Beiträge von Arminia14

    Die Ultras werden (noch) keine Reaktion des Vorstands hervorrufen, noch dieses Forum. Da muss der gemeine Fan schon selbst tätig werden. Möglichkeiten vor/nach dem Training oder Spiel gäbe es genug.

    Wieso sollten die Ultras was tun? Für sie läuft es doch optimal, am spätestens am letzten Spieltag können sie wieder voller Freude Böller und sonstige Pyros auf Menschen abfeuern. Gestern haben sie dafür noch einige Idioten in Form von „Choreospenden“ unterstützt.

    Vor Wochen hätte ich Dirk Schuster gut geheißen. Ob der sich das nun noch antäte, ist fraglich. Sieben Zähler hinter Verl...

    :wall: :wall: :wall:

    Es bleiben Krämer, Ernst (beide würden es mutmaßlich machen) und Neururer. Wobei Pedda m.M.n. die Schuhe an den Nagel gehängt hat...

    Alle Optionen sind zehnmal besser als Kniat.

    Die Fragen ist ja auch, welcher Trainer zur Zeit auch zu Armina wechseln will.

    Vielleicht fehlen auch einfach vielversprechende Alternativen?

    Wenn Kniat bleibt sollten wir uns die Reisekosten nach München am letzten Spieltag sparen, denn bis dahin sind wir schon lange abgestiegen. Zur Not muss ein nächstes Trainer Experiment herhalten, aber die Ausrede es könnte ja sein das kein Trainer hier hin möchte ist lächerlich. Schlechter kann es ein anderer Trainer kaum machen!

    Seit dem Regensburgspiel hat man wertvolle Zeit und Punkte fahrlässig verschenkt indem man an einem Trainer festgehalten hat, der hier krachend gescheitert ist. Es ist unglaublich das dieser Trainer hier immer noch so lange rumwurschteln durfte. Jetzt MUSS endlich Schluss sein!


    Wenn Kniat morgen noch Trainer ist kann das nur bedeuten, dass die Baupläne für Wohnungen auf dem Alm Gelände schon feststehen.

    Ich kann mir bei diesen Gremien leider mittlerweile ne Menge vorstellen... In der Sache aber völlige Zustimmung.

    Da die Lage schon nach den Spielen gegen Unterhaching, Köln und Regensburg genauso klar nach einem Trainerrauswurf gerufen hat würde es mich nicht wundern wenn man wieder nur zuguckt und nicht handelt. Aber scheint ja alles richtig zu sein, schließlich sind nach der Meinung mancher hier unfehlbare CEOs in Entscheidungspositionen.


    Was das Experimentieren angeht würde es mich nicht wundern wenn Putaro im Sturm spielt, oder Mituta im Tor, es wundert mich bei diesem Trainer nichts mehr, außer deutliche Siege.

    Antwerpen hat jetzt im 5. Spiel den 1. Sieg geholt. Daraus kann man beim besten Willen noch keinen Durchbruch ableiten.

    Damit ist er nicht weniger erfolgreich als unser super Trainer. Aber bei uns wurde ein Unentschieden ja als großer Durchbruch gefeiert.

    Ja, der VVK für Dortmund wurde soweit ich da sehen kann ohne Ankündigung auf der Website am Dienstagmorgen gestartet und als ich das dann nachmittags mitbekommen habe, waren die Karten schon weg.

    Das ist wieder ziemlich traurig, wieso kann man das nicht angemessen einige Tage im Voraus kommunizieren? Gegen Essen war das schon so schlecht geregelt.

    Hier wird von „einhacken“ auf einzelne Leute geredet. Vielleicht gibt es ja Gründe, warum manche Leute hier im Forum mehr Gegenwind erfahren. Zum Beispiel bei berechtigter Kritik herablassend von Nörgelmentalität zu sprechen und damit die Meinung anderer Foristen und sie selbst herabzustufen.


    Das ein etwas rauerer Ton herrscht wenn der Verein nach zwei Abstiegen sehenden Auges am dritten Abstieg arbeitet und dabei eklatante Fehler auf allen Ebenen begeht sollte logisch sein. Das als Nörgeln abzutun ist nicht weniger populistisch oder respektlos als das angebliche einhacken auf andere Personen.

    Natürlich lässt das erstmal hoffen. Aber eine Schwalbe macht noch lange keinen Frühling. In der Hinrunde hatte ich z.B. nach dem Ingolstadt Spiel auch viel Hoffnung das es so weiter geht.


    Ich glaube gegen Verl werden wir ein ähnlich gutes Spiel erleben, weil Verl sich wie auch Saarbrücken nicht hinten reinstellt und uns diese Spielweise liegen könnte. Außerdem ist Verl im Vergleich zum Hinspiel deutlich geschwächt durch die Abgänge. Wichtig wird dann sein gegen die direkten Konkurrenten dann da zu sein, das könnte dann aber gegen tiefstehende Gegner wieder ganz anders aussehen als gegen Saarbrücken oder (hoffentlich) Verl.

    Ich weiss nicht ob du das realisierst, aber keiner. ausnahmslos keiner der Vereine die oben stehen haben "gestandene Zweitligaqualität" eingekauft. Weiss nicht wieso man so einen quatsch hier immer wieder propagieren muss, der durch einen simplen Blick in die Mannschaften völlig widerlegt werden kann.


    Und wer nicht erkennt, dass Mizuta mit 9 und Biankadi mit 12 Scorern zu den besten offensiven Mittelfeldspielern der Liga gehören, dem ist ohnehin nicht helfen.


    Wir stehen da im wesentlichen Unten weil uns ein LV und mindestens ein IV fehlen, nicht weil der komplette Kader murks ist.

    Im Wesentlichen stehen wir da unten, weil uns ein taktisches Konzept fehlt und das nach so vielen Spieltagen.