Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 25.05.2010, 14:00 Uhr

    Wettskandal: DFB sperrt vier Spieler von Arminia Bielefeld und SC Verl

    Bielefeld (lnw/ton). Der Deutsche Fu?ball-Bund (DFB) hat im Zuge des Wettskandals aus dem Jahr 2009 vier Spieler gesperrt. Darunter sind drei Nachwuchsfu?baller von Arminia Bielefeld und ein Spieler des SC Verl. Die Bielefelder Kicker m?ssen wegen Manipulations-Verabredungen f?r sechs, acht und 14 Monate zwangsweise pausieren. Die Namen der Betroffenen nannte der DFB wegen des Pers?nlichkeitsschutzes nicht. Den Bielefelder Junioren-Spielern konnten nach DFB-Angaben "tats?chliche... [mehr auf ]

  • 24.05.2010, 16:02 Uhr

    Tausend Fans demonstrieren f?r Arminia

    Fan-Demo Bielefeld. Die Farben Schwarz, Wei? und Blau beherrschten gestern den Rathausvorplatz. Nach Angaben der Organisatoren fanden sich dort etwa 1.000 Fans - die Polizei sprach von 500 - zu einer Solidarit?tskundgebung f?r den von Insolvenz bedrohten DSC Arminia mit anschlie?endem Demonstrationszug zur Ru?heide ein.Beifall brandete auf, als auf der Treppe ein gro?es Transparent mit der Aufschrift "Bielefeld braucht Arminia auf immer, auf ewig!" entrollt wurde. "Es geht um Arbeitspl?tze in diesem... [mehr auf ]

  • 22.05.2010, 21:35 Uhr

    Ziege prescht im Trainer-Rennen vor

    Neuer Arminia-Trainer? Bielefeld. Die Anzeichen verdichten sich: Christian Ziege (38) wird neuer Trainer und sportlicher Leiter beim Fu?ball-Zweitligisten Arminia Bielefeld. Er selbst verk?ndet das offensiv. Aber: Auch Ex-Arminia-Coach Benno M?hlmann ging am Freitagabend auf Nachfrage dieser Zeitung davon aus, dass er noch im Rennen ist. Die Verantwortlichen des Zweitligisten h?llen sich diesbez?glich in Schweigen. Eine endg?ltige Entscheidung soll dem Vernehmen nach am Dienstag nach Pfingsten fallen. Dann ist Dirk U... [mehr auf ]

  • 22.05.2010, 20:59 Uhr

    BIELEFELD: Frisches Geld soll Arminia retten

    Der Stadtk?mmerer und Arminia: BIELEFELD
    Bielefeld. Nicht mit einer B?rgschaft, sondern mit einem Kredit ?ber 4,85 Millionen Euro soll die Stadt den in Existenznot geratenen Fu?ball-Zweitligisten DSC Arminia retten. Dies schl?gt die Stadtverwaltung den Politikern vor. Der Rat wird in einer Sondersitzung am n?chsten Freitag entscheiden. Ob es daf?r tats?chlich eine politische Mehrheit gibt, erscheint nach ersten Reaktionen aus den Fraktionen am Freitagabend fragw?rdiger denn je.Neben der Tatsache, dass es nun doch keine B?rgschaft... [mehr auf ]

  • 21.05.2010, 22:07 Uhr

    Ziege: Arminia wahnsinnig interessante Aufgabe

    Christian Ziege Bielefeld. Bei der Entscheidung, die der Aufsichtsrat von Fu?ball-Zweitligist Arminia Bielefeld Donnerstagabend hinter verschlossenen T?ren zu treffen hatte, ging es zuerst um eine Grundsatzentscheidung: Vertraue ich den Neuaufbau einer jungen, zweitligatauglichen Mannschaft einem erfahrenen Trainer an oder einem dynamischen Newcomer.Benno M?hlmann, schon einmal f?r mehrere Jahre Chefcoach in Bielefeld, geh?rt zur Kategorie Routine, Christian Ziege verk?rpert den nachr?ckenden Trainerneuling... [mehr auf ]

  • 21.05.2010, 19:10 Uhr

    Thomas Niehoff: "Es ist viel Vertrauen zerst?rt worden"

    Vom Profifu?ball profitieren viele Bielefeld. Um dem von der Insolvenz bedrohten Zweitligisten Arminia Bielefeld die Lizenz zu erhalten und damit vor der Insolvenz zu retten, bedarf es eines Kraftaktes, an dem Verein, Wirtschaft und die Stadt Bielefeld zurzeit arbeiten. Zum Rettungsplan geh?rt auch, dass die heimische Wirtschaft mindestens drei Millionen Euro bereitstellt. ?ber die Bedeutung des Profi-Fu?balls und von Arminia Bielefeld f?r die heimische Wirtschaft sprachen die NW-Redakteure Rainer Klusmeyer und Lothar Schmalen... [mehr auf ]

  • 21.05.2010, 15:58 Uhr

    BIELEFELD: Stadt will Arminia mit Darlehen unterst?tzen

    BIELEFELD
    Bielefeld. Die Stadt Bielefeld will den finanziell angeschlagenen Fu?ballverein Arminia mit einem Darlehen in H?he von 4,85 Millionen Euro unterst?tzen. Das Geld soll von der st?dtischen Beteiligungsgesellschaft BBVG aus "vor?bergehend nicht ben?tigter Liquidit?t" kommen. Das ist der Vorschlag der Stadtverwaltung. Die endg?ltige Entscheidung dar?ber trifft der Stadtrat in einer Sondersitzung am Freitag, 28. Mai. Um der Gemeindeordnung Gen?ge zu tun, wird der Kredit nicht von der Stadt selbst... [mehr auf ]

  • 21.05.2010, 11:43 Uhr

    Arminia-Fans demonstrieren, Mitarbeiter schreiben offenen Brief

    Bielefeld (faa/red). Erst haben sich am Freitag die Arminia-Mitarbeiter in einem offenen Brief an die Mitglieder des Stadtrates gewandt und wenig sp?ter rief der Dachverband der DSC-Fans und Fanklubs zu einer Demonstration auf dem Bielefelder Rathausplatz auf. Sie alle wollen die Lokalpolitiker dazu bewegen, in der Ratssitzung am Freitag, 28. Mai, Arminia finanzielle Hilfestellung zuzusagen. Die Klub-Angestellten betonen auf der Website des Klubs, welche Bedeutung der Verein aus ihrer Sicht f?r... [mehr auf ]

  • 20.05.2010, 21:36 Uhr

    Arminia Bielefelds Trainerfrage kurz vor der Entscheidung

    Ein Trainerkandidat Bielefeld. Eine der zwei dringendsten Personalfragen beim Fu?ball-Zweitligisten Arminia Bielefeld k?nnte sich in K?rze entscheiden. Einer der hei?esten Kandidaten auf den Trainerposten ist der ehemalige Nationalspieler Christian Ziege (72 L?nderspiele/9 Tore). Nach Informationen dieser Zeitung ist Ziege in diesen Tagen zu Gespr?chen in Bielefeld gewesen. Der 38-J?hrige hat seit April die DFB-Trainerlizenz und Erfahrung als Sportdirektor. Dies passt genau auf die Stellenbeschreibung der Arminia:... [mehr auf ]

  • 20.05.2010, 20:28 Uhr

    BIELEFELD: Die Risiken der Nothilfe f?r Arminia

    BIELEFELD
    Bielefeld. Eine gr?ndliche Risikoanalyse und ein dauerhaft belastbares Finanzkonzept sind zentrale Punkte f?r eine m?gliche Nothilfe der selbst hoch verschuldeten Stadt an den DSC Arminia. Das erkl?rte der Leiter der Kommunalaufsicht bei der Bezirksregierung, Hermann Beckfeld. Er best?tigte, dass die Hilfe nicht direkt an den Profiverein gehen kann. Alternativen etwa ?ber die Beteiligung an einer Stadiongesellschaft m?sse die Stadt aber selbst finden. Signal an die Stadt: Den neuen Brief aus... [mehr auf ]