die dann nicht geliefert haben. Yildirim war lange ein Totalausfall, Shipnoski war keine Verstärkung, Putaro auch eher nicht, Boujellab sehr schwankend, Geerkens offenbar nicht mit dem erhofften Potential. Sarenren-Bazee verletzt. Dann wird es mit dem kleinen Kader schon knapp. ich kann seine "Nöte" durchaus nachvollziehen.

    Es kann passieren, was will: Es gibt immer einen, der es kommen sah!


    Ich bin nur für das verantwortlich was ich schreibe und nicht für das, was andere verstehen.

  • Auch von mir ein Dank für den ausführlichen Bericht DSCMarco05! Wurde noch angesprochen, warum es so einen Einbruch nach der Winterpause gab?


    Auf jeden Fall sehr interessant, auch mal die die Sichtweisen aus dem Trainerteam so mitzubekommen. Dass man vieles davon nicht in der laufenden Saison so formuliert, ist bei den Inhalten eigentlich auch klar. Denn im Prinzip hat er der eigenen Mannschaft schon einige Defizite zugesprochen und damit Mutzel gleichzeitig ein ordentliches Aufgabenpaket mitgegeben: Aktueller Kader "Best of the Rest, zu wenig Spieler, vermeintliche Leistungsträger haben nicht funktioniert, teilweise disziplinarische Probleme, Spieler zu klein, zu langsam... Da müssten ja eigentlich 8-10 Nezuzugänge Pflicht sein, man darf auf die Sommerpause gespannt sein.

    Selbst wenn wir Letzter sind und dauernd verlieren, es wird trotzdem nie geschehen, dass auch nur einer von uns mit euch tauschen will. Die Toten Hosen - Auswärtsspiel

  • Wobei ich über die " heile Bundesliga Welt der Arminia " zwischen 2004 und 2009 auch einige Stories a la Mizuta und Co erzählen könnte. ;)

    Aber ich weiß, was du meinst und gebe dir Recht.

    Da hatten wir mit Rapolder und Middendorp aber auch Trainer, die haben das ganz anders vorgelebt :saufen: :lol:


    Vor einigen Jahren habe ich mich mal mit einem mittlerweile ehemaligen Reporter einer der hiesigen Lokalzeitungen unterhalten. Auch da gab es wohl z. B. im Trainingslager schon absprachen, dass man von der Presse vollen Zugang bekommt, wenn man z. B. nicht über das "Abendprogramm" berichtet. Gab dann auch mal Stress, weil ein neuer Fotograf, der noch nicht eingeweiht war, gleich am ersten Abend Fotos an der Hotelbar gemacht hat. Man hat dann mit ihm gesprochen und die wurden nie veröffentlicht ^^

    Selbst wenn wir Letzter sind und dauernd verlieren, es wird trotzdem nie geschehen, dass auch nur einer von uns mit euch tauschen will. Die Toten Hosen - Auswärtsspiel

    Einmal editiert, zuletzt von AgentK ()

  • Die Stories kennt sicherlich jeder, entweder aus den Erzählungen oder weil man es mit den eigenen Augen gesehen hat. Und die Journalisten, die nah dran sind, könnten sicherlich Bücher über solche Eskapaden schreiben. Ist auch nicht schlimm oder außergewöhnlich, wenn Gruppen von jungen Männern zusammen sind. Neu war jetzt, dass ein Trainer das sehr schonungslos anspricht.

    Fabian Klos - Captain, Leader, Legend

  • Die Stories kennt sicherlich jeder, entweder aus den Erzählungen oder weil man es mit den eigenen Augen gesehen hat. Und die Journalisten, die nah dran sind, könnten sicherlich Bücher über solche Eskapaden schreiben. Ist auch nicht schlimm oder außergewöhnlich, wenn Gruppen von jungen Männern zusammen sind. Neu war jetzt, dass ein Trainer das sehr schonungslos anspricht.

    Sehr schonungslos scheint das ja nicht gewesen zu sein. Details und die Schwere der "Vergehen" wurden ja anscheinend nicht genannt. Und da beide ja anscheinend bleiben sollen, war es aus seiner Sicht auch nicht so schwerwiegend, dass er überhaupt nicht mehr mit ihnen zusammenarbeiten möchte.

  • Sehr schonungslos scheint das ja nicht gewesen zu sein. Details und die Schwere der "Vergehen" wurden ja anscheinend nicht genannt. Und da beide ja anscheinend bleiben sollen, war es aus seiner Sicht auch nicht so schwerwiegend, dass er überhaupt nicht mehr mit ihnen zusammenarbeiten möchte.

    DSCMarco05 zitiert Kniat wörtlich, dass Mizuta nach dem 2:6 gegen Saarbrücken feiern und saufen war. Wie gesagt, Mizuta wird nicht der erste und letzte sein, der das macht, aber in der Deutlichkeit hat das aus meiner Sicht noch kein Trainer über einen Spieler bei uns gesagt.

    Fabian Klos - Captain, Leader, Legend


  • Zidane hatte als Jugendspieler Schwierigkeiten mit seinem Temperament und musste deshalb häufig die Toiletten putzen.


    Zum Glück hatte er das bis zum WM-Finale im Griff! :thumbup:

    Arminia Bielefeld - Stadion Alm
    Tradition & Identität erhalten!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!