Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 06.05.2013, 15:34 Uhr

    Arminia: nw-news.de verlost Tickets f?r Derby gegen Osnabr?ck

    Bielefeld. Es ist das Spiel des Jahres. Mit einem Sieg gegen den VfL Osnabr?ck kann Arminia Bielefeld im letzten Heimspiel der Saison den Aufstieg in Liga 2 perfekt machen. Seit Wochen schon ist das Derby in der Sch?co-Arena ausverkauft. Wer noch zwei der begehrten Tickets ergattern m?chte, sollte bei unserem Gegner-Quiz mitmachen. Wer vier von f?nf Fragen ?ber die G?ste aus Osnabr?ck richtig beantwortet, nimmt an der Verlosung von 2 x 2 Sitzplatzkarten f?r das Spitzenspiel am Samstag teil.[mehr auf Neue Westfälische]

  • 06.05.2013, 11:49 Uhr

    Hornig hofft auf rasche Genesung

    Pechvogel:  Marco Kostmann (r.) und Stefan Kr?mer tr?sten Manuel Hornig. Bielefeld (frz). Die Verletzung, die sich Manuel Hornig bereits nach f?nf Minuten in Stuttgart zugezogen hatte, erwies sich nicht als so gravierend wie zun?chst bef?rchtet. "Es ist nichts gerissen", berichtet Hornig. "Ich habe mir nur eine Zerrung zugezogen und muss mein Bein jetzt einige Tage ruhig halten." Ob Hornig gegen den VfL Osnabr?ck wieder eingesetzt werden kann, l?sst sich derzeit noch nicht sagen. "Wenn Manuel zur Wochenmitte wieder ins Teamtraining einsteigen kann... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 06.05.2013, 11:41 Uhr

    Arminias erster Matchball gegen Osnabr?ck

    Ein immens wichtiges Siegtor: Johannes Rahn (l.) dreht nach seinem Kopffballtreffer zum 1:0 ab. Pascal Testroet jubelt. Stuttgarts Torh?ter Odisseas  Vlachodimis ist  geschlagen. Bielefeld. Es waren gleich mehrere Geschenke, die Arminia Bielefeld am 3. Mai zum 108. Geburtstag auf dem Silbertablett pr?sentiert bekam. Der 1:0-Erfolg beim VfB Stuttgart II am Freitagabend durch ein Tor von Johannes Rahn hielt die Arminen auf Aufstiegskurs. Am Tag danach konnten es die Bielefelder Vereinsoffiziellen kaum fassen, dass sich mit Preu?en M?nster (0:1-Heimniederlage gegen die Stuttgarter Kickers und dem 1. FC Heidenheim (2:2 gegen Borussia Dortmund II) zwei Rivalen um den Aufstieg... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 05.05.2013, 15:55 Uhr

    Karlsruhe bleibt Spitzenreiter

    Darmstadt. Fast 90 Minuten schien es, als ob Drittliga-Spitzenreiter Karlsruher SC am Sonntag ?ber ein 0:0 bei Darmstadt 98 nicht hinauskommen w?rde. Doch in der 89. erl?ste Hakan ?alhanoğlu seine Farben und netzte zum 0:1 ein. Damit bleibt Karlsruhe unangefochtener Spitzenreiter mit 75 Punkten vor Arminia (73) und Osnabr?ck (70).[mehr auf Neue Westfälische]

  • 05.05.2013, 11:37 Uhr

    Bielefeld: Online-Petition f?r Public Viewing am Rathaus

    Screenshot der Online-Petition: Bielefeld
    Bielefeld (-sg-). Zum vielleicht vorentscheidenden Spiel der Arminia am kommenden Samstag, 11. Mai, um den Aufstieg in die 2. Liga gegen Osnabr?ck w?nschen sich viele Fans ein Public Viewing am Bielefelder Rathaus. Thorsten Gl?sner hat am Sonntagmorgen eine Online-Petition ins Leben gerufen, um diesen Wunsch zu unterstreichen. Gerichtet ist die Petition an Bielefelds Oberb?rgermeister Pit Clausen. "Sehr geehrter Herr Clausen", hei?t es darin, "wir m?chten Sie Bitten ein public viewing zum... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 04.05.2013, 16:19 Uhr

    Arminia kann mit Sieg gegen Osnabr?ck Aufstieg perfekt machen

    Bielefeld. Durch die ?berraschende 0:1-Heimniederlage von Preu?en M?nster (69 Punkte) am 36. Spieltag gegen die Stuttgarter Kickers kann Fu?ball-Drittligist Arminia Bielefeld (73 Punkte) am kommenden Samstag bereits den Wiederaufstieg in die 2. Liga perfekt machen. Voraussetzung ist allerdings ein Heimsieg gegen den VfL Osnabr?ck (70 Punkte). Die Osnabr?cker gewannen ihr Heimspiel gegen Burghausen mit 1:0. Osnabr?cks Mittelfeldspieler Claus Costa: "Jetzt freuen wir uns auf das Endspiel in... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 03.05.2013, 17:32 Uhr

    Arminia zittert sich an die Tabellenspitze

    Auch in Stuttgart: Nach dem 1:0 in der Fremde kannte der Bielefelder Jubel kaum Grenzen. Stuttgart (frz/-sg-). Ein gutes Pferd springt anscheinend nicht h?her als es muss. Mit 1:0 gewann Arminia Bielefeld am Freitagabend beim VfB Stuggart II und gr??t bis zum Sonntag als Tabellenf?hrer der 3. Fu?ballliga, ehe der Karlsruher SC sein Punktspiel bei Darmstadt 98 bestreitet. Bei Arminia stand ?berraschend in der Verteidigung Jonas Strifler in der Startelf, da Christian M?ller sich kurzfristig eine Fu?verletzung zugezogen hatte. Der DSC agierte also ohne f?nf... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 02.05.2013, 15:19 Uhr

    Arminia will im Finale cool bleiben

    Will cool bleiben: Arminias Trainer Stefan Kr?mer. Bielefeld (frz). Arminia Bielelfelds Trainer Stefan Kr?mer bringt es auf den Punkt. "Der wichtigste K?rperteil in den letzten drei Spielen ist der Kopf", meinte der 46 Jahre alte Fu?balllehrer vor dem an diesem Freitag stattfindenden Meisterschaftsspiel um 18 Uhr beim VfB Stuttgart II. Cool wollen seine Arminen bleiben, um im Falle eines Sieges zumindest bis Sonntag die Tabellenspitze in der 3. Liga zu ?bernehmen. Personell muss der DSC-Coach auf Marcel Appiah (Adduktorenverletzung) ... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 02.05.2013, 11:49 Uhr

    Bielefeld: Arminia-Fan mit Fahnenstange attackiert

    Noch sicher: W?hrend des Westfalenpokalspiels in Lippstadt waren die Arminia-Fans noch in Sicherheit. Bielefeld
    Bielefeld/Lippstadt (jr). Die Kreispolizeibeh?rde Soest ermittelt nach dem Westfalenpokalspiel von Arminia Bielefeld in Lippstadt wegen K?rperverletzung unter Fu?ballfans. Nach dem gewonnenen Fu?ballspiel gegen SV Lippstadt 08 am Dienstag (Endergebnis: 4:2 f?r Arminia) waren laut Polizeibericht Arminia-Fans mit Ahlener Anh?ngern aneinandergeraten. Innerhalb dieser Auseinandersetzung schlug ein 21-j?hriger Mann aus Beckum auf einen 18-J?hrigen aus Lage mit einer Fahnenstange ein... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 02.05.2013, 01:27 Uhr

    Arminia Bielefeld erneut im Finale des Westfalenpokals

    Passend zur Stelle: Arminias St?rmer Sebastian Glasner (r.) k?pft zum zwischenzeitlichen 4:1 ein. Lippstadt (pep). Das erste Saisonziel ist erreicht: Arminia Bielefeld steht nach einem 4:2-Erfolg vor etwa 3.000 Zuschauern in Lippstadt im Finale des Westfalenpokals und ist damit auch f?r die erste Runde im DFB-Pokal qualifiziert. "Ich bin zufrieden", sagte DSC-Trainer Stefan Kr?mer nach dem Sieg beim Oberligaspitzenreiter. "Wir haben von Anfang an gezeigt, wer die Profimannschaft ist." Die favorisierten G?ste brauchten jedoch eine l?ngere Zeit, ehe sie zu ihrem Spiel fanden... [mehr auf Neue Westfälische]