Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 01.12.2011, 14:11 Uhr

    Arminias Platins geht als Held von der Ru?heide

    Gefeiert: Arminias Patrick Platins hielt den entscheidenden Elfmeter. Bielefeld. Arminia Bielefeld ist nach einer k?mpferisch starken Leistung in Unterzahl durch einen 8:7 (2:2, 1:1, 0:0)-Sieg nach Elfmeterschie?en gegen die Sportfreunde Lotte ins Viertelfinale des Westfalenpokals eingezogen. Pokalheld war Torh?ter Patrick Platins, der den sechsten Elfmeter von Liesenfeld parierte. Eindeutiger Herr im Stadion an der Ru?heide vor 1.809 Zuschauern war zuvor ?ber weite Strecken aber der Viertligist vom Lotter Autobahnkreuz. Kr?mers Bef?rchtungen... [mehr auf ]

  • 30.11.2011, 17:45 Uhr

    Arminias n?chstes 100.000-Euro-Spiel gegen Lotte

    Muss treffen: Fabian Klos k?nnte einer der Matchwinner f?r Arminia werden. Bielefeld. Pokalspiele haben ihre eigenen Gesetze lautet ein ungeschriebenes Gesetz aus der gro?en weiten Welt des Fu?balls. Oft sind es die Kleinen, die in diesem Wettbewerb f?r Furore sorgen und den Favoriten d?pieren. Ein solches Szenario hat Drittligist Arminia Bielefeld Mittwochabend (19 Uhr, Live-Ticker auf nw-news.de) nicht auf der Rechnung, wenn mit den Sportfreunden aus Lotte der souver?ne Tabellenf?hrer der Regionalliga zum Achtelfinalspiel im Westfalenpokal auf der Ru?heide gastiert... [mehr auf ]

  • 30.11.2011, 17:15 Uhr

    Arminias schlechte Erinnerung an Lotte

    Schelchte Laune: Ex-Arminia-Trainer Christian Ziege. Bielefeld (frz). Am 25. Juli 2010 standen sich die Sportfreunde Lotte und Arminia Bielefeld zuletzt gegen?ber. Nach dem Ende des Trainingslagers in Bad F?ssing hatte Christian Ziege, damaliger Coach des Zweitligisten Arminia, diesen Test beim Regionalligisten angesetzt. Die Lotter siegten 1:0 gegen eine m?de wirkende Bielefelder Mannschaft, die in der 38. Minute Sebastian Heidinger durch eine Rote Karte wegen Schiedsrichterbeleidigung verlor. Aus dieser Mannschaft z?hlen nur noch Patrick Platins... [mehr auf ]

  • 30.11.2011, 17:06 Uhr

    Arminia einigt sich mit von Ahlen auf Vertragsaufl?sung

    Seine Zeit bei Arminia ist endg?ltig abgelaufen: Ex-Trainer Markus von Ahlen. Bielefeld (nw). Fu?ball-Drittligist DSC Arminia Bielefeld und sein fr?herer Trainer Markus von Ahlen haben das Vertragsverh?ltnis als Cheftrainer der Lizenzspielermannschaft beendet und aufgel?st, meldet Arminia in einer Pressemitteilung. Die Einigung sei einvernehmlich und freundschaftlich erfolgt. Arminia hatte von Ahlen im September 2011 aus sportlichen Gr?nden beurlaubt. Marcus Uhlig, DSC-Gesch?ftsf?hrer wird in der Mail folgenderma?en zitiert: "Markus von Ahlen hatte im Mai seinen Dienst... [mehr auf ]

  • 30.11.2011, 15:55 Uhr

    Arminia Bielefeld gewinnt Elfmeter-Krimi gegen Lotte 8:7

    Im Mittelpunkt der Feierlichkeiten: Arminias Keeper Patrick Platins wird von seinen Teamkollegen umjubelt. Bielefeld. Fu?ball-Drittligist Arminia Bielefeld hat es geschafft: Die DSC-Kicker haben das Westfalenpokal-Achtelfinale nach einem Elfmeter-Krimi gegen die Sportfreunde Lotte 8:7 gewonnen. Am Ende der Verl?ngerung stand es 2:2. Es donnerte nach Spielende aus der Arminia-Kabine. Aber nicht vor Zorn. Die DSC-Profis feierten ihren dramatischen Sieg gegen die Sportfreunde Lotte. Ihr Trainer war zu dem Zeitpunkt v?llig fertig. In seinem T-Shirt hatte Stefan Kr?mer bei knappen Plusgeraden an der... [mehr auf ]

  • 29.11.2011, 18:13 Uhr

    Arminia ist f?r Lottes Trainer Walpurgis ein Bonusgegner

    R?ckkehrer: Maik Walpurgis war auch bei der Arminia ein Trainerkandidat. Bielefeld. Maik Walpurgis ist mit Arminia Bielefeld gro? geworden. "Ich kann mich noch sehr gut an die schwierigen Zeiten in der Oberliga erinnern", sagt der 38-J?hrige. "Ich war bei vielen Spielen live dabei." Am Mittwoch feiert Walpurgis ein Wiedersehen mit Arminia. Der in B?nde lebende Trainer bestreitet mit SF Lotte auf der Ru?heide (19 Uhr, Live-Ticker auf nw-news.de) das Achtelfinalspiel im Westfalenpokal gegen den Drittligisten. Walpurgis betreut seit dem 1. September 2008 die Mannschaft... [mehr auf ]

  • 29.11.2011, 13:40 Uhr

    Arminia plagen Verletzungssorgen vor Spiel gegen Lotte

    Hartes Spiel: Tim Jerat (l.) wird gegen Erfurt gestoppt. Bielefeld (lek). Beim Westfalenpokal-Achtelfinale von Arminia Bielefeld gegen die Sportfreunde Lotte (Mittwoch, 19 Uhr, Live-Ticker auf nw-news.de) geht es f?r den DSC um mehr als nur das sportliche Weiterkommen. Eine Niederlage k?nnte den finanziell angeschlagenen Verein weiter gef?hrden. Ausgerechnet jetzt kommen Verletzungssorgen dazu. "Kein Verein will auf die Einnahmen aus dem DFB-Pokal verzichten, Arminia daher nat?rlich auch nicht", sagte Arminia-Gesch?ftsf?hrer Marcus Uhlig... [mehr auf ]

  • 29.11.2011, 13:36 Uhr

    Arminias Ex-Trainer von Heesen wird Trainer in ?sterreich

    Wechselt nach ?sterreich: Ex-Arminia-Trainer Thomas von Heesen. Kapfenberg/Berlin (dpa/nw). Der ehemalige Arminia-Coach Thomas von Heesen wechselt zum ?sterreichischen Fu?ball-Bundesligisten Kapfenberger SV. Das Tabellenschlusslicht stellte den 50-J?hrigen am Dienstag als neuen Cheftrainer vor. Von Heesen soll die Mannschaft vor dem Abstieg bewahren. Der KSV holte in 16 Spielen nur neun Punkte und liegt damit abgeschlagen auf Platz zehn der Tabelle. Als Trainer verhalf der geb?rtige Ostwestfale von Heesen 1999 bereits Arminia Bielefeld zum... [mehr auf ]

  • 29.11.2011, 12:46 Uhr

    Arminia setzt auf volle Ru?heide

    Zweite Heimat: Gegen Lotte setzt die Arminia auf gute Stimmung auf der Ru?heide. Bielefeld (lek). F?r das Westfalenpokal-Achtelfinale des Fu?ball-Drittligisten Arminia Bielefeld gegen den Viertligisten Sportfreunde Lotte (Mittwoch 19 Uhr, Live-Ticker auf nw-news.de) sind bereits 600 Sitzplatzkarten verkauft. Laut Vereinsangaben gibt es insgesamt nur 900 Sitzpl?tze. "Wir rechnen mit rund 2.500 bis 3.000 Zuschauer", sagt Arminias Interimsgesch?ftsf?hrer Marcus Uhlig. Da das Stadion Ru?heide mitten in einem Wohngebiet liegt, gibt es nur wenig Parkpl?tze... [mehr auf ]

  • 28.11.2011, 17:31 Uhr

    Aus dem Hintergrund schie?t Arminias Rahn

    Geballte Kraft:  Johannes Rahn bejubelt seinen Siegtreffer gegen den SV Babelsberg 03, sein nun schon sechstes Saisontor. Bielefeld. Die ber?hmteren Nachnamensvettern d?rften stolz sein darauf sein, dass ihr Erbe in Bielefeld so gut verwaltet wird. Helmut, der 1954 das bekannteste deutsche Tor aller Zeiten schoss. Uwe, der 1987 Bundesligatorsch?tzenk?nig wurde. Christian, der 1992 als Weltpokalsiegerbesieger auch zum Nationalspieler aufstieg. Arminia hat ihren Johannes Rahn und bejubelte am Samstag dessen Siegtreffer zum 1:0 (1:0) gegen den SV Babelsberg. Sieben Minuten vor dem Schlusspfiff bot sich einst in Bern... [mehr auf ]