Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 19.02.2009, 21:35 Uhr

    Katongo sucht einen Nebenmann

    Halfar ist eine Alternative für den angeschlagenen Stürmer Wichniarek
    Bielefeld. Zwei Fragen treiben die Arminen-Fans dieser Tage um. Wird Artur Wichniarek rechtzeitig zum Bochum-Spiel am Samstag wieder fit? Und falls nicht - wer ersetzt ihn dann im Bielefelder Angriff? Auf die erste Frage wird es möglicherweise heute schon eine Antwort geben. Nachdem der wegen einer Adduktorenverletzung seit Montag außer Gefecht gesetzte Sturmführer am Mittwoch gelaufen ist, soll er heute "schon ein bisschen mehr machen", sagt DSC-Trainer Michael Frontzeck. Denn nur wer am...[mehr auf ]

  • 19.02.2009, 17:09 Uhr

    PR. OLDENDORF: Erfolgssportlerin spannt Hunde in Winterberg an

    Rennen bei Sonnenschein Preußisch-Oldendorf/Winterberg (nw). Eigentlich stand das Abschlussrennen der Saison nicht auf ihrem Plan. Doch die Schneemassen im Sauerland und die hohe Anmeldezahl haben Husky-Sportlerin Hannelore Proske aus Preußisch Oldendorf umgestimmt. Die Lebensmitteltechnologin, die 2008 den Titel der Deutschen Meisterin im Schlittenhundefahren errang und erst vor kurzem auch bei der Husky-Europameisterschaft erfolgreich war, nimmt nun doch an dem Wettbewerb am kommenden Wochenende in Winterberg teil... [mehr auf ]

  • 19.02.2009, 16:37 Uhr

    Das fast vergessene Vereinslied

    Hobbymusiker übergeben "Das Schwarz-Weiß-Blaue Band" an die Arminia
    Bielefeld. Früher wurde es auf den Jahreshauptversammlungen und im Mannschaftsbus gesungen. Heute erinnert sich kaum noch jemand an Arminias Vereinslied "Das schwarz-weiß-blaue Band" aus den 50er und 60er Jahren. Um dieses Stück Fankultur der Nachwelt zu erhalten, vertonte Hobbymusiker Ulrich Seibt die Hymne neu. Unterstützung bekam er von ehemaligen Arminia-Spielern und Musikern aus der Region. "Armin? bin ich und will es sein, solang mein Auge sieht." Diese Verse las Musiker und Arminia-Anh...[mehr auf ]

  • 19.02.2009, 11:39 Uhr

    Was Wissen Sie über den VfL Bochum?

    Das NW-Quiz zum nächsten Arminia-Gegner
    Der VfL Bochum zählt nicht gerade zu den schillerndsten Bundesliga-Mannschaften. Dennoch behauptet sich der Verein hartnäckig in der ersten Liga. Zeitweise reichte es sogar für den UEFA-Cup. Wetten, dass sie mehr über den Dauerkonkurrenten von Arminia Bielefeld im Abstiegskampf wissen, als Sie ahnen? Versuchen Sie sich an dem Quiz, das Johann Vollmer und Andreas Fahl zusammengestellt haben.[mehr auf ]

  • 19.02.2009, 11:35 Uhr

    Mit Eilhoff in die Zukunft

    Torhüter unterschreibt neuen Vertrag bis 2011
    Bielefeld (stick). Während der Pressekonferenz zur Bundesligapartie gegen den VfL Bochum gab Arminia Bielefeld die Vertragsverlängerung mit Torhüter Dennis Eilhoff (26) bekannt. Sein neuer Vertrag gilt bis 2011 und besitzt sowohl für die erste als auch für die zweite Bundesliga Gültigkeit. "Ich freue mich auf zwei weitere Jahre in Bielefeld. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir weiterhin erfolgreich zusammenarbeiten", erklärte Eilhoff am Donnerstagmittag. Mit Geschäftsführer Detlev Dammeier...[mehr auf ]

  • 18.02.2009, 18:19 Uhr

    Adduktoren quälen Artur

    Trainingsverbot für den Torjäger ? Einsatz gegen Bochum sehr fraglich
    Bielefeld. Vor der Partie in Hamburg war DSC-Trainer Michael Frontzeck durch zahlreiche Ausfälle gezwungen, seine Defensive neu zu erfinden. Nur Andre Mijatovic war auf seiner angestammten Position übrig geblieben. Radim Kucera rückte ins defensive Mittelfeld vor, ansonsten musste Frontzeck gegenüber dem vorherigen Hertha-Spiel vier frische Gesichter bringen. Bei der Vorbereitung auf das Heimspiel am Samstag gegen Bochum genügt schon eine Personalie, um mindestens gleich große Sorgen bei den...[mehr auf ]

  • 17.02.2009, 21:36 Uhr

    BIELEFELD: Arminia l?dt Radic zum Bochum-Spiel ein

    Bielefeld. Der Bielefelder Stadion-Ordner Radenko Radic, der vor neun Monaten von Bochum-Anhängern im Gästeblock angegriffen und schwer verletzt worden ist, ist von Arminia Bielefeld und dem VfL Bochum schriftlich zum nächsten Aufeinandertreffen der Vereine am Samstag in die Schüco-Arena eingeladen worden. Ihr Sohn habe sich zunächst über die Geste gefreut, berichtete Mutter Jovanka auf Anfrage der NW. Der 35-Jährige, der nach mehreren Schädel- und Kieferbrüchen weiterhin von Schmerzen und... [mehr auf ]

  • 17.02.2009, 21:36 Uhr

    BIELEFELD: Arminia lädt Radic zum Bochum-Spiel ein

    Nach dem brutalen Ordner-Angriff: Doppelte Einsatzkräfte im Stadion
    Bielefeld. Der Bielefelder Stadion-Ordner Radenko Radic, der vor neun Monaten von Bochum-Anhängern im Gästeblock angegriffen und schwer verletzt worden ist, ist von Arminia Bielefeld und dem VfL Bochum schriftlich zum nächsten Aufeinandertreffen der Vereine am Samstag in die Schüco-Arena eingeladen worden. Ihr Sohn habe sich zunächst über die Geste gefreut, berichtete Mutter Jovanka auf Anfrage der NW. Der 35-Jährige, der nach mehreren Schädel- und Kieferbrüchen weiterhin von Schmerzen und...[mehr auf ]

  • 17.02.2009, 11:38 Uhr

    Wer den ersten Fehler macht, verliert

    Schuler und Kauf erklären die besondere Drucksituation gegen Teams vom Niveau Bochums
    Bielefeld. Michael Frontzeck kräuselte die Stirn und erwähnte "die wirklich schweren Spiele, die uns jetzt bevorstehen". Schon mit dem Ende der Pressekonferenz am Sonntag in Hamburg gingen seine Gedanken vorwärts. Beginnend mit dem Gastspiel des VfL Bochum (Rang 15) am Samstag in der Schüco-Arena folge der "sehr ordentlichen Ausbeute" mit Sieg, Unentschieden und Niederlage gegen Bremen, Hertha und Hamburg nun "Abstiegskampf pur". Auch die anschließenden DSC-Gegner Köln, Frankfurt und Karlsruhe...[mehr auf ]

  • 17.02.2009, 10:49 Uhr

    Immer Ärger mit Jarolim

    Hamburgs Schwalbenkönig bringt diesmal Kirch auf die Palme
    Hamburg. Nach leicht holprigem Einstieg in die Saison hatte sich Dennis Eilhoff absolut verdient zur Nummer eins hochgearbeitet. Mit guten Leistungen verdrängte er sogar den südafrikanischen Nationaltorwart Rowen Fernandez. Umso größer fiel das Erstaunen über seinen schweren Schnitzer in Hamburg aus, der zum 1:0 durch Piotr Trochowski führte und die Ausgangslage für Arminia Bielefeld nach einer guten halben Stunde deutlich verschlechterte. "Ich habe den Ball falsch eingeschätzt und nehme das Tor...[mehr auf ]