Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 24.01.2014, 11:09 Uhr

    Blog aus Belek: Besser als bei den Bayern

    Blog aus Belek
    Belek. Medienarbeit ist in den vergangenen Jahren immer wichtiger f?r Bundesliga-Vereine geworden. Je ?fter und je mehr von einem Verein auf allen Kan?len (Print, Internet, TV) zu sehen ist, um so st?rker steigt der Bekanntheitsgrad des Klubs, was wiederum wichtig f?r Sponsoren ist. Die Bielefelder Arminia, die bis Mitte 2011 viel mediale Pr?gel wegen unz?hliger berechtigter Fehler einstecken musste, hat in Sachen ?ffentlichkeitsarbeit die Zeichen der Zeit erkannt. Die Journalistengruppe... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 23.01.2014, 19:15 Uhr

    Arabi: "Arminias Trainer stellt die Mannschaft auf"

    Aufmerksam: Nils Haacke, Katrin Meyer, Samir Arabi, G?nter Neundorf und Tim Santen (v.l.) beobachten in Belek das Training. Belek. Samir Arabi ist bei Arminia Bielefeld eine der zentralen Figuren, die nach dem Abstieg 2011 in die 3. Liga den Bielefelder Weg erfolgreich konzipiert haben. Der 34 Jahre alte sportliche Leiter sprach in Belek mit J?rg Fritz ?ber aktuelle Personalfragen und zuk?nftige Visionen. Herr Arabi, wie laufen in der Regel bei Arminia Transfergesch?fte ab? SAMIR ARABI: Es besteht ein regelm??iger Meinungsaustausch zwischen dem Trainerteam und mir bez?glich der Kaderplanung... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 23.01.2014, 14:49 Uhr

    Blog aus Belek: Arminia auf Lienens Spur

    Gro?eink?ufer: Ewald Lienen durfte im Winterschlussverkauf kr?ftig in den Warenkorb greifen. Seine Eink?ufe schlugen allesamt nicht ein. Blog aus Belek
    Belek. Der Name Belek steht auch f?r ein nicht gerade r?hmliches Kapitel in der j?ngeren Geschichte des DSC Arminia Bielefeld. Genau vor drei Jahren absolvierte Arminia unter dem damaligen Trainer Ewald Lienen erstmals ein Trainingslager an der t?rkischen Riviera ? ungef?hr 200 Meter entfernt von der aktuellen Anlage. Es wurde von zwei Gro?sponsoren viel Geld zusammengelegt, um den zur Halbzeit mit nur sieben Punkten auf dem letzten Tabellenplatz rangierenden Klub noch eine minimale Chance f?r... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 23.01.2014, 09:48 Uhr

    Absage an Slowenen: Elsner zu teuer f?r Arminia

    Wird kein Armine: Rok Elsner ist zu teuer f?r den DSC. Belek. Arminia Bielefeld wird Defensivspieler Rok Elsner (27) nicht verpflichten. Das gab Samir Arabi, der Sportchef des Fu?ball-Zweitligisten, am Donnerstag im t?rkischen Trainingslager bekannt. Das Gehalt des Spielers sei f?r Arminia zu hoch, erkl?rte Arabi. Elsner war bis Mittwoch Trainingsgast des DSC und hatte zuletzt im Testspiel gegen Rapid Wien (1:0) als Innenverteidiger und als defensiver Mittelfeldspieler agiert. "Als Sechser hat er mir gut gefallen, aber die Forderungen seines... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 22.01.2014, 16:26 Uhr

    Video-Interview mit Ex-Armine B?hme zum 40. Geburtstag

    Wieder im Profigesch?ft: J?rg B?hme Belek (dpa). Das Gesicht kommt auch dem einen oder anderen neutralen Zaungast bei den ?bungseinheiten des FC Energie bekannt vor. Beim Cottbuser Fu?ball-Zweitligisten gibt ein Ex-Vizeweltmeister mit die Kommandos, das ist neu. J?rg B?hme, als Spieler stets ein kantiger und direkter Typ, treibt seit Beginn dieses Jahres als Co-Trainer die Lausitzer Profis an. "Es ist schon ein riesengro?er Unterschied, ob du Spieler oder Trainer bist. Aber eins ist klar, ich will immer gewinnen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 22.01.2014, 16:19 Uhr

    Blog aus Belek: Fu?baller und Handys

    Blog aus Belek
    Belek. In ?ffentlichen Verkehrsmitteln ist es ?blich, dass sich Reisende seit einigen Jahren nur noch h?chst selten mit anderen Mireisenden oder der vorbeiziehenden Landschaft besch?ftigen. Gespr?chsans?tze miteinander werden sogar als st?rend und manchmal sogar als bedrohend empfunden. Da will doch nicht etwa einer was von mir, lauten die ?ngste derjenigen, die sich statt dessen lieber geistig zur?ckziehen und sich ihrem kleinen rechteckigen Spielzeug widmen: dem Handy... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 22.01.2014, 14:43 Uhr

    Geldstrafe f?r Arminias Sportchef Arabi

    DSC-Sportchef: Samir Arabi Frankfurt (nw). Samir Arabi ist vom Sportgericht des Deutschen Fu?ball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe von 1.000 Euro belegt worden. Der Sportliche Leiter des Fu?ball-Zweitligisten Arminia Bielefeld hatte sich nach dem 2:4 im Meisterschaftsspiel bei Union Berlin am 21. Dezember vergangenen Jahres unsportlich gegen?ber dem Schiedsrichtergespann ge?u?ert. Arabi hat dem Urteil zugestimmt, damit ist es rechtskr?ftig.[mehr auf Neue Westfälische]

  • 21.01.2014, 13:09 Uhr

    Arminen als Jongleure

    Konzentriert: Jarno Peters, Marcel Appiah, Patrick Sch?nfeld und Fabian Klos (v. l.) arbeiten mit Tennisb?llen. Belek. Im Trainingslager des Fu?ball-Zweitligisten Arminia Bieleld wird in den ersten 20 Minuten des Fr?htrainings mit Tennisb?llen jongliert. Um die Konzentration, Koordination und Handlungsschnelligkeit seiner Spieler im Abstiegskampf zu verbessern, setzt Trainer Stefan Kr?mer auf die Kenntnisse von Efthimios Kompodietas. Der 48-J?hrige, der in den fr?hen 80er-Jahren als Profi bei den Arminen spielte und aufgrund mehrerer Knieverletzungen seine Laufbahn fr?h beenden musste... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 21.01.2014, 13:01 Uhr

    Ben Sahar kommt zu Arminia

    Neuer Spieler: Ben Sahar Bielefeld (n). Der DSC Arminia Bielefeld hat Ben Sahar von Hertha BSC Berlin verpflichtet. Dies teilte der Verein am Dienstagmittag in einer Pressemeldung mit. Der 24-j?hrige israelische Offensivspieler wird bis zum 30. Juni 2014 auf Leihbasis f?r Arminia spielen. Anschlie?end besitzt er beim Bundesligisten in Berlin noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Vor seiner Station in Berlin war Sahar bereits f?r international renommierte Vereine wie Chelsea London, AJ Auxerre und Espanyol Barcelona... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 21.01.2014, 11:37 Uhr

    Arminia: Renneke, Mainka und Schmidt bereiten Arminia Freude in Belek

    Strahlen um die Wette: Arminias Youngster Bashkim Renneke, Patrick Mainka und Pascal Schmidt (v. l.). Arminia
    Belek. Sie hei?en Patrick Mainka, Pascal Schmidt und Bashkim Renneke und gelten als Hoffnungstr?ger f?r die Zukunft beim Zweitligisten Arminia Bielefeld. Dieses Trio schnuppert in Belek Profiluft, um noch enger an die erste Mannschaft herangef?hrt zu werden. Pascal Schmidt, 22 Jahre jung, kam vor der Saison von Schalke 04 II zu den Arminen und hat sich auf Anhieb als Torj?ger einen Namen gemacht ? allerdings nur in der U 23, die auch dank seiner elf Treffer die Tabelle souver?n anf?hrt und gute... [mehr auf Neue Westfälische]