Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 16.11.2008, 19:15 Uhr

    Bayer und Hoffenheim gleich auf - Bremen: 3:1

    Düsseldorf (dpa) - Bayer Leverkusen und 1899 Hoffenheim marschieren im Gleichschritt vorne weg, Titelfavorit Bayern München dagegen hat sich durch einen verschenkten Sieg in Mönchengladbach womöglich um die angestrebte "Herbstmeisterschaft" gebracht. "Das war schon ärgerlich und fahrlässig. Einen 2:0-Vorsprung dürfen wir nicht aus der Hand geben", sagte Bayern-Coach Jürgen Klinsmann nach dem 2:2 am Niederrhein. Auf das siegreiche Top-Duo verlor der Rekordmeister (25 Punkte) zwei Zähler...[mehr auf ]

  • 15.11.2008, 21:38 Uhr

    Frontzeck: Mannschaft hat sehr gutes Auswärtsspiel gemacht

    Das sagten die Trainer
    Trainer Armin Veh (VfB Stuttgart): "Ich bin unzufrieden. In der ersten Halbzeit haben wir wenig Laufbereitschaft gezeigt, waren nicht aggressiv genug und haben auch die zweiten Bälle nicht gewonnen. Wir haben es dem Gegner zu einfach gemacht. Auch in der zweiten Halbzeit hat die spielerische Linie gefehlt. In Wolfsburg müssen wir es jetzt besser machen und dort geduldiger sowie einfacher spielen." Trainer Michael Frontzeck (Arminia Bielefeld): "Am Ende muss man immer Angst haben, dass noch einer...[mehr auf ]

  • 15.11.2008, 19:00 Uhr

    Halfar für U 21 nominiert

    Bielefeld. Offensivspieler Daniel Halfar ist erneut in den Kader der deutschen U-21-Nationalmannschaft berufen worden. Das Team spielt am nächsten Dienstag, 18. November, um 19.15 Uhr in Osnabrück gegen den Nachwuchs Italiens. Betreut wird das deutsche Team von U-19-Trainer Horst Hrubesch, der den entlassenen Dieter Eilts interimsweise vertritt.[mehr auf ]

  • 15.11.2008, 18:59 Uhr

    Nur 18.000 Karten gegen Leverkusen verkauft

    Bielefeld. Für das nächste Heimspiel der Arminen, der Partie am Samstag, 22. November, um 15.30 Uhr gegen den aktuellen Tabellenführer Bayer Leverkusen, sind bisher rund 18.000 Karten verkauft worden.[mehr auf ]

  • 15.11.2008, 18:56 Uhr

    Team spielt langweilig und einfallslos

    Leser-Echo zur DSC-Talfahrt
    Buckley hat geschadet ?Das Interesse von Arminia an dem Spieler Buckley erscheint mir geradezu grotesk. Abgesehen davon, dass dieser Mensch nur einen relativ rudimentär ausgebildeten Anstand im Kontakt mit Arminia zu haben scheint, so ist mittlerweile auch noch in Vergessenheit geraten, dass er Arminia im Jahr 2005 extrem geschadet hat. Wir erinnern uns, dass Buckley im April im DFB-Pokal-Spiel gegen Bayern in der Nachspielzeit die Rote Karte für eine Tätlichkeit gegen Schiedsrichter Merk...[mehr auf ]

  • 15.11.2008, 18:41 Uhr

    Wenn der Hintermann den Bierbecher abkriegt

    Es wird ja derzeit viel über die Schiedsrichter diskutiert. Wird ihnen genügend Respekt gezollt? Darf es sein, dass Schiedsrichter parallel einen ausgewachsenen Hörschaden und eine Erkältung davon tragen, weil sie von wutschnaubenden Trainern mit feuchter Aussprache angebrüllt werden? Auf beides lautet die Antwort: eher nicht. Und ich muss kleinlaut gestehen, dass auch ich so manches Mal die Etikette der Sportlichkeit sträflich missachtet habe. Nun gehöre ich nicht zu denen, die aus 70 Metern...[mehr auf ]

  • 15.11.2008, 18:11 Uhr

    Interesse an Rösler

    Bielefeld. Neben dem Interesse an Linksfuß Delron Buckley von Borussia Dortmund bestätigte die Arminen-Führung jetzt auch ihr Augenmerk auf Sascha Rösler. Den bei Borussia Mönchengladbach aus dem Kader verbannten Mittelfeldspieler kennt Trainer Michael Frontzeck noch aus seiner Zeit in Aachen bestens und sagt: "Der ist nicht uninteressant für uns. Aber zu wem er wechseln darf, weiß ich nicht."[mehr auf ]

  • 15.11.2008, 18:11 Uhr

    Warten auf die Initialzündung

    Kapitän Kauf fordert gegen den VfB Stuttgart einen schmutzigen Sieg
    Bielefeld. Rüdiger Kauf muss es wissen. Schließlich hat er 150 Erstligaspiele für Arminia Bielefeld auf dem Konto. Und die Erfahrung von vier Klassenerhaltsfeiern. Darum fordert er vor dem Spiel bei seinem Ex-Verein, dem VfB Stuttgart, was nach acht Punkten aus den ersten zwölf Saisonspielen zählt: "Wir müssen ruhig bleiben. Aber vor allem müssen wir jetzt punkten. Irgendwie. Wir haben so viel liegen gelassen, jetzt brauchen wir einen Sieg, meinetwegen auch einen schmutzigen." Im Vorjahr, als...[mehr auf ]

  • 15.11.2008, 17:25 Uhr

    Und wieder einen Punkt erkämpft

    VfB Stuttgart - Arminia Bielefeld 0:0
    Stuttgart (nw). Arminia Bielelfeld hat im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga ein kleines Erfolgserlebnis gefeiert und die Mini-Krise beim VfB Stuttgart verschärft. Die Ostwestfalen erkämpften bei den Schwaben ein 0:0 und damit nach zwei Pleiten zumindest wieder einen Punkt. Dennoch wartet die Arminia nun seit acht Spielen auf den ersten Dreier, Stuttgart ist seit vier Partien sieglos. In einem über weite Strecken langweiligen Spiel ohne Tempo und spielerischen Glanz war Stuttgart das...[mehr auf ]

  • 14.11.2008, 20:52 Uhr

    Büros mit Weitblick

    Alltag in der Schüco-Arena: Arbeiten in den exklusiven Büros in der Osttribüne
    Bielefeld. Unten kicken die Arminen um Punkte, rechts und links jubeln die Fans und oben? Da laden Ulrich Möntmann oder Rainer Kempa Kunden ein. Leben und Arbeiten in der Schüco-Arena gehört durch die neuen Büros in der Osttribüne nun zum Alltag. "Kunden, die früher besucht werden wollten, kommen heute gerne zu uns", sagt der Inhaber von Kempa-Consulting. Aber es gibt Auflagen. Die Mieter dürfen an Spieltagen pro 15 Quadratmeter Bürofläche eine Person mit einer Zugangsberechtigung einladen...[mehr auf ]