Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 11.12.2008, 21:31 Uhr

    Einfach kein Glück gehabt

    Aigner sucht Neuanfang in anderem Umfeld
    Bielefeld (pep). Nach dem Vormittagstraining steigen Stefan Aigner und Siyabonga Nkosi gemeinsam in ein Auto. Die beiden offensiven Mittelfeldspieler verbindet dieser Tage nicht nur zur Mittagszeit das gleiche Ziel: beide würden Arminia gern in der Winterpause verlassen. "So hat es jedenfalls keinen Sinn mehr hier", sagt Aigner nüchtern. Der offensive Rechtsaußen wünscht sich mehr Spielanteile und geht nicht davon aus, dass er sie in Bielefeld bekommt. Deshalb kümmert sich sein Berater um einen...[mehr auf ]

  • 11.12.2008, 15:21 Uhr

    Wichniarek gegen Hannovers Nummer drei

    Hecking stärkt jungem Torwart den Rücken / Arminia-Verteidiger Herzig angeschlagen
    Hannover/Bielefeld (dpa). Hannover 96 steht vor dem Heimspiel in der Fußball-Bundesliga am Samstag gegen Arminia Bielefeld mächtig unter Druck. Und ausgerechnet in diesem für beide Teams so wichtigen Hinrundenabschluss hütet bei den Niedersachsen ein ganz junger Torwart den Kasten. Arminia Bielefeld muss seinerseits wahrscheinlich auf Nico Herzig verzichten. Der Innenverteidiger steht woh wegen muskulärer Probleme nicht zur Verfügung und soll durch Markus Bollmann ersetzt werden. 96 setzt in der...[mehr auf ]

  • 11.12.2008, 08:59 Uhr

    Kunstrasen für die Arminia-Spieler

    Weiterer Bauabschnitt auf dem Trainingsgelände an der Friedrich-Hagemann-Straße ist fertig
    Bielefeld (mönt). Ab sofort können auch die Profis von Arminia Bielefeld auf Kunstrasen trainieren. Ein Fußballplatz mit diesem Belag und ein weiterer Platz mit Naturrasen sind jetzt fertig geworden ? und damit der dritte Bauabschnitt des Jugend-und Leistungszentrums an der Friedrich-Hagemann-Straße. Fertig gestellt wurden beide Plätze von der Bielefelder Firma Heiler. Die 50 Millimeter langen Halme des Kunstrasens sind speziell auf die Bedürfnisse von Fußballern abgestimmt. Unter der Oberfläche...[mehr auf ]

  • 10.12.2008, 17:54 Uhr

    Was wissen Sie über Hannover 96?

    Glorreiche Zeiten einer grauen Maus
    Hannover gegen Bielefeld - zwei als graue Mäuse verrufene Klubs stehen sich am letzten Rückrunden-Spieltag gegenüber. Mit einem Sieg zöge die Arminia an "96" vorbei. Dabei hatten sich die Niedersachsen in dieser Saison vorgenommen, an längst vergangene Glanzzeiten anzuknüpfen. Können Sie sich erinnern? Testen Sie Ihr Wissen im NW-Quiz, das Meiko Haselhorst für Sie zusammengestellt hat.[mehr auf ]

  • 10.12.2008, 11:58 Uhr

    Kirch und Tesche wieder fit

    Bielefeld (nw). Oliver Kirch und Robert Tesche, die beide verletzungsbedingt im Spiel gegen Dortmund ausgewechselt werden mussten, konnten gestern wieder trainieren. Ob Nico Herzig schon am Mittwoch zurückkehrt, ist fraglich.[mehr auf ]

  • 10.12.2008, 11:57 Uhr

    Hrubesch beruft Rodenberg in Nationalmannschaft

    Bielefeld (nw). Maik Rodenberg wurde für das Spiel der deutschen U-20-Auswahl in Italien nachnominiert. Der von Horst Hrubesch betreute deutsche Nachwuchs tritt im Rahmen einer internationalen Spielrunde heute, 15 Uhr, in Biella gegen die "Squadra Azzurra" an.[mehr auf ]

  • 10.12.2008, 11:55 Uhr

    Die Eins soll es sein

    Fernandez arbeitet am Comeback und hat hohe Ziele
    Bielefeld. Für diese Aktion hat Rowen Fernandez seinen Namen gern gegeben. Arminias Torwart unterstützt zusammen mit dem Bayern-Profi Andreas Ottl den jüngst gegründeten "Club der guten Hoffnung". Ziel kirchlicher Organisationen aus Deutschland und Südafrika ist es, Kindern im Gastgeberland der WM 2010 zu helfen. "Wir wollen sie von der Straße holen und ihnen eine zweite Chance geben", erklärt der Armine. Welche Rolle er dabei genau spielen soll, weiß Fernandez noch nicht. Er konzentriert sich...[mehr auf ]

  • 09.12.2008, 12:46 Uhr

    Blickrichtung Hannover

    Enge im Abstiegskampf ? jetzt zählt nur 96
    Bielefeld. Die Hinrunde ist auf der Zielgeraden, die Zeit der Hochrechnungen damit eingeläutet. Ob der eine Punkt aus dem 0:0 gegen Borussia Dortmund für Arminia Bielefeld am Ende ein überlebensnotwendiger sein wird, entscheidet sich vermutlich erst am 23. Mai 2009, dem letzten Spieltag. Dass Arminia mit derzeit 13 Punkten auf einem formal vorzüglichen 14. Platz logiert, spricht für die von DSC-Trainer Michael Frontzeck ausgegebene These der auseinandergehenden Schere: "Dass man 40 Punkte für...[mehr auf ]

  • 09.12.2008, 02:03 Uhr

    Standardlösung Mijatovic

    Der Kroate setzt bei seinem Saisondebüt in der Startelf wichtige Zeichen
    Bielefeld. Der Platzhirsch betrat die Lichtung inmitten der 25.400 Zuschauer mit der ihm zustehenden Gelassenheit. Nicht die Spur von Nervosität nach zwei Kurzeinsätzen gegen Leverkusen und Hoffenheim. Nach dem 0:0 gegen Borussia Dortmund räumte Andre Mijatovic ein: "Ich war mir auch nicht sicher, ob es klappt." Es klappte. Mijatovic hielt die Abwehr vor der Pause neben Nico Herzig und später neben Markus Bollmann gewohnt lautstark zusammen. Stempelte im Verbund die Dortmunder Spitzen Mohamed...[mehr auf ]

  • 09.12.2008, 02:01 Uhr

    Owomoyela nabelt sich von Bielefeld ab

    Ex-Armine ist froh über einen Punkt
    Bielefeld (uwe). Die Beziehung endete mit einem Tritt. Es hatte sich aber auch schon vorher irgendwie angedeutet. Einfach auseinandergelebt über die Jahre. Und dann säbelte Dortmunds Patrick Owomoyela seinen alten Freund Rüdiger Kauf beherzt um. Die alte Liebe zwischen Owomoyela und Arminia Bielefeld war zerbrochen. Scheidungsrichter Günter Perl (München) zog Gelb, was der Ex-Bielefelder Owomoyela unterschreiben musste. Er ertrug zudem die Kosten des Verfahrens, wurde seit jener 54. Minute...[mehr auf ]