Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 17.12.2009, 18:44 Uhr

    Schule lernt die Prozentrechnung

    Mister 61 Prozent Bielefeld. Klauseln und Optionen können Verträge ganz schön knifflig machen. Das bekamen jetzt die Verantwortlichen von Arminia Bielefeld zu spüren. Im Januar 2007 einigte sich Markus Schuler mit dem damaligen DSC-Sport-Geschäftsführer Reinhard Saftig auf eine Verlängerung seines Vertrags bis 2010. Das hieße: Am 30. Juni nächsten Jahres wäre der letzte Arbeitstag des Profifußballers. Nun hat Schulers Berater Karl Herzog aber eine – für die Branche eher ungewöhnliche – Option in das Papier... [mehr auf ]

  • 17.12.2009, 11:50 Uhr

    Gewinne eine R?ckrunden-Dauerkarte f?r Arminia Bielefeld

    Dauerkarte gewinnen Bielefeld. Bis 8. Januar gibt es die Rückrunden-Dauerkarten von Arminia Bielefeld zu kaufen. Bei nw-news.de hast Du die Chance, eine von zwei Karten zu gewinnen. Schläfst Du in blau-weißer Bettwäsche und trägst vor jedem Arminia-Spiel Deine Glückssocken? Nervst Du Deine Freunde und Arbeitskollegen mit den neusten Statistiken zur aktuellen Zweitliga-Saison? Dann mach mit beim großen Foto-/Video-Wettbewerb und gewinne Rückrunden-Dauerkarten für die neue Haupttribüne.Mit dieser Karte ist Dir das... [mehr auf ]

  • 16.12.2009, 18:05 Uhr

    Der DFB hat?s nicht eilig

    In Wartestellung Bielefeld (pep). Dem DFB-Kontrollausschuss ist es offenbar nicht so eilig mit einer eventuellen Verurteilung von Arminias Trainern. Auf Nachfrage beim Deutschen-Fußball-Bund hieß es gestern, dass es keinen konkreten Termin für den Abschluss der Untersuchungen gegen Thomas Gerstner und Frank Eulberg gebe.Nachdem das Gremium des DFB überhaupt erst am Dienstag vergangener Woche, vier Tage nach den Äußerungen des Bielefelder Trainerduos in Düsseldorf, aktiv geworden war... [mehr auf ]

  • 15.12.2009, 20:20 Uhr

    Bielefeld: Nach Randale: Arminia und Polizei denken ?ber Konsequenzen nach

    Der Graben schreckt zu wenig ab Bielefeld
    Bielefeld. "Das ist eine völlig neue Situation", sagt Michael Borchardt. Dass Gäste-Fans in der Schüco-Arena die Sitztribüne stürmen, wirft für den Polizei-Einsatzleiter viele Fragen auf: "Wir müssen das Sicherheitskonzept neu bewerten." Da sind sich Polizei, DSC Arminia und Sicherheitsdienst Prodiac einig. In einer gemeinsamen Stellungnahme erklärten sie am Montag, schnell reagieren zu wollen.Offenbar angestachelt von zwei Fans des Berliner Erzrivalen BFC Dynamo auf der Haupttribüne waren rund... [mehr auf ]

  • 15.12.2009, 17:37 Uhr

    Arminia: Gerstner in einer nicht gerade sch?nen Situation

    Mehr pressen Bielefeld. Es steht zwar noch das finale Spiel der ersten Zweitliga-Hälfte aus, die Reaktionen der Verantwortlichen auf das enttäuschende 1:1 (0:0) gegen Aufsteiger Union Berlin aber deuten an, dass der DSC Arminia unabhängig vom Ausgang der Partie bei Rot-Weiß Oberhausen (Sonntag, 13.30 Uhr) alle Hoffnungen auf die zweite Halbserie setzt. "Ich bleibe dabei: In der Rückrunde kann man angreifen", sagt Hans-Hermann Schwick. Der Präsident ist lange genug im Amt, um über die Gesetzmäßigkeit des... [mehr auf ]

  • 15.12.2009, 17:28 Uhr

    Zwei Testspieler im Training

    Bielefeld (faa). Bis zum Wochenende testet Arminia Bielefeld den 22-jährigen Blaise Lelo Mbele. Der Mittelstürmer und Nationalspieler der Demokratischen Republik Kongo ist aktuell mit Al-Hilal Omdurman (Sudan) Meister und Pokalsieger geworden. Außerdem nimmt der österreichische Nachwuchsstürmer Dominik Rotter für einige Tage am Trainingsbetrieb teil. Der 19-jährige Stürmer spielt aktuell für den 1. Simmeringer SC und gilt als hoffnungsvolles Talent, teilte der Verein am Dienstag mit... [mehr auf ]

  • 15.12.2009, 17:07 Uhr

    Tatverd?chtiger Berliner festgenommen

    Bielefeld (dpa/faa). Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat sich für Ausschreitungen von Berliner Fans während des Spiels am Sonntag bei Arminia Bielefeld (1:1) entschuldigt. Dabei waren einige Gäste-Anhänger sogar bis in die Arminia-Loge im VIP-Bereich der Schüco- Arena gelangt. Ein 84 Jahre alter Ehrengast des Arminia-Vorstandes wurde durch einen Faustschlag verletzt, stürzte und musste mit dem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht werden. Zudem wurden von Union-Fans Feuerwerkskörper... [mehr auf ]

  • 15.12.2009, 14:43 Uhr

    Verletzter Altarmine noch bis Ende der Woche im Krankenhaus

    Bielefeld (faa). Der am Sonntag bei einer Attacke von Union Berlin-Fans verletzte Altarmine Egon Kapito befindet sich auf dem Weg der Besserung, teilte der DSC Arminia mit. Er freute sich über einen Krankenbesuch vom DSC-Präsidium.  Egon Kapito hatte eine Gehirnerschütterung erlitten und muss zur Beobachtung noch bis zum Ende der Woche im Krankenhaus bleiben. Am Dienstagmorgen besuchten DSC-Präsident Hans-Hermann Schwick und sein Präsidiumskollege Albrecht Lämmchen sowie Arminias... [mehr auf ]

  • 14.12.2009, 21:35 Uhr

    Ein Mangel an Kreativit

    Ohne Durchschlagskraft Bielefeld (rk). In der 57. Minute verbuchte Giovanni Federico mal wieder einen Scorerpunkt. Mit einer Eckball-Hereingabe, die Radim Kucera zur 19 Minuten haltenden Führung einköpfte. In die Torjägerliste, die er vor ein paar Wochen noch anführte, hat sich Federico seit dem 31. Oktober und dem 2:0 über Energie Cottbus nicht mehr eingetragen. Ein Teil der Arminia-Krise ist auch eine Federico-Krise."Wir haben ja auch andere Spieler,die Tore schießen können", sagt der Mittelfeldspieler im Bemühen... [mehr auf ]

  • 14.12.2009, 19:10 Uhr

    Arminia: Einer geht nur rein

    Nach dem 1:0 ist die Welt noch in Ordnung Bielefeld. Die Arminen müssen sich etwas einfallen lassen. Warum auch immer - den heimischen Fußball-Profis gelingt es nun schon seit einiger Zeit nicht mehr, zwei gleichwertig gute Halbzeiten auf den Platz zu bringen. Beständig ist nur ihre Unbeständigkeit, und die kostete die Bielefelder gestern einen Sieg gegen Union Berlin. Durch das 1:1 im letzten Heimspiel des Jahres rutschten die Arminen erstmals seit Ende September wieder aus den Aufstiegsrängen. Muss Betreuer Rainer Schonz etwa den... [mehr auf ]