Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 07.01.2013, 17:33 Uhr

    Sch?co bleibt Arminia-Sponsor

    Sch?co bleibt Arminia-Sponsor: Das erkl?rten am Montag Andreas Engelhardt und Dr. Hinrich M?hlmann. Bielefeld (nw). Der Bielefelder Systemhersteller Sch?co bleibt Sponsor bei Arminia Bielefeld. Das best?tigte der neue Chef der Sch?co International KG, Andreas Engelhardt, am Montag in Bielefeld. "Wir sind uns der Verantwortung bewusst", erkl?rte er. Was die Namenrechte am Stadion betrifft, wollte der Gesch?ftsf?hrer noch keine Aussage treffen. Eine Entscheidung dazu werde es erst in rund einem Jahr geben. Au?erdem k?ndigte Sch?co an, aus dem Golf-Sponsoring auszusteigen... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 07.01.2013, 16:51 Uhr

    Arminias Reisestress am Freitag

    Belek (frz). Arminias Fahrplan f?r die R?ckkehr nach Bielefeld steht. Am fr?hen Freitagmorgen um 0.25 Uhr ist die Landung auf dem K?ln-Bonner-Flughafen vorgesehen. Nach der R?ckkehr in Ostwestfalen und einigen Stunden Schlaf geht es bereits um 15 Uhr auf dem Trainingsgel?nde an der Friedrich-Hagemann-Stra?e weiter. Eine Gruppe bleibt in Bielefeld und trainiert. Eine zweite Formation (zehn Spieler und zwei Torleute inklusive Trainer Stefan Kr?mer) fahren zum Essener Hallenturnier... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 07.01.2013, 16:41 Uhr

    Arminia imponiert Gerber

    Fr?her Armine: Stuttgarts Heiko Gerber gibt in Belek Kommandos. Belek (frz). Vergeblich suchte Heiko Gerber nach vertrauten Gesichtern. "Ich kenne nur noch Vereinsarzt G?nter Neundorf und Zeugwart Rainer Schonz", sagte der Co-Trainer des VfB Stuttgart II, der im gleichen Hotel wie Arminia in Belek untergebracht ist. Neundorf ist beruflich verhindert, w?hrend Schonz im Hotel waschen muste. Gerber (40) spielte von 1996 bis 1998 f?r Arminia. Nach dem Ende seiner Laufbahn war er als A- und B-Jugendtrainer f?r den VfB t?tig. "Seit letztem Sommer arbeite ich als... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 07.01.2013, 16:31 Uhr

    Sch?ner Moment f?r Arminias Heith?lter

    Nichts verlernt: Philipp Heith?lter (r.) schl?gt bei seinem Comeback eine Flanke. Sein Gegenspieler tr?gt w?rmende Handschuhe ? bei 14 Grad. Belek. Die holl?ndische M?dchenmannschaft von V. V. Glanerbrug aus Enschede hatte sich schnell entschieden. Die Spielerinnen aus dem Land der Tulpen, die ebenfalls ein Trainingslager in Belek absolvieren, schauten Sonntagmorgen den Akteuren vom VfB Stuttgart II bei der Ballarbeit zu. Die nur auf einem 20 Meter entfernt liegenden Rasenteppich zeitgleich kickenden Bielefelder Profis ?bten zu wenig Anziehungskraft auf die in einer Amateurliga spielenden Niederl?nderinnen aus... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 06.01.2013, 12:25 Uhr

    Arminia am Nabel der Fu?ballwelt

    Trainingseinsatz: Stefan Ortega, Johannes Rahn, Moritz Fritz, Philipp Heithoelter, Manuel Hornig und Christopher Kullmann (v.li.) bereiten sich mit ihren Kameraden in der T?rkei auf die R?ckrunde vor. Belek. Der t?rkische Badeort Belek ist in diesen Tagen der Nabel der deutschen Fu?ballwelt. Bei fr?hlingshaften Temperaturen um die 15 Grad Celsius tummeln sich etliche deutsche Erst- und Zweit- und Drittligisten an der t?rkischen Rivierak?ste, um sich f?r den zweiten Teil der Meisterschaftssaison 2012/13 vorzubereiten. Die Arminen waren neben dem VfL Wolfsburg das erste Team, das am Rande des Taurusgebirges Quartier bezogen hatte. "Hier stimmt das Preis-Leistungsverh?ltnis"... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 05.01.2013, 20:06 Uhr

    Arminias Agyemang: Aufgeben verboten

    Eine kurze Verschnaufpause: Eric Agyemang hat zwischen den Trainingseinheiten nur wenig Zeit f?r touristische Ausfl?ge wie hier. Belek. Stefan Kr?mer hatte jenes spitzb?bische L?cheln aufgelegt, das den Trainer des DSC Arminia Bielefeld in der ?ffentlichkeit als Sympathietr?ger erscheinen l?sst. Kr?mers Wertsch?tzung bezog sich nach der ersten ?bungseinheit auf die au?ergew?hnliche Qualit?t des Spielfeldes, das sich gute f?nf Autominuten vom Quartier in Belek entfernt befindet. "Auf diesem Rasen k?nnte ich wohnen", schw?rmte der 45 Jahre alte Fu?balllehrer, "derart exzellente Arbeitsbedingungen habe ich in meiner Laufbahn... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 05.01.2013, 16:03 Uhr

    Arminia mit Unentschieden gegen Meisterklub aus Tansania

    Am h?chsten: Arminias Christian M?ller (rechts) zeigt seine Sprungkraft im Testspiel gegen die Mannschaft aus Tansania. Belek. Mit einem leistungsgerechten 1:1 (0:0) endete das erste Testspiel von Arminia Bielefeld im neuen Jahr. Im Trainingslager im t?rkischen Belek traf das Drittligateam auf den 23-fachen tansanischen Meister Young Africans Sports Club. DSC-Trainer Stefan Kr?mer schickte in beiden Halbzeiten zwei komplett verschiedene Teams ins Rennen. F?r den Armina-Treffer sorgte in der 77. Minute Eric Agyemang, der den R?ckstand (60., Terence Tegete) ausgleichen konnte. Arminia hatte nur in der... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 04.01.2013, 16:37 Uhr

    Der Arminia-Reporter und die Rezeptionistin

    Gastfreundlich: Das Adora-Hotelpersonal mit (v.l.) Sevket L?kc?, G?khan Demirli, Can Kocak und Hasan H?seyin Selcuk k?mmert sich um den Arminen-Tross und die NW-Journalisten. Belek. Was soll ich davon nur halten? Die nette Dame an der Rezeption l?chelt mir zu. "Ich kenne Sie", zwinkert sie mir freundlich zu. "Sie waren vor zwei Jahren schon einmal hier", sagt sie mir flirtend beim Einchecken. Stimmt. Das war mit Arminia Bielefeld. Der Trainer hie? damals Ewald Lienen. Vom 1. bis 8. Januar 2011 hatte der damalige Zweitligist eingecheckt. Lang ist es her. Erkannte mich die attraktive Hotelfrau vielleicht an meinen grauen Haaren? Sie sind bis heute allerdings... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 04.01.2013, 14:48 Uhr

    Arminias Trainer nimmt vier Youngster an Bord

    Bielefeld/D?sseldorf. Torh?ter Patrick Platins und Defensivspezialist Marcel Appiah haben w?hrend des drei Stunden und 10 Minuten dauernden Fluges von D?sseldorf nach Antalya ihren Kollegen etliche Einzelheiten ?ber das Adora Golf Resort Hotel in Belek berichten k?nnen, in dem Arminia Bielefeld bis zum 10. Januar ein Trainingslager absolviert. Platins und Appiah sind die beiden einzig verbliebenen Arminen, die vor zwei Jahren als Zweitligaakteure unter dem damaligen Trainer Ewald Lienen bereits... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 03.01.2013, 19:36 Uhr

    Ex-Armine Tesche vor einem Wechsel

    Im Zweikampf: Der Mainzer Jan Kirchhoff (l) und der Hamburger Robert Tesche (r) versuchen an den Ball zu kommen. Paderborn (hakl). Die Fu?ballprofis des Zweitligisten SC Paderborn beenden am heutigen Donnerstag ihre Weihnachtspause. Um 15 Uhr soll die Deb?t-Trainingseinheit des neuen Jahres auf der Paderkampfbahn ?ber die sportliche B?hne gehen. Ob Cheftrainer Stephan Schmidt dann schon neue Gesichter in seinem Kader begr??en kann (Kachunga, Saglik), oder bisherige Spieler fehlen werden, weil sie bei anderen Klubs vorspielen (Poljanec, Ornatelli, Erlbeck), bleibt abzuwarten. Nach dem Jahreswechsel ist in... [mehr auf Neue Westfälische]