Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 16.05.2009, 20:54 Uhr

    Kirch entschuldigt sich bei den Fans

    Scham Oliver Kirch, Mittelfeldspieler Arminia Bielefeld: "Es war praktisch jeder Schuss ein Treffer. Nach dem, was in der zweiten Halbzeit abgelaufen ist, müssen uns bei jedem entschuldigen, der heute in blau und weiß ins Stadion gekommen ist. Jetzt müssen wir gegen Hannover noch einmal alles reinlegen, was wir haben."Jürgen Klopp, Trainer Borussia Dortmund: "Das war nicht zu erwarten. Wir haben in der ersten Halbzeit gut angefangen und uns danach selbst verunsichert. Das 1:0 vor der Pause hat uns... [mehr auf ]

  • 16.05.2009, 19:34 Uhr

    Termine f?r Relegation stehen fest

    Bielefeld. Die Termine für die Relegationsspiele zum Auf-/Abstieg der Fußball-Bundesliga stehen fest. Das Hinspiel zwischen dem 16. der 1. Liga und dem Dritten der 2. Liga wird am Donnerstag, 28. Mai um 18 Uhr angepfiffen. Heimrecht hat zunächst der Erstligist. Das Rückspiel findet am Sonntag, 31. Mai (Pfingsten) um 15.30 Uhr statt. Beide Partieen werden live in der ARD übertragen.[mehr auf ]

  • 16.05.2009, 18:40 Uhr

    Die Hoffnung stirbt zuletzt

    Das Schönste und das Schlimmste am Fußball ist die Hoffnung. Die vergebliche, die wahnwitzige, die absurde, die erfüllte Hoffnung. Wie oft haben wir schon nach einem Anschlusstreffer in der 90. Minute auf den Ausgleich gehofft, obwohl es immer noch 1:4 stand. Und wie viele Nächte haben wir am Schreibtisch verbracht, um die restlichen Spieltage so durchzutippen, dass die Arminia am Ende doch wieder knapp dem Abstieg entkam, obwohl dazu nach unseren Planspielen auch klare Auswärtssiege in München... [mehr auf ]

  • 16.05.2009, 18:31 Uhr

    Video Online - Update 9.38 Uhr: Frontzeck gefeuert

    Video Online - Update 9.38 Uhr
    Dortmund. Nach der 0:6-Niederlage in Dortmund liegen die Nerven bei Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld blank. Präsident Hans-Hermann Schwick und Finanz-Geschäftsführer Roland Kentsch stellten anschließend Trainer Michael Frontzeck öffentlich in Frage. Erste Gerüchte von einer möglichen Trennung eine Woche vor dem letzten Spieltag stimmten Fronzteck nachdenklich: "Das wäre eine besondere Note, am zweitletzten Spieltag so zu entscheiden."Am Sonntagmorgen erschien Frontzeck mit... [mehr auf ]

  • 16.05.2009, 17:54 Uhr

    Erhobenen Hauptes an den Ort des 1:6-Debakels

    Kein Taktieren Bielefeld (uwe). Ausgerechnet in Dortmund. Dort, wo die Arminia 2007 beim 1:6 in ihre Bestandteile zerlegt wurde, soll jetzt ein Schritt zum Klassenerhalt getan werden? An der Stätte, die Ernst Middendorp letztmals als Arminen-Trainer zeigte, bevor interimsweise Detlev Dammeier und dann perspektivisch Michael Frontzeck den Job des Trainers übernahmen. Bei der Borussia, deren beeindruckende Sieben-Spiele-Serie erst beim Tabellenführer Wolfsburg riss, bei der Trainer Jürgen Klopp mehr geschaffen... [mehr auf ]

  • 16.05.2009, 17:50 Uhr

    Das Restprogramm der Abstiegskandidaten

    Bielefeld (-sg-). Der Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga ist vor dem letzten Spieltag an Spannung kaum zu überbieten.Bochum kann nach dem 2:0 gegen Frankfurt nichts mehr passieren - gerettet. Gladbach braucht zur Sicherheit noch einen Punkt gegen Dortmund und wäre dann ebenfalls aus dem Rennen. Einen Zweikampf um den Relegationsplatz liefern sich Arminia und Cottbus. Oder wird es ein Dreikampf? Denn der schon abgeschrieben geglaubte Karlsruher SC ist nach dem 3:1 in Bremen wieder im Rennen... [mehr auf ]

  • 16.05.2009, 17:29 Uhr

    Die hohe Schule der Torlosigkeit

    Hacke, Spitze: Bielefeld. Höflich und zuvorkommend, wie er ist, überließ Markus Schuler den Kollegen Jubilaren und Rekordaufstellern gerne die Heimbühne für einen Ehrentag, der in der Trauer über eine 0:2-Pleite gegen Hoffenheim endete. Den Ehrentitel "Der torloseste Spieler", den ihm die renommierte Süddeutsche Zeitung verlieh, hat Arminias Mann von der linken Außenbahn ja schon sicher – und ab Samstagnachmittag möglicherweise für sich allein.Bliebe "Schule" auch bei Borussia Dortmund (15... [mehr auf ]

  • 16.05.2009, 17:16 Uhr

    Arminia geht in Dortmund unter

    Schwarz auf wei? Dortmund (dpa). Einen derben Rückschlag gab es für Arminia Bielefeld beim Kampf um den Verbleib in der 1. Fußball-Bundesliga. Nach dem desolaten 0:6 (0:1) in Dortmund rangieren die seit nun neun Spielen sieglosen Ostwestfalen weiterhin auf dem Relegationsrang 16. Anders als in den vergangenen vier Jahren mit Happy End scheint ihnen diesmal im Schlussspurt die Luft auszugehen.Da Energie Cottbus mit 0:2 beim VfB Stuttgart unterlag, konnten die punktgleichen Lausitzer wenigstens nicht am DSC... [mehr auf ]

  • 15.05.2009, 12:00 Uhr

    "Das ist mir in meiner Karriere noch nie passiert"

    Sein letztes Wort: Bielefeld (uwe). Der Unglücksrabe des Hoffenheim-Spiels wirkte am Tag danach noch zerknirscht. "Ich habe wenig geschlafen, so etwas nervt natürlich sehr. Das ist mir in meiner ganzen Karriere noch nicht passiert", sagte Andre Mijatovic. Der ansonsten so zuverlässige Kroate hatte an beiden Hoffenheimer Toren mehr Anteil, als er sich hätte träumen lassen. Beim 0:1 durch Wellington habe er den Brasilianer "einfach nicht gesehen, das war ganz klar mein Fehler", sagte Mijatovic... [mehr auf ]

  • 15.05.2009, 11:33 Uhr

    Vier mal Kucera, bitte

    Bielefeld. Vielleicht wäre es des Guten zu viel gewesen. Als Radim Kucera in der 29. Minute frei vor Timo Hildebrand auftauchte, hatten 25.000 Zuschauer schon den Torschrei auf den Lippen. Doch Hildebrand hielt und Kucera muss sich mit der Bescheinigung einer sehr ordentlichen Partie als Linksverteidiger begnügen. Den jedoch könnten die Arminen nun in vierfacher Ausfertigung gebrauchen, denn nach der 0:2-Niederlage gegen 1899 Hoffenheim fallen mindestens drei Defensivspieler aus... [mehr auf ]