Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 29.10.2012, 12:29 Uhr

    "Schwarz Wei? Blau" verschenkt 320 Arminia-Karten

    Dankbare Abnehmer: Jonas Pieterek (Mitte) verteilt Arminia-Eintrittskarten an junge Leute, die sich einen Stadionbesuch sonst nicht ohne Weiteres leisten k?nnten. Bielefeld (buck). Der Verein "Schwarz Wei? Blau" hat im zweiten Jahr seines Bestehens vor dem Arminia-Spiel am Samstag seine bislang gr??te Karten-Aktion ?ber die B?hne gebracht. 320 Eintrittskarten f?r das Spiel gegen den 1. FC Heidenheim verteilten die Vereinsmitglieder an junge Leute, die sich einen Besuch in der Sch?co-Arena sonst nicht ohne Weiteres leisten k?nnten. Bedacht wurden unter anderem Kinder und junge Leute von der Hellingskampschule, dem F?rstin-Pauline-Stift in Detmold und dem... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 29.10.2012, 08:16 Uhr

    Die Arminen in der Einzelkritik

    Manuel Hornig: Der Innenverteidiger riskierte wieder einmal Kopf und Kragen und r?umte vorbildlich ab. Gef?hlt bei jedem Kopfball ? defensiv wie offensiv ? war er dabei. Gegen Ende der Partie besonders wertvoll. Note 2 Thomas H?bener: Leistete sich kaum Unsicherheiten und war der Mannschaft w?hrend Heidenheims Druckperioden ein gro?er R?ckhalt.Note 2- Stephan Salger: Solide Leistung in der Deckung mit M?glichkeiten in der Offensive. Das Tor hat er sich verdient.Note 2- Dennis Riemer: Zuverl?ssig... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 29.10.2012, 08:09 Uhr

    Arminias Salger h?lt einfach mal drauf

    Mit Vorw?rtsdrang: Linksverteidiger Stephan Salger erspielte sich einige aussichtsreiche Schusspositionen. Bielefeld (pep). F?r die viel zitierte Floskel "never change a winning team" hat Arminias Trainer Stefan Kr?mer wenig ?brig. Er ?berlegt vor jedem Spiel von neuem und wird durch die guten Trainingsleistungen des gesamten Kaders dazu gezwungen. "Ich bewundere die Jungs, die auf die Bank m?ssen oder sogar auch mal auf der Trib?ne sitzen. Alle h?ngen sich im Training voll rein. Das ist vielleicht unser Geheimnis des Erfolgs", sagt Kr?mer. Dass Arminia nun zum zweiten Mal hintereinander mit der... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 27.10.2012, 16:05 Uhr

    Arminia mit Basisarbeit gegen Spitzenelf

    Den Ball gepfl?ckt: Schon bei der ungl?cklichen 0:1-Heimniederlage im Vorjahr hatte DSC-Keeper Patrick Platins viel zu tun. Bielefeld. In Unterhaching erst einen 0:2-R?ckstand ausgeglichen, dann viel riskiert und verloren. Bei Preu?en M?nster "wirklich schlecht gespielt" (Kr?mer) und gegen Rostock "eine ungl?ckliche Niederlage kassiert". In den bisher absolvierten Partien gegen allgemein als aufstiegstauglich eingestufte Klubs habe sich Arminia aber trotz der Nullnummer nicht grunds?tzlich schlecht verkauft, findet Arminias Trainer. Trotzdem k?me dem ersten Erfolg ?ber ein Top-Team der Liga eine besondere Bedeutung... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 27.10.2012, 13:26 Uhr

    Arminia gewinnt dank Salgers Bogenlampe

    Bielefeld (nw) F?r Fu?ball-Drittligist Arminia Bielefeld war es der erste Erfolg ?ber ein Top-Team der Liga. Gegen den 1. FC Heidenheim gewannen die Blauen am Samstagnachmittag mit 1:0 (1:0) und klettertet dank der Spielabsage in Unterhaching auf Tabellenplatz zwei. F?r das Tor des Tages sorgte Neuzugang Stephan Salger, dessen Schuss in der 31. Minute so gl?cklich abgef?lscht wurde, dass er sich als Bogenlampe unhaltbar ?ber FCH-Keeper Erol Sabanov senkte. In einer ?berwiegend ereignisarmen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 26.10.2012, 18:43 Uhr

    Arminias Muster an Verl?sslichkeit

    Zweik?mpfer: Arminias Au?enverteidiger Dennis Riemer (r.) attackiert Paderborns Daniel Br?ckner. Bielefeld. Freifahrtscheine verteilt Arminias Trainer Stefan Kr?mer nicht. Das wissen seine Spieler. Der eine oder andere DSC-Profi geht trotzdem eher unaufgeregt in die finale Mannschaftssitzung. Zu ihnen darf sich zur Zeit auch Dennis Riemer z?hlen. "Er ist absoluter Stammspieler bei uns", sagt Kr?mer. In der Vorbereitungsphase habe der rechte Au?enverteidiger zwar "einen kleinen H?nger" erlebt, dann habe er sich jedoch wieder herangek?mpft. "Seitdem bringt er seine Leistung... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 26.10.2012, 16:01 Uhr

    Huck besucht zweimal Arminia Bielefeld

    Bielefeld. WBO-Boxweltmeister Marco Huck (Bielefeld), der am 3. November im Haller Gerry Weber-Stadion seinen WM-Titelkampf gegen den fr?heren WBA-Weltmeister Firat Arslan verteidigt, ist gleich zweimal bei Arminia Bielefeld zu Gast. Am Dienstag findet das ?ffentliche Pressetraining ab 14 Uhr im Krombacher Business Club der Sch?co-Arena statt. Der Eintritt ist kostenlos. Einen Tag sp?ter wird Huck zusammen mit seinem Team erneut in der Sch?co-Arena zu Gast sein und dabei dem DSC beim Pokalspiel... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 26.10.2012, 14:48 Uhr

    Arminia will Fans bei Sicherheitsdebatte einbeziehen

    Einbeziehen: Die Fans von Arminia Bielefeld. Zur Diskussion um Sicherheit bei Fu?ballspielen und des Konzeptpapiers "Sicheres Stadionerlebnis" der DFL erreichte uns eine gemeinsame Stellungnahme der Gremien des Fu?ball-Drittligisten DSC Arminia Bielefeld, die wir nachfolgend im Wortlaut ver?ffentlichen: "Ende September hat die Deutsche Fu?ball Liga (DFL) den 36 Vereinen und Kapitalgesellschaften der 1. und 2. Bundesliga das Konzeptpapier "Sicheres Stadionerlebnis" ?bermittelt. Der DSC Arminia stellt hierzu fest... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 26.10.2012, 13:45 Uhr

    Arminia-Trainer Kr?mer: "Jungs haben richtig Bock auf Fu?ball"

    Bielefeld. Erstmals in dieser Saison hat Arminia-Kapit?n Thomas H?bener das gro?e Wort "Aufstieg" in den Mund genommen. Mit einem Sieg gegen den FC Heidenheim (Ansto?: Samstag, 14 Uhr, Sch?co-Arena) k?nnen die Ostwestfalen tats?chlich ihre Position im oberen Tabellenfeld festigen - und damit einen wichtigen Schritt in Richtung H?beners anvisiertem Ziel machen. Ob auch Stefan Kr?mer schon den Aufstieg fest im Blick hat, wie er die Konzentration seiner Spieler vor dem Pokal-Kracher gegen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 25.10.2012, 16:23 Uhr

    Kullmanns Leidenszeit bei Arminia n?hert sich dem Ende

    Wieder fit: Christopher Kullmann (r.) sucht nach einem B?nderriss im rechten Sprunggelenk wieder Anschluss. Bielefeld (pep). Im Herbst steigt nicht nur die Unfallgefahr auf der Stra?e, auch Profifu?baller leben nach dem ersten Drittel der Saison zunehmend gef?hrlich. Bei Arminias samst?glichem Gegner Heidenheim zog sich Mathias Wittek einen Muskelb?ndelriss zu. Er f?llt voraussichtlich vier Wochen aus. Arminias Trainer Stefan Kr?mer freut sich derweil ?ber "die au?ergew?hnliche Situation, dass wir am Mittwoch bis auf Philipp Heith?lter alle Feldspieler an Bord hatten". Ein gro?er Kader bedeute zwar... [mehr auf Neue Westfälische]