Sie sind nicht angemeldet.

Aktuelle Nachrichten

  • 11.03.2009, 18:04 Uhr

    Wichniarek findet Anschluss

    Bielefeld (pep). Einen Großteil des Dienstags verbrachte Artur Wichniarek beim Arzt. Diverse Untersuchungen waren angesetzt worden, um zu ergründen warum die Wade des Torjägers "zumachte" wie es so schön im Fußballjargon heißt. Möglicherweise haben die Probleme, die zu einer Zerrung geführt hatten, ihren Ursprung im Rückenbereich. Insgesamt wird alles Erdenkliche getan, um den Stürmer für das Spiel in Karlsruhe wieder fit zu machen. Wichniarek selbst gibt sich vorsichtig optimistisch... [mehr auf ]

  • 11.03.2009, 18:04 Uhr

    Wichniarek findet Anschluss

    Angeschlagenes Trio sendet positive Signale
    Bielefeld (pep). Einen Großteil des Dienstags verbrachte Artur Wichniarek beim Arzt. Diverse Untersuchungen waren angesetzt worden, um zu ergründen warum die Wade des Torjägers "zumachte" wie es so schön im Fußballjargon heißt. Möglicherweise haben die Probleme, die zu einer Zerrung geführt hatten, ihren Ursprung im Rückenbereich. Insgesamt wird alles Erdenkliche getan, um den Stürmer für das Spiel in Karlsruhe wieder fit zu machen. Wichniarek selbst gibt sich vorsichtig optimistisch, dass es...[mehr auf ]

  • 11.03.2009, 16:30 Uhr

    Was wissen Sie ?ber den Karlsruher SC?

    Samstag trifft Arminia im Abstiegskampf auf den Karlsruher SC. Die von Ede Becker trainierten Badener wollen gegen Bielefeld gewinnen, um den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen zu wahren. Arminia muss siegen, um nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen. Das Aufeinandertreffen im Karlsruher Wildparkstadion ist daher ein wegweisendes Duell für beide Teams. Wie gut sind Sie über Arminias nächsten Gegner informiert? Testen Sie Ihr Wissen in unserem KSC-Quiz, das Sven Stickling für Sie... [mehr auf ]

  • 11.03.2009, 16:30 Uhr

    Was wissen Sie über den Karlsruher SC?

    Das Quiz zum nächsten Gegner von Arminia Bielefeld
    Samstag trifft Arminia im Abstiegskampf auf den Karlsruher SC. Die von Ede Becker trainierten Badener wollen gegen Bielefeld gewinnen, um den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen zu wahren. Arminia muss siegen, um nicht auf einen Abstiegsplatz abzurutschen. Das Aufeinandertreffen im Karlsruher Wildparkstadion ist daher ein wegweisendes Duell für beide Teams. Wie gut sind Sie über Arminias nächsten Gegner informiert? Testen Sie Ihr Wissen in unserem KSC-Quiz, das Sven Stickling für Sie...[mehr auf ]

  • 11.03.2009, 15:13 Uhr

    Einblick in das Profi-Leben

    Mitte. Gut gelaunt und voller Energie treten die Spieler von Arminia Bielefeld aus der Kabine aufs Feld. Ihr Training beginnt mit Aufwärmübungen: laufen, dehnen und ein wenig Gymnastik. Danach geht es richtig los. Sie sprinten, springen, laufen und trainieren hart für das anstehende Spiel. Begeistert schauen die Schüler der 8a der Kuhlo-Realschule bei dem 90-minütigen Training zu. Sie beobachten die Profis für einen Artikel im Rahmen des NW-Zeitungsprojektes "Klasse!"... [mehr auf ]

  • 11.03.2009, 15:13 Uhr

    Einblick in das Profi-Leben

    Schüler der Kuhlo-Realschule informieren sich beim Arminia-Training
    Mitte. Gut gelaunt und voller Energie treten die Spieler von Arminia Bielefeld aus der Kabine aufs Feld. Ihr Training beginnt mit Aufwärmübungen: laufen, dehnen und ein wenig Gymnastik. Danach geht es richtig los. Sie sprinten, springen, laufen und trainieren hart für das anstehende Spiel. Begeistert schauen die Schüler der 8a der Kuhlo-Realschule bei dem 90-minütigen Training zu. Sie beobachten die Profis für einen Artikel im Rahmen des NW-Zeitungsprojektes "Klasse!". Klar, dass Co-Trainer...[mehr auf ]

  • 11.03.2009, 15:09 Uhr

    GLOSSE: Zitterpartie fern des Fu?ballplatzes

    Als Fußballfan ist man das Stehen gewohnt. Somit dachte sich der Leineweber auch nichts weiter dabei, als er sich anbot, für Freunde Karten zu den Arminia-Spielen gegen Schalke und Bayern zu besorgen. Als DSC-Mitglied und guter Kumpel Ehrensache. Trotzdem musste er schwer schlucken, als er gestern morgen das Ende der etwa 300 Meter langen Schlange unter der Südtribüne der Alm erreicht hatte. "So lang wird’s schon nicht dauern", redete er sich gut zu. Und dann begann das Warten. Und das dauerte... [mehr auf ]

  • 11.03.2009, 15:09 Uhr

    GLOSSE: Zitterpartie fern des Fußballplatzes

    Leineweber steht für Arminia-Karten an
    Als Fußballfan ist man das Stehen gewohnt. Somit dachte sich der Leineweber auch nichts weiter dabei, als er sich anbot, für Freunde Karten zu den Arminia-Spielen gegen Schalke und Bayern zu besorgen. Als DSC-Mitglied und guter Kumpel Ehrensache. Trotzdem musste er schwer schlucken, als er gestern morgen das Ende der etwa 300 Meter langen Schlange unter der Südtribüne der Alm erreicht hatte. "So lang wird?s schon nicht dauern", redete er sich gut zu. Und dann begann das Warten. Und das dauerte...[mehr auf ]

  • 10.03.2009, 18:10 Uhr

    DSC geht am Stock und rotiert weiter

    Nichts geht mehr Bielefeld. Rüdiger Kauf sucht verzweifelt einen Anspielpartner, doch die linke Seite ist nicht besetzt - niemand bietet sich an, der Ball geht ins Aus. Nach schönem Solo über den rechten Flügel passt Radim Kucera nach innen. Das Zuspiel ist ungenau und landet beim Gegner. Markus Schuler und Zlatko Janjic stoßen zusammen - die Frankfurter freuen sich. Szenen wie diese gab es reichlich am Sonntagabend beim 0:0 gegen die Eintracht. Und nicht nur die Arminen glänzten durch Fehlpässe und... [mehr auf ]

  • 10.03.2009, 18:10 Uhr

    DSC geht am Stock und rotiert weiter

    Keine Beschönigungen nach 0:0 gegen Frankfurt / Kamper und Bollmann fehlen beim KSC
    Bielefeld. Rüdiger Kauf sucht verzweifelt einen Anspielpartner, doch die linke Seite ist nicht besetzt - niemand bietet sich an, der Ball geht ins Aus. Nach schönem Solo über den rechten Flügel passt Radim Kucera nach innen. Das Zuspiel ist ungenau und landet beim Gegner. Markus Schuler und Zlatko Janjic stoßen zusammen - die Frankfurter freuen sich. Szenen wie diese gab es reichlich am Sonntagabend beim 0:0 gegen die Eintracht. Und nicht nur die Arminen glänzten durch Fehlpässe und Missverst...[mehr auf ]