Beiträge von EwigArmine

    Das mit Klos würde ich zunächst mal nicht überbewerten, solange nicht bekannt ist, was besprochen wurde. Vielleicht wurde er um Rat gefragt? Vielleicht hat er Kraft seines Kapitänsamtes (endlich mal) auf den Tisch gehauen? Wir wissen es nicht und daher ist das für mich erstmal nebensächlich. Es gibt ja wahrlich genug Kritikpunkte an diesem Trainer, da muss man nicht noch zusätzlich welche konstruieren.

    Hier ein Artikel hinter Paywall über die Schlägerei zwischen den beiden Fan-Lagern heute vor dem Spiel in der Bielefelder Innenstadt. Wenn einer so freundlich wäre, den Inhalt des Artikels hier zusammenzufassen:


    https://www.nw.de/lokal/bielef…i-in-Bielefelds-City.html

    Da steht, in der „Kleinen Kneipe“ am Kesselbrink sollen 60-80 Anhänger beider Vereine in eine Schlägerei verwickelt gewesen sein. Es gab Sachbeschädigungen. Als die Polizei anrückte, sei man geflohen.


    Zudem wurden im Miles etwa 20 Personen von der Polizei festgesetzt, Identitäten ermittelt und einige vorübergehend festgenommen.


    Und dafür eine Paywall. Lächerlich@NW!

    Und hier noch eine Meldung über rechtswidriges Verhalten der Bielefelder Ultras. Arminia-Rotti wird wieder berechtigt fragen, was das geistig gesunde Arminen interessiert.


    https://www.nw.de/lokal/bielef…e-gegen-Arminia-Fans.html

    Habe ich ja letztens schon berichtet, dass die Asis alles vollkleistern. Und der abgebildete Aufkleber ist noch harmlos. Verherrlichung von Pyro und „Wir sind das Chaos“ kotzen mich richtig an.

    Momuluh hatte sich direkt vor seiner Auswechslung vertreten, bzw. blieb im vollen Lauf ohne Fremdeinwirkung im Rasen hängen. Er hatte wohl starke Schmerzen und wurde nach ärztlicher Begutachtung direkt rausgenommen. Ob das eine Vorsichtsmaßnahme war oder notwendig seie dahin gestellt. Aber für mich sahr das eher nach einem verletzungsbedingten Wechsel aus.

    Es war laut Mitch eine Vorsichtsmaßnahme. Der Junge sei platt gewesen, ein Wechsel stand sowieso kurz bevor und man wollte verhindern, dass er aufgrund der Schmerzen in eine Fehlhaltung hineinläuft (so ähnlich hat er es ausgedrückt).

    Daher habe man den abgesprochenen Wechsel einfach 5 Min vorgezogen.

    Jepp , die Fahne war oben.

    Aber keine Ahnung was der Mann da wieder gesehen haben will

    Okay, dann hat es wenigstens noch jemand mitbekommen. Ich dachte schon, ich hätte mir das eingebildet, zumal auch in den Zusammenfassungen und in der Zeitung kein Wort davon erwähnt wird. Die tun alle so, als hätte das Tor gezählt.


    Aber ich kann auch verstehen, dass man bei einer so unfassbar vergebenen Chance nicht darauf achtet.

    Habe ich tatsächlich nicht mitbekommen. Wieso hätte es nicht gezählt?

    Ich weiß es nicht, kann mich auch täuschen, daher die Frage. Bei uns auf dem Block sah es so aus, als hätte der komische Linienrichter irgendwas angezeigt und der Schiri gepfiffen. Aber ob Abseits, Foul, Hand - keine Ahnung. Dachte, vielleicht hat es jmd am TV gesehen.

    Hat eigentlich niemand von euch mitbekommen, dass das vermeintliche 2-0 von Schneider nicht gezählt hätte, weil abgepfiffen wurde? Macht es nicht viel besser und man fragt sich, wie zum Henker man so ein Ding danebensetzen kann. Aber ich finde es etwas erträglicher, wenn man weiß, dass es nicht gezählt hätte.


    Ansonsten ganz schwere Kost heute. Der Punkt nützt uns sicherlich mehr als Essen, aber unterm Strich hat man wieder 2 Punkte verschenkt, da man Essen unnötigerweise ins Soiel zurückgelassen hat.


    RWE wird sich in den Arsch beissen, dass sie so lange so defensiv gespielt haben. Sobald sie ein bisschen mehr angezogen haben, war unsere Truppe sofort maßlos überfordert. Das ist so langsam echt nicht mehr zu ertragen.


    Das wirklich einzig positive an dem Spiel heute ist, dass uns Essen in der Nachspielzeit nicht noch einen eingeschenkt hat.


    Zum Trainer ist alles gesagt.

    Mein Spielertyp ist er nicht. Gefühlt jeder Pass nach vorne landet beim Gegner und wenn sich Umschaltsituationen ergeben, spielt er häufig zurück und tritt so auf die Bremse. Nicht meins!

    Ich denke: no risk, no fun. Und auf die Idee, dass es ein Leben ganz ohne irgendwelche Risiken geben könnte, kommen vermutlich auch nur geistig durchschnittlich begabte Oberlehrer.

    Es gibt im Leben aber Risiken, die nicht vorhersehbar, nicht kalkulierbar oder nicht vermeidbar sind. Und dann gibt es Dummheit, die einfach nur unnötig und überflüssig ist, wie das illegale Abbrennen von Pyro in Menschenmengen.


    Manchmal fragt man sich wirklich, was für geistige Tiefflieger hier unterwegs sind. Wenn Du das für Dich als „no risk no fun“ einordnest, dann mach das gerne. Aber in dem Moment, wo andere der Gefahr ausgesetzt werden, ist ein klares No-Go!

    Unser Problem ist halt hauptsächlich, dass wir uns zu oft selber schlagen, und dabei dem Gegner die Punkte auf dem Silbertablett servieren. Und grottig sieht es oft dazu noch aus.

    Belassen wir es beim Sie, mein Fehler. Ich sitze ebenfalls auf der West.


    Ich schlage einen Dialog vor! Welche Sitzreihe denn? Alternativ sonst vor den Imbisständen..?? :yes:

    Ja genau, weil wir uns so gut verstehen, müssen wir uns unbedingt mal unterhalten. Ganz mein Humor. Mit einem Arminen, der mich sietzen will. Herrlich, kannste Dir nicht ausdenken.


    Ich glaube, dass unsere Positionen ausgetauscht sind, über was möchtest Du denn gerne einen Dialog führen?


    Du hattest doch schon „over and out“ aus Höxter gefunkt. Woher nun der Sinneswandel? Belass es doch einfach dabei, also Du/Sie, wie auch immer.

    Sobald der Klassenerhalt feststeht, rechne ich erst einmal mit einem harten verbalen Schlag der Vereinsführung gegen all jene, die Zweifel hatten oder „Kniat raus“ gerufen haben. Verbunden mit der Selbstbestätigung jederzeit Herren der Lage gewesen zu sein und es immer gewusst zu haben.

    Ich hoffe eher auf einen harten verbalen Schlag der Mitgliedschaft gegen die Vereinsführung, sobald der Klassenerhalt feststeht. Aber wird eh nicht passieren. Wie gesagt, für die meisten ist ja alles tutti und der rote Teppich für die Schampusetage wird weiter hochgehalten.