Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 06.04.2010, 13:19 Uhr

    Lameys erster Treffer f?r den DSC

    Fu?ballballettt?nzer Bielefeld (blue). Frankfurts Innenverteidiger Alexander Klitzpera hatte etwas geschafft, was ihm noch auf seiner pers?nlichen Liste fehlte. "Ich freue mich, dass ich Dennis Eilhoff einen reingeschossen habe", sagte der 32-j?hrige, der von 1999 bis 2002 f?r die Arminia die Stiefel geschn?rt hatte. "Gegen alle Torh?ter, mit denen ich auch in einem Team war, habe ich jetzt getroffen." Doch im n?chsten Satz relativierte "Klitze" seine kleine Freude: "Die Punkte w?ren mir aber lieber gewesen... [mehr auf ]

  • 04.04.2010, 19:43 Uhr

    Klitzperas Erinnerungen an Bielefeld

    FSV-Westernhelden Bielefeld. Wenn Alexander Klitzpera auf das Thema Arminia Bielefeld angesprochen wird, kommt der 32-J?hrige immer noch ins Schw?rmen. Nicht, weil der DSC in dieser Saison einen so tollen Fu?ball spielt, sondern weil Bielefeld seine erste Profistation gewesen ist. "Ich habe tolle Erinnerungen an den Verein und an die Stadt, ich hatte super Jahre in Bielefeld", sagt der Innenverteidiger. Am Ostersonntag kehrt Klitzpera mit dem FSV Frankfurt an seine alte Wirkungsst?tte zur?ck... [mehr auf ]

  • 04.04.2010, 15:24 Uhr

    Eulberg gewinnt bei Deb?t als Arminia-Chefcoach

    Einsatzfreudig Bielefeld (lnw). Der abstiegsbedrohte FSV Frankfurt b??t in der 2. Fu?ball-Bundesliga seine Hoffnungen auf den direkten Klassenverbleib ein. Im ersten Spiel von Arminia Bielefelds neuem Chefcoach Frank Eulberg unterlagen die Hessen am Sonntag den Ostwestfalen vor 9.400 Zuschauern in der Bielefelder Sch?coArena mit 1:2 (0:0). Der ehemalige Bielefelder Alexander Klitzpera brachte den FSV in F?hrung (57. Minute). Michael Lamey (59.) und Pavel Fort mit seinem neunten Saisontreffer (63... [mehr auf ]

  • 02.04.2010, 19:08 Uhr

    Stadionbesuch - jetzt erst recht

    Die wichtigste Frage f?r den Rest der Saison: Warum sollte man ?berhaupt noch ins Stadion gehen, wenn die eigene Mannschaft am Ende sowieso auf Platz 7 bis 9 landet? Ja, warum? F?nf Tipps f?r den Almbesuch: 1. Genie?en Sie endlich einmal das exzellente Musikprogramm zeitloser Pop-Perlen, das die Stadionregie f?r Sie zusammengestellt hat ? f?r Sie und den Autoscooter beim n?chsten J?rmker Kl?n. 2. Lassen Sie sich Ihr Halbzeitbier mal nicht hektisch via Hochdruckd?se in den Becher schie?en... [mehr auf ]

  • 02.04.2010, 17:14 Uhr

    Arminia: Eulbergs Premiere als Cheftrainer

    Packen wir's an Bielefeld. Die eigene Mannschaft irgendwo im tabellarischen Niemandsland, der Gegner am Rande des Abstiegsabgrundes ? da lie?e sich vor der Zweitligapartie zwischen dem DSC Arminia und dem FSV Frankfurt (Ostersonntag, 13.30 Uhr) aus dem Fundus der Fu?ballfloskeln so manch passender Satz hervorkramen. Frank Eulberg tut es nicht, weil "das alles den Fan nullkommanichts interessiert. Der will einfach nur drei Punkte ? genau wie ich", sagt der Bielefelder Interimstrainer... [mehr auf ]

  • 01.04.2010, 18:00 Uhr

    Arminia-Trainer Eulberg hat die freie Wahl

    Jetzt der Chef Bielefeld. Jeder Fu?balltrainer hat seine eigenen Vorstellungen von Spielsystemen und taktischen Ausrichtungen. Bei Arminias neuem Cheftrainer Frank Eulberg ist das nicht anders. "Ich habe meine eigene Philosophie. Aber nat?rlich habe ich mir einige Dinge bei den Trainern abgeguckt, unter denen ich Co-Trainer war", sagt Eulberg. "Man nimmt von jedem etwas mit, logischerweise gefiltert." Gemeint sind seine Ex-Chefs Ernst Middendorp, Michael Frontzeck und Thomas Gerstner... [mehr auf ]

  • 31.03.2010, 21:35 Uhr

    Eulberg, ?bernehmen Sie!

    In der Verantwortung Bielefeld. Seit April 2007 ist Frank Eulberg bei Arminia Bielefeld t?tig. Zuerst war er f?r drei Monate Scout, ab dem 1. Juli 2007 Co-Trainer. Seit gestern ist der 47-j?hrige Inhaber der DFB-Trainerlizenz der Cheftrainer des Fu?ball-Zweitligisten."Ich ?bernehme Verantwortung und scheue mich nicht vor der Herausforderung", sagt Eulberg, der noch einen Co-Trainer-Vertrag bis 2011 besitzt. Ostersonntag im Heimspiel gegen den FSV Frankfurt wird er die Profi-Mannschaft betreuen, was danach passiert... [mehr auf ]

  • 31.03.2010, 17:57 Uhr

    BIELEFELD: Schwerer Tag f?r einen Vize-Weltmeister

    Letztes Interview als Sport-Gesch?ftsf?hrer BIELEFELD
    Bielefeld. Wie das heutzutage so ist im unbarmherzigen Profigesch?ft: Zum Abschied gab es ein paar d?rre Zeilen auf Vereinsvordruck-Standardpapier: "Detlev Dammeier wurde am heutigen Dienstag als Gesch?ftsf?hrer der DSC Arminia Bielefeld Management GmbH mit sofortiger Wirkung freigestellt", hie? es da schwarz auf wei?. Es folgten Worte des Dankes durch den Aufsichtsrats-Vorsitzenden Norbert Leopoldseder, eine Beschreibung der angestrebten Neuordnung der Arbeit (Aufgaben des Trainers und des... [mehr auf ]

  • 30.03.2010, 12:50 Uhr

    Arminia Bielefeld entbindet Dammeier von seinen Aufgaben

    Degradiert Bielefeld (blue/red/dpa). Fu?ball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den bisherigen Sport-Gesch?ftsf?hrer und Interims-Trainer Detlev Dammeier (43) am Dienstag von seinen Aufgaben im Verein entbunden. Das Training wird bis zum Saisonende der bisherige Co-Trainer Frank Eulberg leiten.Dammeier wird den Verein nach Klub-Angaben jedoch nicht verlassen, sondern soll zuk?nftig einen neuen T?tigkeitsbereich beim DSC erhalten. Von 2000 bis 2008 war er Profi beim DSC und absolvierte 168 Partien f?r... [mehr auf ]

  • 29.03.2010, 17:00 Uhr

    Die Talente schlummern nur

    Riesenchance vertan Cottbus (rk). Die mit dem Vier-Punkte-Abzug begonnene Phase der Pflichtfreundschaftsspiele ist die Zeit der Saison, die beim DSC Arminia genutzt werden soll, auch die sportliche Runderneuerung voranzutreiben. Bei der Partie in Cottbus gelang es l?ngst nicht allen Spielern, sich f?r weitere Planungen zu empfehlen. Zlatko Janjic und Daniel Halfar beispielsweise, von Herkunft (Janjic kommt aus der Jugend der TuS J?llenbeck) und Alter (Halfar ist k?rzlich 22 Jahre jung geworden) zwei Akteure... [mehr auf ]