Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 31.10.2012, 18:50 Uhr

    Box-Weltmeister Huck: Spa? mit Kr?mer, Ernst mit Arslan

    Nimmt?s mit Humor: Trainer Stefan Kr?mer wird von Bielefelds Weltmeister Marco Huck auf die Bretter geschickt. Arminia war Gastgeber des ?ffentlichen Trainings vor Hucks Kampf in Halle. Bielefeld. Armer Stefan Kr?mer. Kaum hatte er den improvisierten Ring bestiegen und die Boxhandschuhe angezogen, da legte Marco Huck auch schon los. Feixend deckte der Weltmeister den Arminen-Trainer mit Schl?gen ein, ehe er ihn schlie?lich sogar zu Boden rang. Die DSC-Profis Philipp Riese, Christian M?ller, Marcel Appiah, Pascal Testroet und Thomas H?bener folgten dem Schauspiel am?siert bis irritiert und m?gen gedacht haben: Gut, dass ich dem Huck da nicht gegen?berstehe... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 31.10.2012, 15:43 Uhr

    Arminias Pokal-Aus kommt erst in der Verl?ngerung

    Kampf um die Lufthoheit: Arminias Sebastian Hille (rechts) im Kopfballduell mit dem Leverkusener Stefan Reinartz. Bielefeld (nw/dpa). Fast h?tte es zur Pokal-Sensation f?r Arminia Bielefeld gereicht, doch Nationalspieler André Sch?rrle hat Bayer Leverkusen vor der Blamage beim Drittligisten bewahrt. Die Rheinl?nder m?hten sich durch das umk?mpfte 3:2 n.V. (2:2, 1:1) ?ber die Ostwestfalen ins Achtelfinale und blieben damit auch im zehnten Pflichtspiel in Folge ungeschlagen. Vor 24.771 Zuschauern trafen Sch?rrle (94.), Jens Hegeler (23.) und Manuel Friedrich (53.) f?r den Tabellenf?nften der Bundesliga... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 31.10.2012, 14:01 Uhr

    Neuer Arminia-Slogan: "Wir sind Ostwestfalen"

    Der neue Aufkleber: Wir sind Ostwestfalen Bielefeld (nw). Die Arbeit am eigenen Image und an der Au?endarstellung des DSC Arminia Bielefeld hat in den vergangenen Wochen m?chtig Fahrt aufgenommen, teilte der Verein am Mittwoch in einer Pressemeldung mit. Nachdem in einem ersten Schritt zuletzt eine umfangreiche Plakatkampagne in der Region Ostwestfalen-Lippe sehr erfolgreich initiiert werden konnte, pr?sentiert der DSC p?nktlich zum Pokalspiel gegen Bayer Leverkusen seinen neuen Club-Slogan: "Wir sind Ostwestfalen"... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 31.10.2012, 11:07 Uhr

    Alemannia Aachen wendet Insolvenz vorerst ab

    Szene: Ein Aufkleber "Szene Aachen" ist a Aachen (dpa). Alemannia Aachen, Liga-Rivale von Arminia Bielefeld in der 3. Liga, hat die drohende Insolvenz vorerst abgewendet. Es gebe einen Geldgeber [mehr auf Neue Westfälische]

  • 31.10.2012, 07:46 Uhr

    Arminia sucht sucht den Dalovic-Klon

    11. M?rz 2006: Per Seitenfallzieher schie?t Radomir Dalovic (r.) auf das von J?rg Butt geh?tete Leverkusener Tor. Jens Nowotny (m.) schaut zu. Bielefeld. Die Vorfreude auf das heutige Zweitrundenspiel im DFB-Pokal gegen Bayer Leverkusen (Ansto? um 19 Uhr in der Sch?co-Arena) ist bei den Akteuren des Fu?ball-Drittligisten Arminia Bielefeld und seinen Fans riesengro?. Bis gestern Abend waren bereits 23.000 Eintrittskarten verkauft. M?glicherweise kann Gesch?ftsf?hrer Marcus Uhlig heute Abend ein ausverkauftes Haus mit 27.300 Zuschauern vermelden, was zuletzt am 23. Mai 2009 gegen Hannover 96 (2:2 ? Abstieg aus der 1. Liga) der Fall war... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 30.10.2012, 17:16 Uhr

    Arminia mit Eifer gegen die Bayer-Stars

    Wille: Seit Juni 2012 hat Tim Jerat keine Trainingseinheit mehr verpasst und geh?rt zu Arminias Leistungstr?gern. Bielefeld. Nat?rlich haben sie alle am Sonntag zugeschaut. Der Bundesligaauftritt des n?chsten Pokalgegners Leverkusen bei Bayern M?nchen geh?rte zum TV-Pflichtprogramm der Arminen im Vorfeld des Pokal-Hits am Mittwoch, Ansto? 19 Uhr, in der Sch?co-Arena. Tim Jerat f?hlte sich dabei an seine Anf?nge erinnert. Als B-Jugendlicher war der geb?rtige K?lner vom dortigen FC zum rheinischen Rivalen Leverkusen gewechselt. Bis 2003 blieb er und spielte mit der U 23 in der Dritten Liga - eine Zeit lang... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 30.10.2012, 15:13 Uhr

    UNSer UWE ohne Uwe: J?rg Fritz optimistisch vor Arminias Pokal-Kracher

    Bielefeld (red). Mittwoch ist Pokalabend f?r Fu?ball-Drittligist Arminia Bielefeld - und die NW ist mittendrin. Sportredakteur J?rg Fritz wird das Spiel in der Sch?co-Arena verfolgen und hat sich vorher schon Zeit genommen f?r die Fragen von Jens Reddeker aus der Online-Redaktion. Warum Leverkusen-Schreck Radomir Dalovic vor dem Spiel nicht zu erreichen war, wie Trainer Kr?mer die Bayern-Besieger knacken will und wie Fritz die Zukunft der Arminen einsch?tzt, berichtet er im Video. Sehen Sie selbst![mehr auf Neue Westfälische]

  • 30.10.2012, 13:49 Uhr

    Bayer-Keeper Leno f?llt aus - Rensing in Bielefeld im Tor

    F?llt aus: Leverkusens Torwart Bernd Leno wird in Bielefeld durch Michael Rensing ersetzt. Bielefeld/Leverkusen (dpa). Bayer Leverkusen muss im DFB-Pokalspiel am Mittwoch (19 Uhr) bei Fu?ball-Drittligist Arminia Bielefeld auf Torwart Bernd Leno verzichten. Der 20-j?hrige Schlussmann des Bundesliga-F?nften musste wegen einer Schleimbeutelentz?ndung am linken Ellenbogen operiert werden, teilte Bayer-Teamchef Sami Hyypi? am Dienstag mit. Wie lange Leno pausieren muss, ist noch offen. In Bielefeld wird Michael Rensing im Leverkusener Tor stehen. Auch Mittelfeldspieler Karim Bellarabi... [mehr auf Neue Westfälische]

  • 29.10.2012, 21:59 Uhr

    Video: Arminias Siegtreffer in der Torshow vom 15. Spieltag

    Bielefeld (nw). Der Deutsche Fu?ballbund hat auf seiner Webseite ein Video mit der Torshow der 3. Liga vom 15. Spieltag eingestellt. Mit dabei ist nat?rlich das Siegtor von Arminias Stephan Salger gegen Heidenheim. Wir haben das Video nachfolgend eingebettet, Salgers Bogenlampe ist gleich am Anfang: 3. Liga: Torshow vom 15. Spieltag[mehr auf Neue Westfälische]

  • 29.10.2012, 16:12 Uhr

    Alemannia Aachen k?mpft gegen Insolvenz

    Es geht wieder mal um alles: Eine Flagge mit dem Schriftzug "Auf Gedeih und Verderb" h?ngt vor Kerzen an einem Zaun am Tivoli Stadion in Aachen. Fu?ball Drittligist Alemannia Aachen hat finanzielle Probleme. Aachen (nw). Arminia Bielefelds Klassenkonkurrent Alemannia Aachen braucht nach Informationen der Aachener Nachrichten/Aachener Zeitung kurzfristig zwei Millionen Euro, um die Zahlungsunf?higkeit abzuwenden. Bereits am Samstag hatte Pr?sident und Aufsichtsratschef Meino Heyen ?nderungen im Bereich der Gesch?ftsleitung in absehbarer Zeit angek?ndigt. Gesch?ftsf?hrer Frithjof Kraemer, der vonseiten der Fans zum Schuldigen f?r die prek?re Situation gemacht wurde, wird wohl gehen m?ssen.[mehr auf Neue Westfälische]