Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 10.01.2009, 19:06 Uhr

    Katongo mit drei Toren in vier Minuten

    Ein sehenswerter Hattrick gelang dem Sambier Chris Katongo beim Trainingsspiel innerhalb von nur vier Minuten. Die ? auch hochzeitsbedingt ? längere Pause hat ihm offensichtlich gut getan. "Chris wird noch seine Tore für uns machen. Das steht für mich außer Frage. Er wird für sein Auftreten im Training irgendwann belohnt mit Toren", meint Michael Frontzeck. In der Hinrunde hatte der teuerste Einkauf der Vereinsgeschichte neben dreimal Aluminium nur einmal richtig getroffen.[mehr auf ]

  • 10.01.2009, 19:01 Uhr

    Die Scharfschützen von Chiclana

    Harte Trainingslager-Arbeit hat begonnen / Schwerpunkt: Chancen nutzen
    Novo Sancti Petri. Thorben Marx liegt flach. Fachmännisch umgesenst von einem Kollegen. Marx? Schrei geht Richtung Co-Trainer-Schiedsrichter Frank Eulberg: "Schiri!" "Ich hab kein Foul gesehen. Mach weiter! Im Spiel kannst du auch nicht einfach aufhören", ruft Eulberg zurück ? und grinst. Beim Training von Arminia Bielefeld geht?s gleich am ersten Tag zur Sache. "Nach der langwierigen Anreise gestern war das eine sehr gute Einheit. Es war viel Feuer drin. Damit kann man zufrieden sein", meint...[mehr auf ]

  • 09.01.2009, 12:09 Uhr

    Verlierer am laufenden Band

    Bielefelder warten in Sevilla vergeblich auf ihr Gepäck
    Sevilla. Wie mit einem blitzschnellen 0:1-Rückstand startete Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld gestern in sein neuntägiges Trainingslager. Denkbar schlecht. Am Ende eines Pleitentages mit mehr oder minder spaßigen Einlagen stand gegen 19.30 Uhr die Mannschaft immer noch am Flughafen von Sevilla und wartete auf das Gepäck einiger Spieler und Betreuer ? rund 150 Kilometer vom Zielort Novo Sancti Petri entfernt. Dabei war die Ankunft im Hotel Barrosa Palace für 19 Uhr geplant. Die Dienstreise...[mehr auf ]

  • 08.01.2009, 23:31 Uhr

    Erst im kleinen Finale aufgedreht

    Dritter Platz beim Turnier in Oldenburg
    Oldenburg/Bielefeld (pep). Als Dritter beendete Arminia Bielefeld das Hallenfußball-Turnier in Oldenburg. Am Tag vor der Abreise ins Trainingslager nach Andalusien gewann der DSC das Spiel um Platz drei gegen Kickers Emden mit 4:1. Alexander Laas, Thilo Versick (2) und Jonas Kamper waren die Torschützen. In der Vorschlussrunde hatte der DSC zuvor gegen den VfL Wolfsburg mit 0:2 das Nachsehen. "Wir sind nicht zweieinhalb Stunden im Bus gefahren, um zu verlieren, aber die Beine waren schon ein...[mehr auf ]

  • 07.01.2009, 12:59 Uhr

    Budenzauber, Teil zwei

    In Oldenburg sind Gastgeber VfL und Kickers Emden Gruppengegner
    Bielefeld (pep). Angesichts von Kälterekorden in Ostwestfalen wird sich eine große Gruppe Arminen-Profis auf den Einsatz beim Hallenturnier in Oldenburg freuen. In der Weser-Ems-Halle treffen die Bielefelder heute ab 17.30 Uhr (live im DSF), in der Vorrunde auf Gastgeber VfL Oldenburg und Kickers Emden. In der anderen Gruppe stehen sich St. Pauli, Osnabrück und der VfL Wolfsburg gegenüber. DSC-Trainer Michael Frontzeck setzt dabei überwiegend auf die Spieler, die schon am vergangenen Samstag in...[mehr auf ]

  • 07.01.2009, 10:57 Uhr

    Kevin Kerr unterschreibt Profivertrag

    Bielefeld (lnw). Arminia Bielefeld hat seinen U 23-Spieler Kevin Kerr in die Bundesliga-Mannschaft befördert. Der 19 Jahre alte Mittelfeld-Akteur, der am 12. Januar seinen 20. Geburtstag feiert, hat einen bis 30. Juni 2011 gültigen Profivertrag unterschrieben. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Der gebürtige Schotte wird bereits an diesem Donnerstag mit dem Kader von Chefcoach Michael Frontzeck in das Winter-Trainingslager nach Chiclana de la Frontera reisen. "Wir sind sehr zufrieden mit...[mehr auf ]

  • 06.01.2009, 21:34 Uhr

    Ex-Armine Masmanidis wechselt nach Zypern

    Nürnberg (dpa). Fußballprofi Ioannis Masmanidis hat nach nur sechs Monaten den 1. FC Nürnberg verlassen und wechselt zum zypriotischen Erstligaclub Appollon Limassol. Der 25-jährige Mittelfeldspieler habe beim "Club" einen Auflösungsvertrag unterschrieben, teilte der fränkische Zweitligist mit. In Limassol, wo der ehemalige FCN-Trainer Thomas von Heesen tätig ist, unterzeichnete er einen Vertrag bis 30. Juni 2010. Masmanidis war im Sommer 2008 von Arminia Bielefeld nach Nürnberg gewechselt. Er...[mehr auf ]

  • 06.01.2009, 12:39 Uhr

    Frontzeck vor der Verlängerung

    Geschäftsführer Dammeier ist im Trainingslager gefordert
    Bielefeld (uwe). Im Wintertrainingslager des DSC Arminia Bielefeld könnten Weichen gestellt werden. Sportlich für den Klassenerhalt, personell für die Zeit danach ? unabhängig von der Liga. Sport-Geschäftsführer Detlev Dammeier wird ab Donnerstag im spanischen Novo Sancti Petri ? "weil es sich anbietet" ? über insgesamt acht mögliche Vertragsverlängerungen zu sprechen haben. Die Verträge des beinahe gesamten Trainerstabes laufen Ende Juni ebenso aus wie die von fünf Spielern. Personalie Nummer...[mehr auf ]

  • 05.01.2009, 23:05 Uhr

    Arminias U 23 gewinnt NW-Presse-Pokal

    Moderator Werner Hansch vollauf begeistert
    Bad Oeynhausen. Tempo, Kabinettstückchen, Spielwitz, Traumtore ? und interessante sowie gesprächige Gäste. Der Budenzauber in der Eidinghausener Sporthalle um den Presse-Pokal der Neuen Westfälischen bot den rund 700 Zuschauern auf der proppevoll besetzten Tribüne beste Unterhaltung am Samstag. "Das war eines der schönsten Turniere hier in Bad Oeynhausen", war auch Moderator Werner Hansch vollauf begeistert. Und er muss es wissen, war er bereits zum 18. Mal als launiger Moderator im Einsatz. "Es...[mehr auf ]

  • 05.01.2009, 18:01 Uhr

    Frankfurt erstmals Turniersieger in Halle

    Arminia auf dem vierten Platz
    Halle. Die Frankfurter Eintracht ließ es ruhig angehen - schließlich hatte der Fußball-Bundesligist eine Glücksfee mit dabei. Nachdem die Hessen souverän das Finale des 2. Hallenfußball-Cups im Haller Gerry-Weber-Stadion mit 4:2 gegen Rot-Weiß Ahlen gewonnen hatten, sprang Trainer Friedhelm Funkel erst einmal unter die Dusche. Für ihn musste Eintrachts Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen in die Bresche springen und den Medienvertretern Rede und Antwort stehen. "Wir haben verdient gewonnen,...[mehr auf ]