Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 14.04.2009, 15:30 Uhr

    Nico Herzig bald wieder fit

    Infekt ?berstanden Bielefeld (lnw). Arminia Bielefeld kann am Samstag beim Spiel gegen Bayern München auf einen Einsatz von Nico Herzig hoffen. Der Innenverteidiger soll am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Herzig hatte wegen eines Magen-Darm-Infekts am Samstag auf einen Einsatz in der Partie bei Energie Cottbus (1:2) verzichten müssen. Jonas Kamper wird nach Angaben des Vereins am Mittwoch individuelle Vorbereitungs-Maßnahmen aufnehmen. Er musste zuletzt wegen Adduktorenproblemen pausieren... [mehr auf ]

  • 11.04.2009, 17:53 Uhr

    Die Abstiegsr?nge r?cken n?her

    Abstiegsk?mpfer Cottbus (dpa). Cottbus bleibt für Arminia Bielefeld ein schlechtes  Pflaster. Während Energie mit dem 2:1 (1:0)-Sieg über den DSC am Samstag nach fünf Niederlagen nacheinander den Rettungs-Strohhalm festhalten konnte, ist für die Bielefelder ein Befreiungsschlag im Abstiegskampf ausgeblieben. Mit dem hart erkämpften Triumph im Abstiegs-"Endspiel" schöpften die Lausitzer neue Hoffnung, bleiben aber Vorletzter in der Tabelle. Trotz der Niederlage behält Arminia aber den rettenden 15... [mehr auf ]

  • 10.04.2009, 18:45 Uhr

    "Keine Entschuldigungen"

    Michael Frontzeck gibt die Richtung vor Bielefeld. " . . . muss unbedingt gewinnen, um nicht den Anschluss zu den Nicht-Abstiegsplätzen zu verlieren. Und wir wollen den Abstand auf . . . von vier auf sieben Punkte vergrößern." Das Wort Cottbus könnte prima in den Lückentext von Arminen-Trainer Michael Frontzeck passen. Die richtige Lösung aber ist "Karlsruhe". Am 12. März hatte Frontzeck die Lage des Gegners Karlsruhe ähnlich eingeschätzt, wie die der Cottbuser jetzt ist. Vielleicht ein gutes Omen: In Karlsruhe siegte Arminia 1:0... [mehr auf ]

  • 09.04.2009, 11:29 Uhr

    Mann f?r den Notfall

    Alles im Blick Bielefeld (uwe). Ein Sieg gegen Cottbus, zumal in Cottbus, ist in erster Linie eine Willenssache. Ginge es nach dem Drängen, beim nächsten Bielefelder Endspiel um den Klassenerhalt dabei zu sein, würde Radim Kucera spielen. Wieder spielen. Denn nach seinem Bruch des rechten Jochbeinbogens signalisierte der Tscheche gestern eindeutig: "Es geht. Ich habe voll trainiert, auch Kopfbälle. Es ist alles kein Problem." Weil es aber nicht nach dem Drängen eines Spielers geht... [mehr auf ]

  • 08.04.2009, 19:10 Uhr

    Sadik vertraut auf seine F??e

    Bielefeld (jop). "Tore machen." Das forderte Arminias Co-Trainer Frank Geideck beim Training gestern Nachmittag immer wieder von Artur Wichniarek und Co. Die Stürmer hatten während der einstündigen Einheit, bei der Flanken und Abschlüsse geübt wurden, ausreichend Gelegenheit, die Bälle ins Netz zu pfeffern. Doch so mancher Schuss rauschte weit vorbei oder sogar über den Fangzaun.Tore machen, daran haperte es zuletzt bei den Blauen. Lediglich 21 Treffer stehen auf der Habenseite... [mehr auf ]

  • 07.04.2009, 18:21 Uhr

    Die perfekte Gelegenheit

    Bielefeld. Es ist wieder soweit. April. Das Wetter wird besser, das Schneckenrennen im Tabellenkeller der Fußball-Bundesliga gewinnt an Fahrt wie Bedeutung und Arminia Bielefeld fährt samstags nach Cottbus. 2008 war am 12., in diesem Jahr ist am 11. April Anpfiff. Beide Mannschaften strampeln wie gewohnt mit ihren Mitteln gegen den Abstieg. "Nur das Ergebnis sollte sich nicht wiederholen", sagt Armine Markus Schuler verständlicherweise. Cottbus siegte vor einem Jahr 1:0... [mehr auf ]

  • 07.04.2009, 07:53 Uhr

    Middendorp neuer Trainer in Essen

    Soll wieder wirbeln Essen (red/nw). Der frühere Arminen-Trainer Ernst Middendorp ist wieder in Deutschland aktiv. Er unterschreibt einen Vertrag als Coach beim Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Das gab der Klub am Dienstag bekannt.Damit tritt der 50-Jährige die Nachfolge von Michael Kulm an, der vergangenen Mittwoch von der Vereinsführung beurlaubt wurde. Der  Bielefelder Jahrhundert-Trainer ist mit einem Vertrag bis 2010 ausgestattet worden und soll den Verein in die Dritte Liga führen... [mehr auf ]

  • 06.04.2009, 17:00 Uhr

    Klare Aufgabe: Ins Tor treffen

    Vergebene M?glichkeit Bielefeld. Den Hackentrick des Wochenendes gab es fraglos in Wolfsburg zu besichtigen. Grafite erlegte mit diesem fußballerischen Schmankerl den FC Bayern final. Nicht das spektakuläre Moment, aber eine vergleichbar durchschlagende Wirkung hatte die Hacken-Einlage des Schalkers Vicente Sanchez zuvor, am Freitagabend, in der Bielefelder Schüco-Arena gehabt. Nachdem Arminias Markus Bollmann rechts sauber verteidigt hatte, hinterlief ihn Christian Pander, durfte nach dem Trick-Zuspiel Sanchez’... [mehr auf ]

  • 05.04.2009, 23:35 Uhr

    Trainertrio gelingt mit Schachz?gen die Trendwende

    Ex-Kapit?n obenauf Bielefeld. Die königsblaue Kompetenz auf der Trainerbank konnte kaum größer sein. Mike Büskens bestritt zwischen 1992 und 2000 257 Spiele für den Revierklub. Mit-Trainer-Kollege Youri Mulder brachte es von 1993 bis 2002 auf 176 Einsätze für den Deutschen Meister des Jahres 1958. Der Dritte im Bunde, Oliver Reck, trug von 1998 bis 2004 112-Mal das Trikot der Gelsenkirchner. Insgesamt 545 Spiele für Schalke hatte das neue Trainertrio auf dem Buckel, das nach eigener Aussage gleichberechtigt alle... [mehr auf ]

  • 04.04.2009, 23:35 Uhr

    Munteanus Lob f?r den cleveren Jones

    Augen zu und durch Bielefeld. Vlad Munteanus Einsatz gegen Schalke dauerte diesmal 78 Minuten. Dann wurde er, Trainer Michael Frontzeck wollte einen neuen Impuls setzen, durch Daniel Halfar ersetzt. Beim 0:3 gegen Wolfsburg hatte Munteanu "hinten raus" 30 starke Minuten gezeigt und Hoffnungen geschürt. Am Freitagabend verlief die Leistungskurve des Rumänen wie die der gesamten Mannschaft. Stark vor dem Wechsel, dann gegen das solide Schalker Bollwerk nicht mit den Mitteln, um noch einmal zurückzukommen... [mehr auf ]