Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 29.07.2011, 07:32 Uhr

    Vier Verwaltungsr?te treten bei Arminias Mitgliederabend zur?ck

    Fanabend: Arminia-Trainer Markus von Ahlen, Sportlicher Leiter Samir Arabi, Moderator Thomas Milser und Spieler Thomas H?bener (v. l.) im VIP-Raum der Sch?co-Arena. Bielefeld. Die ?ra von Uli Stein als vermeintlicher Pr?sidentschaftskandidat beim Fu?ball-Drittligisten Arminia Bielefeld endete in zwei d?rren S?tzen, die der 56 Jahre alte Ex-Nationaltorh?ter den Bielefelder Medien per Fax zustellte. "Hiermit m?chte ich bekannt geben, dass ich im Moment f?r das Amt des Pr?sidenten bei Arminia Bielefeld nicht zur Verf?gung stehe. Ich bitte diese Entscheidung zu respektieren und keine weiteren Fragen zu stellen." Wie in den Tagen zuvor war Stein telefonisch... [mehr auf ]

  • 28.07.2011, 17:48 Uhr

    Arminia-Fans quittieren Steins Entschluss mit Beifall

    Fanabend: Arminia-Trainer Markus von Ahlen, Sportlicher Leiter Samir Arabi, Moderator Thomas Milser und Spieler Thomas H?bener (v. l.) im VIP-Raum der Sch?co-Arena. Bielefeld (frz). Arminia Bielefelds Interims-Pr?sident Hans Joachim Faber er?ffnete den ersten Fan- und Mitgliederabend der Saison 2011/12 im ViP-Raum der Sch?co-Arena mit den zwei Nachrichten des Tages: "Uli Stein hat f?r das Amt des Pr?sidenten abgesagt." Die rund 200 anwesenden Arminen-Anh?nger spendeten als spontane Reaktion Beifall. "Und dann haben noch vier der f?nf Verwaltungsratsmitglieder ihren R?cktritt erkl?rt", f?gte Faber hinzu. Die Reaktion des Publikums fiel bei diesem Punkt... [mehr auf ]

  • 28.07.2011, 07:43 Uhr

    Stein verzichtet auf Pr?sidentenamt bei Arminia

    Lieber ohne den DSC: Uli Stein scheint das Interesse am Pr?sidentenamt bei Arminia Bielefeld verloren zu haben. Bielefeld (red/nw). Der fr?herer Nationaltorwart Uli Stein wird vorerst nicht Pr?sident beim Fu?ball-Drittligisten Arminia Bielefeld. Das ist das Ergebnis des Machtkampfes, der in den vergangenen Tagen und Wochen im Verein und auch ?ffentlich ausgetragen wurde. Stein sandte seine Absage in einer pers?nlichen Erkl?rung am Mittwochabend um 22.18 Uhr an die Neue Westf?lische. Darin hei?t es: "Hiermit m?chte ich bekannt geben, dass ich im Moment f?r das Amt des Pr?sidenten bei Arminia Bielefeld... [mehr auf ]

  • 27.07.2011, 20:49 Uhr

    Kommentar zu Arminia Bielefelds Pr?sidentensuche

    Bielefeld. Einen echten Arminen haut so schnell nichts mehr um. Diese Erfahrungen haben leidgepr?fte Anh?nger des Drittligisten in den vergangenen Jahrzehnten nur allzu h?ufig erleben m?ssen. Deshalb reagieren sie auch bei den j?ngsten Dissonanzen im Rahmen der Pr?sidentensuche nur mit einem Kopfsch?tteln. Zum x-ten Male arbeiten Gremien innerhalb des Vereins nicht miteinander, sondern gegeneinander. Dass Verwaltungsratschef Alexander Geilhaupt erst mit Versp?tung ?ber den Alleingang seiner vier... [mehr auf ]

  • 27.07.2011, 18:44 Uhr

    Arminias Pokalgegner N?rnberg vor schwerer Saison

    Da geht?s lang: Club-Coach Dieter Hecking erkl?rt seinen Spielern den Weg in eine erneut sorgenfreie Erstligasaison. Als Tabellensechster n?her dran an den Europa-League-R?ngen als an den Abstiegspl?tzen ? der 1. FC N?rnberg hat eine wider Erwarten erfolgreiche Saison hinter sich. Diese zu best?tigen, wird schwer fallen, da mit Ilkay G?ndogan und Mehmet Ekici das Kreativduo den Club verlie?. Unvergesslicher Moment der vergangenen Saison Unvergessen ist und bleibt der Abschied von Fan-Liebling Marek Mintal. Als er nach dem letzten Saisonspiel gegen Hoffenheim alleine auf dem Rasen stand und mit tr?nengetr?nkter... [mehr auf ]

  • 27.07.2011, 13:39 Uhr

    Osnabr?ck rechnet mit mehr als 10.000 Zuschauern gegen Arminia

    Osnabr?ck (lni). Die Fans des VfL Osnabr?ck lassen die Mannschaft auch nach dem Abstieg aus der 2. Fu?ball-Bundesliga nicht im Stich. Der Verein hat nach eigenen Angaben am Mittwoch rund 5.200 Dauerkarten f?r die Heimspiele in der 3. Liga verkauft. Zum DFB-Pokalspiel gegen den Zweitligisten TSV 1860 M?nchen, gegen den die Osnabr?cker in der vergangenen Saison zweimal (0:1, 1:3) verloren hatten, werden am Freitagabend (20.30 Uhr) mehr als 10.000 Zuschauer erwartet. Der gelungene Saisonstart in... [mehr auf ]

  • 27.07.2011, 11:27 Uhr

    Arminias Abteilungen warten noch auf ihr Geld

    Warnung: Die Abteilungen machen ihre Sorgen publik. Bielefeld (rk). Zwei Spieltagtickets f?r die Osttrib?ne, Trikot mit Unterschriften, Dauerkarte ? mit allerlei Zugaben versucht der DSC Arminia seinen Fans die sogenannte Zukunftsanleihe schmackhaft zu machen. Nach dem K?der geschnappt haben bislang viel zu wenige Anh?nger des Nur-Noch-Drittligisten, so dass der erste Mitgliederabend dieser Saison am heutigen Donnerstag ab 19.30 Uhr im "Krombacher Business Club" zus?tzliche Brisanz erh?lt. Mit Sportdirektor Samir Arabi... [mehr auf ]

  • 26.07.2011, 19:58 Uhr

    Arminia im Pokalspiel gegen N?rnberg krasser Au?enseiter

    Der Einsatz passt: Arminias neuer Kapit?n Markus Schuler (r.) scheitert hier aber an einem langen Stuttgarter Bein. Bielefeld. Kein R?ckenwind, weniger Zuschauer. Die 1:2-Auftaktniederlage gegen den VfB Stuttgart II hat f?r den Drittligisten DSC Arminia auch Auswirkungen auf das Pokalspiel gegen den Bundesligisten 1. FC N?rnberg. Zwar d?rfte die Besucherzahl am Samstag (Ansto? 15.30 Uhr, Sch?co-Arena) im f?r Arminia sehr guten f?nfstelligen Bereich liegen, doch ein Erfolg gegen die VfB-Reserve h?tte den Fans noch einmal einen Euphorieschub versetzt. Und sportlich? Die d?rftige Darbietung in der letzten halben... [mehr auf ]

  • 25.07.2011, 13:47 Uhr

    Arminias Westfalenpokalspiel neu terminiert

    Bielefeld. Arminia Bielefeld tritt eine Woche sp?ter als geplant im Westfalenpokalspiel gegen den TSV Rischenau an. Der urspr?ngliche Termin (17. August) musste aufgrund des einen Tag vorher anstehenden Ausw?rtsspiels beim SV Sandhausen verschoben werden. Ansto? auf dem Sportplatz in Rischenau ist nun am 24. August um 19:00 Uhr.[mehr auf ]

  • 25.07.2011, 08:02 Uhr

    Arminias verpatzter Neustart

    Gl?cklos: DSC-St?rmer Eric Agyemang beim Schuss. Bei diesem Versuch landete der Ball weit ?ber dem Tor. Bielefeld. Vor dem Spiel wusste niemand, wo die Mannschaft des Fu?ball-Drittligisten DSC Arminia steht. Ern?chternde Bilanz nach dem 1:2 (1:0) zum Saisonauftakt gegen den VfB Stuttgart II: Der wahre Leistungsstand der Bielefelder ist noch nicht erkennbar. Zwar zeigten die Gastgeber gute Ans?tze, doch ein Gegentor reichte aus, um die komplette Arminia-Mannschaft zu verunsichern. Der Neustart wurde f?r den Absteiger so zum Fehlstart. Nach einer zehnmin?tigen Anlaufphase kam der DSC Arminia gegen... [mehr auf ]