Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 04.02.2011, 17:10 Uhr

    Arminias Hernandez herabgestuft

    Talent: Onel Hernandez? Fertigkeiten sind vorerst bei den Profis nicht mehr gefragt. Bielefeld (tzi). Wer auf dem Arminen-Trainingsgel?nde eine ?berbev?lkerung erwartet hatte, wie sie gelegentlich in Strafr?umen herrscht, sah sich get?uscht. Ewald Lienen versammelte 22 Spieler um sich, und nachdem Christian M?ller mit Schwindelgef?hlen in die Kabine gegangen war, musste Co-Trainer Mario Himsl bei der abschlie?enden Trainingspartie die Nicht-Leibchen-Tr?ger-Elf sogar auff?llen. Was sich tags zuvor mit der Mannschaftsfoto-F?lle als Problem angedeutet hatte... [mehr auf ]

  • 03.02.2011, 11:49 Uhr

    Wirksame K?ndigung gegen Arminias fr?heren Nachwuchsleiter

    Kein DSC-Angestellter mehr: Peter Krobbach. Bielefeld. In der Liga hat der DSC Arminia Bielefeld derzeit kaum Siegchancen, nun kann der abstiegsbedrohte Zweitligist immerhin einen Erfolg vor Gericht vermelden. Die K?ndigung des ehemaligen Leiters der Amateur- und Nachwuchsabteilung, Peter Krobbach (57), ist wirksam. Das stellte gestern das Arbeitsgericht Bielefeld fest. Das Gremium unter Vorsitz von Richter Hans-Ulrich Hoffmann legte sich darauf fest, dass die erste K?ndigung, die Arminia im vergangenen Sommer ausgesprochen hatte... [mehr auf ]

  • 03.02.2011, 10:53 Uhr

    Benno M?hlmann: "Arminia steht mir nahe"

    Erfahren und dynamisch: Benno M?hlmann treibt den FC Ingolstadt an. Bielefeld. Als Ewald Lienen im vorigen November bei Arminia Bielefeld seinen Dienst antrat, sprach er davon, dass es f?r ihn eine "Herzensangelegenheit" sei, Arminia zu helfen. F?r Benno M?hlmann h?tte das ?hnlich gegolten. Schon vor der laufenden Saison war der langj?hrige Bremer Profi neben Christian Ziege als Trainer-Kandidat im Finale. Auch nach Zieges Beurlaubung geh?rte der 56-J?hrige zu Arminias Ansprechpartnern. Diesmal jedoch sagte er ab und entschied sich f?r den FC Ingolstadt... [mehr auf ]

  • 03.02.2011, 10:45 Uhr

    Arminia erfindet sich neu

    Neuzug?nge: Die seit dem Sommer 2010 hinzugekommenen Mitglieder der Profiabteilung wurden von uns mit Kreisen markiert. Bielefeld (tzi). Es dauerte eine Weile, bis alle korrekt ausgerichtet waren. Ist ja auch nicht ganz ohne, 43 Menschen (32 Spieler) plus Maskottchen Lohmann auf einem Foto gut aussehen zu lassen. Einer schien die Procedur in der Sch?co-Arena beim durch zahlreiche Ver?nderungen im Kader notwendig gewordenen Winterkader-Shooting innerlich schmunzelnd und dementsprechend zufrieden zu begleiten: Arminias Cheftrainer Ewald Lienen. "Ich bin froh", gestand er, "dass es jetzt vorbei ist und dass wir uns... [mehr auf ]

  • 02.02.2011, 12:04 Uhr

    Arminias Partner wirbt noch mit Ziege und Neuville

    Netz-Nostalgie: Ex-Trainer Christian Ziege erscheint ebenso noch auf der Internetseite von Arminias Sportrechtevermarkter Sportfive wie der ehemalige Nationalst?rmer Oliver Neuville. Bielefeld (upo). Auf einer Internetseite von Arminia Bielefelds Sportrechtevermarkter "Sportfive" ist die Zeit ein wenig stehen geblieben. Auf der Startseite von www.arminia-vip.de erscheinen Fotos von Ex-St?rmer Oliver Neuville und Ex-Trainer Christian Ziege. W?hrend sich der 37-j?hrige Neuville Anfang Dezember von seinen Mannschaftskollegen verabschiedet und den Verein offiziell zum 31. Januar verlassen hat, wurde Ziege nach der Partie des 11. Spieltages in Augsburg entlassen... [mehr auf ]

  • 02.02.2011, 11:32 Uhr

    Faxproblem verhindert Arminias achten Wintertransfer

    Bielefeld. An einem nicht funktionierenden Faxger?t scheiterte in letzter Minute der Wechsel des Hamburgers Eric-Maxim Choupo-Moting zum 1. FC K?ln. Und auch der DSC Arminia ist ? unverschuldet ? durch ein Faxproblem um den achten Wintertransfer gebracht worden. Am Sonntag um 23.00 Uhr hatten die Bielefelder mit Innenverteidiger Tiago von Fortuna D?sseldorf Einigung ?ber einen Wechsel erzielt. Der Brasilianer f?hlte sich von Fortuna-Coach Norbert Meier respektlos behandelt... [mehr auf ]

  • 02.02.2011, 11:15 Uhr

    Arminias Gesch?ftsf?hrer geht auf Distanz zu den Vorg?ngern

    F?hrungsfigur: Der Bielefelder Gesch?ftsf?hrer Ralf Schnitzmeier (r.) verfolgt nach der Zweitligapartie FC Augsburg gegen Arminia Bielefeld am 6. November 2010 in der Impuls-Arena in Augsburg (Schwaben) die Pressekonferenz. Bielefeld (rk). Am Tag der Personalentscheidung, ein Sonntag Anfang November, hatten die Verantwortlichen des DSC Arminia ein Finanzpaket zu stemmen, das weit ?ber den Umfang eines Trainerwechsels hinaus ging. Die finanziellen Auflagen aus dem Lizenzantrag 2010 waren zu erf?llen, die Mindereinnahmen aus Zuschauerr?ckgang und reduzierten TV-Geldern auszugleichen, Investitionen in den neuen Trainer sowie die angestrebten Spielerneuzug?nge zu t?tigen. "Dreimal die Summe X"... [mehr auf ]

  • 01.02.2011, 11:26 Uhr

    Arminia baut auf Nibomb?s WM-Erfahrung

    Kopfballstark: Togos Nationalspieler Dar? Nibomb? (l.) setzt sich bei der Weltmeisterschaft 2006 in Frankfurt gegen den S?dkoreaner Jae Jin Cho durch Bielefeld. Aus gegebenem Anlass wird der Terminplan der DSC-Profis an diesem Mittwoch ausgeweitet. Nach der morgendlichen Trainingseinheit haben sie die verschwitzten ?bungsklamotten mit sauberer schwarz-wei?-blauer Kluft zu tauschen. Um einen guten Eindruck zu machen. Auf dem neuen Mannschaftsfoto. Eine zur Vereinshistorie passend Aktion, legt doch die Arminia offenkundig einigen Wert darauf, sich durch mancherlei Rekorde bundesweite Alleinstellungsmerkmale zu verschaffen... [mehr auf ]

  • 01.02.2011, 09:50 Uhr

    Finanzspritze rettet Arminia

    Mann der Zahlen: Ralf Schnitzmeier ist Gesch?ftsf?hrer des Fu?ball-Zweitligisten Arminia Bielefeld. Bielefeld. Nur dank des Geldes von Sponsoren kann Fu?ball-Zweitligist Arminia Bielefelds noch Hoffnungen auf den Klassenerhalt hegen. Dies best?tigte Gesch?ftsf?hrer Ralf Schnitzmeier am Dienstag gegen?ber nw-news.de. Damit erscheinen die Querelen in der F?hrungsriege des Klubs in einem neuen Licht: W?hrend Pr?sident Wolfgang Brinkmann nach NW-Informationen vor Wochen in Einzelgespr?chen mit Sponsoren ?ber die Rettung des Klubs verhandelte, formulierte der Verwaltungsrat ein Misstrauensvotum... [mehr auf ]

  • 31.01.2011, 21:36 Uhr

    Spitzenreiter Hertha BSC beim 3:1 mindestens eine Nummer zu gro? f?r Arminia

    Verzettelt: Sebastian Heidinger bleibt an den schuhmodisch fast gleichgesinnten Fabian Lustenberger (l.) und Ronny h?ngen - und leitet mit diesem h?chst ?berfl?ssigen Ballverlust das vorentscheidende 0:2 ein. Bielefeld. Gesch?ftsf?hrer Ralf Schnitzmeier hatte irgendwo eine der vielen Bilanzen des Schreckens gelesen: 0:17 Gegentore in den jeweils ersten 20 Minuten der 19 Partien standen f?r den DSC Arminia vor dem Vergleich mit Hertha BSC Berlin zu Buche. Seit gestern sind es 0:18 Treffer. Und da dem erneut viel zu fr?hen R?ckstand eine Bielefelder 1:3 (0:2)-Heimpleite folgte, wird Arminias Lage weit am Ende des Zweitligafeldes noch ein wenig aussichtsloser. Allen Durchhalteparolen zum Trotz... [mehr auf ]